Der Mountainbike-Podcast von MTB-News.de: Wölfe im Mondschein

Der Mountainbike-Podcast von MTB-News.de: Wölfe im Mondschein

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMS90aXRsZS5qcGc.jpg
„Ich möchte mit Ihnen über die Trends in der Bikebranche im vergangenen und in diesem Jahr reden” – so in etwa ließe sich der Einstieg in die erste Episode eures Lieblingspodcasts in 2021 formulieren. Wir finden heraus, wie gut unsere Vorhersagen für 2020 gealtert sind und lassen uns dazu hinreißen, auch für 2021 wieder ein paar Trends in der Bikebranche hellzusehen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Der Mountainbike-Podcast von MTB-News.de: Wölfe im Mondschein
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.236
Ein thema das mich auch wirklich intetessieren würde. Ich hab jetzt kurz die einleitung gelesen und vielleicht kann jemand ders gehört hat kurz teasern ob das thema gravel unter maximal 30% bleibt.
 
Dabei seit
8. April 2002
Punkte Reaktionen
88
Ort
bei Ikea
zu dem Schwarzwälderkirsch fält mir nur die Bügelgoaß ein, eine abgefüllte Goasmaß.
Eine Goasmaß wird außerhalb von Bayern nicht bekannt sein.
Goaßmaß, eine Mischung aus Dunkles Bier, Cola und Edelkirsch (süße Version) die Scharfe Weinbrand statt Edelkirsch

 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.728
Ort
L-S VI

Die Biere der Sendung


Was ist da los :oops: :ka:?
Doch eine Änderung bzw neuer Vorsatz für 2021 :confused:?

Unsere Vorhersagen für 2021: Auch in diesem Jahr wird in der Bikebranche so einiges passieren
Ok Bikebranche.

Ansonsten hätte man glauben oder lesen können, dass es zu massiven (wenigen, kaum erwähnenswerten, seltensten) Strecken-, Trail- oder Wegsperrungen oder Fahrverboten für Mountainbiker (sowie neuerdings auch Reiter) kommen würde.
Aber ich glaube da verwechsle ich Deutschland bzw Bayern mit Nord Korea des MTB 🚳Österreich 🚳.

Wobei, realistisch betrachtet, haben oder hätten gewisse Sperrungen oder Verbote keine oder kaum Auswirkungen auf den Verkauf von Fahrrädern bzw MTB bzw auf die Bikebranche.
 

Hannes

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. November 2000
Punkte Reaktionen
2.700
Ort
NRW
zu dem Schwarzwälderkirsch fält mir nur die Bügelgoaß ein, eine abgefüllte Goasmaß.
Eine Goasmaß wird außerhalb von Bayern nicht bekannt sein.
Goaßmaß, eine Mischung aus Dunkles Bier, Cola und Edelkirsch (süße Version) die Scharfe Weinbrand statt Edelkirsch

Folge vom 28. November 2019 8-):bier:

Bildschirmfoto 2021-01-14 um 09.54.27.jpg
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.417
Ein thema das mich auch wirklich intetessieren würde. Ich hab jetzt kurz die einleitung gelesen und vielleicht kann jemand ders gehört hat kurz teasern ob das thema gravel unter maximal 30% bleibt.
Gefühlte 70%, der Rest Trainingsapps und -Systeme und fadenscheinige Ausreden kein Bier zu trinken.
Für die nicht-Ausdauer-Quäl-Fraktion (oder einfach Mountainbiker) war´s echt übel.

PS: Ich schätze den Podcast normal schon sehr, aber bei dem war´s schwer dran zu bleiben ...🥱

Selbst so Themen wie Vorschau 2021 waren so lala. Da war das Kurz-Video zu dem Thema von den Kollegen von Pinkbike 10 mal besser und aussagefähiger in einem Bruchteil der Zeit.
Wirkte alles sehr lustlos auf mich diesmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.236
hab mir den podcast heute angehört.
zum thema high pivot bikes, eine weitere grosse marke ist norco.
das tarvo könnt man auch im schnee fahren.

