Die besten "Fussvolk"-Sprüche

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
7. Mai 2010
Punkte Reaktionen
3

Tjo, ich bin halt egoistisch und denke nur an mich oder vielleicht doch nicht? Ich glaube um das zu beurteilen kennst Du mich nicht gut genug, daher würde ich an deiner Stelle nicht zu laut brüllen. Aber um ehrlich zu sein, ich bin es gewohnt das Leuten in Foren meine Antworten nicht gefallen, da ich kein Mainstream Mensch bin der das tut was alle erwarten. Nein, ich tue das was ich für richtig erachte, nehme mir meine Rechte auch raus, stecke nicht immer zurück und fahre so recht gut. Ich weiß, sowas mögen viele Leute nicht, da ist einfaches Mainstream handeln angesagter, aber kein Wunder in diesem Land. In Foren wird groß rumgetönt aber wenn mal Aktionen folgen sollen findet sich kaum einer. Oder wieviel Leute sind hier aus dem Forum schon für Ihr anliegen, sei es Trails die zerstört werden, schlechte Radwege o.ä. auf die Strasse gegangen?
 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
4.387
Ort
Leipzig
Jetz mach aber mal halblang....redest ja grad, als ob du alleine gegen den Strom schwimmst...Coole Sau und so...Aber was du da von Recht nehmen faselst ist einfach nur absurd. Im öffentlichen Raum, gar der Natur sind wir nun mal miteinander. Wo ist dein Recht, Spaziergänger anzuwichsen? Besonders, wenn der da dran vorbeiläuft und dir nicht irgendwie den Weg versperrt? Ich hab auch die Schnauze voll von solchen Altnazis, aber davon treff ich einen auf 10 oder mehr und den lass ich sich mit hochrotem Kopf stehen, weil der sich noch mehr ärgert, wenn's einen nicht kümmert.
 

Nagah

Das Rad wiederentdeckt
Dabei seit
9. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Tjo, ich bin halt egoistisch und denke nur an mich oder vielleicht doch nicht? Ich glaube um das zu beurteilen kennst Du mich nicht gut genug, daher würde ich an deiner Stelle nicht zu laut brüllen. Aber um ehrlich zu sein, ich bin es gewohnt das Leuten in Foren meine Antworten nicht gefallen, da ich kein Mainstream Mensch bin der das tut was alle erwarten. Nein, ich tue das was ich für richtig erachte, nehme mir meine Rechte auch raus, stecke nicht immer zurück und fahre so recht gut. Ich weiß, sowas mögen viele Leute nicht, da ist einfaches Mainstream handeln angesagter, aber kein Wunder in diesem Land. In Foren wird groß rumgetönt aber wenn mal Aktionen folgen sollen findet sich kaum einer. Oder wieviel Leute sind hier aus dem Forum schon für Ihr anliegen, sei es Trails die zerstört werden, schlechte Radwege o.ä. auf die Strasse gegangen?

Nein, du bist jemand der die Welt einseitig sieht. Und zwar wie du es darstellst ausschliesslich deine Seite. Aber wenn man versucht sich in die anderen zu versetzen, dann merkt man manchmal dass nicht alles boshaft ist. Zum Beispiel wenn man grade im Gespräch vertieft oder im Gedanken versunken von hinten angeklingelt wird, muss man erst mal in die Realität zurückkommen, die Situation erkennen und dann ausweichen. Bis dahin musste der Radler vielleicht auch schon bremsen. Aber es geht nicht nur darum dass DIR Platz gemacht wird, sondern dass du diese Personen passierst ohne dass jemandem was geschieht.

Wenn du mal versuchst Situationen von mehreren Seiten zu betrachten, sind nicht alle Leute A-Löcher die dir was wollen. :o
 

