Deuter Trail Attack: Gewinne eins von drei Vollstipendien inklusive Protektorenrucksack

Deuter Trail Attack: Gewinne eins von drei Vollstipendien inklusive Protektorenrucksack

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNC9kZXV0ZXItVHJhaWwtQXR0YWNrXzFiLmpwZw.jpg
Zusammen mit Deuter verlost MTB-News.de 3 Vollstipendien im Rahmen der Deuter Trail Attack. Neben einem umfangreichen Fahrtechniktraining erwartet die Gewinner außerdem ein neuer Deuter Protektorenrucksack der aktuellen Saison.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Deuter Trail Attack: Gewinne eins von drei Vollstipendien inklusive Protektorenrucksack
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Da ich mehr Kontrolle über mein Bike gebrauchen könnte und definitiv mal das springen lernen muss! Zudem hatte ich noch nie ein solches Training
 
Dabei seit
7. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
1
Neue Impulse und Hilfestellung zum Techniktraining sind immer nützlich, um die Sicherheit beim Fahren zu verbessern. Ein Protektorenrucksack trägt auch seinen Teil dazu bei.
 
Dabei seit
5. Juni 2011
Punkte Reaktionen
118
Ort
88499 Altheim
Hallo,
obwohl ich mein erstes MTB schon 1992 gekauft habe, bin ich im besten Alter kaum zum Biken gekommen und habe mich um Karriere und Familie gekümmert. Das Ergebnis: Karriere - nicht gemacht; Familie: Meinen Sohn habe ich erfolgreich mit dem Biken angefixt, bzw. er hat mich zurück zum Biken gebracht und seither versuche ich irgendwie mit ihm Schritt zu halten. Aber: natürlich keine Chance. Doubles, Tables, Whips, Anlieger, Spitzkehren, Drops: Er sieht es einmal bei YouTube, übt kurz und läuft. Davon kann ich nur träumen. Was bei ihm allerdings gar nicht klappt, ist die Sache mit dem Rucksack. Da verlässt er sich voll auf mich. Und deshalb ist mein Rucksack immer voll. Würde ich das Deuter-Trail-Attack-Stipendium gewinnen, könnte ich meinem Sohn mit neuem Rucksack und astreiner Fahrtechnik endlich zeigen, wo der Hammer hängt. Wenigstens Rucksack-mäßig sollte klappen... 8-)

Gruß
Markus
 
Dabei seit
10. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte noch nie ein Fahrtechniktraining und könnte es gut gebrauchen um als Anfänger mehr Sicherheit gerade beim durchfahren von Kurven zu erhalten. Auch gerade das Fahren von steilen Abfahrten bereiten mir Schwierigkeiten. Mit 42 hoffe ich das Hopfen und Malz noch nicht verloren sind.
 
Dabei seit
1. September 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberfranken
Hallo liebe Community,
Ich bin zwar in der Jugend XC-Rennen gefahren, habe jedoch 5 Jahre Pause hinter mir. Jetzt bin ich wieder motiviert und möchte voll angreifen. Leider bin ich im steilen, technischen Gelände noch recht unsicher. Vor Allem in Sachen Spitzkehren, große Stufen und Drops möchte ich mich verbessern.
Ich würde mich sehr über ein Stipendium freuen. Vielleicht kann ich mir mit der erlernten Fahrtechnik dann meinen langjährigen Traum eines Alpencross‘ erfüllen...

Liebe Grüße,
Paul
 
Dabei seit
7. August 2003
Punkte Reaktionen
49
...ab Mitte 40 ist gute Fahrtechnik die beste Risikominimierung. Interessen: Springen und Drops, sicher im richtig steilen Gelände, enge Kurven...
 
Dabei seit
9. Juli 2019
Punkte Reaktionen
1
Ort
Freiburg
Ich bin derzeit am bunny Hop, sowie an meinen Sprungskills.
Fahre erst seit guten zwei Jahren und das Deuter Training wäre mein erstes Fahrtechniktraining überhaupt.
Das wär doch mal was!☺️
 
Dabei seit
16. März 2014
Punkte Reaktionen
3
Ort
München
Meine Ziele für den Sommer: Toboggan lernen und eine Doppelspitzkehre im fakie meistern. Da trifft sich ein Training mit hilfreichen Tipps ganz gut um den Zielen näher zu kommen...
 
Dabei seit
5. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo

Ich möchte jetzt erst anfangen aber auf Grund von Corona und dem Schließungen der Laden ist mein fahrrad noch nicht da ! Sobald es da ist will ich sofort anfangen zu fahren aber mit so einem Kurs konnte ich von Anfang an direkt die richtige Technik erlernen.

