Der Ur-Trekker: Centurion Accordo GT

Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
82
Ort
Bochum
Ich habe gerade gesehen, dass 1992 auch die Möglichkeit bestand, eine LX-Ausstattung zu bekommen, aber das Design war ja völlig anders.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Hallo radumichl,
der Link zum Katalog ist super, ich habe da mein altes Centurion Toscana gefunden, direkt über dem Accordo gt im 91er Katalog. Das hatte ich mir 1992 gekauft, um damit nach Italien zu radeln. Letztes Jahr ist dann das Unterrohr durchgebrochen. Darum hatte ich mich auf die Suche nach einem Ersatz gemacht und bin so auf das Accordo gestoßen. Es war als Centurion Futura inseriert und keiner wollte es haben. Für 30 Euro ein echter Schnapper.
Das Rad im Katalog hat auch keine gelbe Beschriftung.
Ich meine, Futura war bei Centurion die Bezeichnung einer besonderen Lackierung bzw. Lacksorte, keine Modellbezeichnung.
 
Dabei seit
26. September 2017
Punkte Reaktionen
153
Ort
Stuttgart
Habe diesselbe Farbgebung vor drei Tagen mit top Suntour XC comp / Pro Ausstattung ergattert. Ich denke, daß es eine Farbvariante des 92er Modells ist. Mein davor erstandenes Accordo in Schwarz-Rot war leider nicht mehr zu retten, die Sitzstreben beidseits hätten erneuert werden müssen, machte keinen Sinn. Das geschweißte fährt sich gut, aber die Begeisterung wie beim gemufften Accordo kommt noch nicht auf.
Accordo.jpg
Chris
 

Anhänge

  • Accordo.jpg
    Accordo.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 1.539
Dabei seit
22. September 2014
Punkte Reaktionen
82
Ort
Bochum
Dass Futura die Pulverung meint, war mir klar. Dem Verkäufer aber wohl nicht. Ich vermute, dass ich es darum auch so günstig kaufen konnte, es war nicht so einfach zu finden. Ich habe jetzt auch noch ein Herkelmann sehr günstig gekauft, war als Bernd Hoffmann mit Alurahmen inseriert.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Accordo GT? Da war doch was.
Irgendwann musste ich das Teil ja mal aus dem Karton ziehen.

Anhang anzeigen 863256

Ein zierlicher 51er Rahmen mit 52er Oberrohr. Weniger zart das Material: doppelt konifiziertes Tange Infinity Rohr.

Ein wie ich finde nettes Detail aus den Komponenten, die ich zusammen mit dem Rahmen bekommen habe, ist die Sattelstütze von Sugino mit eingeprägter Zentimeterskala:

Anhang anzeigen 863257

Auf die Beine gestellt habe ich den Rahmen zur Probe auch schon mal. Der kleine Rahmen ergibt dabei – auf dem Foto aufgrund der Perspektive nicht unbedingt erkennbar – ein zwar nur schwach, aber doch seltsam modern anmutend, abfallendes Oberrohr. Und das bei Baujahr 88.

Anhang anzeigen 863255

Der Laufradsatz ist eher rustikal: Deore Naben mit UKAI 7000 Felgen. Solche Felgen waren z.B. im Miyata 912 Einsteiger-Rennrad Mitte der 1980er Jahre verbaut. Am Hinterrad ein 6-fach Schraubkranz von Shimano (hierfür habe ich mir jetzt erstmal eine zweite Kettenpeitsche gekauft, um den demontieren zu können). Apropo Demontage: Sollte ich das FAG Innenlager drin lassen oder gleich entfernen? (Auch hierfür bräuchte ich nämlich erstmal das entsprechende Werkzeug).

Was mir vorschwebt ist ein Aufbau mit Rennlenker, um ein Tourenrad zu haben, das mehrere Griffmöglichkeiten bietet. Das sollte doch bei dem kurzen Oberrohr kein Problem darstellen? Und Cantis lassen sich doch mit Rennradbremshebeln ansteuern, wenn ich mich richtig erinnere?

Soweit für heute Abend.

Es geht langsam voran. Das FAG Lager habe ich ausgebaut. Dank entsprechendem Werkzeug kein Problem (dumm ist nur, dass ich diesen Schlüssel nun wohl nie mehr benötigen werde). Kettenblätter habe ich von @egmont in bronzefarben (großes und mittleres Blatt) bekommen (das kleine von Shimano passt leider doch nicht, die Kurbel hat dafür LK 74). Habe zudem einen Shogun Mighty Vorbau und einen Rennlenker in schwarz gekauft (Fotos folgen). Was noch aussteht ist: Aero Bremshebel und Schalthebel fürs Unterrohr (an Schelle) besorgen.
Soviel für heute.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Nochmal ein Kellerfoto (bei uns regnet es) zum Stand der Dinge.

