Die alte Leier mit dem knacken, knarzen und Co.

Dabei seit
26. Juli 2013
Punkte Reaktionen
41
Ort
Solingen
Hey Leute ich weiss das ist ein unendlich durch gekautes Thema aber ich komm grad nicht weiter.

Meine Fanes ist jetzt etwas über 2 Monate alt und hat eig noch nicht so viel hinter sich, wie dem auch sei habe ich jetzt ein Knacken/Knarzen wie man es auch nennen will unter folgenden Bedingungen:

- Einfedern wie im Video
- ab und an bei links und rechts bewegungen des Lenkers
- beim vor und zurück ziehen des lenkers
-manchmal auch wenn ich es nur leicht anhebe

Ich habe mir bereits alte Threads durchgelesen und die alle relevanten Maßnahmen durchgeführt (Vorbau, Spacer, Ahead Schraube/Kappe ab und gefettet, Gabel raus Steuersatz überprüft aber der war noch ordentlich gefettet, Spiel richtig eingestellt, auf alle Drehmomente geachtet) nach dem zusammenbauen ist es immer noch da.

Mal ne auflistung von den verbauten Komponenten:
- RS Lyrik 2016
- Cane Creek Forty Steuersatz
- Answer Atac AME Vorbau
- Raceface Sixc Lenker (natürlich mit Carbonpaste befestigt)

Sorry für das ultra schlechte Video aber filmen und einfedern zusammen ist nicht so leicht :)

 
Dabei seit
14. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
102
Hast du die Schrauben nachgezogen? Bei mir waren es die dämpferschrauben

Was auch hilft is die Lager zu reinigen und neu zu fetten.

Das hat bei mir gut geholfen
 
Dabei seit
5. September 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bissingen
Check mal deine Schwinger und die Lager. Ich hatte auch ewig ein Knacken dachte es kommt von vorn. Waren dann aber doch die Lager vom Hinterbau.
 
Dabei seit
26. Juli 2013
Punkte Reaktionen
41
Ort
Solingen
Also,
ich habe jetzt vorne noch mal alles (Vorbau, Spacer, Lenker und Steuersatz) zerlegt, gereinigt und ordentlich gefettet und siehe da ... es knackt immer noch :/

Ich kann das Geräusch gezielt reproduzieren und definitv alle anderen Punkte am Rad ausschließen sprich hintere Lager, Dämpferschrauben etc.

Nun befürchte ich das es sich um die Gabelkrone handelt da viele bei der Pike über das selbe Knacken berichten ...
 
Dabei seit
31. Mai 2005
Punkte Reaktionen
413
Ort
Waldburg (bei Ravensburg)
Hatte ich kürzlich auch. Kam bei mir vom Steuersatz, der eigentlich auch noch ordentlich gefettet war. Habe trotzdem die Gabel u. die Industrielager ausgebaut, viel Fett in die Lagerschalen, auf die Lager u. den Gabelschaft gegeben, jetzt läuft's wieder knackfrei.
 
Dabei seit
26. Juli 2013
Punkte Reaktionen
41
Ort
Solingen
Das mit dem Vorderrad zwischen die Beine klemmen habe ich auch gemacht und kann das knacken so gezielt reproduzieren, daraufhin habe ich mit Jürgen telefoniert und nach dem Bikeurlaub wird die Gabel eingeschickt und dann werde ich weiter berichten.
Aber erstmal danke für eure Beiträge!
 

Gandalf01

Der weiße Reiter
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte Reaktionen
108
Ort
Ottendorf
Hi Leute,
nachdem mir das geknarze und geknacke so auf den Keks ging habe ich mein Fanes mit Piniongetriebe zum Jürgen geschickt. Seit letzter Woche ist es wieder da und nach der ersten Probefahrt konnte ich kein knarzen mehr feststellen. Ein längerer Test steht allerdings noch aus.
Der Spaß war mit über 300€ auch nicht ganz billig :( war ich hoffe es ist jetzt weg.


