Der Morewood Shova LT Thread

e13

Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei dresden
hi
danke das ihr mir geschrieben habt!!
ich hab meine bike bei bikeparts online.de gekauft, dt. vertrieb ist ja trotzdem noch sportsnut, aber zu wem sollte ich es als erstes schicken?
ich hatte die gabel schon bei einem angeblichen RS fachhändler und wisst ihr was der gesagt hat: es ist alles in ordnung und das ist normal das man davon fast nichts spührt(von der progressionsänderung). er hat auch noch gesagt, da es sich um eine progressionsänderung handelt wird diese erst uim unteren drittel merkbar??!!^^kann doch eigentlich ni sein
ich werd jetzt noch bei nem anderen fachhändler nachfragen und dan wahrscheinlich einschicken

greetz und vielen dank
 

TheRacer

Bekennender Zweit-Acc
Dabei seit
28. April 2007
Punkte Reaktionen
154
Ort
Schwäbisch Gmünd
Ich würde das Teil erstmal bei meinem direkten Ansprechpartner reklamieren.
In deinem Fall also Bikeparts-online.
Die regeln das dann im normal Fall.
 
Dabei seit
13. Mai 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Innsbruck
Hallo, habe ein Problem mit meinem Shova LT 2006 kann es sein das Morewood nur für diesen Jahrgang die 28,5mm Sattelstützen verbaut hat? Habe schon überall angefragt und keiner bietet diesen Durchmesser an!! Habt ihr vielleicht eine Idee wo ich eine herbekommen könnte??

Danke im voraus für die Hilfe!!!!
 

OldSchool

lange dabei
Dabei seit
11. Juni 2001
Punkte Reaktionen
10
Ort
Bei Nürnberg
Hallo, habe ein Problem mit meinem Shova LT 2006 kann es sein das Morewood nur für diesen Jahrgang die 28,5mm Sattelstützen verbaut hat? Habe schon überall angefragt und keiner bietet diesen Durchmesser an!! Habt ihr vielleicht eine Idee wo ich eine herbekommen könnte??

Danke im voraus für die Hilfe!!!!

Hi ich habe auch ein Shova von 2006 allerdings das ST. Bei mir ist der Durchmesser 28,6 mm bei dir wahrsch. auch.
Habe mit einer Reduzierhülse auf 27,2 mm eine Stütze eingebaut. Geht ohne Probleme.

Bei USE gibts Reduzierhülsen für allerlei Maße.
 
Dabei seit
22. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
10
Ort
eichstätt+münchen
kann mir hier jemand sagen welche dämpferlänge des hat und welchen hub(am dämpfer) ?

was haltet ihr von folgendem aufbau:
shova lt 2006 mit fox dhx 5 AIR
lyric solo air
xt-kurbeln, sram, syntace, avid elixir, hope pro2 mit s-types

wisst ihr was der rahmen ohne dämpfer wiegt?


mfg
wildsau
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
24
DHX Air ist so eine Sache, bin mir nicht sicher ob das Ding an den Rahmen anpassbar ist.
s-types sind meiner Erfahrung nach nicht so pralle, sind zwar schön breit, aber hatten schnell Dellen und Beschichtungsschäden und sind unnötig schwer.
Alternativen wären z.B. Alex Supra D, EX 729,DS32, etc.
 

Surtre

HT-Fahrer wider dem Aktualisierungsdruck
Dabei seit
6. Juli 2005
Punkte Reaktionen
927
Ort
Hannover
Bike der Woche
Bike der Woche
Dann melde ich mich doch gleich mal zu Wort:

Meine Freundin fährt einen 09er DHX 5 Air in einem 06er Shova LT Rahmen in Größe S. Der Dämpfer wiegt 443g (216mm/63mm Hub), der S-Rahmen ~3,5kg ohne Alles.
In der einzigen Einbauposition, in der der Ausgleichsbehälter nicht an den Rahmen stößt, eckt die Anlenkung vom Propedalhebel an der Schwinge an. :rolleyes:
Bei dem vorherigen Modell mit Propedalrädchen hat dieses ganz knapp vorbeigepasst.
Beim 09er DHX Air habe ich den Hub um 2mm gekürzt, damit alles kollisionsfrei funktioniert.
Um auch im eingebauten Zustand den Druck in der Luftkammer ändern zu können, hängt zusätzlich noch eine RESET Snake am Dämpfer.
Bei meiner Freundin reicht die BottomOut-Einstellung ganz knapp aus um die Degressivität des Rahmens auszugleichen, Fliegengewicht sei dank.
Ich hätte allerdings auch keine Skrupel gehabt, die Luftkammer zu verkleinern, ich bin es vom BigAir ja gewohnt. :D
Ob ein unbearbeiteter DHX 5 Air bei normalem Fahrergewicht durchschlägt oder nicht, kann ich leider nicht prophezeien.
 