LG Jonas
 

Dr.A.Harper

Boxster "s"
Dabei seit
4. Februar 2012
Punkte Reaktionen
0
Hallo Deuter und MTB News Team,
Ich möchte dieses Jahr (so wie jedes Jahr)endlich den Manuel und oder den Bunny Hop hinbekommen, wenn dabei etwas schief geht ist so ein Protektoren Rucksack natürlich auch nicht fehl am platze.

Gruß Carsten
 
Dabei seit
30. Mai 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, tolle Aktion von Deuter!
Ich fahre seit 30 Jahren Mtb und möchte dieses Jahr endlich durchstarten, meine Fahrtechnik verbessern um auch mal in Stromberg oder Winterberg richtig Spaß haben zu können. Ich würde vermutlich erstmal mit den Basics anfangen müssen.
Ein Protektoren Rucksack zu gewinnen wäre natürlich auch super, das gibt nochmal ein bisschen Sicherheit für die Knochen. :)
 
Dabei seit
5. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Ich fange gerade an damit. Mein Freund hat mich in die Welt des bikens eingeführt und ich möchte gern bessere Touren mit ihm machen können , ohne das er ständig erklären oder auf mich aufpassen muss. Ich habe teilweise Blockaden mich auf gewissen steilen einzulassen aber ich möchte es unbedingt schaffen.
Deswegen wäre ein Training nicht verkehrt und ich würde meinen Freund zum glücklichsten Mann machen 🥰
 
Dabei seit
5. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Ich möchte unbedingt das Hinterradversetzen ordentlich lernen, das ermöglicht einen ganz neuen Trails und Abfahrten zu machen!
 
Dabei seit
14. Mai 2020
Punkte Reaktionen
50
Bisher fahre ich einfach nur mit meinem MTB weil es Spaß macht aber ohne fundierte Kenntnisse über spezielle Fahrtechnik.
Dieses Jahr möchte ich den ersten Fahrtechnikkurs besuchen um mich vernünftig an Bunnyhops, Sprünge oder das Hinterrad versetzen ranzutrauen.
 
Dabei seit
21. Mai 2014
Punkte Reaktionen
204
Einen guten Fahrtechnikkurs würde ich sehr gerne belegen, für dieses Jahr steht sehr weit die Spitzkehrentechnik und die eine oder andere Blockade im sehr steilen Gelände im Vordergrund.
Wollte dies letztes Jahr schon angehen, konnte aber leider kaum Zeit auf dem Rad verbringen.
Und tolle Produkte testen wäre natürlich das Sahnehäubchen on Zop!
 
Dabei seit
8. September 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
Thüringen
Ein Fahrtechnikkurs würde ich gerne belegen,um Flugstunden sammeln zu können und die Kurventechnik zu verbessern,bei größeren absprüngen ist immer noch die Unsicherheit dabei,außerdem kann man immer was lernen und mit ein wenig mehr Sicherheit im Rücken von Deuter,fällt es wahrscheinlich auch leichter die Bremsen länger offen zu lassen.
 
Dabei seit
24. Januar 2020
Punkte Reaktionen
56
Ich würde gerne an meiner fahrtechnik arbeiten, damit ich dieses Jahr ausnahmsweise ohne Knochenbruch durch den Sommer komme 🤷‍♂️
 
Dabei seit
19. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Seitdem ich vor 3 Jahren einen schweren Sturz hatte bei dem ich mir meine Hand zertrümmert habe, fehlt mir das Selbstvertrauen um wieder ordentlich Gas zu geben. Um die innere Blockade zu überwinden wünsche ich mir mal mit richtigen Profis zu trainieren. Da ich durch den Unfall meinen Job verloren habe kann ich es mir leider finanziell nicht leisten mich privat bei so einem Kurs anzumelden.
 
Dabei seit
17. Juli 2018
Punkte Reaktionen
0
Ort
Schemmerhofen
Ich hab mich letztes Jahr im Herbst mit dem MTB-Virus angesteckt, nachdem ich mir ein Fully zugelegt habe. Nun möchte ich mich auf Trails versuchen und die ohne Stürze meistern. Was bei meinen ersten Versuchen nicht ganz so gelang😅 Dazu würde ich mich gerne von Profis Tipps und Tricks zeigen lassen.
 
Dabei seit
7. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
13
Ort
Konstanz
nen Wheelie schaffe ist zwar recht zuverlässig, dabei wars das dann auch. Denke mit einem ordentlichen Training kann ich sicher auch das Hinterradversetzen meistern. Zusätzlich wäre ein neuer Rucksack eine schöne Ergänzung, da mein aktueller schon so das ein oder andere Loch hat.
 
Dabei seit
24. Februar 2014
Punkte Reaktionen
5
Ort
Hennef
Ich verfolge seit Jahren das Motto: learning by doing. Vielleicht wäre es aber besser auf das Motto ‚learning from a pro‘ zu wechseln 😜 ich würde mich auf jeden Fall wahnsinnig freuen und meine hometrails sicherer fahren.
 
Oben