Die Qual der (Rahmen-) Wahl in Stahl

ChuckSchnorres

Powdered Toast Man
Dabei seit
13. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mandelbachtal
Hi Leute,

ich liebäugele mit einem neuen Rahmen als Ersatz für mein Fuji Cross 1.5 Disc Alurahmen.
Nun bin ich schon Carbon am MTB und diverse Alurahmen gefahren und würde zu gerne einmal einen Stahlrahmen ausprobieren, da mir auch die Optik sehr gut gefällt.

Am liebsten würde ich natürlich mitnehmen was geht um etwas Geld sparen zu können. Zum einen wäre das eine tapered Vollcarbon-Gabel, sowie meine Laufräder (100mm, 135mm, beide QR) und Bremsanlage (TRP Spyre, Postmount). Schaltung bleibt dann auch erst einmal bei Shimano 105 2x10fach.

Angeschaut habe ich mir das Cotic Escapade (das neue hat wohl einen tapered Steuerrohr), Brother Cycles Kepler Disc, Soma Double Cross, Genesis Croix de fer und gerade sehr günstig das Octane One Kode.

Ich bin 1,76m groß mit einer Schrittlänge von 81cm.

Preislich würde ich gerne für nur den Rahmen, so günstig wie möglich bleiben (<600€).

Das Rad wird im Wald rangenommen aber auch für den täglichen Weg zur Arbeit genutzt.

Auf was muss ich bei den Stahlrahmen achten?
Was gibt es noch für Alternativen?
Kann ich ohne Probleme meine tapered Gabel mitnehmen?
 

ChuckSchnorres

Powdered Toast Man
Dabei seit
13. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mandelbachtal
Das IconX habe ich auch schon im Auge. Das gefällt mir eigentlich auch am besten. Das mit der Wunschfarbe ist mir dabei wohl entgangen. Sehr interessant. Kostet das keinen Aufschlag? Da Frage ich mich dann noch ob ich meine Carbongabel dran machen kann!? Ist ja ein durchgehendes Steuerrohr mit 1 1/8.
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
5.042
Standort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Das IconX habe ich auch schon im Auge. Das gefällt mir eigentlich auch am besten. Das mit der Wunschfarbe ist mir dabei wohl entgangen. Sehr interessant. Kostet das keinen Aufschlag? Da Frage ich mich dann noch ob ich meine Carbongabel dran machen kann!? Ist ja ein durchgehendes Steuerrohr mit 1 1/8.
Sobald du die Rahmengröße auf der HP gewählt hast kommt das Fenster bezüglich der Farbe und dem Aufpreis. Gabel solltest auch verwenden können da die Veloheld Stahlgabel auch 1 1/8" ist.
 

ChuckSchnorres

Powdered Toast Man
Dabei seit
13. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mandelbachtal
Wie sieht das bei dem IconX mit der Größe aus? Hat hier jemand Erfahrung? Wie schon erwähnt habe ich bei den Geodaten keinen Schimmer. In der Regel hatte ich immer M. Das Fuji ist ein 54er und hat doch recht wenig Sattelüberhöhung (zu groß?).
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1.351
Standort
Bad Aibling
Sitzt du denn gut auf deinem Rad?
Da wäre noch die Sache mit den Laufrädern , lassen sich deine auf 12mm Steckachse umbauen?
Wenn dein Bild nicht täuscht steht das Rad leicht bergab , dann wäre es tatsächlich so das du einen kleineren Rahmen fahren könntest
 

ChuckSchnorres

Powdered Toast Man
Dabei seit
13. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mandelbachtal
Die Laufräder kann ich umbauen, das sollte kein Problem sein. Sind Novatec Ultralight Naben, da gibt es glaube ich Umrüstsätze. Oder ich schick sie nochmal zu slowbuild.

