Dhx2 im V10 regelmäßig kaputt.

everywhere.local

macht wieder Videos
Dabei seit
13. September 2008
Punkte Reaktionen
54.074
Ort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Richtig. Die Qualität bzw Haltbarkeit is echt einfach scheiße.
Ich hab jetzt mal die kugellager buchsen am unteren ende verbaut. Vllt hilft.
Aber was anderes nich direkt mitm v10.
Habe mein X2 eingebaut und bin nur bissl straße gerollt. 1 Tag später hatte ich ne ölpfütze im rahmen. Kostet mich jetzt 300€ Reparatur.
Garantie?
 
Dabei seit
9. Juni 2019
Punkte Reaktionen
268
Du kannst die Zeit, welche du den Dämpfer eingesendet hattest, an die Gewährleistungszeit anhängen ;).
 

Johnny-Jimpo

Uphill is doch nur Mittel zum Zweck...
Dabei seit
11. März 2017
Punkte Reaktionen
1
Wie ist sich dass hier eigentlich ausgegangen -gab's ein "happy end"?
Weil ich nämlich das gleiche Rebound-Problem habe!
 
Dabei seit
14. Mai 2018
Punkte Reaktionen
220
Ort
Innsbrooklyn
Habe ein ähnliches Problem.

Hab letztes Jahr einen DHX2 267x89 2019er für mein Tues gekauft. Eine halbe Saison bin ich damit gefahren dann hab ich das Bike eingewintert.
Dieses Jahr beim Routine Check festgestellt, dass der DHX2 bei der Kolbenstangendichtung undicht ist.

Habe den Service selber gemacht (hätte ihn eigentlich einschicken sollen zu alltricks >:().
Die Dichtung für die Kolbenstange war einseitig komplett abgerieben. Dadurch ist Staub eingedrungen und Öl ausgetreten. Habe beide Kolbendichtungen getauscht und wieder entlüftet.
Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass der Dämpfer Spiel hat.
Der Dämpfer ist in der Horizontalen eingebaut, lässt sich also vertikal durch drücken oder ziehen bewegen.
Entweder hat die Kolbenstange für den Hub einen zu geringen Durchmesser oder die gesamte Lagerung der Stange funktioniert nicht. Dieses Spiel bewirkt auch den einseitigen Abrieb der Dichtringe.

Der 2020er und 2021er hat ja eine neue Assembly in der die Kolbenstange läuft. Ist die besser und lässt sich diese umrüsten beim 2019er? Gerade die exploded Drawings studiert - ist genau die gleiche Assembly. :heul:
 
Zuletzt bearbeitet:

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.189
Habe ein ähnliches Problem.

Hab letztes Jahr einen DHX2 267x89 2019er für mein Tues gekauft. Eine halbe Saison bin ich damit gefahren dann hab ich das Bike eingewintert.
Dieses Jahr beim Routine Check festgestellt, dass der DHX2 bei der Kolbenstangendichtung undicht ist.

Habe den Service selber gemacht (hätte ihn eigentlich einschicken sollen zu alltricks >:().
Die Dichtung für die Kolbenstange war einseitig komplett abgerieben. Dadurch ist Staub eingedrungen und Öl ausgetreten. Habe beide Kolbendichtungen getauscht und wieder entlüftet.
Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass der Dämpfer Spiel hat.
Der Dämpfer ist in der Horizontalen eingebaut, lässt sich also vertikal durch drücken oder ziehen bewegen.
Entweder hat die Kolbenstange für den Hub einen zu geringen Durchmesser oder die gesamte Lagerung der Stange funktioniert nicht. Dieses Spiel bewirkt auch den einseitigen Abrieb der Dichtringe.

Der 2020er und 2021er hat ja eine neue Assembly in der die Kolbenstange läuft. Ist die besser und lässt sich diese umrüsten beim 2019er? Gerade die exploded Drawings studiert - ist genau die gleiche Assembly. :heul:
Das liegt oft an den Hinterbauten, sie
 

LennyFellmeth

DHwithRocks
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
193
Ort
Winnenden
Habe ein ähnliches Problem.

Hab letztes Jahr einen DHX2 267x89 2019er für mein Tues gekauft. Eine halbe Saison bin ich damit gefahren dann hab ich das Bike eingewintert.
Dieses Jahr beim Routine Check festgestellt, dass der DHX2 bei der Kolbenstangendichtung undicht ist.