Jetpilot

Tiefflieger
Dabei seit
13. April 2009
Punkte Reaktionen
14
Ort
Neu Moresnet im wunderschönen Belgistan
Ich glaube um das zu beurteilen kennst Du mich nicht gut genug, daher würde ich an deiner Stelle nicht zu laut brüllen.
das was du hier absonderst ist beurteilungsgrundlage genug...
Oder wieviel Leute sind hier aus dem Forum schon für Ihr anliegen, sei es Trails die zerstört werden, schlechte Radwege o.ä. auf die Strasse gegangen?
gegen Trailzerstörung protestieren? Ich glaube, du kennst die rechtslage in deutschland nicht. Das befahren von Trails ist ILLEGAL, wir können froh sein, dass viele Förster die Trails überhaupt dulden, die zerstörungen müssen wir leider hinnehmen.
da ich kein Mainstream Mensch bin der das tut was alle erwarten.
Aber alle sollen das tun was du von ihnen erwartest, ja?
Ich hab auch die Schnauze voll von solchen Altnazis, aber davon treff ich einen auf 10 oder mehr und den lass ich sich mit hochrotem Kopf stehen, weil der sich noch mehr ärgert, wenn's einen nicht kümmert.
ja genau. man darf solchen Leuten keinen anlass geben sich zu ärgern, denn genau das erwarten die und das gibt denen Grund die trails sperren zu lassen und zu zerstören. Wie kommt das denn, wenn ein älterer Herr beim Förster auf der matte steht, von oben bis unten dreckig und sagt "diese unverschämten Biker haben auf den wanderwegen nichts zu suchen! Die können sich nicht benehmen! Wenn sie nichts dagegen machen, dass die da fahren zeige ich Sie als verantwortlichen an!". Was soll der förster denn da antworten? Das fatale für uns ist, dass der Wanderer recht hat!
Aus der Zerstörung und der Sperrung ist die logische konsequenz wiederum diese bikerseitige feindmentalität gegenüber wanderern. Böses blut weckt eben böses blut und genau darum reagiere ich so empfindlich auf jene proleten, die meinen sie seien der könig des waldes und jeder habe ihnen zu weichen.
 

Beorn

In rust I trust
Dabei seit
2. Januar 2008
Punkte Reaktionen
153
Ort
Allmendingen
Zurück zum Thema:

Ich wurde gestern am Albtrauf angefeuert, hab mir von andern Wanderern versichern lassen, dass es gut ist, wenn viele unterwegs sind, falls jemand Hilfe braucht und hab 'nem jungen Paar mit meiner Karte beim Heimwegfinden geholfen. Das verlief alles nett und friedlich und v.a. mit VIEL LACHEN!
 

godshavedaqueen

ich bike, also bin ich...
Dabei seit
16. August 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
sachsenpaule
Schon n paar Jährchen her:
Wir brechen mit ner Gruppe zu ner Tour auf. Waren so sechs Mann mit kunterbunten bike-Klamotten, Helm u.s.w. recht zügüg auf den Wald zufahrend. Kommt uns ein älterer Mann mit Hund entgegen und fragt uns als wir vorbei fuhren, ob wir auch in die Pilze wollen. Hat mich gefreut :)
 
Dabei seit
27. August 2009
Punkte Reaktionen
0
Wir fahren zu zweit einen Weg bergauf, da kommen uns zwei Frauen mit einem Hund entgegen. Eine der beiden Frauen ruft den Hund zu sich und hält ihn am Halsband am Wegesrand fest. Wir fahren an ihnen vorbei und bedanken uns.
Reaktion der Frau: Tikko fass!!:D
 
Dabei seit
27. August 2009
Punkte Reaktionen
0
Naja wir haben uns schon etwas erschrocken umgedreht und dann ins grinsende Gesicht der Frau geschaut, die den Hund natürlich nicht loslaufen lassen hat;)
 

sramx9

Nicht mehr auf dem Laufenden
Dabei seit
26. Januar 2009
Punkte Reaktionen
30
Ort
Schleswig-Holstein
Das erinnert mich an ne gaaanz alte story ( ca. 30 Jahre alt ). Wir stand mit 5 - 6 Leuten, mit unseren BMX-Rädern ( damals hieß das noch "Räder" :) ) am Tor der Einfahrt von Nachbarn ( reich, riesen Grundstück ) und schauten zu wie die deutsche Dogge ( fast so groß wie das Grundstück ;) ) in ihrem Zwinger ( Tür offen ! ) gefüttert wurde. Das widerum hat die Besitzerin oben am Fenster gesehen. Plötzlich ging jedenfalls das Tor auf ..... o,8 Sekunden später lagen da nur noch Räder. Die Frau hat es von oben geöffnet und sich köstlich amüsiert. War aber ne Nette und nicht bös gemeint.
 

