Der Rocky Mountain Flatline Thread - Teil 1

Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
89
Standort
069 FRNKFRTBRDI
Servus,
hat von euch jemand schonmal nen riss am sitzrohr gehabt?
Hab heute schon bei mir einen entdeckt geht direkt an der schweißnaht um das halbe rohr herum. Find aber nichts im internet bei dem das schon mal passiert ist...
Ich denke ich werde es schweißen lassen... schon mal jemand erfahrung damit gehabt?
Welches Baujahr?
 
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
89
Standort
069 FRNKFRTBRDI
Habe ein 2012er bei dem ein Riss am Hinterbau war.
Wurde dann reibungslos gewechselt!Kenne aber noch mind. 4 weitere Rahmen die dieses Problem hatten.
Es waren 2011er und 2012 er Modelle betroffen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Grüßt euch,
Ich bin durch zufall zu einem Hope-Deemax Laufradsatz gekommen. Nun sieht mein Babyso aus...


Leider habe ich mir in Leogang eine Delle ins Unterrohr gefahren. Muss bei irgendeinem Abflug passiert sein .... :(


Insgesamt hat es sehr gelitten. Rahmen, Laufräder und Anbauteile sehen stark mitgenommen aus ..
 
Dabei seit
18. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
63
Grüß euch!

Habe nun meine erste Ausfahrt mit dem Flatline Park hinter mir.
Also die 350er Feder scheint ziemlich richtig zu liegen, habe mit meinen 70kg (nackt) den Federweg hinten voll ausgenutzt....Durchschlagen habe ich keines bemerkt.

Die 888RV habe ich jedoch nicht wirklich ausgenutzt, ich weiß nicht ob es daran liegt das sich die Gabel noch einfährt und ich vl. noch zu wenig Druck aufs Vorderrad bekomme...?
...habe jedoch nur 2/3 ausgenutzt, sprich so 6 cm. waren leider völlig ungenutzt.
SAG habe ich bei der Gabel auch ziemlich wenig.

Wisst ihr welche Federhärte dort standardmäßig verbaut ist?
Bzw. welche Federhärte dann optimal wäre bei meinem Gewicht?

Dank euch!!
 
Dabei seit
12. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

wollte mir ggf. ein 2008er Flatline 3 kaufen und von euch mal wissen, wieviel Federweg dieses mit dem DHX 5 hat ?

Scheint ja der original Dämpfer zu sein und hab nur gefunden, das der rahmen 185 bis 215mm mit verschiedenen Dämpfern bietet, wie wird es bei diesem Modell aussehen ?

Grüße
 
Dabei seit
12. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
0
Hab heute mein Flatline abgeholt :)



Hoffe, das ich die Tage dan wieder fit bin und ich mal ne Runde drehen kann :)
 
Dabei seit
9. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
24
Standort
ALZ
[nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=Jsogja1_UCI&feature=colike"]Downhill Bike auseinander bauen ( Rocky Mountain Flatline WC 2012 ) - YouTube[/nomedia]

Hier zerlege ich mein Flatline komplett. Es ist ein 2012 er Wc. Wenn ihr Verbesserungsvorschläge, Tips, Fragen oder Kritik habt dann kommentiert das Video.
 
Dabei seit
21. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Harz
Malzeit an alle Flatlinefahrer,
bin neulich mit dem Flatline Pro 2011 mal zum testen son paar Abfahrten aufm DH gefahren. Ich muss zugeben ich war nicht so angemessen begeistert wie ich mir das vorgestellt habe. :confused:

Fahre sonst ein Switch und im vergleich dazu kam mir das Flatline zwar extrem schnell aber irgendwie auch sehr träge vor was Kurven, Bunnyhop, Wheelies und Whips angeht. Geht das vorbei oder ist das der Preis den man zahlen muss damit mal so ein bügelfreudiges Bike bekommt?
 

Giuliano.B

Wildsau von Willingen
Dabei seit
29. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
74
Standort
63755 Alzenau
Das ist der Preis dafür. Wobei wenn ich den Dämpfer in der Mitte aufhänge und die Gabel weit durchstecke, dann ist es um Welten agiler
 
Dabei seit
12. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Flatline Fahrer,

hab jetzt auch schon ein paar Wochen mein Flatline und bin echt zufrieden, nur das Fahrwerk bereitet mir sorgen.
Hab eine Boxxer Team aus 2010 oder 2011 mit der normalen Feder und einen Fox DHX5 mit 241mm und 450er Feder.

Ich wiege fahrwertig circa 78KG, wäre cool wenn mir mal einer so ein grobes Setup sagen könnte.
Soll natürlich nicht perfekt sein, aber so das Dämpfer und Gabel gut zusammen arbeiten.

