Die rätselhafte Welt der Kurbeln (1x10, 2x10 oder 1x11/Länge der Kurbelwelle/BB92 usw.)

Dabei seit
11. März 2018
Punkte für Reaktionen
3
Standort
linken Niederrhein
Hallo zusammen!

Ich kaufe mir gerade in Einzelteilen ein neues Bike für meinen Sohn zusammen. Es soll sich aus guten gebrauchten Teilen zusammensetzen. Ich suche unter anderen noch einen Kurbelsatz und damit fangen die Fragen an. Ich hatte gedacht einfach einen gut aussehenden Kurbelsatz zu kaufen, aber bin bei meinen Recherchen auf eine eigene, komplexe Welt gestoßen: Die Kurbelwelt.

Vielleicht kann mich jemand ein wenig helfen, diese Welt zu begreifen und mich unterstützen das Richtige zu kaufen.

Innenlager sind bereits in dem gebrauchten Rahmen (Müsing Petrol 7) vorhanden. Es handelt sich um eingepressten Innenlagern (GXP 22/24mm). Das Tretlagergehäuse hat eine Tiefe (oder Breite?) von 92mm. Ich habe schon rausgefunden, dass das was wir dort haben wohl BB92 heißt. Nur dummerweise finde ich nirgendwo einen Kurbelsatz, der dort meiner Meinung nach hereinpasst, vor allem wegen der Länge der Kurbelwelle. Haben wir einen Exoten gekauft?

Dann habe ich noch eine Frage über die Kettenblätter
Ich habe bereits eine 10-er Kassette (11-36) und ein 10-er Schaltwerk mit Hebel gekauft. Kann ich in diese Kombination auch einen 1x11 Kurbel oder 2x10-Kurbel einbinden? Beim 2x10-er könnte man dann einfach z.B. nur das größte Kettenblatt verwenden?
Kann man bei einem 1x11 (oder 1x12)-Kurbel einfach das Kettenblatt austauschen gegen ein Blatt welches für 10-er Kombination geeignet ist?

Ich hoffe, dass ich keine relevante Info vergessen habe…

Ron



 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.492
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Es handelt sich um eingepressten Innenlagern (GXP 22/24mm). Das Tretlagergehäuse hat eine Tiefe (oder Breite?) von 92mm. Ich habe schon rausgefunden, dass das was wir dort haben wohl BB92 heißt. Nur dummerweise finde ich nirgendwo einen Kurbelsatz, der dort meiner Meinung nach hereinpasst, vor allem wegen der Länge der Kurbelwelle. Haben wir einen Exoten gekauft?
Wenn du ein GXP Innenlager hast, dann kannst du dort eine GXP-SRAM Kurbel einbauen. Welche ist dir überlassen.

Willst du eine Schimano Kurbel oder etwas anderes einbauen, musst du das Innenlager tauschen.

Das Tretlagergehäuse selbst sollte 68 - 73 mm breit sein (also nur der Teil am Rahmen). Der Rest ist Aufbau durch das Tretlager selbst.
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.492
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Dann habe ich noch eine Frage über die Kettenblätter
Ich habe bereits eine 10-er Kassette (11-36) und ein 10-er Schaltwerk mit Hebel gekauft. Kann ich in diese Kombination auch einen 1x11 Kurbel oder 2x10-Kurbel einbinden? Beim 2x10-er könnte man dann einfach z.B. nur das größte Kettenblatt verwenden?
Kann man bei einem 1x11 (oder 1x12)-Kurbel einfach das Kettenblatt austauschen gegen ein Blatt welches für 10-er Kombination geeignet ist?
Du kannst ein 11fach Kettenblatt mit der 10 fach Kassette fahren. Würde aber keine 2fach Kurbel nehmen, wenn du eh 1fach fahren willst.

Bei SRAM kannst du (glaube ab GX) die Kurbeln sowohl mit einem 2fach Spider fahren, als auch mit einem einfach Kettenblatt.
 
Dabei seit
11. März 2018
Punkte für Reaktionen
3
Standort
linken Niederrhein
WOW, danke für deine schnelle Reaktion.

Das mit dem Tretlagergehäuse 68-73mm in Kombination mit BB92 hatte ich schon öfters gelesen aber nicht verstanden. Das Tretlagergehäuse ist bei mir doch 92 mm (siehe Bild)? Habe ich eine falsche Windung im Gehirn?

 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.492
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
WOW, danke für deine schnelle Reaktion.

Das mit dem Tretlagergehäuse 68-73mm in Kombination mit BB92 hatte ich schon öfters gelesen aber nicht verstanden. Das Tretlagergehäuse ist bei mir doch 92 mm (siehe Bild)? Habe ich eine falsche Windung im Gehirn?

:oops: Sorry, hab da auf die Schnelle die falschen Zahlen kopiert.

Für BB92 PressFit ist das Tretlagergehäuse 92 oder 89,5 mm breit. Paßt also bei dir.
Für BB30 & BSA sind es besagte 68-73 mm.

