• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Der Rocky Mountain Rmx Thread - Teil 2

hugolost

RV Adler Lüttringhausen
Dabei seit
21. April 2009
Punkte für Reaktionen
94
Standort
Wuppertal
Wollte das RMX wieder zusammenbauen und was ist? Am Dogbone ist das Gewinde im Rahmen rausgerissen. Also erstmal schauen wer mir ne passende Achse herstellen kann.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Berlin
Hi,
ich bin auf der suche nach den beiden oberen Umlenkhebeln vom 2005er RMX oder neuer!
Weiß jemand ob die vom 2007er auch passen würden?
Bei Bike Action sind die leider nicht mehr auf Lager!
Vielleicht hat ja jemand von euch noch nen gerissen Rahmen rumzuliegen und könnte mir die Hebel verkaufen!
 

luxuzz

~Love the Ride~
Dabei seit
10. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Mein Rahmen hat es nun völlig dahin gerafft. Nachdem ich wegen einer Knieverletzung zwei Jahre lang Pause machen musste, hatte ich wegen einer vermeintlich kleinen Stelle es einem Freund gegeben. Dieser hat nach der Reinigung fünf verschiedene Risse gefunden
1. Steuerrohr - Oberohr
2. Steuerrohr - Unterrohr linkseitig
3. Steuerrohr - Unterrohr rechtseitig

und jetzt meine beiden highlights..
4. Dämpferaufnahme - linksseitig
5. Dämpferaufnahme - rechtsseitig

Wenn ich mir überlege wieviel ich damit nur gefahren bin ist das eine sehr ernüchterne Bilanz bei einem UVP von 3000€?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
236
hab das schwere gefühl das die beim switch und auch beim rmx das nicht so wirklich in den griff bekommen haben.
bin mein rmx eine saison gefahren und gut.hab ein switch sl welches über dem trettlager gerissen ist nun in der werkstatt stehen,sieht schön da aus!!
 

luxuzz

~Love the Ride~
Dabei seit
10. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
hab das schwere gefühl das die beim switch und auch beim rmx das nicht so wirklich in den griff bekommen haben.
bin mein rmx eine saison gefahren und gut.hab ein switch sl welches über dem trettlager gerissen ist nun in der werkstatt stehen,sieht schön da aus!!
So schauts aus.
Wenn ich mir aber freeride's drop angucke, muss der Rahmen ja was aushalten. Nur warum er bei 2m drops bei mir dermaßen einknickt. Ach ja alle Risse befinden sich in der Wärmeeinflusszone. Er erklärte mir das das Material beim schweißen zu heiß wurde und die daraus resultierende Spannung zu hoch wurde. Stelle k dem geringsten widerstand.

Vllt ist das jetzt ja seit Made in China behoben, durch die Maschinen. Immerhin ist bislang noch kein rmx im Rohr in sich eingeknickt? Wie manch andere DH Dose. ...
Ich finde es einfach nur schade denn der Rahmen fuhr sich schön und sah Weltklasse aus. Aber wieviele Rahmen sich in sehr sehr teuren Altmetall verwandelt haben.. :/
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
236
freund von mir ist den 5m drop in w.berg gesprungen(holzgerüst auf der dirtline!) und das ca.6-7mal.halbes jahr später hatte ich sein 2004 rmx nem freund angeboten tja un siehe da der rahmen hatte lackabplatzer oberhalb vom unterrohr(schweißnähten).
wir sind dann mal schwer davon ausgegangen das der rahmen sich wohl etwas gestaucht haben muß,risse waren keine zu sehen.
heute bekommste für ca. 3000 euro nen carbon rahmen der stabiler ist!!
ist der von mr.freeride nicht auch gerissen!?ich meine der hätte mal sowas gesagt:confused:.ja der sprung von ihm war heftig aber GEIL!
 

luxuzz

~Love the Ride~
Dabei seit
10. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
So nachdem ja mein Rahmen wie ein Käsekuchen auseinander fällt und ich regen Kontakt mit Bikeaction hatte muss ich leider die Ernüchterung geben.

Nachdem Bikeaction sich meinem Problem angenommen hat mit Kompetenter und züziger Beratung, leitete er dies direkt an Rocky Mountain weiter. Zwei Wochen zuvor hatte ich selbst bereits versucht Rocky Mountain zu erreichen. Auf beide Anfragen habe ich bis heute keine Reaktion seitens Rocky Mountain erhalten.

