Der "Was-ist-das-für-ein-Classic-Teil?" Thread

Dabei seit
25. November 2020
Punkte Reaktionen
2.012
Wir hatten schon einmal über einen Rahmen mit diesen Ausfallenden gerätselt. Es kamen Vermutungen in Richtung Deer. Aber letzlich war es ein Rahmen aus Fernost. So oder so ähnlich
 
Dabei seit
25. November 2020
Punkte Reaktionen
2.012
Gefunden

 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
6.957
Der Verkäufer des Rahmens hatte mir gesagt es währe
ein Pacific Rahmen ,ich kann es aber nicht glauben habe auch
nichts bei Pacific gefunden
Pacific kenne ich nur filigrane recht einfache Stahlrahmen und dann schon früh Alu.
Also solche Ausfaller oder auch sowas aufwändiges wie das Röhrchen zur Bremszugführung am Sitzrohr kann ich mir nicht von PCI für Ihre eigenen Großserienbikes vorstellen

Dagegen passt das mit Deer doch prima zusammen,
Edit, aber ob das wirklich ein Rahmen aus Noblex Rohren ist, kann nach den Kommentaren weiter unten eher bezweiflet werden...
DEER-Geo.jpg



Übrigens, meine erste Mutmaßung wäre glatt Rewel gewesen, weil ich mich von dem, heute würde man Oilslick Finish dazu sagen, Oberfläche ablenken habe lassen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juli 2015
Punkte Reaktionen
32
Dabei seit
25. November 2020
Punkte Reaktionen
2.012
Aus einen unbekannten Rahmen wird in solchen Anfragen schnell ein heiliger Gral.

Diese Ausfallenden findet man sicherlich auch an anderen Rahmen.

Wenn jemand einen Deer Rahmen hat, könnte man ja einen Abgleich der Rahmennummer machen. Für mich sieht die Rahmennummer eher wie Großserie aus
 
Dabei seit
25. November 2020
Punkte Reaktionen
2.012
Deer Rahmen haben über 2500 DM gekostet.

Und sie sind extrem selten. Es finden sich kaum Fotos.

Bei Deer Rahmen waren die Zuganschläge auch seitlich am Oberrohr. Ohne Röhrchen am Sattelrohr
 

MacB

Nichts ist ohne Grund!
Dabei seit
27. Januar 2001
Punkte Reaktionen
1.637
Ort
NRW
Pacific kenne ich nur filigrane recht einfache Stahlrahmen und dann schon früh Alu.
Also solche Ausfaller oder auch sowas aufwändiges wie das Röhrchen zur Bremszugführung am Sitzrohr kann ich mir nicht von PCI für Ihre eigenen Großserienbikes vorstellen

Dagegen passt das mit Deer doch prima zusammen, könnte ein Rahmen aus Noblex Rohren sein...
Anhang anzeigen 1575487


Übrigens, meine erste Mutmaßung wäre glatt Rewel gewesen, weil ich mich von dem, heute würde man Oilslick Finish dazu sagen, Oberfläche ablenken habe lassen...
Vielleicht kann @Hockdrik bei den Deer Spekulationen weiterhelfen?
 
Dabei seit
10. März 2012
Punkte Reaktionen
8.408
Ort
Stuttgart
Danke für den Hinweis, @MacB ! :):daumen:
Deer ist aus P+P Edelstahl fillet brazed, da ist nix geschweißt
So ist es.
Bei Deer Rahmen waren die Zuganschläge auch seitlich am Oberrohr. Ohne Röhrchen am Sattelrohr
Auch das stimmt.

Weitere Details:
  • die Sattelklemme war fester Bestandteil des Rahmens (Schlitz nach vorne)
  • es gab Gusset-Ringe oben und unten rund um das Steuerrohr
  • sowie ein Gusset unten am Übergang zwischen Steuerrohr und Unterrohr
  • die DEER Rahmen-Nummern beginnen immer mit KB

Was zu Verwirrungen führen kann, ist, dass es zwischendurch 1-2 Prototypen und Test-Rahmen von Marschall gab, die sich vom DEER "Serienrahmen" unterscheiden. Darauf bezieht sich fälschlicherweise auch der immer mal wieder zitierte bike Magazin Artikel. Die allerersten Prototypen und alle Serienrahmen kamen von der Langenberg Fahrradmanufaktur (Joachim Heerdt).
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
6.957
Hi, ich würde gerne die Marke DART und den Kölner Händler "Speed" bzw. Bike Deal nochmals rausziehen:
Hey zusammen!

Kann mir hier jemand etwas zur Marke DART erzählen? Das Rad stammt von Bike Deal in Köln. Rahmengewicht 1820gr und recht schön gearbeitet. Scheint in Richtung Italogröhr zu gehen?
Aufgebaut war es mit XT 737 Fimoco Renegade Magura Raceline.

Liebe Grüße
Jochen

Anhang anzeigen 1456527Anhang anzeigen 1456528
ich hatte mich neulich nämlich auch für ein DART interessiert.
Dort war "Bike Deal", sieht man (so halb) auf dem Rahmenaufkleber hier:
Das könnte der zum Speed Deutschland Vertrieb zugehörige Laden sein. Aber da musst Du Kölner fragen, ob sie vielleicht diesen Laden kennen...

Hier nun die Palette von 95 dazu (steht ganz hinten als Nachtrag im Bike Markt, deshalb hatte ich das zunächst übersehen)

Dart (Speed) aus BM 1995.jpg

Dart (Speed) Portfolio aus BM 1995.jpg


Die Bikes können sich meiner Meinung wirklich sehen lassen und in der Tat mit ganz netten und z.T. Columbus Rohrsätzen und anderen italienischen Schmankerln wie FRM oder Fimoco Teilen.

Wie auch an dieser Kiste hier,
dass ist dann eben ein Star Racer wie oben in der Liste mit Columbus Genius und mit passenden FRM Naben.
Auf dem Aufkleber hier
DART Hi-Per Bike hand made Italy willhaben.jpg

steht Hi-Per Bike, handmade in Italy.
Hi-Per, der Hersteller?

Nochmals die Frage, insbesondere an die Kölner wie @ceo oder @miles2014 , erinert Ihr Euch noch an den Händler Speed oder Bike-Deal der in den 90zigern einen Laden im Mauritiussteinweg 75 in Köln hatte?

@Seven-Eleven hatte mal Speed als ehemaligen Händler für Fimoco erwähnt:

(bitte nicht verwechseln mit den D.A.R.T. Teilen wie Kurbeln von Hermann Blechtechnik)

@BTech hatte noch die Vermutung das "Speed Deutschland" wohl evtl. mit "Speed Project" zusammenhängt
Noch ein Dart Rahmen


Made in Italy

Vertrieb Speed... Es gab auch richtig tolle Rahmen Made in Italy von der Marke "Speed Projekt". Vielleicht haben die etwas miteinander zu tun

Hier mal ein paar Bsp. die mit so ner tollen Suchmaschine gefunden werden die immer auf Fake (alten Content) Listen erstellen

Der Rahmen hier z.B. (Bild ausgeliehen)
Speed Project Lite.jpg

sieht doch soweit man das beurteilen kann ähnlich zu dem Modell Star Racer's Easton wie im Bike Markt abgebildet aus, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
2.564
Fand die Darts damals auch klasse - die hatten eine selbst für damalige Zeiten "sportliche" Sitzposition. Hab' hier auch noch einen 1" Ahead Vorbau von Flori (Wiesmann) mit 0°und 160mm liegen ...
 
Oben Unten