Dabei seit
22. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
10
Ort
eichstätt+münchen
Dann melde ich mich doch gleich mal zu Wort:

Meine Freundin fährt einen 09er DHX 5 Air in einem 06er Shova LT Rahmen in Größe S. Der Dämpfer wiegt 443g (216mm/63mm Hub), der S-Rahmen ~3,5kg ohne Alles.
In der einzigen Einbauposition, in der der Ausgleichsbehälter nicht an den Rahmen stößt, eckt die Anlenkung vom Propedalhebel an der Schwinge an. :rolleyes:
Bei dem vorherigen Modell mit Propedalrädchen hat dieses ganz knapp vorbeigepasst.
Beim 09er DHX Air habe ich den Hub um 2mm gekürzt, damit alles kollisionsfrei funktioniert.
Um auch im eingebauten Zustand den Druck in der Luftkammer ändern zu können, hängt zusätzlich noch eine RESET Snake am Dämpfer.
Bei meiner Freundin reicht die BottomOut-Einstellung ganz knapp aus um die Degressivität des Rahmens auszugleichen, Fliegengewicht sei dank.
Ich hätte allerdings auch keine Skrupel gehabt, die Luftkammer zu verkleinern, ich bin es vom BigAir ja gewohnt. :D
Ob ein unbearbeiteter DHX 5 Air bei normalem Fahrergewicht durchschlägt oder nicht, kann ich leider nicht prophezeien.

puhh hört sich ja nich so klasse an... gibts nen alternativen, guten luftdämpfer der in dem rahmen taugt?

die s-types hab ich halt noch, genau wie alle anderen parts, von meinem pitch(will wieder mehr richtung freeride gehen, daher der eventuelle umbau aufs morewood)
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte Reaktionen
24
Ah so, Fahrrad schlachten geht immer in Ordung. Hab ich auch so gemacht, irgendwann nach zwei jahren paßt es dann.

Schau mal bei Manitou, ich glaub da gibts noch ein paar Modelle. Ansonsten wäre vielleicht, nicht prusten, der RP23 in 216mm erhältlich. Der hat die selbe Basis wie der DHX Air (der Name wurde schon clever gewählt um Ähnlichkeiten mit dem DHX anzudeuten), ist recht linear gegen ende aber dann doch progressiv, hat nicht diesen duseligen Übergang zum AGB und ist dadurch auch durch verschiedene Compression tunes oder Tuning (TfTuned-PUSH) an den Rahmen und Fahrer anpassbar.
Wäre obendrein gerade voll trändi! klick:D
 
Dabei seit
22. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
10
Ort
eichstätt+münchen
Ah so, Fahrrad schlachten geht immer in Ordung. Hab ich auch so gemacht, irgendwann nach zwei jahren paßt es dann.

Schau mal bei Manitou, ich glaub da gibts noch ein paar Modelle. Ansonsten wäre vielleicht, nicht prusten, der RP23 in 216mm erhältlich. Der hat die selbe Basis wie der DHX Air (der Name wurde schon clever gewählt um Ähnlichkeiten mit dem DHX anzudeuten), ist recht linear gegen ende aber dann doch progressiv, hat nicht diesen duseligen Übergang zum AGB und ist dadurch auch durch verschiedene Compression tunes oder Tuning (TfTuned-PUSH) an den Rahmen und Fahrer anpassbar.
Wäre obendrein gerade voll trändi! klick:D

bei tuning kenn ich mich null aus, wie is des, schickt man den zu nem tuner ein?
 
Dabei seit
22. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
10
Ort
eichstätt+münchen
Hi ich habe auch ein Shova von 2006 allerdings das ST. Bei mir ist der Durchmesser 28,6 mm bei dir wahrsch. auch.
Habe mit einer Reduzierhülse auf 27,2 mm eine Stütze eingebaut. Geht ohne Probleme.

Bei USE gibts Reduzierhülsen für allerlei Maße.


aber wo genau kann ich diese hülsen dann bestellen?
und welchen durchmesser hat ein 2006 shova LT denn jetzt?


mfg
wildsau
 

free.rider

free.rider
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
90
Ort
Bochum
Noch mal ein Upgrade je nach dem wie man das sieht. Habe eine Hammerschmidt und testweise mal eine Durolux GT montiert. Gabel geht gut,
nicht ganz so gut wie die FOX Talas aber besser als die Marzzochi 66 ATA. Die Kurbel ist über jeden Zweifel erhaben. Kurze knackige Schaltwege in jeder Situation.




 
Oben Unten