Der Rocky Mountain Flatline Thread - Teil 1

Dabei seit
16. April 2010
Punkte Reaktionen
64
Ort
Augsburg
Hallo ihr,

ich bin jetzt auch im Club der Flatliner. :) Ich baue mir gerade einen 2010er WC-Rahmen auf. Nachdem ich doch öfter im Gebirge ohne Lift unterwegs bin und recht kräftige Beine besitze, werde ich mir vorne eine Schaltung hinklatschen. Aus bisheriger Zufriedenheit an meinen anderen Bikes ging der Gedanke Richtung Hammerschmidt! Hat das schon mal jemand getestet? Irgendwas zu beachten? Das Mehrgewicht stört mich jetzt nicht sonderlich. :) Allgemeine Meinungen oder denkbare Alternativen?

Grüsse, Bernd.
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
82
Hallo ihr,

ich bin jetzt auch im Club der Flatliner. :) Ich baue mir gerade einen 2010er WC-Rahmen auf. Nachdem ich doch öfter im Gebirge ohne Lift unterwegs bin und recht kräftige Beine besitze, werde ich mir vorne eine Schaltung hinklatschen. Aus bisheriger Zufriedenheit an meinen anderen Bikes ging der Gedanke Richtung Hammerschmidt! Hat das schon mal jemand getestet? Irgendwas zu beachten? Das Mehrgewicht stört mich jetzt nicht sonderlich. :) Allgemeine Meinungen oder denkbare Alternativen?

Grüsse, Bernd.

wenn du eine suchst, ich hätte eine FR in galvanized mit X9 Trigger dazu, neu und in originalverpackung! um 399 EUR... und eine vom Neubike demontierte AM mit XO Trigger sogar glaube ich um 350 EUR...;)
 
Dabei seit
16. April 2010
Punkte Reaktionen
64
Ort
Augsburg
Danke für das Angebot. Momentan such ich erst mal Meinungen. Was die Suchfunktion zutage fördert ist ja nur theoretisches abgelehne oder die absicht es mal zu probieren aber so echte erfahrungen posten nicht mal die Leute, die laut ihrer Aussage eine dran haben/hatten...
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
82
sonst machs so wie ich am Intense Socom, einfach eine 2fach Kurbel rauf, und händisch geschalten vorne... normalbetrieb am kleinen blatt, und wenn du oben bist rauf aufs grosse gehieft... kostet nix und ist nicht zu kompliziert:D

DSC00577a.jpg
 
Dabei seit
4. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
0
Servus,
ich habs 2008er flatline
also hab vor einigerzeit mal die lagerachse gebrochen aber da gabs vom hersteller her ne andre die alte hat ne schwachstelle und heute ist mir der link auf der einen seite komplett durchgebrochen und auf der andren ist ein riss drin.
Ist das jemand von euch schon passiert?
gruß jonas
 
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
106
Ort
069 FRNKFRTBRDI
Hallo
Fahre das Flatline 2012 Pro mit einem Vivd R2C
Welche Federhärte würdet ihr mir empfehlen? Wiege mit Ausrüstung zwischen 82-84kg.

Zweite Frage:
Könnt ihr mir ein pauschales Dämpfersetup für mein Gewicht empfehlen?

Dritte Frage:
Will die Elixir 5 gegen was bissigeres tauschen?
Habe an Formula The One gedacht? Was haltet ihr davon?
 
Dabei seit
22. November 2002
Punkte Reaktionen
2
Ort
W-Steinach Baden
Hi also ich fahre auch Touren mit meinem Flatline mit Hammerschmidt geht eigentlich ganz Gut zu fahren . Allerdings habe ich ne Gabel mit Absenkung das hilftauch noch etwas an Steilen Rampen. Grüße

408537_2328847669903_1511041615_31685053_128789852_n.jpg


Hallo ihr,

ich bin jetzt auch im Club der Flatliner. :) Ich baue mir gerade einen 2010er WC-Rahmen auf. Nachdem ich doch öfter im Gebirge ohne Lift unterwegs bin und recht kräftige Beine besitze, werde ich mir vorne eine Schaltung hinklatschen. Aus bisheriger Zufriedenheit an meinen anderen Bikes ging der Gedanke Richtung Hammerschmidt! Hat das schon mal jemand getestet? Irgendwas zu beachten? Das Mehrgewicht stört mich jetzt nicht sonderlich. :) Allgemeine Meinungen oder denkbare Alternativen?