Grüße
 

xcx

Dabei seit
12. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
0
kann eigentlich jemand bestätigen ob ein vivid air in ein flatline 2012 passt?

danke!
 
Dabei seit
9. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
24
Standort
ALZ
Mal eine Frage! Wer hat hier schon mal die Lager getauscht? Die zwei oberen 6002 waren kein Problem, aber bei den unteren 3002 bin ich mir nicht sicher. hat einer einen Tip wie ich die am besten rausbekomme. Haben die einen "Anschlag" oder ist die Hülse drin der "Anschlag". Achso ist ein 2012er Flatline!!!
 

Big D

Ich wars nicht
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
15
Den Rahmen ums Lager herum mit einem normalen Fön schön warm machen und mit Kriechöl (wd40) einsprühen.

Dann die innen liegende Hülse etwas zur Seite drücken und mit einer Eisenstange und einem kleinen Hammer die Lager von innen vorsichtig rausschlagen.
Genau so habe ich letztens alle meine Lager völlig problemlos gewechselt.
Die neuen Lager kann man schön mit 2 großen Unterlegscheiben, einer M8 Gewindestange und zwei Muttern einpressen.

Wenn man die Lager zuvor für eine Stunde ins Gefrierfach legt, die Lagersitze mit einem Fön warm macht, und gut Ölt fallen die fast von alleine rein :daumen:
 
Dabei seit
9. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
24
Standort
ALZ
Den Rahmen ums Lager herum mit einem normalen Fön schön warm machen und mit Kriechöl (wd40) einsprühen.

Dann die innen liegende Hülse etwas zur Seite drücken und mit einer Eisenstange und einem kleinen Hammer die Lager von innen vorsichtig rausschlagen.
Genau so habe ich letztens alle meine Lager völlig problemlos gewechselt.
Die neuen Lager kann man schön mit 2 großen Unterlegscheiben, einer M8 Gewindestange und zwei Muttern einpressen.

Wenn man die Lager zuvor für eine Stunde ins Gefrierfach legt, die Lagersitze mit einem Fön warm macht, und gut Ölt fallen die fast von alleine rein :daumen:

Cool danke! Das mit dem Fön versuche ich morgen mal. Die Hülse hatte nur etwas fest zwischen den Lager gesessen, habe deshalb am Anfang net genau gewusst wie die drinn sitzt. Ich habe es dann mit einen Achter Inbus ( abgeklebt ) zur Seite gedrückt. Muss mir dann morgen noch ein passendes Stück Metall von unseren Schlossern geben lassen zum ausschlagen. Muss man halt vorsichtig machen Stück für Stück. Und ein passendes Unterstück, am besten ein Hohles Stück Eisen, geht auch eine riesen Nuss.
Das mit der Gewindestange habe ich bei den Lager von meinen LRS auch schon gemacht, geht super.

mfg latu
 
Dabei seit
6. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Krefeld
@lattu82 hab das auch mit ner Gewindestange und Unterlegscheiben hinbekommen.
Lager ins Gefrierfach und den Lagersitz mit nem Heißluftfön solange heiß gemacht, bis das Fett direkt schmilzt, was man noch reinpackt vor dem Einpressen. :D
Hat prima geklappt.

Andere Sache: Hat jemand von euch schonmal Enduro Seals für ne Boxxer ausprobiert? Lohnt sich das warten wegen US Versand?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
40
Hallo!

Ich habe vor, alle Lager an meinem RM Flatline Pro 2010 zu wechseln.
Hat jemand zufällig eine Liste aller Lager bereits erstellt?
Könnt ihr mir irgend einen Lager-Hersteller besonders empfehlen?

Würde mich auf konstruktive Antworten freuen ;)
 
Dabei seit
6. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Krefeld
Fürs 2010er kann ich leider nicht sagen, welche Lager du brauchst. Aber rufus hat recht, ich hab das in dem Thread hier schon mehrfach gelesen.
Wenn du Geld zuviel hast kannst du fast nix besseres als SKF Lager bekommen.
Alternativ hab seiner Zeit bei http://www.dswaelzlager.de/ Codex Lager gekauft.
Waren sehr günstig und halten bisher (1 Jahr). Hab ein paar zuviel gekauft und mal eins aufgemacht. Ist immerhin vernünftig gefettet. Tauschen kann man die Lager selber, wenn man vorsichtig ist und nicht zwei linke Hände hat. Alternativ sollte man es dann lieber zum Händler seines Vertrauens bringen. Die haben das richtige Werkzeug und i.d.R. auch die Erfahrung.
 
Oben