Die selbstbaulampen der IBC´ler - Teil 1

Dabei seit
8. November 2007
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Enkenbach - Alsenborn bei Kaiserslautern
hallo Dop
ja ich kenne da schon einige Lampen aus der Bucht, habe vor zwei Wochen auch mal eine gekauft und wieder verkauft.
wollte nur mal sehen was man für kleines Geld so bekommt.
Mir geht es aber nicht darum eine billige Lampe zu kaufen , sondern um den Selbstbau den ich auch schon länger mache.
und eigentlich genug Licht für Nightrides habe.
Vorteile vom Selbstbau , man hat was was nicht jeder hat, und Spaß beim herstellen hat man auch noch.





gruß Albrecht


Albrecht nur mal so von wegen keine Zeit, hast du dich mal in der Bucht, oder sonst wo, nach einer Lampe umgeschaut.
Ich habe das Lange nicht getan und war vor kurzem seeehr erstaunt was man heute für einen RELATIV schmalen Euro kaufen kann.
 

Dop

Dabei seit
2. März 2009
Punkte für Reaktionen
54
Hallo Albrecht
Wie ich sehe bist du schon Infiziert, da kann eine Fertiglampe natürlich nur bedingt gegenanstinken.
 
Dabei seit
12. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
3
@flyingcubic
Na klar werde ich das Gehäuse eloxieren!
Was meinst du, macht das dann keinen Sinn? Auch eloxiert nicht? Wenn ich die Kupferkernplatte mit der LED Trägerplatte und Gehäuse mit Wärmeleitpaste verbinde müsste ich doch dann eine gute Wärme Übertragung haben oder ? Jetzt bin ich wieder mit den Bauteilen pcb oder taskled durcheinander. Konstruiert hab ich das Gehäuse so wie anfangs geplant das die pcb ksq und dimmer Platz haben. Hab das mit Kupferplatte und alurippen bei cpu Lüftern gesehen daher dachte ich wäre die beste Lösung bei einem Alu Gehäuse?

Was wäre jetzt besser auf 1500ah der b3flex oder pcb Micro KSQ mit Led Stripe V4?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Hi,

Hab mal ne kurze Verständnisfrage:

Habe momentan eine 3x XML an einer Micro 1500 dranhängen, Akku ist 14,4V NiMh.
Kann ich daran auch eine einzelne XML betreiben? Der Strom bleibt ja gleich, aber wie sieht es mit der Spannung aus? Wird diese entsprechend runtergeregelt? Steh hier leider gerade etwas auf dem Schlauch...

Merci!
 
Dabei seit
12. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
3
Hallo marcus r

So wie ich das bis jetzt verstanden habe sollte die Betriebsspannung immer am besten die Spannung der betriebenen Leds haben. Dem Akku und der Laufzeit zuliebe + - 1-2V. Ausser du benutzt eine Boost KSQ da kann sie niedriger sein, da sie von der KSQ angehoben wird. Was dann auf den Akku und Laufzeit geht. Da die Micro eine Getaktete Konstantstromquelle / Stepdown (Buck) KSQ ist, würde ich sagen laut der Bezeichnung Stepdown (theoretisch wäre es möglich) aber ich weiss es leider auch nicht genau! Würde mich aber auch interessieren falls ich auch mal so fahren will, um nicht einen neuen Akku für den niedrigeren Spannungsbetrieb mir besorgen zu müssen.
 
Dabei seit
13. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Hi,
Es geht mir darum die Einzel-LED nur kurz zum Test dranzuhängen, also mal ne halbe Minute - den "richtigen akku" habe ich gerade noch nicht da und wollte einfach eine Funktionsprüfung der XML durchführen ;-)

Danke schon mal und viele Grüße!
 
Dabei seit
23. September 2014
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,
mal eine Frage in die Runde.
Ich bastel momentan an einer Fahrradlampe mit 4x Cree XP-G2 R5, mit der Hardware von pcb-components.de, also Buck KSQ mit 2,8A und dem Dimmer mit integrietem Hitzesensor, sowie den 5° Cree Regina Reflektoren.
Problem momentan ist, die LED´s funzeln nur ganz ganz schwach, mit Dimmer und KSQ sowie auch nur mit KSQ, warum das so ist, keine Ahnung, steh aber schon mit dem Hersteller in Kontakt.
Akkus hab ich von 3S - 6S (11,8V - 22,2V) Lipos schon alles ran gehangen, Leuchtkraft nimmt minimalst zu.

Meine eigentliche Frage ist folgende, ich werde mir auch noch eine Stirnlampe/Helmlampe selber bauen und heute waren die XM-L U3 bei led-tech.de im Daytrade. Hab mir mal 2 Stück geordert. Als Reflektoren würde ich auch die 5° Regina nehmen, ggf. bearbeiten damit sie auf die XM-L U3 passen, da ich nicht viel andere Reflektoren finde die ins Gehäuse passen.
Als KSQ für die Helmlampe werde ich folgende nehmen https://pcb-components.de/led-abwaertswandler-buck-step-down/led-slave-v4-pwm-1000-850-700-550-500-350-200ma-6v-30v-detail.html meine Frage in diesem Fall ist jetzt, wären hier die XP-G2 R5 besser geeignet? Und wenn ja wird es problematisch wenn ich zwei XP-G2 R5 aus der anderen Lampe mit den XM-L U3 tausche?

Ach und falls jemand eine zündende Idee für das andere Problem hat bin ich offen für alles. :)

Danke schonmal.
 
