Die Regierung erlaubt ein neues MTB

Dabei seit
17. April 2012
Punkte Reaktionen
51
Ort
Blieskastel
Hallo an alle.

Wie es der Titel schon sagt bin ich auf der Suche nach einem neuen MTB.

Fahre seit Jahren ein Stumpjumper Elite von 2011.
Ich war eigentlich soweit immer sehr zufrieden. Ich war wenn ich in der Gruppe unterwegs war meistens weiter hinten was ich stets auf meine Kondition geschoben habe. Gerade Berg hoch werde ich eigentlich immer abgehängt. Jetzt durfte ich mal mit einem Kumpel das Rad tauschen.

Er mit meinem Stumpjumper und ich mit seinem Spectral. Und was soll ich sagen. Ich war schockiert. Das Spectral geht mal sowas von besser in allen belangen. Und er hat diesmal abgehängt rum getreten.

Ich verstehe es ehrlich gesagt nicht. Bin bei diesen Rad Geometrien halt auch nicht so drin.
Dachte eigentlich ich hätte mit meinem Stumpjumper eine Rakete. Aber im direkten Vergleich ist das nicht in Worte zu fassen.

Als hätte ich eine ständig blockierende Bremse...

Jedenfalls hat meine Frau mir ein neues Rad genehmigt und nun bin ich auf der Suche nach was neuem/gebrauchten.

Ich weiss das hier Canyon nicht so hoch im Kurs ist aber mir hat es echt gefallen und die Augen geöffnet.

Was ist denn vom Handling her mit dem Spectral so vergleichbar? Es sollte halt auch für Touren geeignet sein und man sollte gut einen Berg hoch kommen können.

Ich fahre gerne Trails bis S2.
Drops und Bikepark sind kein Thema. Sprünge mal ein Bunnyhop oder Stufen.
Touren sind zur Zeit so 40-50km und ca. 1000hm drin.

Preislich wäre das absolute Limit 3000€. Gebraucht ist eine Option. Schrauben ist auch weniger ein Problem. Mach das ganz gerne hab das Werkzeug und im Bekanntenkreis sind auch einige Schrauber die helfen können.

Vielen Dank wenn ihr bis hier hin durchgehalten habt und schon mal danke für eure Hilfe . ?
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
653
Ort
München
Ausgehend von AL Modellen:
Wahrscheinlich besser bergauf und bis S2 völlig ausreichend das Neuron.
In der Preisklasse bis 2.500€ besser ausgestattet und leichter das Rose Ground Control 3.
 
Dabei seit
17. April 2012
Punkte Reaktionen
51
Ort
Blieskastel
Ist Dir das nicht peinlich?
Wieso sollte mir das peinlich sein? Das ist unser gemeinsames Geld. Also entscheiden wir ja auch beide darüber gemeinsam ?. So ist das nun mal in einer Ehe.

Das ist natürlich auch ein wenig überspitzt formuliert. Sollte ein wenig das ganze blabla auflockern. Hab zudem auch noch andere Hobbies die ins Geld gehen.

Aber danke für deinen konstruktiven tollen Beitrag. Hat mir sehr weiter geholfen.
 
Dabei seit
11. Juli 2020
Punkte Reaktionen
88
Wieso sollte mir das peinlich sein? Das ist unser gemeinsames Geld. Also entscheiden wir ja auch beide darüber gemeinsam ?. So ist das nun mal in einer Ehe.

Das ist natürlich auch ein wenig überspitzt formuliert. Sollte ein wenig das ganze blabla auflockern. Hab zudem auch noch andere Hobbies die ins Geld gehen.

Aber danke für deinen konstruktiven tollen Beitrag. Hat mir sehr weiter geholfen.
Gib nichts drum. Die hauptsache ist, er hat etwas geschrieben. Auch wenns Schmarrn war.
 
Dabei seit
26. Oktober 2002
Punkte Reaktionen
39
Ort
Taunus
Stumpjumper vs. Spectral
Wenn der Unterschied bergauf so gigantisch ist, dann würde ich mal bei den Laufräder und Reifen ansetzen. Klar fahren unterschiedliche MTB auch unterschiedlich bergauf. Aber doch nicht so extrem, wie du es beschreibst.
Vergleich mal die Laufräder und Reifen der beiden MTBs. Eventuell liegt eine Defekt oder falsche Einstellung im Lager vor.
 