McMicro

Smørrebrød rømpømpømpøm
Dabei seit
19. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Griesbach/Rottal
Vorgestern wollte ich mit dem Rennrad von der Arbeit nach Hause fahren. bin etwas einen Kilometer weit gekommen, als es "päng" gemacht hat und sich meine Kette in Wohlgefallen aufgelöst hat. Stelle mich in die Nähe einer Bank und warte, dass meine Freundin mit dem Auto vorbeikommt, weil sie eh die gleiche Strecke fährt. Kurz darauf kommt eine Mittvierzigerin mit Migrationshintergrund und ihrem Stadtrad angerollert, schielt mich an und röhrt "ay sääääähr schläächt", lässt mich verdutzt stehen und verschwindet in der Bank. Kurz darauf kommt meine Freundin angefahren und wir packen gerade das Rad ins Auto, als sie wieder zur Tür rauskommt und etwas verwirrt schaut.
Darauf ich: "So nen Supportfahrzeug ist was feines"
Da hat sie angefangen zu lachen und ist abgefahren
 
Dabei seit
21. April 2007
Punkte Reaktionen
273
In Deinem Rucksack befindet sich doch normalerweise Deine halbe Wekstatt,
da war nicht mal eine neue Kette drin???




:D
 
K

Kettenglied

Guest
Mainstream handeln angesagter, aber kein Wunder in diesem Land. In Foren wird groß rumgetönt aber wenn mal Aktionen folgen sollen findet sich kaum einer.

In diesem Forum von Mainstream zu labern halte ich für sehr gewagt :lol:

Auf die Straße gehen? Damit das Theater noch größer wird? Damit die "Gegner" in Überzahl ebenfalls auf die Straße gehen? Damit auch der letzte Trail weltbekannt und somit geschlossen wird? Nene, Zurückhaltung und Geheimhaltung ist angesagt. Wir sind immer noch in deutlicher Unterzahl und sitzen außerdem am kürzeren Hebel.
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.906
Ort
Bamberg
Also heute war im Wald echt verdammt viel los gewesen. Wohl die große Panik vor dem Regen morgen... :D
Den einen kauzigen alten Bauern hab ich mal freundlich gegrüßt, die Jogger, mehrere Gruppen von Waldarbeitern (die natürlich immer den Weg blockiert hatten :p) und natürlich einige Mountainbiker. Special Gruß an den einen MTBler, den ich am Berg überholt habe - der war ganz überrascht gewesen, daß da noch von hinten einer kommt... :D ;)
 

McMicro

Smørrebrød rømpømpømpøm
Dabei seit
19. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Griesbach/Rottal
@dmr-bike: die hatte neben ersatzbremsen, nem Schaltwerk, STI-Hebeln und Notfall-Umwerfer keinen Platz mehr.
Hab mir jetzt nen Anhänger bestellt :lol:
 

Wimbo

███████&
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Landshut
Letztens bin ich bei einer herrlichen Windstille auf nem ewig langen Radweg gefahren und habe Wheelys geübt (wobei ich's mittlerweile sehr gut kann).
Die Standard"laute" von kleinen Kindern, die auf ihren Rädern entgegenkommen:

"Whoa Mama / Papa schau mal!!"
"BOAH fett! / krass! / geil! / hammer! / cool! / ...!"

ich habe dann ca. 2km ein Wheelie durchgezogen und sah, wie sich ein Fußgänger immer weiter von vorn näherte.
Als er dann ungefähr auf gleicher Höhe war bin ich wieder aufs Vorderrad zurück, weil ich nicht unbedingt angeben wollte.
Er ließ es sich aber trotzdem nicht nehmen, mich zu fragen, "wieso ich mir dann kein Einrad kaufe - das sei doch das selbe"...
 
Dabei seit
30. Mai 2010
Punkte Reaktionen
6
Zwar nicht von Fußvolk, dafür von bikern und damit umso schlimmer:
Auf einer der letzten Touren letztes Jahr haben wir an einer Kreuzung zwei Biker getroffen, die das selbe Ziel hatten wie wir, die haben uns nach dem Weg gefragt, ich: "na da hinten links in den Wald rein und dann immer gradaus" darauf die beiden: "Nö, geht nicht da hört der Weg auf!". Ich bin auf dem boden gelegen vor lachen, beide mit Nagelneuen Cubes unterwegs und trauen sich nicht mal nen Trail fahren :lol:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten