Der letzte allumfassende Gabel-, Helm- und Sonstiges-Lackier-Thread! - Teil 2

gasok.ONE

pistenschwein
Dabei seit
20. Mai 2010
Punkte Reaktionen
2
@kaot: meine und die erfahrungen aus meinem umfeld... noch nie ´ne erdbeerhaut [email protected] ORANGENHAUT gehabt!!!
und nach dem ersten klarlack immernoch ´mal schleifen "2000er!" papier !!!NASS!!! und nochmal klarlack, gibt einen schönen lupeneffekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Mai 2009
Punkte Reaktionen
10
Ort
Kehl
orangenhaut,aber egal.

Der zwischnschliff bei klarlack bringt was. Dadurch entsteht später eine bessere tiefenwirkung. Würde bei einem rahmen aber lieber ein schleifpad mit 2000er körnung nehmen.
Das ganze macht aber nur bei 2k klarlack richtig sinn.

Darfst nicht vergessen,dass nicht jeder kompressor und pistole zur hand hat.
 
Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
593
Hi Leute,
ich will mein Manitou R7-Casting lackieren.

Als Grundierung bleibt die aktuelle Farbe einfach drauf - wird angeraut und dann drüber lackiert.

Aber wieviel Gramm/ml wird denn benötigt? Ich werde mir die Farbe auslesen lassen (das SIDblau) und der Händler meinte 8€/100gr Farbe. Reicht das für das ganze Casting? (aktuell ist es Meridagrün -> soll SIDblau werden).

Und wieviel Klarlack muss drauf?
 

RISE

Es gibt RISE, Baby
Forum-Team
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
5.353
Ort
Lake Chicamacomico
Weiß jemand, ob es guten Transparentlack in Dosen gibt? Habe bis jetzt nur den von Belton gefunden, allerdings sind mir die Farben zu grell, ich wäre eher an dunkleren Farbtönen (dunkelrot, dunkelgrün, dunkelblau, dunkelbraun) interessiert. Bei eBay gibt es noch mir unbekannte Lacke, die aber auf den ersten Blick auch nicht so bombastisch aussehen.
Ich wär dankbar für Tipps.
 
Dabei seit
18. September 2008
Punkte Reaktionen
593
Hab mein Casting nun zum Lackierer gegeben. Findet ihr 50€ für's Lackieren angemessen? Ich weiß nicht, wie ich es einschätzen soll. ^^ Ist eine gute Lackiererei.
 
Dabei seit
21. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Hey...
Hier gehts ja eigentlich mehr ums selbst-lackieren, da ich davon aber keine ahnung habe würde ich meinen D2 gerne lackieren lassen. Kennt ihr irgendwen oder irgendeine Firma die sowas macht? ich will keine aufwändige lackierung mit airbrush usw, sondern nur eine recht simple,zweifarbige lackierung.

Viele Danke schonmal&Gruß,
Flix
 
Dabei seit
1. November 2007
Punkte Reaktionen
0
Hey...
Hier gehts ja eigentlich mehr ums selbst-lackieren, da ich davon aber keine ahnung habe würde ich meinen D2 gerne lackieren lassen. Kennt ihr irgendwen oder irgendeine Firma die sowas macht? ich will keine aufwändige lackierung mit airbrush usw, sondern nur eine recht simple,zweifarbige lackierung.

Viele Danke schonmal&Gruß,
Flix

was willste denn drauf haben bzw. was für farben???
arbeite als lackierer!!
 
Dabei seit
21. April 2008
Punkte Reaktionen
0
danke ghost-rider für die schnelle antwort!
ich hätte gerne mattschwarz oder mattgrau als grundfarbe und einen hellen Streifen (wenn möglich neongrün/gelb) in der mitte des helms. also nichts kompliziertes. wenn das schwer machbar ist oder sehr viel teurer ist wäre ich auch mit einfarbig zufrieden ;)
mit was füreinem preis muss ich denn bei sowas rechnen?
gruß
flix
 
Dabei seit
1. November 2007
Punkte Reaktionen
0
der streifen wäre kein problem, müsstest nur genauer sagen wie dann is des kein thema!!
würde mal preismäßig sagn 60 euro ohne versand für farbe vorbereiten und lackieren!
 