Dabei seit
15. September 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Bad Schussenried
Hi,

Hab mal ne kurze Verständnisfrage:

Habe momentan eine 3x XML an einer Micro 1500 dranhängen, Akku ist 14,4V NiMh.
Kann ich daran auch eine einzelne XML betreiben? Der Strom bleibt ja gleich, aber wie sieht es mit der Spannung aus? Wird diese entsprechend runtergeregelt? Steh hier leider gerade etwas auf dem Schlauch...

Merci!

ja, du kannst da auch nur eine led dran betreiben.

gruß

karsten
 

flyingcubic

night rider
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
421
Standort
Andorra
@dcp0711
kupfer macht nur sinn wenn die leds direkt aufgelötet sind aber unter der led platine bringt dir kupfer nicht viel
machs komplett aus alu ist mehr als ausreichend.

bei cpu kühlern ist kupfer schon sinvoll da die cpu kerne recht klein sind und durch kupfer dadurch mehr wärme abgeleitet werden kann
 
Dabei seit
23. September 2014
Punkte für Reaktionen
0
Die XP-G2 R5 machen die 2,8A mit, dass ist nicht das Problem.
Im Testlauf mit nur einer LED lief alles Wunderbar.

Die Frage war eher was für die Stirnlampe besser geeignet wäre, die XP-G2 R5 oder die XM-L U3.
 
Dabei seit
23. September 2014
Punkte für Reaktionen
0
Kann mir noch jemand etwas zu den XM-L U3 sagen?
Wie wird ungefähr so der Lichtkegel mit den 5° Regina Reflektoren?
Taugen diese hier auch was http://www.led-tech.de/de/High-Power-Zubehoer/LEDIL-Optiken/CREE-Power-Optik-4°-LT-1452_106_146.html
Oder besser bei den XP-G2 R5 bleiben?

Hätte gerne einfach eine einigermaßen vernünftige Fernausleuchtung. Kein Haufen Licht direkt vor den Füßen.

Nach Leuchtleistung kann ich sie leider schlecht vergleichen, da die Werte der XP-G2 R5 mit 85° und die der XM-L U3 mit 25° im Datenblatt angegeben werden.
 

KILROY

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
29. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
22
Standort
51°21′57″ N 6°25′10″ E
die xpg halten nicht mal 1a auf Dauer aus.

der regina refli geht nicht auf die XML. jedenfalls nicht ohne zu bohren.
Stimmt. Aber mit Bohren eine - wie ich finde - gute Ausleuchung. Spot ist nicht zu eng und geht in einen angenehmen Spill über. Habe so ein Teil als Helmlampe "Chinaböller modified".
 
Dabei seit
23. September 2014
Punkte für Reaktionen
0
Ist auch mit bohren gedacht gewesen. :)

Also es hat sich rausgestellt das die 3. von 4 verbauten LED´s defekt war.
Defekte LED ausgebaut und siehe da, funktioniert einwandfrei.

Hat jemand die Forumsnormen für die Beamshots für mich?
Anbei mal noch ein Beamshot ohne Forumsnorm.
 

Anhänge

Dabei seit
31. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
26
Standort
WOB/MD
die lampe schägt ja alles was ich bisher gesehen habe... da bin ich schon auf die
ausleuchtungsfotos gespannt
Hallo zusammen,

leider habe ich mich mit den Kameraeinstellungen nicht vollends befasst, daher leider etwas blaustichig dank Lichtwertkorrektur. Habe nur zum Vergleich die alte 7fach mit XM-LT6 an 3A mit Ledil LXM-RS in Stufe 1 und 5 vom HBflex abgelichtet. Das gleiche dann mit der Lampe aus #4855, 6x XM-L2U2 an 3A mit Olight M20SMO. Lichtfarbe und Helligkeit passen nicht ganz, zum Vergleich und Einschätzen der Ausleuchtung reichts. Bessere Bilder folgen.


7fach Stufe 1 Bild 1

7fach 100% Bild 1

XLR Stufe 1 Bild 1

XLR 100% Bild 1



Anderer Weg
7fach Stufe 1 Bild 2

7fach 100% Bild 2

XLR Sufe 1 Bild 2

XLR 100% Bild 2


Bilder geben wie immer nur die halbe Wahrheit wieder. Mein Eindruck: der Aufwand mit der gefächerten Anordnung hat sich gelohnt. Die 27mm-Reflektoren taugen aber leider immer noch nicht für grosse Reichweiten, der jetzt verfügbare Lichtteppich ist mir aber entgegen meiner ursprünglichen Bestrebungen mehr wert. Die Ausleuchtung ist extrem breit und gleichmässig und wirkt dadurch in Summe deutlich heller. Nun ja, die nächste wird in Kürze aufgebaut und eine Variante mit Ledil Emily O-Linsen folgt auch noch.

VG, Fabian
 
Dabei seit
15. September 2008
Punkte für Reaktionen
120
Standort
Bad Schussenried
hallo fabian,

schöne fotos. die 7 fach xml ausleuchtung bei 100% kann ich nicht so recht glauben, oder will ich nicht.
mir scheint durch den hellen fleck am boden die lampe nicht richtig ausgerichtet.

irgendwie kommt selbst bei meiner 4 fach xml mit 2 A mehr rüber als bei der 7 fach mit 3A

gruß

karsten
 
Dabei seit
31. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
26
Standort
WOB/MD
irgendwie kommt selbst bei meiner 4 fach xml mit 2 A mehr rüber als bei der 7 fach mit 3A
Hallo Karsten,
stimme Dir zu, die Bilder geben auch noch nicht die "Realität" wieder. Versuche mal die nächsten Abende mit korrigierten Kameraeinstellungen das ganze zu wiederholen und ggf. die 7fach etwas höher zu richten - wobei auf den gezeigten Bilder beide nach Auge identisch stehen, was den Unterschied auch nochmal verdeutlicht.
Bis dahin, Fabian
 
Oben