Grüsse, Bernd.
 
Dabei seit
6. Januar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wolnzach
Gibts mit der Hammerschmidt nicht Probleme das die Kette an der Strebe kratzt? hab mir ebenfalls die Umrüstung auf ne Hammerschmidt überlegt - mir wurde aber eben aus genanntem Grund davon abgeraten.
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
82
wie siehts mit Wippen usw aus mit HS? Denn ein 22 oder 24z ritzel vorne is ja wesentlich kleiner als normal ein 32.40z...?

wird ein Flattie nicht zu schwer um es auch hochzujagen?

ich meine ich fahre auch ein Intense Socom als Tourer, und da ist die Sitzposition nicht wirklich "tourentauglich", sondern sehr hecklastig und oben drauf, wenn die Stütze weit raussen ist...
 
Dabei seit
28. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
28
Hi!
Ich kann nur sagen, das die Hammerschmidt sehr gut am Flatline funktioniert!
Die Kette läuft schon nahe an der Strebe. Wenn man ein guten Kettenstrebenschutz hat, passiert das nix. Tourentauglich ja es geht, aber man sollte doch besser das passende Rad dafür nehmen.
Ich habe meine gegen ein Kettenblatt getauscht, das Flatline ist schon leichter geworden.
Ich will mal sehen wie ich mit einem Kettenblatt klar komme!
Aber ich kann die HS nur empfehlen! :daumen:

http://www.nsmb.com/3332-2009-flatline-unlimited-review

http://www.bikes.com/main+de+01_102+FLATLINE_UNLIMITED.html?BIKE=565&CATID=1&SCATID=7&Y=2009
 
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
106
Ort
069 FRNKFRTBRDI
Hey Jungs könntet ihr mir bitte bei meinem Problem helfen?
Bin mit der Thematik noch nicht wirklich vertraut.

Fahre das Flatline 2012 Pro mit einem Vivd R2C
Welche Federhärte würdet ihr mir empfehlen? Wiege mit Ausrüstung zwischen 82-84kg.

Zweite Frage:
Könnt ihr mir ein pauschales Dämpfersetup für mein Gewicht empfehlen?
 

spacehamster

yellabelly
Dabei seit
17. September 2010
Punkte Reaktionen
13
Ort
Zürich
Fahre das Flatline 2012 Pro mit einem Vivd R2C
Welche Federhärte würdet ihr mir empfehlen? Wiege mit Ausrüstung zwischen 82-84kg.

Ich hab zwar kein Flatline und nen Vivid 5.1, aber ich behaupte trotzdem mal, ich weiss die Antwort auf deine Frage: selber ausprobieren. Sag messen und dann vor allem fahren. Ich hab die gleiche Frage mal anderswo wegen einem anderen Rahmen gestellt und hab echt von jedem ne andere Antwort darauf bekommen. Dein Sag sollte einfach etwa stimmen, der Rest ist Geschmackssache. Bei deinem Gewicht ist die Feder, die ab Werk drin war, wahrscheinlich nicht so verkehrt.

Und die Dämpfereinstellung hängt auch davon ab, was du machen willst und wie die Verhältnisse grad sind. Wie gesagt, den R2C kenn ich nicht, aber guck mal auf der RS-Website nach, zumindest für den 5.1 gibt's da ne prima verständliche Anleitung, welche Einstellung was macht und was prinzipiell wann geeignet ist. Ob die auch für den R2C gilt oder sie was anderes haben, weiss ich jetzt grad nicht auswendig, aber irgendwas findest du sicher. Das druckst du dir aus, nimmst es mit, und dann fährst du die Bude mal und pröbelst rum. Was für dich und deine Lieblingstrails passt, kann dir hier eh keiner sagen.
 