Dabei seit
21. April 2008
Punkte Reaktionen
0
also würdest du das für mich machen?
muss der orriginallack vorher abgeschliffen werden oder reicht anschleifen?
okay, am besten sind da immer zeichnungen von dem design dass er mal haben soll oder?also mit photoshop usw.
aus welcher gegend kommst du denn ungefähr?
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte Reaktionen
188
Ort
münchen
Weiß jemand, ob es guten Transparentlack in Dosen gibt? Habe bis jetzt nur den von Belton gefunden, allerdings sind mir die Farben zu grell, ich wäre eher an dunkleren Farbtönen (dunkelrot, dunkelgrün, dunkelblau, dunkelbraun) interessiert. Bei eBay gibt es noch mir unbekannte Lacke, die aber auf den ersten Blick auch nicht so bombastisch aussehen.
Ich wär dankbar für Tipps.

ich hab bei molotow bei sonem sparpack mal ne echt geile transparent-dunkel-rot abgestaubt.
wennst da anrzfst...evtl ham die ja was für dich?
 

Fox 100

fährt fahrrad
Dabei seit
1. September 2005
Punkte Reaktionen
28
Ort
Darmstadt
habe demnächst vor meinen rahmen zu lackieren (wenn es etwas wärmer wird).
ist es besser ihn vorher zu grundieren?
und würde es gehen den lack wenn er ausgehärtet ist, mit ganz feinem schleifpapier zu schleifen und danach matten klarlack drüber lackieren? so müsste es ja matt werden.
denn ich finde den lack den ich wollte nicht in matt.
 
Dabei seit
15. November 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kirchseeon
Habe die Gabel inkl. Knöpfe und die Kurbeln lackiert.

Hoffe es gefällt ;)

P1000494.JPG
 

enter

Der mit dem Baum tanzt.
Dabei seit
20. April 2009
Punkte Reaktionen
20
Ort
Rheingau
mir gefällts.

mich würde halt interssieren, wie lange der lack auf den kurbeln hält. ich glaube ja, dass er es nit lang machen wird ;)
 

Eike.

Zurück dank Rückenwind
Dabei seit
10. September 2005
Punkte Reaktionen
55
Ort
Karlsruhe
Selbst Eloxal reibt sich ja recht schnell ab, da kann Lack und wahrscheinlich auch Pulver nichts reißen.
 
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
4
Hallo,

ich würde gerne die Tauchrohreinheit einer Rock Shox Reba, Jahrgang '08, mit einer neuen Farbschicht veredeln.
Die Tauchrohreinheit ist bei dieser Federgabel aus Magnesium.

Meine erste Frage ist, was für eine Farbschicht die Reba hat.
Rock Shox hat mir mitgeteilt, dass die Tauchrohreinheit der Reba gepulvert sei.
Kann das sein? Hier und hier steht geschrieben, dass man Magnesium(-legierungen) nicht pulvern lassen kann.
Hier wiederum ist die Rede davon, dass die Tauchrohre gepulvert seien.

Mir stellt sich nun die Frage, ob ich die Tauchrohreinheit lackieren oder pulvern lassen soll, falls beides möglich wäre.
Gibt es weitere Vor- und Nachteile außer der höheren Festigkeit der Pulverbeschichtung?

Ich habe Bedenken, dass die Pulverbeschichtung z. B. einer Postmount-Aufnahme zu dick bzw. zu uneben werden könnte, so dass das Montieren eines Adapters nicht mehr perfekt möglich ist.
Bekommt man eine Postmount- bzw. IS-Aufnahme so gut gepulvert oder lackiert wie hier zu sehen?
fork-post-mounts.jpg


Viele Grüße
 
Dabei seit
25. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
257
hier mal meine stadtschlampe ;)
SNV84298.JPG

matt schwarz und seidenmatt dunkelgrün, silber als abgrenzung und schrift gepinselt, die kurbel ist nut gesandstrahlt und poliert,
die fuhre durfte ja am besten nichts kosten :D
 
Dabei seit
27. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aachen
Hallöchen zusammen,
auch ich würde gerne meine Stadtschlampe lackieren.Leider ist der Thread aber sehr undurchsichtig und deswegen würde ich gerne etwas fragen.

1. Muss der komplette alte Lack runter oder sollte man diesen als Basis nur anschleifen?
2. Muss eine Grundierung aufgetragen werden oder sollte man die erste Schicht Lack einfach als Grundierung "sehen"?
3. Welcher Lack ist geeignet bzw darf ich jeden Lack benutzen auf den ich Lust habe.
4. Welches Schleifpapier sollte ich nutzen?(Körnung)

Gruß Pascal
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
4
Zu 1. kann ich Dir sagen, dass mir letzte Woche ein Lackiermeister gesagt hat, dass die beste Basis zum Lackieren der angeschliffene alte Lack ist.
Deshalb gehe ich zu 2. davon aus, dass Du dann auch keine Grundierung auftragen musst und der angeschliffene alte Lack als Grundierung dient.
Der Lack, der in Lackierereien auch für Fahrräder benutzt wird, ist Naßlack, der auch für Autos verwendet wird.
 
Oben Unten