ansonsten fand ich schade das die diskussion über wattmessung als abschweifen bezeichnet wurde
es wäre es mal an der zeit einen test, eine übersicht oder einfach mal eine recherche zum thema wattmessung und mtb zu machen. das würd mich wirklich mehr interessieren als puzzles.
zumal der pinkbike effizienz test mit wattmesskurbel hier im forum rege besprochen wurde.
ich meine auch wenn euch in segmente fahren nur mit dem rennrad spass macht weil euer mtb zu schwer ist, oder weil mtb nur für spass und nicht für training steht. es gibt viele leute hier bei denen steht das mtb auch für training. und ich denke das würde viele interessieren.
-unterschiedliche wattmesssysteme
-training mit wattmessern
- möglichkeiten das ganze in sein spassiges trailgefahre einzubauen
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.728
Ort
L-S VI
hab mir den podcast heute angehört.
Respekt ;-)
ansonsten fand ich schade das die diskussion über wattmessung als abschweifen bezeichnet wurde
es wäre es mal an der zeit einen test, eine übersicht oder einfach mal eine recherche zum thema wattmessung und mtb zu machen. das würd mich wirklich mehr interessieren als puzzles.
zumal der pinkbike effizienz test mit wattmesskurbel hier im forum rege besprochen wurde.
ich meine auch wenn euch in segmente fahren nur mit dem rennrad spass macht weil euer mtb zu schwer ist, oder weil mtb nur für spass und nicht für training steht. es gibt viele leute hier bei denen steht das mtb auch für training. und ich denke das würde viele interessieren.
Dass das Thema Strecken-, Weg- und Trailsperre bzw Verbote nicht so interessiert, ist evident, aber Leistungs- bzw Wattmessung im Mountainbikebereich ist dann noch mals eine Stufe darunter.

Im CC/XC etc mag es durchaus eine Rolle spielen, aber im sonstigen MTB Bereich (Enduro, All Mountain, Downhill und die größte aller Gruppen, die Freizeitbergradler bzw Tourenfahrer) spielt es meiner Meinung nach keine Rolle.
Dies im rennrad-news.de Forum zu besprechen, wäre sinnvoll, mit Querverweisen und -verwendung zum MTB

Die klassischen Themen sind hier halt noch immer Mountainbikes und Zubehör.
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
3.411
Ort
Berlin
Manchmal ist es ganz lustig, den AdBlocker auszuschalten und zu schauen, was (laut Algo) denn so für die Hörer eines Podcasts, der "Wölfe" im Titel hat, relevant sein könnte: :lol:

Bildschirmfoto 2021-01-15 um 20.53.51.png
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.236
Im CC/XC etc mag es durchaus eine Rolle spielen, aber im sonstigen MTB Bereich (Enduro, All Mountain, Downhill und die größte aller Gruppen, die Freizeitbergradler bzw Tourenfahrer) spielt es meiner Meinung nach keine Rolle.
Dies im rennrad-news.de Forum zu besprechen, wäre sinnvoll, mit Querverweisen und -verwendung zum MTB

Die klassischen Themen sind hier halt noch immer Mountainbikes und Zubehör.

Mei, man kann auch mal vorangehn. Nachdem die ernsthaften hobbyfahrer schon gefühlt alle mit garmin comp oder uhren fahren und ihren puls tracken, jetzt eine million leute lockdownbedingt mit den zwiftmaschinen auf die wattmessung aufmerksam werden und die profis eh nur noch ausschliesslich nach watt trainieren, vom xc bis zum enduroamateur... Wirds nicht mehr lang dauern bis das interesse danach ansteigt.
Die redaktion ist ja so wie ich das rausgehört habe ja auch intetessiert.
 
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
668
Ort
Monaco
Die Folge kam auf die Sekunde genau raus um mich bei der Autofahrt zum Abholen des neuen Trainers zu unterhalten :) Konnte mich dann auch gleich auf den anstehenden FTP Test freuen. NOT.

Corona wird den Einzelhandel so dermaßen durcheinander wirbeln. MMn beschleunigt es aber nur das Ladensterben, dass es ohnehin geben würde. Radlgeschäfte sind da noch fast gut dran, weil Wartung halt online nicht geht. Ich glaub die Läden müssen sich eher zu Service-stellen umbauen.
Mit dem direkt Vertrieb ist halt schwierig sich international aufzustellen. Ich glaub selbst für so Riesen wie SC ode specialized (die ja tatsächlich in den online Handel gehen, oder?) ist das nicht einfach zu stemmen und braucht erst mal ganz schön große Investitionen. Wird sicher interessant wie das weiter geht.

Nen guter Forsthelm ist gut, hoffe gescheite Schnittschutzhose und Stiefel sind auch am Start?

Gut wieder mehr Gravel-Content zu hören 👍😁
 

Marcus

Franky’s Video Power
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
16. April 2001
Punkte Reaktionen
2.058
Ort
Land Brandenburg

numinisflo

PEDAL DAMN IT
Dabei seit
17. September 2004
Punkte Reaktionen
11.082
Mich hat der Podcast heute auf der Autobahn meistens gut unterhalten.