Ein Halbwegs gute Übersicht bietet Wikipedia: Innenlager.
 
Dabei seit
11. März 2018
Punkte für Reaktionen
3
Standort
linken Niederrhein
@Aninaj:

leider verstehe ich es immer noch nicht... :confused:
Wenn ich mir zum Beispiel diese Kurbel angucke, sollte das nach deiner Beschreibung passen.
Aber... die reden davon, dass die Kurbel "passend für Rahmen nach Pressfit BB89/92 Standard (89.5/92 x 41 mm) oder BSA 68/73 mm" ist. Aber die Welle ist doch nicht in der Länge flexibel???

Ron
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.492
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Nun, die Rahmen für BSA und BB92 sind unterschiedlich.

Tretlagergehäuse mit BB92 sind 92mm breit
Tretlagergehäuse mit BSA sind 68-73 mm breit

Denke soweit ist dir das klar.

Die Innenlager sind allerdings auch unterschiedlich breit.
Das BB92 PressFit Innenlager trägt zusätzlich nochmal ein paar Milimeter auf (links und rechts jeweils 1,5 oder 2mm , weiß das nicht so genau, kannst du ja mal messen :) )


Ein BSA Innenlager trägt zusätzlich noch ein paar Zentimeter auf (links und rechts jeweils knapp einen Zentimeter - hab das jetzt auch nicht nachgemessen, die 3 Spacer gleichen bei 68er Breite auf 73 aus).


Gesamt sind dann beide Lager gleich breit (irgendwas um 95 mm oder so).

Jetzt klarer? Und ja, die Kurbel passt, ich würde aber eventuell kürzere Kurbelarme nehmen (Vorauswahl waren jetzt 175 mm). Abhänging davon wie groß dein Sohn ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. März 2018
Punkte für Reaktionen
3
Standort
linken Niederrhein
Ich habe nochmal zwischen den Lagern gemessen: 79 mm???
Ich hatte gehofft, dort die 68-73 mm zu finden.

Du klingst aber sehr überzeugend! Vielleicht denke ich einfach zu viel nach. :rolleyes:
Ich werde einfach bestellen (und wenn's nicht passt zurückschicken...).

Danke für deinen Rat!
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
587
96,5mm ist die außenbreite in etwa. ob man dann bsa 68/73mm mit außenliegenden lagern oder pf89/pf92 mit innenliegenden lagern hat, ändert daran nichts. pf89/pf92 wurde ja so gestaltet, dass eben genau die kurbeln für bsa 68/73 passen.

zu einem gxp-innenlager passen nur gxp-kurbeln, wenn du also nicht noch das innenlager tauschen willst halte ausschau nach gxp-kurbeln für 68/73 (in abgrenzung zu den downhill- oder fatbike-kurbeln für 83 oder 100mm).

wenn du nach kürzeren kurbeln ausschau hältst besteht insbesondere bei den 165mm-kurbeln eine gewisse chance dass es sich um die breitere dh-variante handelt, also aufpassen.

kauf lieber eine 1x-kurbel mit direct mount aufnahme, damit bist du am flexibelsten. bei der 2x10-kurbeln kann es sein dass die kettenlinie nicht passt.

die 11/12fach-kettenblätter sollten auch für eine 10fach-kette passen. du kannst aber auch eine 11fach-kette auf der 10fach-kassette fahren, die innenbreite ist gleich.
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
1.492
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Ich habe nochmal zwischen den Lagern gemessen: 79 mm???
Ich hatte gehofft, dort die 68-73 mm zu finden.

Du klingst aber sehr überzeugend! Vielleicht denke ich einfach zu viel nach. :rolleyes:
Ich werde einfach bestellen (und wenn's nicht passt zurückschicken...).

Danke für deinen Rat!
Die wirst du an deinem Rahmen und Innenlager nicht finden, sorry, war ein Fehler von mir. Dein Rahmen hat ein BB92 Tretlagergehäuse, in dem sich aktuell ein BB92 / GPX Innenlager befindet, dessen Gesamtbreite 96,5 mm ist (Danke an CrazyEddie). Dies entspricht somit der Gesamtbreite eines normalen BSA / GXP Innenlagers und du kannst eine ganz normale GXP Kurbel kaufen und fahren.

Ich hatte auch mal ein Müsing (Petrol 5) und hatte da auch eine ganz normale GXP Kurbel verbaut. Das paßt ganz sicher. :daumen:
 
Dabei seit
11. März 2018
Punkte für Reaktionen
3
Standort
linken Niederrhein
Nur noch kurz zum Abschluss:

Ich habe die SRAM GX 1000 Kurbelgarnitur (GXP) bestellt und... es passt! :hüpf:
Nochmals vielen Dank für eure Erklärungen!

Ich wünsche euch allzeit eine sichere Fahrt!
Ron
 
Oben