Folgendes wurde gemacht:
2 Stk IGUS-Lagerwelle Horstlink (#6)
4 Stk Lager IGUS Gleitlager (#11)
2 Stk Fanes Wippenlager 608 2RS (#1) mit voller Fettpackung
2 Stk Lager Druckstrebe 628LLU MAX 2RS (#3) von Enduro Bearings
1 Satz Wippenbolzen Titan Tuning-Set
4x Hauptlager für Fanes Pinion mit voller Fettpackung
15 Stk Arbeitszeit
 
Zuletzt bearbeitet:

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte Reaktionen
1.003
Ort
Taka-Tuka-Land
Bike der Woche
Bike der Woche
Tritt das Knarzen auch bei verbauten Enduro-Bearings Lagern auf? Ich hatte eventuell ein neues Sennes 2.0 auf der Liste, aber wenn es bei einigen schon nach der dritten Ausfahrt knackt und knarzt wird es dann wohl doch was anderes werden.
 
Dabei seit
26. Juli 2013
Punkte Reaktionen
41
Ort
Solingen
Hey Leute,

ich kann noch nichts neues zur Gabel berichten da der Urlaub erst nächste Woche ansteht! Nach einigen Ballistol Behandlungen konnte ich das Knacken zwar für kurze Zeit eindämmen aber das ist auch keine Lösung für die Ewigkeit.

Viel besser finde ich das jetzt nach 4 Monaten und ca. 1000km das Tretlager sich so langsam verabschiedet!

Aber im Grunde sollte man sich nicht beschweren in Zeiten von Freihandelsabkommen, sinkenden Löhnen etc. bleibt halt die Qualität auf der Strecke.

@Downhillsocke
der Rahmen bzw. die Lager machen bei mir keine Probleme es sind nur die Anbauteile.
 

zuspät

zuspät
Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
95
Ort
nähe nbg.
also ich hab etz mal mei radl zerlegt und einige lager bestellt, werd berichten:)

@Downhillsocke: ich denk andere hersteller haben auch ihre probleme und der service is entscheident, m.m. und da können sich einige hersteller ne scheibe von jürgen und team abschneiden.
 

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte Reaktionen
1.003
Ort
Taka-Tuka-Land
Bike der Woche
Bike der Woche
@Downhillsocke: ich denk andere hersteller haben auch ihre probleme und der service is entscheident, m.m. und da können sich einige hersteller ne scheibe von jürgen und team abschneiden.[/QUOTE]

Da geb ich dir recht, der Service ist spitze.
 
Dabei seit
5. März 2011
Punkte Reaktionen
461
Ort
KH und HH
Bei mir war es wie bei BigHit66 ... +1

Nach dem Aufbau eines neuen Fanes Rahmens dieses Jahr hatte ich vom Start weg auch ein Knacken und Knarzen, das ich eigentlich im Bereich Dämpfer (-Befestigung) lokalisierte. Am Ende war es aber auch bei mir der Steuersatz (ein CC 40). Dieser war zwar gut gefettet, jedoch hat erst eine ungewöhnlich große Extraportion Fett die Geräusche beseitigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte Reaktionen
1.003
Ort
Taka-Tuka-Land
Bike der Woche
Bike der Woche
Bei mir war es wie bei BigHit66 ... +1

Nach dem Aufbau eines neuen Fanes Rahmens dieses Jahr hatte ich vom Start weg auch ein Knacken und Knarzen, dass ich eigentlich im Bereich Dämpfer (-Befestigung) lokalisierte. Am Ende war es aber auch bei mir der Steuersatz (ein CC 40). Dieser war zwar gut gefettet, jedoch hat erst ein ungewöhnlich große Extraportion Fett die Geräusche beseitigt.

Interessant, hätte beim Sennes 1.0 jetzt auch auf Dämpfer/Dämpferaufnahme getippt. Bei mir ist aber glaube ein Twinworks verbaut.
 

zuspät

zuspät
Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
95
Ort
nähe nbg.
ich verzweifel:heul: rahmen komplett zerlegt´inkl. anbauteile, gereinigt, gefettet, neue lager außer die ganz kleinen der kettenstrebe (enduro bearings und extra fettpackung). und es knarzt trotzdem... langsam fällt mir nix mehr ein...
 
