• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Die MTB-Bucket List

Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
Hallo zusammen,

seit ich mir vor ein paar Jahren vorgenommen habe, jedes Jahr eines der MTB-Ziele anzusteuern, die ich schon immer mal besuchen wollte, würde ich diese Liste gerne mit euch zusammenstellen. In die Liste sollen Gebiete, die in ihrer Art einzigartig sind, sei es wegen der Natur oder der vorhandenen Trails. Und es sollten Gebiete oder Mehrtagestouren sein, die ergiebig genug für einen Trip von ein bis zwei Wochen sind. Eine langweilige Liste der Alpen-Bikeparks oder -Arenen stelle ich mir nicht vor, sondern Dinge, die man als Mountainbiker in seinem Leben mal gemacht oder besucht haben sollte.

Ich fange mal an:
  • Moab, UT (USA): Natur: einzigartig, Trails: unendlich viele, abwechslungsreiche Trails, Klassiker wie "The whole enchilada" und Captain Ahab
  • Transalp (Challenge): Um die Ecke, im Team ein Abenteuer, tolle Natur, perfekte Orga
  • Tweed Valley, 7 Stanes, Fort William (Schottland): Grün, feucht, Fernblicke, weitläufig, toll angelegte Trails, keine Lifte (außer FW), IPA, Whiskey, gemütliche Fähr-Anreise
  • Gardasee: Baldo, Tremalzo, Klassiker mit Seeblick. Ja, sollte man mal gewesen sein, aber m.E. überbewertet
  • Ligurien: Meerblick, knackige Trails, Shuttles bei Bedarf, ganzjährig brauchbares Wetter, Radsportkultur, gutes Essen
  • Peru: https://www.perubiking.com/en/
  • PCT - Pacific Crest Trail oder auch Perfect Cycling Trail
  • Marokko - Toubkal und Atlasgebirge
  • Smrk/Schlesien
  • La Palma
  • Annapurna-Umrundung
  • Kanada?
  • Neuseeland?
  • Great Britain?

Was muss auf die Liste?
 
Zuletzt bearbeitet:

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.123
Standort
L.E.
Smrk und die weiteren Trailparks in Schlesien.
Kanaren mit Schwerpunkt La Palma (aber auch GC, TN, Gomera).
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
2.262
Standort
Köln
Transalp (Challenge): Um die Ecke, im Team ein Abenteuer, tolle Natur, perfekte Orga
Was ist denn daran Abenteuer? Veranstaltung für verkappte Rennradfahrer. Jeder vernünftig selbstgeplante Alpencross bietet mehr Abenteuer und tolle Natur.

Viele Teile der Schweiz bieten einzigartige Kulissen und perfekte Ausschilderungen für Bergradler.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
Ich fand den ganzen Transalp-Zinnober schon spannend. Von der gemeinsamen Vorbereitung und Planung über die gegenseitige Unterstützung beim Rennen, die Stress-Situationen etc.. Eine "normale" Transalp ist zweifelsohne toll und gehört sicher auch auf die Liste, ist aber eine andere Tasse Tee.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
@Bergsieger ist das Ernst gemeint? Klar, Wiege des MTB und so - aber muss man da hin?
@Kriesel Peru klingt interessant - kannst Du zwei Sätze zu dem sagen, was einen da erwartet und warum man da hin sollte?
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
Man kann auch einfach bis zum Sanktnimmerleinstag auf den Hometrails im Kreis fahren und sich nix vornehmen.
 
Dabei seit
12. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Heidelberg
@Kriesel Peru klingt interessant - kannst Du zwei Sätze zu dem sagen, was einen da erwartet und warum man da hin sollte?
Da gibt's eine unglaubliche Landschaft mit fantastischen Trails von 4400m runter auf 3000: Alpine Wiesen, Inkatrails, Wirtschaftswege der Dörfer, Wälder, Thermalbäder. Und Peru hat eine faszinierende Kultur.

Unsere Guides waren super-nett und tolle Biker: https://www.perubiking.com/en/

Leider ziemlich weit weg. Sonst wären wir da schon lange wieder hingefahren.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
Im Forum Fragen was man alles vergessen hat auf die Liste zu setzen...
Oder man fährt Stunzis Touren nach...
Das Problem ist ja nicht, dass der Planet zu wenig Destinationen zum Biken bieten würde - das Problem ist eher, die in die richtige Reihenfolge zu bringen. Wir gehen zwar alle davon aus, den Sport betreiben zu können, bis wir in die Kiste steigen - trotzdem bleiben da gar nicht so viele Expeditionen übrig, wenn man eine pro Jahr unterbringen kann. Und die kann man dann entweder in belanglosen und trotzdem spaßigen Gebieten stattfinden lassen, oder eben an Orten, die man nicht vergisst.
Stuntzis Touren sind sicher eine Inspiration!
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte für Reaktionen
1.923
Saalbach, Vinschgau oder Sölden .. bitte schön in der Spur bleiben! :lol:
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
Echt jetzt? Ne Liste von MTB-Destinationen aufzustellen und die im besten Fall zu bereisen ist jetzt schon die "cooler, krasser, schneller Lebensweise"? Klär mich doch mal auf!
 