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte Reaktionen
3
Ort
Bern
Hey Jungs könntet ihr mir bitte bei meinem Problem helfen?
Bin mit der Thematik noch nicht wirklich vertraut.

Fahre das Flatline 2012 Pro mit einem Vivd R2C
Welche Federhärte würdet ihr mir empfehlen? Wiege mit Ausrüstung zwischen 82-84kg.

Zweite Frage:
Könnt ihr mir ein pauschales Dämpfersetup für mein Gewicht empfehlen?


hey

Fahre auch n pro bin aber leichter :) Federhärte ist halt auch zum Teil Geschmackssache.
Wenn ich dich wäre würde ich einmal eine 350 Feder anpeilen sollte nicht schlecht passen falls du Weich magst. Laut nem onlinecalc gibt dir das ca 33% sag. Falls dus lieber Hart hast halt 400er. Was war denn für eine dabei beim Kauf?

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
106
Ort
069 FRNKFRTBRDI
hey

Fahre auch n pro bin aber leichter :) Federhärte ist halt auch zum Teil Geschmackssache.
Wenn ich dich wäre würde ich einmal eine 350 Feder anpeilen sollte nicht schlecht passen falls du Weich magst. Laut nem onlinecalc gibt dir das ca 33% sag. Falls dus lieber Hart hast halt 400er. Was war denn für eine dabei beim Kauf?

Gruss

Hi Danke für die Info.
Es ist die Originalfeder verbaut. 450x3,0 steht auf der Feder.
Wo gibt es diesen Onlinecalc?
 

zet1

Bikeinsel
Dabei seit
10. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
82
Hey Jungs könntet ihr mir bitte bei meinem Problem helfen?
Bin mit der Thematik noch nicht wirklich vertraut.

Fahre das Flatline 2012 Pro mit einem Vivd R2C
Welche Federhärte würdet ihr mir empfehlen? Wiege mit Ausrüstung zwischen 82-84kg.

Zweite Frage:
Könnt ihr mir ein pauschales Dämpfersetup für mein Gewicht empfehlen?

Wenn du dein Rocky, so wie es eigentlich sein soll auch, regulär beim Shop mit Beratung gekauft hast, dann am besten dorthin wenden und es für deine Bedürfnisse abstimmen lassen, denn dazu ist der Shop ja da!:daumen:

Nicht dass noch jemand daherkommt, zb ein Rocky kauft, es nicht abstimmen kann und dann in Foren negativ darüber berichtet.:heul:

Zb wenn ich mitbekomme wie bei der Bikeinsel mit den Kunden bei der Auslieferung der Bikes geredet wird und das Setup bzw die Einstellungen eingestellt und erklärt werden, dann finde ich das super und vorbildhaft. Wenn aber ein Shop es einfach billig raushaut und sich nichts schert ums danach, dann ist das ein schlechter Shop bei dem ich nix mehr kaufen würde, ausser mir ist die Beratung schei..egal....

wie mein Vorredner schon sagt: Setup ist Geschmackssache und MUSS und SOLLTE jeder für sich einstellen und abstimmen! Denn sonst würde das ja schon ab Werk für alle gleich sein und voreingestellt sein! ;)


Gerade der Vivid mit den High und Low Speed Druckstufen ist nicht ganz so leicht einstellbar, und genau daher sollte es einem erklärt werden vor Ort!
 
