Die Klassiker der Wortkomik im Bikeladen

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
8.246
Standort
München
Ich persönlich finde es überhaupt nicht schlimm wenn gewisse Leute sich über die Rechtschreibung Dritter in Foren mokieren, bzw. diese anprangern.
Im Gegenteil. Ich finde es teilweise erschreckend, wenn ich mir die Rechtschreibung von Leuten hier im Forum anschaue und frage mich dann immer, wie man so durch den Berufsalltag, oder durch die Schule kommt.

Natürlich kann nicht jeder Schriftsteller, Arzt, oder weiss Gott was werden, ist ja auch überhaupt nicht schlimm, der Mann am Fließband muss ja auch keine Romane verfassen, aber ich bin der Ansicht, dass man seine Muttersprache sowohl in Wort als auch Schrift schon halbwegs beherrschen sollte, ungeachtet des beruflichen Werdegangs. Besonders bei jungen Menschen finde ich den Verfall dieser Fähigkeit mehr als bedenklich.
ich steh ja mit kommaregeln definitiv auf kriegsfuß... aber du hast da auch keine großen begabung ;)
 

AlBirdy

MVP 1966
Dabei seit
21. August 2012
Punkte für Reaktionen
8
Standort
München
ich steh ja mit kommaregeln definitiv auf kriegsfuß... aber du hast da auch keine großen begabung ;)
Das mag sein, habe aber auch nie behauptet das das mein Steckenpferd wäre.
Da Du dich da aber offenbar bestens auskennst, darfst Du mir sehr gern Nachhilfeunterricht erteilen.
 
Dabei seit
18. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Kassel
@AlBirdy
Mit deiner ursprünglichen Aussage liegst du in meinen Augen richtig. Richtig peinlich ist aber, dass du ein dickes Rechtschreib-Fass aufmachst, aber selbst diesen kurzen Beitrag nicht fehlerfrei verfassen kannst. Sollte man doch meinen, dass du diesen auch besonders beflissen auf Fehler geprüft hast.
Und "dass" mit Komma davor ist auch nicht dein Steckenpferd. Das nenne ich noch nicht mal "halbwegs".
Für dich habe ich selbst einen oder mehrere Fehler eingebaut. Viel Spaß beim Suchen!
 

der FLY

Schwerkraft: siehe unten...
Dabei seit
30. März 2006
Punkte für Reaktionen
16
Standort
im beschaulichen Bad Harzburg
Letztes Jahr bin ich in nen Bikeshop gegangen (den Namen darf ich ja nicht sagen, aber wörtlich übersetzt war es "schlechte Fahrräder" ;)

Ich: Hallo, ich brauche eine Dämpferfeder; 800 Lbs und 85mm Einbaulänge...:rolleyes:

Werkstattfuzzi: Für welche Gabel soll die denn passen?:confused:

versteht sich, dass ich auf der Ferse umgedreht bin und den Laden wortlos verlassen habe, oder? :daumen:

Für den, der weiß von welchem Laden ich rede, es war der Typ mit dem Holzauge :D
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
8.263
Standort
Nordbaden
Zwar kein Klassiker, aber ich musste schon grinsen, als ich das eben bei einem Onlineshop gelesen habe (Es geht um TA Kettenblätter):

Dieses Kettenblatt kann an Kurbeln mit 5-Loch Aufnahme und einem 110mm Lochkreis montiert werden. NERIUS 11 Kettenblätter sind kompatibel mit Comapagnolo ab den Jahrgang 2008.
 
Dabei seit
11. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Menden
Ich muss oft grinsen, wenn ein vermeintlicher Experte einen potentiellen Neuling nach seiner "Schrittlänge" fragt. Dieser Begriff für die Innenbeinlänge scheint nämlich auch nur unter Radfahrern geläufig zu sein. Beste Antwort auf diese Frage war bisher "Ich glaube so 17 bis 18 cm. Aber was hat das jetzt mit Fahrrädern zu tun?"
Etwas genauer beim Kondomkauf als die 3 Grössen " Gross"-" Mittel" und " Für Weisse"..
 

