Die große Canyon-Galerie - Teil 2

mlb

1992 - 2022: 30 Years of talentless riding
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte Reaktionen
873
Ort
Ma²
Heute kam es endlich:daumen::

out of the box......

noch nicht ganz fertig, aber es wird::
 

mlb

1992 - 2022: 30 Years of talentless riding
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte Reaktionen
873
Ort
Ma²
Wegen der Lieferzeit!
Speedzone war schon 6 Wochen später als ich bestellt hatte.
 
Dabei seit
29. März 2010
Punkte Reaktionen
418
Ort
Köln
Sehr gut.
Mein Speedzone hab ich auch in L bestellt.
Und ich muss sagen, dass L bei canyon echt klein wirkt im gegensatz zu anderen herstellern.
 
Dabei seit
28. September 2008
Punkte Reaktionen
57
Ort
Leverkusen
Heute kam es endlich:daumen::
medium_Foto8.JPG

out of the box......

noch nicht ganz fertig, aber es wird::
[IMAGE]

OK, ich geb zu, mit einer weißen Gabel siehts auch ok aus. Aber schwarz ist schöner, red' ich mir zumindest ein, um mich über die 6 Wochen längere Lieferzeit nicht zu ärgern ;-)

Sag mal, wie hast du denn die Sattelstütze demontiert? Musstest du den Zug am Hebel ausbauen? Ich mache mir Sorgen wegen dem Lift in Winterberg. Und was ist das für ein Knubbel vorne in der Leitung? Kann man da die Spannung des Zugs einstellen, oder ist das eine Kupplung?

Bin auf die ersten Fahrberichte gespannt.

Gruss
Alex
 

mlb

1992 - 2022: 30 Years of talentless riding
Dabei seit
30. Juni 2008
Punkte Reaktionen
873
Ort
Ma²
Zum demontieren musste ich den Zug am Hebel lösen, da er ja durch das Oberrohr gelegt ist.
Da er gekürzt war, habe ich den Zug hinterher nicht wieder in den Hebel gefädelt bekommen und musste einen Neuen einbauen.
Wenn du die Sattelstütze öfters wechseln willst musst Du entweder die Zugverlegung im Oberrohr aufgeben, jedesmal einen neuen Zug verbauen, oder musst am Hebel ensprechend Überlänge lassen (sieht aber doof aus).

Der Knubbel ist zum Einstellen der Zugspannung.
 

21XC12

Schlüsselbein 3.0
Dabei seit
17. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
1.384
Bei den FRX ist das Sitzrohr ja viel kürzer....zum Glück ;)

Laut der Geowerte ist das Sitzrohr in Größe M bei beiden Modellen (Torque und Torque FRX) gleich lang (440). In L ist es beim FRX 2 cm kürzer, nämlich 470 statt wie beim Torque 490. Ich bin 184 und hab mir das Trailflow in M geordert (Sitzriese). Was meint ihr? Das Canyon PPS hat auch M ausgespuckt. Hätte ich doch besser ein L ordern sollen? :ka:
 
Dabei seit
7. November 2005
Punkte Reaktionen
283
Ort
pretty close to paradise
Laut der Geowerte ist das Sitzrohr in Größe M bei beiden Modellen (Torque und Torque FRX) gleich lang (440). In L ist es beim FRX 2 cm kürzer, nämlich 470 statt wie beim Torque 490. Ich bin 184 und hab mir das Trailflow in M geordert (Sitzriese). Was meint ihr? Das Canyon PPS hat auch M ausgespuckt. Hätte ich doch besser ein L ordern sollen? :ka:
Hab die identische Körpergröße, aber Langbeiner mit langen Armen und mir passt das Flashzone in L bestens.
 

Totoxl

Emskopp
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
676
Ort
South Emsland
Ich bin 1,96m und fahre das L. Wenn man mehr Berg ab fährt ist ein kompakter Rahmen die bessere Wahl.

Die Oberrohrlänge ist da eigentlich auch entscheidender. Flashzone in L hat fast die selbe Länge wie das Trailflow in M
 
Zuletzt bearbeitet:

fibbs

Steckachsen-Verlierer
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
57
Ort
Markt Schwaben / Erding
Soooo, heute habe ich die erste Runde mit dem neuen Bike gedreht, die den Namen verdient. Zum ersten Mal ein bisschen was trailiges unter die Stollen genommen. Wie geil! Das AM verleitet echt zum "Laufenlassen"... Habe heute einen fetten Wurzeltrail mit Vollspeed genommen, den ich früher wahrscheinlich aus Angst um meine Wirbelsäule geschoben hätte. Aber genug der Lobhudelei. BILDER wollt Ihr ja sehen...

Die Bilder sind am Eggelburger See in Ebersberg entstanden... falls den jemand kennt.







 
Dabei seit
29. März 2010
Punkte Reaktionen
418
Ort
Köln
Also ich bin 183 und das frx war in M definitiv zu kompakt für meinen geschmack.
Daher habe ich L genommen.
@totoxl Ein kompaktes rad ist alles, aber nicht besser in der berg ab performance.
 
Dabei seit
4. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
8
Ort
Kassel
kommt drauf an was man unter berg ab performance versteht.
wenn es schnell und ruhig sein soll ist ein längerer radstand besser, wenn es wendig in kurven sein soll ist ein kompaktes rad besser.

was einem besser liegt muss jeder selber entscheiden.
 
Oben Unten