Die Helius-Galerie - Teil 2

Dabei seit
1. November 2010
Punkte Reaktionen
47
Servus!
Im Groben ja - jedoch kann nicht nur die Aufnahme alleine verwendet werden - heir muss dann ein ganzes AM-Oberrohr rein...
Gruß,
Kraftl
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
20
p4pb9247559.jpg
 

onkel2306

The Man In Black
Dabei seit
13. August 2010
Punkte Reaktionen
12
Ort
Ulm
Hier mal schon ein kleiner Vorgeschmack:

medium_DSC04774.JPG



Sobald die Huber-Bushings da sind geht es dem Ziel entgegen.

Um nochmal die Diskussion weiter vorn aufzugreifen wegen dem E-Typ Umwerfer. Sollte es, wie wohl der Großteil meint, nicht so recht funktionieren, werde ich meine Stinger Kettenführung gegen die gleiche mit E-Type Aufnahme tauschen. Das es die damit auch gibt wusste ich nicht und das wird sicherlich die beste Sache sein. Einfach und Praktisch.
 

acid-driver

made in germany
Dabei seit
29. September 2008
Punkte Reaktionen
18
Ort
Münster
du könntest dir evtl auch ein blech bauen bzw carbonplatte machen (lassen), die dort wo der umwerferdom angeschraubt wird und mit einer schraube den etype fixiert.
 

onkel2306

The Man In Black
Dabei seit
13. August 2010
Punkte Reaktionen
12
Ort
Ulm
Nee, sowas gebasteltes wird nicht gemacht. 30€ für eine Stinger E-Type Kettenführung finde völlig ok. Und dann ist da auch alles ordentlich.
 

Kontragonist

nicht Antagonist
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
7
Wenn der E-Type-Stinger gut funktioniert, lass es uns wissen — grade die ISCG-05-Version sieht so aus, als wär sie ziemlich steif, vielleicht schaff ich mir so was auch an …

nc17-stinger-blackspire-kettenfuehrung-schaltbar-iscg05-e-type.jpg
 

onkel2306

The Man In Black
Dabei seit
13. August 2010
Punkte Reaktionen
12
Ort
Ulm
Wenn der E-Type-Stinger gut funktioniert, lass es uns wissen — grade die ISCG-05-Version sieht so aus, als wär sie ziemlich steif, vielleicht schaff ich mir so was auch an …

nc17-stinger-blackspire-kettenfuehrung-schaltbar-iscg05-e-type.jpg


Ist ja im Prinzip die selbe die ich eh dran habe - nur halt dann mit der E-Type Anbringung. Brauchen ja aber ISCG 03 - ist aber von der Grundplatte her meines erachtens nach das gleiche.
 

kalkhoffpink

Trail-Seeker
Dabei seit
29. Januar 2010
Punkte Reaktionen
77
Ort
Bergisch-Gladbach
Warum ist eine "steife" KeFü noch mal wichtig?
Jedes Modell das an der Kurbel/ISCG hängt müsste doch 100x steifer sein als meine c.gude...?? Es sei denn in Kombi mit Bash/Taco...!!??
 

Kontragonist

nicht Antagonist
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
7
Für den Kettenführenden Teil ist mir egal, wie steif die Platte ist, aber der Umwerfer haltende Teil sollte nicht sehr flexibel sein, da schaltet es sich nicht mehr schön ;)
 

Luke-VTT

Northern Correspondence
Dabei seit
29. August 2008
Punkte Reaktionen
1.323
Auch der kettenführende Teil sollte steif sein. Ich habe zumindest 2fach Führungen gesehen bzw. gefahren, wo die Führungsplatte so weich war, daß sie sich unter Last nach außen biegt und die Kette aus der Führung rutscht. Nicht schön.
 

Martin1508

Sauerländer
Dabei seit
11. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1.111
Ort
Iserlohn


Die G-Junkies ist richtig steif. 3mm Grundplatte! Super verarbeitet und als ISCG 03 und 05 erhältlich.

Grüße


[FONT=arial, times new roman]Kettenführung „ZweiG“[/FONT]​




[FONT=arial, times new roman]schaltbare Kettenführung für 2 Kettenblätter zur Montage an der ISCG-Aufnahme des Rahmens[/FONT]​



[FONT=arial, times new roman]Die Kettenführung "ZweiG" ISCG ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich:[/FONT]
[FONT=arial, times new roman]• mit Rockring[/FONT]
[FONT=arial, times new roman]• ohne Rockring[/FONT]
[FONT=arial, times new roman]• für Rockring → es kann ein bereits vorhandener Rockring verwendet werden [/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet:

Kontragonist

nicht Antagonist
Dabei seit
30. Juni 2009
Punkte Reaktionen
7
Ideal wäre eine 2-fach-Kettenführung mit DM- oder E-Type Umwerfermontage und Skid Plate/Takko — ist jemandem so was bekannt?
 
Oben