Leider fahre ich erst seit einem Jahr die Kiste (Dropbar allgemein) und habe bisher wenig Erfahrung mit anderen Rahmen machen können. An dem habe ich schon etwas rumprobiert. Spacer sind mittlerweile alle unter dem Vorbau verschwunden. Lenker wurde von mir wegen des Drops mal getauscht. Vorbau war mal 120mm, wurde dann 90mm da ich fast nicht mehr an die Hoods kam und jetzt nochmal 100mm.
Daher wohl auch meine Unsicherheit bezüglich der Rahmengröße.
 

RodseFoll

Total cooler Benutzertitel
Dabei seit
30. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
187
Senf:
Ich bin auch auf der Suche nach einem passenden Stahlrahmen, Budget ist in etwa wie deins, Körpermaße ebenso.
Keine Ahnung ob die Dinger was taugen, aber ich bin letztens zufällig auf´s Poison Cyanit gestoßen. Ich hab zugegebenermaßen nur kurz und oberflächlich gegoogelt, konnte dabei aber nix wirklich negatives weder zu Poison, noch zu speziell dem Rahmen finden.
Den Rahmen find ich eigentlich ganz schick. Allerdings hadere ich derzeit noch mit mir, ob ich noch noch ein bißchen was drauf lege und mir direkt nen Surly anschaffe. Kein Plan. Ist eh nicht dringend bei mir.
Ich wollt´s nur gesagt haben:D
 

ChuckSchnorres

Powdered Toast Man
Dabei seit
13. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mandelbachtal
Ich teile den Thread gerne mit Dir :bier:
Das Poison hatte ich auch schon in der Auswahl. Schöner Rahmen und auch in Wunschfarbe!
Eilig hab ich es auch nicht aber vielleicht hat der Weihnachtsmann ja noch Platz im Schlitten :wink:
 

RodseFoll

Total cooler Benutzertitel
Dabei seit
30. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
187
Ich teile den Thread gerne mit Dir :bier:
Danke, ich weiss es zu schätzen:bier:
Eigentlich fiel ich gerade fast vom Stuhl als ich den Preis für den OctaneOne gesehen hab, aber dummerweise ist der nur noch in M zu haben, was mir wohl einen Hauch zu klein sein dürfte. M fahre ich jetzt auch (Kona Rove), das Oberrohr dürfte aber gerne noch etwas länger sein.
Whatever, ich wollt den Poison nur mal erwähnt haben, ich halt mich jetzt hier zurück und lese mit.
 

ChuckSchnorres

Powdered Toast Man
Dabei seit
13. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Mandelbachtal
Den hätte ich schon fast Blind bestellt aber gerade hier wurde ich unsicher, da ich wegen meiner Größe genau am Ende von M und Anfang L liege. Mich hat auch verunsichert was "Radnaben zum Anschrauben werden empfohlen" heißt und ob da denn überhaupt ein Schaltauge mit dabei ist.
 
Dabei seit
11. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
39
Hallo,
das Poison hat eine sehr eigenwillige Geometrie, sehr lang und flach mit ellenlangen Sitzstreben (44,5 zu 42,5 bei einem Focus Mares beispielsweise). Das lange Heck wird ein eher träges Fahrverhalten hervorrufen schätze ich, nix um schnell durch enge Kurse zu flitzen.
 

Bonpensiero

Wutaka!
Dabei seit
28. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
838
Standort
Thunder Road
Mich hat auch verunsichert was "Radnaben zum Anschrauben werden empfohlen" heißt und ob da denn überhaupt ein Schaltauge mit dabei ist.
Meint, dass laut Hersteller besser keine Schnellspanner verwendet werden sollen. Wenn die aber genug Zug haben, sollte es kein Problem darstellen.

Und ein Schaltauge liegt dem Octane Kode bei. Hab zugeschlagen, als es das Rahmenset für 214 Euros gab. Bau ich demnächst auf. Qualität des Rahmens überzeugt schon mal.
 
Oben