Die Titanium-Galerie //der Thread für die gepflegte Konversation

Dabei seit
13. Juni 2003
Punkte Reaktionen
16
kann mans ja wegpolieren ....

Naja, dummerweise lassen sich nicht bei allen Rahmen sämtliche störenden Elemente auf diese Weise beseitigen...

helix-tubeinside.jpg
 

singlestoph

Ministerium fürsÄusserste
Dabei seit
18. November 2002
Punkte Reaktionen
383
Ort
zurigo
3963910986_95fc8e47b0_b.jpg


3963911284_29ac841aa4_b.jpg


müsste 16" sein ich brauch aber 18,5 oder jemanden der regelmässig damit rumfahren will im näheren umfeld, sonst lass ichs einfach an der decke rumhängen und schaus mir ab und zu an

warum ich mit der obed-geo nicht so richtig klarkomme weiss ich auch nicht, am besten hats mir so gefallen als cyclocross-fixedgear-conversion

92671979_6bf70ce676_o.jpg

92672111_49b98e0c7a_o.jpg
 
Dabei seit
19. August 2008
Punkte Reaktionen
695
Was ich allerdings nicht ganz verstehe wie sich Lynsky positionieren will.
Das die Rahmen nett gemacht sind sieht man ja an den Teile die für andere Marken gefertigt wurden. Aber damit stärkt man die eigene Marke nicht.

Ich denke sie wollen einfach nur Geld verdienen, mehr nicht.
Die Menge machts...
Und längst nicht jeder Käufer kennt sich so gut mit den Hintergründen aus wie du.

90% aller Alurahmen kommen wahrscheinlich aus Fernost, und keinen stört es, wenn jemand ein anderes Label drauf klebt.

Wenn ich mir heute ein teures T-Shirt kaufe, kann ich sicher sein, das es meistens aus Fernost kommt.

Ob man das alles toll finden muss steht auf einem anderen Blatt Papier.
 
Dabei seit
4. Mai 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
mal eine frage an die titanspezialisten, gibt es da eigentlich irgendwelche "ermüdungserscheinungen" am material?. hätte grad die möglichkeit einen 22" moots rigormootis aus 2004 zu bekommen, ist sowas in irgendeiner form weicher als ein neuer rahmen? genauso thema vorbau/lenker, hättet ihr da bedenken einen gebrauchten moots zu fahren(90kg fahrergewicht)?
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.809
mal eine frage an die titanspezialisten, gibt es da eigentlich irgendwelche "ermüdungserscheinungen" am material?. hätte grad die möglichkeit einen 22" moots rigormootis aus 2004 zu bekommen, ist sowas in irgendeiner form weicher als ein neuer rahmen? genauso thema vorbau/lenker, hättet ihr da bedenken einen gebrauchten moots zu fahren(90kg fahrergewicht)?

Nein.

Entweder er ist ganz oder kaputt, aber was dazwischen gibt es nicht
 

Raze

Chacun à son goût
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.618
Nein.

Entweder er ist ganz oder kaputt, aber was dazwischen gibt es nicht

Klar gibt es das, es ist der Tag bevor der Rahmen in die ewigen Jagdgründe eingeht, wenn sich ihm keiner erbarmt und ihn wieder zu Leben erweckt und repariert.

Wenn man dem Rahmen ansieht, daß sein Tag gekommen ist, ist es zu spät.

Schönen Sonntag

raze
 

Edelziege

levers are for flat tires
Dabei seit
21. April 2004
Punkte Reaktionen
932
mal eine frage an die titanspezialisten, gibt es da eigentlich irgendwelche "ermüdungserscheinungen" am material?. hätte grad die möglichkeit einen 22" moots rigormootis aus 2004 zu bekommen, ist sowas in irgendeiner form weicher als ein neuer rahmen? genauso thema vorbau/lenker, hättet ihr da bedenken einen gebrauchten moots zu fahren(90kg fahrergewicht)?