Pimper

Sag einfach wo lang, Alter...
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
381
Wenn es als "Entwicklung der Sprache" gilt, dass etwas als richtig akzeptiert wird, nur weil es lange genug falsch wiederholt wurde, dann muß man konsequenterweise auch die Prüfungen der Rechtschreibung in den Schulen abschaffen.

Man könnte sich dann darauf einigen, dass es egal ist wie man schreibt. Wichtig wäre nur, dass das Gegenüber weiß worum es geht.

„Kompstu mal her ?“ wäre dann durchaus denkbar. Und eine "Diskusion" wie diese wäre dann endlich hinfällig, obwohl andere diese "Diskussion" wieder gern aufnehmen würden.

Denn wenn Deutsch wirklich ein Straßenköter ist, dann darf man auch nicht verlangen, dass er immer sauber und gepflegt ist.

Das Problem ist, dass viele Menschen über ihre Sprache gar nicht mehr nachdenken.
So ist es.

Statt zu lästern könnte man aber aufklären: Wenn mir jemand mit "Pedalen" ankommt, kläre ich immer freundlich auf ohne auf 'falsch' oder 'richtig' hinzuweisen, sondern quasi auf 'geeigneter' und 'ungeeigneter'. Die "Pedalen" halten sich allerdings hartnäckig. Bis vor kurzem suchte man selbst bei Ebay noch nach "Pedalen" nicht nach "Pedale".
 
Dabei seit
8. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
22
Standort
berlin
Mittlerweile wird "Pedalen" auch per DUDEN erlaubt. Der DUDEN paßt sich somit der allgemeinen Sprachänderung an, was für mich nicht unbedingt ein vorteilhafter Weg ist. Es werden mittlerweile auch Dinge wie "wegen und Dativ" toleriert, und das unsägliche Wort "gewunken" ist auch salonfähig geworden.
Das muß mir nicht gefallen, allerdings werde ich mich nur äußerst selten dazu hinreißen lassen, mein Gegenüber auf derartige Dinge hinzuweisen.
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte für Reaktionen
5.321
Standort
Am Arsch der Welt
Jetzt aber mal einen: Seitenschneider!

Oh heiliger Sick, lasse deinen Geist in uns alle fahren, so denn wir nur noch folgen wollen einer richtigerersten Rechtsschreibung ...


:lol:
Interessant finde ich immer, wenn die Polizei eine Lokalität "hermetisch" abriegelt.
...
In diesem Fall wird der Begriff hermetisch wohl eher malerisch benutzt (hoffe ich), also als Metapher für eine besonders dichte und effektive Abriegelung. Wäre dann erlaubt.


ich steh ja mit kommaregeln definitiv auf kriegsfuß... aber du hast da auch keine großen begabung ;)
Klein-/Großschreibung?



Ne, jetz' ma' im Ernst. Es gibt Fälle, da stehen die Haare zu Berge, da kann man sich Kommentare nur unter schwersten körperlichen Symptomen verkneifen. Tippfehler wie Comapagnolo hingegen finde ich sehr verzeihlich.
 

Alpine Maschine

Es könnte auch gelogen sein!
Dabei seit
19. August 2004
Punkte für Reaktionen
5.321
Standort
Am Arsch der Welt
Was ja bisher die Essenz des Threads ist: der Duden hat ganz schön oft unrecht ... Und auf jeden Fall keinen Sinn für Wortästhetik.
 

Asrael

Gravity Pilot 268
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
676
Standort
Offenbeach
Soso...

Man mag dazu stehen, wie man will, aber die Aussage von Karsten ist kein Quark...
nix soso, der hier im Forum oft benutzte falsche Plural von Pedal also Pedalen anstatt Pedale ist weiterhin falsch. Da hilft auch kein klugge*******...

der Dativ und Akkusativ des Plurals war schon immer Pedalen und der Nominativ ist und bleibt Pedale.
 
Oben