Die Qual der Wahl - Radon Skeen Trail 10.0 vs Scott Genius 950 vs ...

sfo

Dabei seit
7. Juli 2021
Punkte Reaktionen
4
Man mag es kaum glauben, aber ich habe in diesen Zeiten tatsächlich einige Bikes gefunden, welche mir gefallen und auch (zumindest online) verfügbar sind. Da die Bestände aber von Tag zu Tag schwinden, muss ich mich langsam mal entscheiden.
Nach einiger Zeit des stillen Mitlesens habe ich mich nun entschieden hier doch noch einmal ganz konkret um Rat zu fragen. Und zwar habe ich nach langer Recherche folgendes Rad ins Visier gefasst: Radon Skeen Trail CF 10.0


Für das Radon spricht meiner Meinung nach: Gabel/Dämpfer beide von RockShox, Schaltung komplett SRAM GX, (in beiden Fällen vermute ich daher eine gute Abstimmung der Komponenten aufeinander), beste Gabel in meiner Auswahl (Pike Ultimate), sowie Gewicht mit 13,6 angegeben. Das Bike wurde hier im Forum bereits mehrfach empfohlen.

Daneben habe ich noch dieses im Blick, vor allem mit Hinblick auf das TwinLoc zur einfachen Sperrung von Gabel/Dämpfer, was mich reizt, da es das in diesem Preisbereich sonst nicht gibt: Scott Genius 950


Hier scheinen mir die Komponenten aber wild gemischt, da kann ich nicht beurteilen, welchen Einfluss das hat. Subjektiv ist es aber chaotisch. Gewicht ist hier mit 14,5 angegeben.

Ich kann nun schwer abschätzen, ob mir der TwinLoc die Kompromisse wert ist, bzw. ob es überhaupt Kompromisse sind, die ich bei den anderen Komponenten eingehen müsste.

In der Auswahl hatte ich sonst noch folgende, die aber aus genannten Gründen bereits raus sind:


Wurde hier auch schon besprochen. Ich habe mitgenommen, dass es zu teuer für das gebotene ist.


Geile Kabelführung, kommt aber im Test schlecht weg: https://enduro-mtb.com/focus-thron-6-9-2021-test/


Gefällt mir optisch sehr gut, lässt aber bei dem verfügbaren Budget viel liegen (UVP 2.049€).

---

Noch zu mir:
Größe: 1.89 m
Schrittlänge: ~88 cm
In allen genannten Fällen würde ich daher auf Größe XL bzw. 22" setzen.

Budget: ~3.000€

Fahren möchte ich mit dem neuen Bike vorwiegend die Elbhänge im schönen Dresden hoch und runter, vorwiegend Flowtrails im Wald, mit zunehmender Erfahrung sicher dann auch mal im Erzgebirge/Sächsische Schweiz. Nachdem, was ich bisher gelernt habe, liegt das Haupteinsatzgebiet im Bereich S0 bis S1.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.427
Ort
München
Servus,

für Deine Anwendung (S0-S1) ist das Skeen o.ä. absolut ausreichend.

von Deiner Auswahl gefällt mir das Skeen 10 am besten, excellente Austattung, moderne Geo, rel. leicht, top PLV...und verfügbar!
Hier würde ich mal ganz schnell zuschlagen...schnell ist heute, wenn die weg sind wird´s fraglich ob da dieses Jahr noch was kommt, und die sind schnell weg.

Bei Scott wäre das Spark eher das vergleichbare Modell, beim Spark macht´s aber imho erst ab 4.000,-€ Spaß, genauso beim Trek Fuel EX bzw. Topfuel. Verfügbarkeit fraglich?

Das Focus hat ne schöne Geo und gutes PLV, ist aber sackschwer mit >17kg in XL. Verfügbarkeit fraglich?

Das Cube ist in der Race Version eher mau ausgestattet, da müsstest das HPC wählen. Verfügbarkeit?