20190610_150106.jpg
 

Anhänge

  • 20190610_150106.jpg
    20190610_150106.jpg
    3,3 MB · Aufrufe: 1.212
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Ein wenig weiter gebastelt. Habe mir zwei Patroneninnenlager mit unterschiedlicher Länge besorgt, um die Kettenlinie ggf. anpassen zu können, falls ich bei 2-fach bleiben will.

20190620_131710.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Gibt es eigentlich eine Cantilever Empfehlung für das Accordo GT? Die Dia Compe XCM Klumpen aus Composite in Verbindung mit Metallkern gefallen mir nämlich gar nicht.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.922
Ort
B
Ich würde die BR-M730/732 vorschlagen. Die bremst klasse und passt optisch gut zum GT. Einfach zu bekommen

Ansonsten auch die BR-MC70/Deore.
brmc70.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Danke für die Anregungen. Dia Compe 987 hatte ich auch bereits im Blick. Ich frage mich, warum die in Schwarz so viel teurer sind, als in silber/titan.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Da mir die Bremsen noch fehlen, habe ich zunächst einmal die Schaltung in Gang gesetzt. Shimano 600 Arabesque Aero Hebel mit Schelle steuert die Suntour Komponenten mit Friction an. Kette ist eine Wippermann Connex 808. Mal sehen, wie (oder vielleicht auch ob) das später im Betrieb funktioniert, nicht indexiert oder ohne Mikroraster habe ich seit 20 Jahren nicht mehr geschaltet.

20190714_182524.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.922
Ort
B
Da mir die Bremsen noch fehlen, habe ich zunächst einmal die Schaltung in Gang gesetzt. Shimano 600 Arabesque Aero Hebel mit Schelle steuert die Suntour Komponenten mit Friction an. Kette ist eine Wippermann Connex 808. Mal sehen, wie (oder vielleicht auch ob) das später im Betrieb funktioniert, nicht indexiert oder ohne Mikroraster habe ich seit 20 Jahren nicht mehr geschaltet.

Anhang anzeigen 885121

Der Sommer ist vorbei; wie ist es mit dem Accordo gelaufen?

:winken:
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Gefahren ist es leider noch nicht. Habe zunächst an der Bremsen-Frage herum laboriert.

20190812_174704.jpg


Es gab dabei Probleme mit dem Abstand zur Felge und der Angleichung des Winkels.
Daher habe ich mir jetzt XT Cantilever beschafft, die aber noch keine Bremsschuhe haben ...:(
Ach ja, den Vorbau habe ich gegen einen mit 0° getauscht.
 
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
18
Bitte nochmal für die etwas langsameren hier: Die Dia Compe 987 und das Accordo GT lassen sich nur ungern miteinander verheiraten?

Dann müsste ich nämlich umplanen...
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
10.554
Ort
Nähe GAP
Ist der Cantisockelabstand unter 70mm? Dann hast Du das gleiche Problem wie ich an meinem 88er Kuwahara Pacer. Dort passen eigentlich nur alte Cantibremsen, bei denen der Bremsbelag samt Bolzen alt hergebracht befestigt ist. Eben wie an der DiaCompe 987 oder Shimano BR-M730.
Bremsen mit einer Bremsbelag-Befestigung wie heute an V-Brakes üblich, oder auch wie an der Oryx, kann man mit so knappen Cantisockelabständen nur sehr selten vernünftig an solchen Rädern montieren.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.922
Ort
B
Ist der Cantisockelabstand unter 70mm? Dann hast Du das gleiche Problem wie ich an meinem 88er Kuwahara Pacer. Dort passen eigentlich nur alte Cantibremsen, bei denen der Bremsbelag samt Bolzen alt hergebracht befestigt ist. Eben wie an der DiaCompe 987 oder Shimano BR-M730.
Bremsen mit einer Bremsbelag-Befestigung wie heute an V-Brakes üblich, oder auch wie an der Oryx, kann man mit so knappen Cantisockelabständen nur sehr selten vernünftig an solchen Rädern montieren.

Janz jenau.
An meinem ersten Accordo hatte ich es auch mit V-Brakes dann moderneren Cantis versucht. Erfolglos.
Die DC987 sind toll aber optisch ähnlich unpassend -wenn auch deutlich dezenter- wie die Oryx.
Nach wie vor der Vorschlag von w.o. 730 /732er oder noch besser die Faust aufs Auge: BR-MC 70.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Hm, habe 734er Cantis, ob die wohl auch passen? Oder sind es 730er? XT low profile in jedem Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte Reaktionen
1.091
Vorsatz für 2020: das Accordo GT fertigstellen.
Habe jetzt mal am Bremsenthema weiter gemacht und dies angeschafft:
20200119_140228.jpg
 
Oben Unten