Habe den Service selber gemacht (hätte ihn eigentlich einschicken sollen zu alltricks >:().
Die Dichtung für die Kolbenstange war einseitig komplett abgerieben. Dadurch ist Staub eingedrungen und Öl ausgetreten. Habe beide Kolbendichtungen getauscht und wieder entlüftet.
Bei genauerer Betrachtung fällt auf, dass der Dämpfer Spiel hat.
Der Dämpfer ist in der Horizontalen eingebaut, lässt sich also vertikal durch drücken oder ziehen bewegen.
Entweder hat die Kolbenstange für den Hub einen zu geringen Durchmesser oder die gesamte Lagerung der Stange funktioniert nicht. Dieses Spiel bewirkt auch den einseitigen Abrieb der Dichtringe.

Der 2020er und 2021er hat ja eine neue Assembly in der die Kolbenstange läuft. Ist die besser und lässt sich diese umrüsten beim 2019er? Gerade die exploded Drawings studiert - ist genau die gleiche Assembly. :heul:
Der 2021 is definitiv besser. Hält bei mir seit er rauskam im V10. Hast du die Möglichkeit Kugellagerbuchsen einzubauen?
 
Dabei seit
14. Mai 2018
Punkte Reaktionen
220
Ort
Innsbrooklyn
Der 2021 is definitiv besser. Hält bei mir seit er rauskam im V10. Hast du die Möglichkeit Kugellagerbuchsen einzubauen?
Hab ich auch irgendwo gelesen. Aber die Kolbenstange hat den gleichen Durchmesser wie der 2019er oder?
Nur die Beschichtung ist anders?

Kugellagerbuchsen kann ich einbauen. Habe im Moment noch die Teflonbuchsen drin.

Nach Frankreich nehme ich den Vivid auch mit. Keinen Bock mit so einer Klapperkiste rumzugurken.

Edit: Bei den original Kugellager Einbaubuchsen gibt es aber nur 30x8 oder? Bräuchte auch noch 20x8 oben/vorne.
Edit 2: Von Enduro Bearings gäbs Buchsen mit Nadellagern. Die könnte ich mal testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LennyFellmeth

DHwithRocks
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
193
Ort
Winnenden
Hab ich auch irgendwo gelesen. Aber die Kolbenstange hat den gleichen Durchmesser wie der 2019er oder?
Nur die Beschichtung ist anders?

Kugellagerbuchsen kann ich einbauen. Habe im Moment noch die Teflonbuchsen drin.

Nach Frankreich nehme ich den Vivid auch mit. Keinen Bock mit so einer Klapperkiste rumzugurken.

Edit: Bei den original Kugellager Einbaubuchsen gibt es aber nur 30x8 oder? Bräuchte auch noch 20x8 oben/vorne.
Edit 2: Von Enduro Bearings gäbs Buchsen mit Nadellagern. Die könnte ich mal testen.
Ne die ist meine ich deutlich dicker. Bestimmt 1 oder 2mm. Beschichtung hast du recht.
Die originalen Fox Gleitbuchsen laufen meiner Meinung nach viel zu schwer zumindest wenn sie neu sind. Ne die Kugellagerbuchsen gibts nur als 30mm. Aber oben isses beim YT ja auch nicht so wichtig da der Dämpfer hier weniger rotiert.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.189
Der Durchmesser hat sich im Laufe der Generationen verändert.
Auch die Beschichtung und das Material selbst.
Aktuell sind die Kolbenstangen wohl aus Stahl.
 
Dabei seit
14. Mai 2018
Punkte Reaktionen
220
Ort
Innsbrooklyn
Ok dann kann ich die neue Assembly nicht verbauen. Außer ich tausche die Kolbenstange (und kann dann nur hoffen, dass die passt weil in den Drawings keine Maßangaben stehen). Absoluter Frankenstein.

Ich bestell mal die Kugellager Einbaubuchsen für unten.
Interessant find ich halt, dass YT beim Comp auch den DHX2 verbaut. Die müssten doch Reklamationen ohne Ende haben.

267x89 gibts bei den neuen sowieso nicht mehr :crash:. Geil!
 
Oben Unten