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
106
Ort
069 FRNKFRTBRDI
Ich hab zwar kein Flatline und nen Vivid 5.1, aber ich behaupte trotzdem mal, ich weiss die Antwort auf deine Frage: selber ausprobieren. Sag messen und dann vor allem fahren. Ich hab die gleiche Frage mal anderswo wegen einem anderen Rahmen gestellt und hab echt von jedem ne andere Antwort darauf bekommen. Dein Sag sollte einfach etwa stimmen, der Rest ist Geschmackssache. Bei deinem Gewicht ist die Feder, die ab Werk drin war, wahrscheinlich nicht so verkehrt.

Und die Dämpfereinstellung hängt auch davon ab, was du machen willst und wie die Verhältnisse grad sind. Wie gesagt, den R2C kenn ich nicht, aber guck mal auf der RS-Website nach, zumindest für den 5.1 gibt's da ne prima verständliche Anleitung, welche Einstellung was macht und was prinzipiell wann geeignet ist. Ob die auch für den R2C gilt oder sie was anderes haben, weiss ich jetzt grad nicht auswendig, aber irgendwas findest du sicher. Das druckst du dir aus, nimmst es mit, und dann fährst du die Bude mal und pröbelst rum. Was für dich und deine Lieblingstrails passt, kann dir hier eh keiner sagen.

Auch dir Danke für deine Antwort.
Bin davor nur Luftdämpfer (RP2 und RP23) gefahren. Da ist die Einstellung deutlich einfacher, da weniger Einflussfaktoren.

Bei dem Vivd R2C
Kannst du
1. Compression
2. Rebound lowspeed
3.Rebouns Highspeed
und die Federvorspannung einstellen.

Für einen Fahrwerksanfänger schon recht schwierig. Will natürlich das optimale aus dem Hinterbau rausholen.
 
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
106
Ort
069 FRNKFRTBRDI
Wenn du dein Rocky, so wie es eigentlich sein soll auch, regulär beim Shop mit Beratung gekauft hast, dann am besten dorthin wenden und es für deine Bedürfnisse abstimmen lassen, denn dazu ist der Shop ja da!:daumen:

Nicht dass noch jemand daherkommt, zb ein Rocky kauft, es nicht abstimmen kann und dann in Foren negativ darüber berichtet.:heul:

Zb wenn ich mitbekomme wie bei der Bikeinsel mit den Kunden bei der Auslieferung der Bikes geredet wird und das Setup bzw die Einstellungen eingestellt und erklärt werden, dann finde ich das super und vorbildhaft. Wenn aber ein Shop es einfach billig raushaut und sich nichts schert ums danach, dann ist das ein schlechter Shop bei dem ich nix mehr kaufen würde, ausser mir ist die Beratung schei..egal....

wie mein Vorredner schon sagt: Setup ist Geschmackssache und MUSS und SOLLTE jeder für sich einstellen und abstimmen! Denn sonst würde das ja schon ab Werk für alle gleich sein und voreingestellt sein! ;)


Gerade der Vivid mit den High und Low Speed Druckstufen ist nicht ganz so leicht einstellbar, und genau daher sollte es einem erklärt werden vor Ort!

Mein Bikeshop ist auch gleichzeitig ein Kumpel von mir. Er hat einen Plan und würde mir das Fahrwerk auch auf meine Bedürfnisse einstellen.
Wollte mich jedoch selber mit der Materie befassen und es erstmal selber probieren.

Wo ich am meisten Angst vor habe ist wenn der Dämpfer vollständig komprimiert wird und dann beim Ausfedern einen aus dem Sattel schlägt. Habe mich schon ewas belesen. Dafür ist der ending stroke rebound gedacht oder? Das Ausfedern kleinerer Schläge reguliert man mit dem beginning stroke rebound. compression ist klar.
 
Dabei seit
2. November 2009
Punkte Reaktionen
8
Hallo,

Mit 33% Sag (DH) solltest du mit ner 350 Feder gut zurecht kommen ...

Grüße

PS: Bin dieletztrn 2 Jahre Vivid im Flatline gefahren. Um die 92kg.
Ne 400 Feder war perfekt.
 
Oben Unten