Deuter Trail Attack: Gewinne eins von drei Vollstipendien inklusive Protektorenrucksack

Deuter Trail Attack: Gewinne eins von drei Vollstipendien inklusive Protektorenrucksack

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNC9kZXV0ZXItVHJhaWwtQXR0YWNrXzFiLmpwZw.jpg
Zusammen mit Deuter verlost MTB-News.de 3 Vollstipendien im Rahmen der Deuter Trail Attack. Neben einem umfangreichen Fahrtechniktraining erwartet die Gewinner außerdem ein neuer Deuter Protektorenrucksack der aktuellen Saison.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Deuter Trail Attack: Gewinne eins von drei Vollstipendien inklusive Protektorenrucksack
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. April 2014
Punkte Reaktionen
0
Ich hab viele Videos vom Training in Winterberg gesehen. Ist um die Ecke sodass ich auch bei anhaltendem Übernachtungsverbot teilnehmen kann. Dort würde ich am Umsetzen des Hinterrads und an der Sprungtechnik feilen.
 
Dabei seit
8. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Halli hallöchen Liebe bike liebhaber,

Seitdem mich letztes Jahr ein guter Freund mich mit nun 33jahren zum trail und Touren fahren begeistert hat und mir sein älteres mtb vermacht hat, um mich für das Lebensgefühl zu idifizieren, bin ich in den heimischen Wälder unterwegs. Dabei habe ich mir schon, das ein oder andere aneigen können. Nun ist es jedoch immer schwer zusagen, ob auch die Technik richtig ausgeführt um ein sicheres und kontrolliertes fahren zu garantieren. Aus diesem Grund, dass ich nun Feuer und Flame zum neuen Lebensgefühl gefunden habe, mir nächste Jahr ein neueres bike anschaffen werde, möchte ich gerne von nun an auch richtig und vor allem kontrolliert auf dem trail unterwegs sein. Deshalb würde ich sehr gerne unter solch einer profisionellen Anleitung mich richtig anleiten lassen. Um Anfangerfehler und konstruktives für die zukunft mitnehmen und aneignen zu können. Dabei ist der der Rucksack von Deuter ein schöner support :~}

Liebste grüßle
Micha
 
Dabei seit
10. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich fahre ein Trail- Hardtail und will den Fully Helden auf meinen Hometrails zeigen, was man auf einem günstigen Rad mit etwas Finesse alles machen kann. Dafür würde ich gerne an meiner Kurventechnik feilen, um mehr Speed zu halten.
 
Dabei seit
5. April 2021
Punkte Reaktionen
1
Beim letzten Mal im Bikepark auf einem geliehenen Fully bin ich noch ziemlich selbstbewusst gefahren. Wieder zurück auf den Trails bei mir zu Hause mit meinem Hardtail war das wieder deutlich wackeliger. Ich würde gern an meiner Technik arbeiten, um souveräner auf den Trails zu werden, um sie so mehr genießen zu können. Ich würde mich sehr freuen, Übungen zu lernen, die ich auch zuhause immer wieder wiederholen kann.
Liebe Grüße, Julia
 
Dabei seit
6. April 2008
Punkte Reaktionen
5
IMG_0732.JPG

Wie man auf dem Bilde unschwer sieht,
weiß ich beim biken häufig nicht, wir mir geschieht.

Nur einen Augenblick ist's her,
schon erkenn ich oben und unten nicht mehr.

Ein echtes Plus wär' - keine Frage -
ein Schutz für Stürze in Rückenlage.

Springen und Manualen sind mir eine Qual,
Drum wär ein Training ideal.

Meine Anfrage ist auch ernst gemeint,
obgleich die Sätze nur gereimt.

:winken: Stefan
 
Dabei seit
26. April 2020
Punkte Reaktionen
15
Ganz einfach: Schöner Schoner schonen. Und mal keine sechs Wochen Pause mehr machen, weil es mich beim Sprung schmeißt. 😉
 
Dabei seit
11. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
0
Hey MTB News✌🏽

Ich werde dieses Jahr an meine Fahrtechnik überrall weng feilen und sogar raspeln 😅
Großteils bei Wheelie,Manual, Bunny Hop, Stoppie und Hinterrad versetzen
Egal ob mit E oder ohne E 😊

Ride on 🤙🏽
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. April 2019
Punkte Reaktionen
0
Der erste Transalp steht im Spätsommer an, da wäre ein Technikkurs die richtige Vorbereitung, außerdem ist so ein Rucksack ne feine Sache für unterwegs.
Keep on riding! 🚵‍♂️😁
 

Herr_Schmidt

& Der Bagger!
Dabei seit
14. Mai 2013
Punkte Reaktionen
118
Das Potenzial meines Nomad übersteigt mein persönliches Können bei Weitem. Ich würde die Lücke gerne wenigstens etwas verringern und so die Möglichkeiten, die mein Bike mir bietet, besser nutzen zu können.
Bei meinen technischen Skills würde ich gern insbesondere Hinterradversetzen erlernen und verbessern.
 
Dabei seit
15. August 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberbach
Woran scheitert es? An dem Typen der auf dem Rad sitzt. Ich bin zwar in der Vergangenheit den ein oder anderen Marathon gefahren, aber technisch werde ich wohl nie was gewinnen. Das einzige warum ich die Kontrolle über mein Bike nicht verloren habe waren die SPD Pedale+Schuhe. Da man nun dem gemütlichen Alter angehört, will man natürlich mehr genießen und das klappt natürlich zum einen mit mehr Federweg und mit der dazugehörenden Technik um diesen entsprechend zu nutzen. Flatpedals sind vorhanden, Schienbeinschoner auch. Freuen würde es mich, wenn ich die Flatpedals irgendwann mal ohne Schienbeinschoner ausführen könnte.
 