Eine sehr ernüchternde Bilanz wenn man bedenkt, dass es sich um Produkte um die 3000€ handelt und Rocky Mountain nicht einmal Stellung dazu bezieht, dass Ihre Produkte am Tagesende soviel halten wie ein Stück Brot...





http://s1.directupload.net/images/130721/6c6avpkl.jpg[/IMG

Eine kurze Anmerkung zu den Rissen:
1. Riss Steuerrohr - Unterrohr linksseitig >20mm
Grund - zu große Überlappung der Schweißnähte - welche man bereits auf dem kleinen Foto erkennen kann...
2. Riss Steuerrohr - Unterrohr rechtsseitig >9mm
3. Riss Steuerrohr - Oberrohr Linksseitig >4mm Riss von Innen entstanden
4. Riss Dämpferaufnahme linksseitig >11mm
5. Riss Dämpferaufnahme rechtsseitig >4mm


In diesem Sinne verabschiede ich mich hier und von Rocky Mountain und werde nun nur noch mich auf mein Rennrad und mein motorisiertes Zweirad stürzen, nach Whistler im August :D
 
Dabei seit
8. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
236
bist du den sicher das es risse sind und nicht nur lackbrüche!?ist ne blöse frage aber das problem hatte ein kumpel von mir auch und im nachhinein hat sich heraus gestellt das nur die farbe "gerissen" war.
 

luxuzz

~Love the Ride~
Dabei seit
10. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Wurden alle unterm Mikroskop angeguckt - nicht von mir
Die Frage hatte ich mir aber auch gestellt, da damals meine Hinterradschwinge auf Garantie getauscht wurde, da die Farbe einfach großflächig abplatzte.

Da nun meine Reise feststeht und ich in Whistler nicht nur zugucken will, gibts ein Edding und ein Druckverband im Rucksack. Ersteres für die Risskontrolle (Markierung) letzteres für die Verarztung der Verletzung :lol: Zumindestens werde ich es auf Kamera haben :lol:
 
Dabei seit
8. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
236
ich weiss nicht ob ich das risiko mit dem rahmen eingehen würde da meine gesundheit doch wichtiger ist!!!du brauchst ja nur mal etwas heftiger einzuschlagen um bäääämmmm.
ist es denn nicht möglich einen gebrauchten zu bekommen für kleines geld?ich meine notfalls was anderes nehmen.muß dir ehrlich sagen das ich keinen bock drauf hätte ständig beim fahren an die risse zu denken und darauf wirds hinaus laufen.
somit könntest du es auch dann richtig krachen lassen und hey das wollen wir doch,oder??
 

luxuzz

~Love the Ride~
Dabei seit
10. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Mich ärgert es einfach tierisch, das Rocky Mountain es weder für nötig hält auf meine Email zu antworten, noch auf die Weiterleitung seitens Bikeaction. Wir sprechen hier von Produkten die um die 3000€ kosten und der größte Riss auf eine fehlerhafte Fertigung weist... Wäre der Rahmen an der Stelle gebrochen wäre dies sogar eine Grundlage für eine Klage auf Schmerzensgeld (habe ich natürlich nicht vor und möchte ich auch nicht).

Geld für ein neuen Rahmen oder gebrauchten werde ich nicht investieren, da die neue Investition in ein Naked Bike fließt. Einzelne Teile werden wohl verkauft und mit dem Rest wird ein neu-altes Mtb aufgebaut.
 
Dabei seit
8. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
236
naked bike,geil!!
jetzt ist das aber auch nicht mehr der neuste rahmen was sollte den ba da machen??
unter garatiefall wird dieser wohl nicht mehr laufen und wenns ein fertigungs fehler ist wird der rahmen eh eingeschickt werden müssen damit sich rocky das anschauen kann.
ach ich weiss auch net.
 

luxuzz

~Love the Ride~
Dabei seit
10. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Bikeaction verwies auf einen Austausch hin mit Geldeinsatz.
Ich hätte einfach nur eine Stellungnahme von Rocky Mountain gewünscht. Auch wenn rechtliche Ansprüche verfallen sind, so kann man sich dennoch dazu äußern.
So wird es in anderen Branchen auch gemacht und so darf ich es selber auch mit den Kunden auf Arbeit machen. Man stet eben zu seinem Produkt und zu den Kunden.

Bin persönlich einfach enttäuscht, weil ich kaum mit gefahren bin und er am Ende weniger gehalten hat als mein 350€ Dynamics Mtb Rahmen (auch wenn weniger Kräfte darauf wirken usw usw.. Ist jeder Rahmen auf sein Einsatzzweck auch entwickelt..)
 

neikless

Happy Trails !
Dabei seit
9. September 2004
Punkte für Reaktionen
435
Standort
Taunus
Fahr doch einfach mal weiter und beobachte das, glaube fast nicht das da sich so viel tut ;)
 
Dabei seit
29. November 2011
Punkte für Reaktionen
68
Standort
Rhein - Main
Kurze Frage:

Wie habt ihr die 6 kleinen Lager aus dem Y-Umlenkhebel herausbekommen?

Ich hab jetzt ein bisschen rumprobiert mit ner Nuss und nem Hammer, aber genau wie bei der Gewindestangenmethode is meist das Problem, dass ich nicht ordentlich gegenhalten kann ohne den Umlenkhebel aus Alu in Mitleidenschaft zu ziehen.
 
Dabei seit
8. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
236
ich hab das damals mit einem durchtreiber gemacht.
fängst mit dem unteren lager an und arbeitest dich so nach oben!
 
Oben