Dabei seit
17. April 2012
Punkte Reaktionen
51
Ort
Blieskastel
Stumpjumper vs. Spectral
Wenn der Unterschied bergauf so gigantisch ist, dann würde ich mal bei den Laufräder und Reifen ansetzen. Klar fahren unterschiedliche MTB auch unterschiedlich bergauf. Aber doch nicht so extrem, wie du es beschreibst.
Vergleich mal die Laufräder und Reifen der beiden MTBs. Eventuell liegt eine Defekt oder falsche Einstellung im Lager vor.
Ja das hat mich umso mehr gewundert.

Hab für mein Stumpjumper damals einen LRS bauen lassen mit Tune King/Kong Narben und ZTR Arch EX Felgen. Die Dinger sind definitiv sehr viel leichter als die Standard Felgen des Spectral. Hab auch auf dem Stumpjumper hinten einen Speci Reifen der mehr in die XC Kategorie passt. Der hat auch nur 2" Breite. Wahrend das Spectral mit 2.6" Walzen daher kommt.

Der Unterschied ist halt noch die Größe der Laufräder. 26" gegen 27,5". Aber das kann ja im Uphill nicht soo krass den Unterschied machen.
 
Dabei seit
17. April 2012
Punkte Reaktionen
51
Ort
Blieskastel
Das Cube Sereo 120 HPC TM wäre in der Preisklasse auch noch eine Überlegung. Geometriewerte sind überarbeitet, Ausstattung und Gewicht gut. Bliebe nur die Frage, ob man noch irgendwo eines findet...
Wie sind denn Deine Maße?


Danke für deinen Tip. Das werde ich mir gleich mal anschauen. Ja das mit dem herbekommen ist so eine Sache. Aber ich hab da keine Eile. Ich lauere einfach bis sich dann was ergibt. Werde morgen mal zum meinem Rad Händler um die Ecke gehen. Die haben unter anderem auch CUBE im Sortiment. So lange fahre ich halt mit meinem Stumpjumper rum. Auch wenn ich jetzt definitiv immer im Kopf habe das ich mit angezogener Handbremse rum fahre...

Hab ja noch die Hoffnung ein junges gebrauchtes zu finden. ?

Ich bin 182cm groß und hab eine Schrittlänge von 82cm.
Bin also wenn ich das richtig sehe zwischen den Größen. Würde mich aber wohl für L entscheiden. Dann ist es noch ein bisschen Touren tauglicher.

Das Spectral das ich fahren durfte war L und auf dem hab ich mich bei der Größe wohl gefühlt.
 
Dabei seit
25. März 2020
Punkte Reaktionen
127
Ort
Munich
OT
Wieso sollte mir das peinlich sein? Das ist unser gemeinsames Geld. Also entscheiden wir ja auch beide darüber gemeinsam ?.

Klingt ja nach ner tollen Ehe wenn man jedem, der nicht mal aktiv auf deinen Beitrag klickt, auf die Brezn buttert, dass man eigentlich zu hause nix zu sagen hat.
Mal davon abgesehen: Oida, sprichst eu immer so über deinen Ehepartner? ?
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
876
Ort
Aachen
Bin also wenn ich das richtig sehe zwischen den Größen
Zwischen welchen? Eigentlich bist du L. Bei den meisten Firmen zumindest. Kann bei Canyon etwas anders aussehen, aber dass muß man ohnehin bei konkreten bikes gucken, weil jede Firma die Größen benennen kann, wie sie will. In der Regel aber klar L. Das Trek Fuel Ex 8 (in L) könntest du dir auch mal anschauen. Mit etwas Rabatt geht das noch ins Budget.
 
Dabei seit
31. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
36
Ort
Haan
+1 fürs fuel ex

falls das Stumpy auch ne Nummer zu klein ist und ne Sattelstütze mit Offset nach hinten hat, kann ich das mit den Klettereigenschaften schon nachvollziehen...
 
Oben