Kauf besser das Skeen, solange es noch eines gibt...aktuell sind noch 4 Stk. in XL da
 

_Olli

BadBoy
Dabei seit
25. August 2016
Punkte Reaktionen
2.264
Man mag es kaum glauben, aber ich habe in diesen Zeiten tatsächlich einige Bikes gefunden, welche mir gefallen und auch (zumindest online) verfügbar sind. Da die Bestände aber von Tag zu Tag schwinden, muss ich mich langsam mal entscheiden.
Nach einiger Zeit des stillen Mitlesens habe ich mich nun entschieden hier doch noch einmal ganz konkret um Rat zu fragen. Und zwar habe ich nach langer Recherche folgendes Rad ins Visier gefasst: Radon Skeen Trail CF 10.0


Für das Radon spricht meiner Meinung nach: Gabel/Dämpfer beide von RockShox, Schaltung komplett SRAM GX, (in beiden Fällen vermute ich daher eine gute Abstimmung der Komponenten aufeinander), beste Gabel in meiner Auswahl (Pike Ultimate), sowie Gewicht mit 13,6 angegeben. Das Bike wurde hier im Forum bereits mehrfach empfohlen.

Daneben habe ich noch dieses im Blick, vor allem mit Hinblick auf das TwinLoc zur einfachen Sperrung von Gabel/Dämpfer, was mich reizt, da es das in diesem Preisbereich sonst nicht gibt: Scott Genius 950


Hier scheinen mir die Komponenten aber wild gemischt, da kann ich nicht beurteilen, welchen Einfluss das hat. Subjektiv ist es aber chaotisch. Gewicht ist hier mit 14,5 angegeben.

Ich kann nun schwer abschätzen, ob mir der TwinLoc die Kompromisse wert ist, bzw. ob es überhaupt Kompromisse sind, die ich bei den anderen Komponenten eingehen müsste.

In der Auswahl hatte ich sonst noch folgende, die aber aus genannten Gründen bereits raus sind:


Wurde hier auch schon besprochen. Ich habe mitgenommen, dass es zu teuer für das gebotene ist.


Geile Kabelführung, kommt aber im Test schlecht weg: https://enduro-mtb.com/focus-thron-6-9-2021-test/


Gefällt mir optisch sehr gut, lässt aber bei dem verfügbaren Budget viel liegen (UVP 2.049€).

---

Noch zu mir:
Größe: 1.89 m
Schrittlänge: ~88 cm
In allen genannten Fällen würde ich daher auf Größe XL bzw. 22" setzen.

Budget: ~3.000€

Fahren möchte ich mit dem neuen Bike vorwiegend die Elbhänge im schönen Dresden hoch und runter, vorwiegend Flowtrails im Wald, mit zunehmender Erfahrung sicher dann auch mal im Erzgebirge/Sächsische Schweiz. Nachdem, was ich bisher gelernt habe, liegt das Haupteinsatzgebiet im Bereich S0 bis S1.

hör auf weiter nachzudenken und nimm das radon .......
und wenn dus dann hast - fahren wir mal ne runde :) in der sächsischen schweiz -
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.427
Ort
München
Edith sagt;
aktuell sind von den 4 verfügbaren schon 2 verkauft, also noch 2 verfügbar.

Ich sach mal um Mitternacht ist der Zug abgefahren :ka:
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
3.427
Ort
München
Danke für die Rückmeldungen und beeindruckend, dass ihr da das Auge drauf haltet :)

Ich darf verkünden, dass eines der verkauften Räder an mich ging und kann es nun kaum noch erwarten:bier:
Super, hab schon befürchtet du kommst morgen erst wieder, und dann ist das Gejammer groß😱....aber so bleibt nur noch herzlichen Glückwunsch zum neuen Bike. Berichte gerne mal, wenn's angekommen ist :bier:
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
62
Ort
Hannover

Anhänge

  • Screenshot_20210709-095806_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20210709-095806_Samsung Internet.jpg
    159,4 KB · Aufrufe: 40
Oben