Dabei seit
5. März 2015
Punkte Reaktionen
18
Mir gehts leider so, dass ich mit den Kumpels fahrtechnisch nicht ganz mithalten kann und somit ein Fahrtechnik Kurs für mich optimal wäre.

Versuch mich schon immer am Hinterrad versetzen, aber es klappt einfach nicht wirklich.

Würd mich sehr freuen, wenn es klappt.
 
Dabei seit
17. Mai 2008
Punkte Reaktionen
329
Ort
Stuttgart
Bike der Woche
Bike der Woche
Im Sölden oder Serfaus den Berg runterzukommen ist kein Thema, aber Sprünge und Drops sind mir unheimlich. Ich würde unglaublich gerne dieses Jahr Erfahrung in der Luft sammeln. Außerdem gibt es vieles, was ich noch verfeinern müsste.
Mit oder ohne euch, dieses Jahr muss die Luft erobert werden! Aber cooler wäre mit eurer Unterstützung 😅
Einfach trotzdem springen aber drauf achten, dass unbedingt gefilmt wird! Das machen alle so, siehe friday fails auf pinkbike (achja dort danach hochladen nicht vergessen)!
 
Dabei seit
5. Juni 2012
Punkte Reaktionen
0
Hey MTB News,

Ich würde aus einem Grund gerne bei dem Kurs mitmachen wollen.
Ich hatte vor ca 2 Jahren einen Bike Unfall Willingen,
sei dem bin Ich nicht mehr der selbe biker, zurückhaltent und vorsichtig.
Ich würde mich freuen, wenn mir ein Coach da helfen könnte.


gruss Lars.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
8.234
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich möchte zwei Sachen lernen.

1. wie man wirklich gescheit nasse Wurzeln fährt (schräg mit dem Trail abfallend, gerade mit dem Trail usw.) und

2. wirklich große Doubles springt.

So kann ich zu jeder Zeit in den Racepark Schulenberg fahren und muss nicht darauf warten, dass es dort trocken ist.

(3. eine Einweisung in einen Schlepplift wäre auch super, denn da stell ich mich wirklich dämlich an.)
 
Dabei seit
5. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Da ich in 2020 Vater einer wundervollen Tochter geworden bin und diese mich mit ihren gerade mal 11 Monaten schon begeistert in ihrem Tout Terrain Singletrailer auf meinen Mountainbike-Touren begleitet, kann ein professionelles Fahrtechniktraining nur gut für unsere Sicherheit sein. So steht weiteren gemeinsamen Abenteuer nichts im Wege 😀
 
Dabei seit
5. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Hi MTB-News Team,

Da mir mein 5 jähriger am Trail zeigt wo der Barthel den Most holt, wirds dringend Zeit bei mir nachzubessern... Wer soll den sonst mit ihm die Bikeparks dieser Welt shredden!😁
 
Dabei seit
29. August 2020
Punkte Reaktionen
43
Ich würde den Kurs und Rucksack an meine Liebste übertragen und die eigene Teilnahme selber bezahlen. Hoffe die richtige Schutzausrüstung und v.a. bessere Fahrtechnik werden in ihr Lust auf mehr Biken wecken!
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
564
Ort
Rhön
Ui...
Ein Fahrtechniktraining hatte ich noch nie, aber ganz sicher wäre es mal dringend nötig. Den Attack nicht unbedingt... habe ich schon. 😄

Manual, Hinterradversetzen, Stoppie, Bunnyhop usw. übe ich eigentlich mehrmals wöchentlich. Im Gegensatz zu den Schwielen an den Händen sind meine Fortschritte hier inzwischen leider nur noch kaum erkennbar. Zusätzlich eine etwas weniger rein ballistische Kurve in der Luft wäre ein Traum und der Respekt vor Gaps und hohen/höheren Drops wird mit zunehmendem Alter leider auch nicht weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1
Fahre seit dem letzten Jahr MTB, und komme eigentlich überall runter. Aber bei Sprüngen und Drops wirds manchmal kritisch.

Aschau ist bei mir um die Ecke :)
 
Dabei seit
18. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
42
Ort
Würzburg
Ich fahre seit 2018 und habe mich schon deutlich verbessert. Allerdings bereiten mir Sprünge/Drops/Bunny Hops immer noch Probleme, die ich gerne beseitigen würde. Leider habe ich auch aktuell niemandem bei dem ich mir Tipps holen könnte, weshalb so ein Vollstipendium perfekt für mich wäre :)
 

slayerrider

Radfahrer
Dabei seit
19. November 2004
Punkte Reaktionen
18
Hört sich sehr gut an. Seit Jakobs Videos weiß ich, dass ich Beratung und Erklärung für die Eisdielentricks brauche.
 
Dabei seit
11. April 2014
Punkte Reaktionen
0
Ich könnte das Training gut gebrauchen, um bergab bei meinen Jungs endlich "Tritt" halten zu können. Bergauf bin ich echt gut aufgestellt, aber in den Trails lasse ich immer Federn und bin danach platter als nach dem Aufstieg. Da kann nur ordentlich Fahrtechnik-Training Abhilfe schaffen.
 
Oben