Dabei seit
16. September 2007
Punkte für Reaktionen
731
Standort
Gallus Stadt
  • Moab, UT (USA): Natur: einzigartig, Trails: unendlich viele, abwechslungsreiche Trails, Klassiker wie "The whole enchilada" und Captain Ahab
  • Transalp (Challenge): Um die Ecke, im Team ein Abenteuer, tolle Natur, perfekte Orga
  • Tweed Valley, 7 Stanes, Fort William (Schottland): Grün, feucht, Fernblicke, weitläufig, toll angelegte Trails, keine Lifte (außer FW), IPA, Whiskey, gemütliche Fähr-Anreise
  • Gardasee: Baldo, Tremalzo, Klassiker mit Seeblick. Ja, sollte man mal gewesen sein, aber m.E. überbewertet
  • Ligurien: Meerblick, knackige Trails, Shuttles bei Bedarf, ganzjährig brauchbares Wetter, Radsportkultur, gutes Essen
  • Peru: https://www.perubiking.com/en/
  • Smrk/Schlesien
  • La Palma
  • Kanada?
  • Neuseeland?
  • Great Britain?
passt schon aber für mich ist das
jetzt schon die "cooler, krasser, schneller Lebensweise"
:winken:
 
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
259
Standort
Kassel
PCT - Pacific Crest Trail oder auch Perfect Cycling Trail
Ich durfte in Kalifornien schon partiell darauf fahren und werde definitiv in diesem Leben noch weitere Abschnitte davon fahren.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
@bikespammer Erstaunlich. Ich weiß nicht, was an der Liste diesen Eindruck bei Dir erweckt - die Zeit, die man dafür braucht, die Kohle, die Kondition, die Fahrtechnik? Bis auf die weit entfernten Ziele (Peru, USA, Kanada, ...) die logischerweise einen Flug beinhalten und dementsprechend teurer sind, sind viele Ziele absolut kostengünstig zu bereisen. Vor Ort entscheidet jeder selbst, wie in einem stinknormalen Urlaub, ob er im Zelt oder im Hotel nächtigen will. Ich bin für Zelt oder Hütte, aber das tut gar nicht zur Sache. In fast allen Gebieten gibt es genug zu erleben für jede Konditionsstufe und jedes Fahrkönnen.
Und ja: natürlich sollte man die CO2-Bilanz bei solchen Urlauben (nix anderes ist das) im Auge behalten.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
419
Standort
Trailcenter Deister
.... In fast allen Gebieten gibt es genug zu erleben für jede Konditionsstufe und jedes Fahrkönnen.
Und ja: natürlich sollte man die CO2-Bilanz bei solchen Urlauben (nix anderes ist das) im Auge behalten.
Eben!
Und somit gehört "Homespot und Umgebung mal ausführlich inspizieren" dazu.
Jetzt bist du hier ja auch schon seit 2003 angemeldet und somit kein junger Hund mehr.
Bucketlist klingt so nach Influencer, INSTA, FB, Bling-Bling.18+ oder midlifecrises :-(

Wegen CO2 & Aufwand ist für mich alles mit fliegen RAUS!

Versuch mal 3-Tage-Deister, Harz. Oder 4-5 Österreich, Tirol, Finale Ligure.
Mach nur Sachen, die du selbst geil findest.
Mal nix posten, tweeten o.ä.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.129
Standort
Bielefeld
Oh Mann. Ja, ich mache das schon länger. Etwa seit 1989 und ohne nennenswerte Unterbrechung bis heute. Mit 15 war USA und später Moab ein Traum, den ich erst knapp 30 Jahre später in die Tat umsetzen konnte. Viele kleinere Träume zwischendrin. Alle Mittelgebirge und die meisten Gegenden in Deutschland bin ich, wie die meisten meiner MTB-Kumpels, die in etwa so lange dabei sind wie ich, schon mehrmals abgefahren. Das soll die Hometrails nicht schmälern- aber es ist kein Stoff, aus dem Träume sind.
Wer keine Träume hat und diejenigen, die welche haben, gleich in die Influencer-Ecke stellen will - sorry, da bin ich abgehängt.
 
Oben