Nehmt den Podcast doch einfach in den Abendstunden auf, dann schmeckt auch das Bier besser.
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.047
Ort
Bonn
Wieder eine sehr unterhaltsame Folge :)

Zur Bier Thematik:
Auch wenn zu aktuellen Zeiten daydrinking absolut in Ordnung ist könnte man ja sonst die Regel einführen, dass zu nächsten Aufnahme so 2-3 Biere vorgetrunken werden müssen, dann könnte man auch was vorstellen jedesmal
 
Dabei seit
20. August 2003
Punkte Reaktionen
13
Ort
Calw/Gechingen(Nordschwarzwald)
Ich finde es gut, dass Gravelbikes nach wie vor Thema sind. Meiner Meinung nach ist und bleibt Graveln ein "Zwischinger" zwischen Rennrad und Mountainbike. Damit find ich es auch interessanter das Thema aus beiden Perspektiven zu betrachten anstatt es dem einen oder anderen Lager zuzuordnen.
Ich höre den Podcast schon seit Beginn, allerdings nicht ganz regelmäßig. Mir persönlich ist es einfach als zu lange. Ich schaffe es meistens nur wenn ich geschäftlich bedingt viel mit dem Auto unterwegs bin.
Wenn ich weniger Zeit habe sind mir ehrlich gesagt eure Ausschweifungen über die Themen, die nicht mit Radfahren zu tun haben zu lang. Also nicht falsch verstehen: ich finde es gut mitzubekommen was ihr privat sonst noch so macht wie puzzeln, Holzarbeiten usw. Aber ich würde mir wünschen wenn das dann nicht über gefühlt den halben Podcast diskutiert wird (ich hab den Eindruck ihr verzettelt euch da zu sehr und oft).
Wäre es nicht denkbar, dass ihr euch dazu z.B. ein maximales Zeitlimit für alle setzt? Z.B. maximal 20 Minuten für alle 3 zusammen für alle Themen, die nicht irgendwie mit Radfahren zu tun haben (Puzzeln - selbst mit Mountainbikemotiv würde für mich z.B. nicht dazu zählen genauso wenig wie hobeln, oder dremeln solange es noch nicht nennenswerte Anteile an Holzrahmen auf dem Markt gibt 😉).
Sonst finde ich den Mix absolut in Ordnung. Auch Diskussionen über Leistungsmessung finde ich absolut angebracht. Das Thema ist schon lange im Hobbybereich angekommen.
Da ihr in dem Zusammenhang die Nutzung an mehreren Rädern und insbesondere auch die Lösungen und Preise fürs MTB angesprochen habt, wollte ich euch noch kurz mein Equipment vorstellen, da das eine sehr hochwertige und trotzdem Preisgünstige Variante ist.
Und zwar nutze ich die Leistungsmesspedale von Favero. Die einseitige Lösung (also nur das Linke Pedal hat den Sensor) ist hier recht Preisgünstig für etwas über 300 Euro zu haben (Favero Assioma Uno).
Jetzt sind die Pedal eigentlich Rennradpedale. Im Netz habe ich aber einen "Hack" gefunden wie man die Pedale auf MTB Pedale umbauen kann:


Der Pedalkörper ist vom Hersteller Xpedo. Dieser hat sowohl Rennrad als auch MTB Pedale. Das MTB Pedal ist mit SPD Cleats kompatibel und paßt einwandfrei auf die Achse des Assioma Pedals. Der Umbau klappt wie im Video ohne Probleme. Das MTB Pedal bekommt man für 80-100 Euro. In Summe zahlt man so unter 450 Euro für MTB Wattmesspedale, die man in wenigen Sekunden zwischen Rädern wechseln kann.
Ich hab das seit einem halben Jahr nun so in Betrieb und bin nach wie vor sehr begeistert von der Lösung!
Allerdings verliert man dadurch grundsätzlich die Herstellergarantie. Wobei ich zu bezweifeln wage ob man es nachvollziehen kann, wenn man die Pedale vor Garantieanmeldung einfach wieder auf den Rennradpedalkörper umbaut...

Zwift nutze ich mit den Pedalen auch. Das funktioniert auch sehr gut. Den MTB Modus kann ich leider nicht ausprobieren, da ich mich diese Saison entschieden habe auf eine freie Rolle umzusteigen um beim Indoor fahren auch weiter die Koordination zu schulen. Da gibt es scheinbar nur einen Hersteller nämlich Elite, der frei Rollen mit Magnetbremse anbietet, damit man auch etwas mehr Watt fahren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. September 2019
Punkte Reaktionen
60
Entweder hat Youtube einfach die Entwicklung der Algorithmen aufgegeben und zeigt allen das selbe, oder es ist einfach so, dass grosse Denker zum selben Inhalt kommen: Der Sherp UND das Gruppe B Video sind mir in den letzten Tagen über den Bildschirm gegangen 8-)
 
Oben