Dabei seit
16. September 2015
Punkte Reaktionen
36
Hi Leute,
nachdem mir das geknarze und geknacke so auf den Keks ging habe ich mein Fanes mit Piniongetriebe zum Jürgen geschickt. Seit letzter Woche ist es wieder da und nach der ersten Probefahrt konnte ich kein knarzen mehr feststellen. Ein längerer Test steht allerdings noch aus.
Der Spaß war mit über 300€ auch nicht ganz billig :( war ich hoffe es ist jetzt weg.


Folgendes wurde gemacht:
2 Stk IGUS-Lagerwelle Horstlink (#6)
4 Stk Lager IGUS Gleitlager (#11)
2 Stk Fanes Wippenlager 608 2RS (#1) mit voller Fettpackung
2 Stk Lager Druckstrebe 628LLU MAX 2RS (#3) von Enduro Bearings
1 Satz Wippenbolzen Titan Tuning-Set
4x Hauptlager für Fanes Pinion mit voller Fettpackung
15 Stk Arbeitszeit


Sorry, aber ist doch echt lächerlich. Die Bikes gibt es nun wirklich nicht hinterher geschmissen (da gibt es reihenweise Versender die günstiger sind) und dann soll ich auch noch 300€ obendrauf zahlen, damit der Hersteller die systemimanenten Probleme, die nun schon seit Jahren bekannt sind, ausbügelt. Das ist doch einfach lächerlich.
Und mit gutem Service hat das auch nichts zu tun (der wäre in meinen Augen dann umsonst - natürlich auch abhängig davon, in welchem Abstand die Probleme zum Ersterwerb auftreten).

Darüber hinaus gehört zu gutem Service auch Freundlichkeit. Bis jetzt bei einem einzigen Gespräch im Vorfeld des Kaufes erlebt. Danach leider nie wieder. Immer extrem gestresst und kurz angebunden der Mann. Aussagen bei einer scheinbar defekten Kurbel nach knapp 100 gefahrenen Kilometern wie "Schick die direkt zu eThirteen, dass ist nicht meine Baustelle" und "Ruf morgen nochmal an ich habe jetzt Wichtigeres zu tun" (wohlgemerkt innerhalb der Öffnungszeit und nach gefühlten fünf Minuten Freizeichen, und vor allem nach nem Bike losen WE wegen Defekt der Kurbel) sind einfach ne Frechheit. Keine zwei Monate sind rum und ich bereue es schon nicht bei Propain investiert zu haben!!!
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1.106
Ort
Deutschlands Mitte
Keine zwei Monate sind rum und ich bereue es schon nicht bei Propain investiert zu haben!!!

War davon ausgegangen, dass diese Knarzscheiße längst unterbunden ist. 4200€ in nen Fanes 5.0 investiert u direkt seit der dritten Ausfahrt von Knarzen begleitet. Könnte kotzen. Bis das nicht behoben ist, würde ich gar kein Alutech mehr kaufen...

also hast du ein geräuschproblem durch einen neukauf beseitigt? das nennt man kosequent!
 

nrgmac

Trailfox
Dabei seit
15. August 2004
Punkte Reaktionen
2.081
Ort
O´-Meal in de wedderau
Komisch,
hatte auch mal ein Problem und dieses wurde von Jü sogar aus Taiwan per Mail beantwortet.
Scheint wohl auch ein bisschen auf die Art der Fragestellung anzukommen.

Auch sonst muss ich sagen, dass ich den Kauf der Fanes nicht eine Minute bereut habe.
Knarzen hatte auch auch schon, jedoch nicht mehr als an anderen Bikes. Der Fehler war bei den Anbauteilen zu suchen (Sattelstütze).
War auch schon mal zwischen den Jahren da (am 30.12. haben die Firmen i.d.R. zu) und der Jü hat mich sehr freundlich, kompetent und ausführlich beraten. Kann nur sagen: Super Typ!
 
Dabei seit
5. März 2011
Punkte Reaktionen
461
Ort
KH und HH
+1

Ich finde es gut, zahlreiche und sachlich Erfahrungen zu hören. Meine Erfahrungen mit Alutech und Jü sind jedoch auch ganz weit auf der positiven Seite.

Warum "explodiert" eigentlich gerade der Bikemarkt - das Jahr über waren immer so 5-8 Fanes inseriert, und nun kommt alle paar Tage eine neue Fanes dazu. Ist es das Knarzen, der Service, oder schlichtweg: Das Saisonende als Grund?
 
Oben