Moin Moin,

grundsätzlich werden Rahmen aus Metall mit der Nutzung nicht weicher. Irgendwann wird es einen Riß geben, der sich zum Rahmentod entwickelt. Wird der groß genug, wird auch der Rahmen weich. Aber das ungerissene Material an sich wird nicht weich.
Insofern hätte ich da keine Bedenken wegen der Steifigkeit. Es hängt aber natürlich davon ab, wie der Rahmen bisher genutzt wurde, ob er noch lange lebt oder nicht. Auch ein Titanrahmen lebt ja im Zweifelsfall nicht ewig, wenn auch in der Regel sehr lange. Da spielt natürlich auch das Fahrergewicht eine Rolle. Bei einem halbwegs gepflegt aussehenden Rahmen, hätte ich keine Problem, den zu kaufen. Ein Risiko ist halt immer dabei.
Bei Vorbau und Lenker wäre ich immer vorsichtiger als bei einem Rahmen, da ein Versagen fast immer weh tut. Das mag vielleicht etwas übervorsichtig sein, aber ich fahre keine Lenker, die eine unbekannte Geschichte haben. Meine eigenen Lenker dagegen fahre ich ewig, wobei ich auch keine Superleichten Sachen nehme. Aber da weiß ich ja, ob ich so übel stürze, daß ein Austausch angeraten ist. :)

Viele Grüße,
Georg
 

Don Trailo

携帯で
Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
1.307
Ort
from a place called: home > Tegersche/CH
Bike der Woche
Bike der Woche
oh nun entwickelt sich das ganze
soll ich secondhand??
imho
rahmen ja
lenker niemals,egal was für material
vorbau und stütze , habe ich schon mit dem klassikschei%%s( das fahre ich aber nicht oft)
..... bin sogar bei gabeln ob starr oder gefedert heikel...
 
Dabei seit
9. April 2002
Punkte Reaktionen
198
Ort
zh
müsste 16" sein ich brauch aber 18,5 oder jemanden der regelmässig damit rumfahren will im näheren umfeld, sonst

ich weiss jetzt nicht genau wie nah das umfeld sein müsste, aber ich habe da so eine idee, wer damit regelmässig rumfahren könnte. wobei die bianchi-frage dann trotzdem noch gelöst werden muss... :D
 
Dabei seit
9. April 2002
Punkte Reaktionen
198
Ort
zh
mal eine frage an die titanspezialisten, gibt es da eigentlich irgendwelche "ermüdungserscheinungen" am material?. hätte grad die möglichkeit einen 22" moots rigormootis aus 2004 zu bekommen, ist sowas in irgendeiner form weicher als ein neuer rahmen? genauso thema vorbau/lenker, hättet ihr da bedenken einen gebrauchten moots zu fahren(90kg fahrergewicht)?

da hätte ich auch keine allzu grossen sorgen.
zumal sich bei einem moots - sollte es doch einmal zu einem riss kommen - eine reparatur allemal lohnt. natürlich ist das teuer und aufwändig, aber zumindest geht es i.d.r. und so ein rahmen kann wirklich etwas ab.

mir ist z.b. gestern im hr eine speicher gerissen und deshalb einen mächtigen seitenschlag. es war noch ca. eine stunde nach hause. der ordentlich zugematschte nobby nic hat so lange an der kettenstrebe rumgehobelt, was mich etwas nervös gemacht hat. zuhause angekommen: man sieht ÜBERHAUPT NICHTS!

titan ist einfach ein tolles material :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.809
Nabend,

so mal ne Frage in die Runde der Stilisten und der Hüter der guten Geschmacks.


Welche Decalfarbe bei nem Titanrahmen?

Aufbau mit klassischen schwarzen Anbauteilen. (keine Farbexperimten und ohne Akzente)

Weiß?

Schwarz?

Weiß mit schwarzen Außenlinien?

Decals einstrahlen?

Oder was ganz anderes?

Was sagt das Zentralbüro?
 
Dabei seit
5. August 2008
Punkte Reaktionen
39
mir gefallen die ganzen Nicht Klebe Geschichten gut. Poliert-Satiniert, Bright brushed-Poliert, Gestrahlt, geätzt, etc.
Ist halt im Falle einer Restauration immer blöd.
 
Dabei seit
13. Juni 2003
Punkte Reaktionen
16
Der große Vorteil von geklebten Decals ist, dass man sie im Beschädigungsfall leicht ersetzen kann. Bei gestrahlten/geätzten/polierten Logos ist das ein Drama. Schwarz mit weißer Outline (oder umgekehrt) finde ich immer sehr schick.
 

Catsoft

Team: Nordisch by Nature
Dabei seit
24. September 2001
Punkte Reaktionen
447
Ort
Escheburg
Jo, ich hatte mich in die Mailingliste eingetragen,da der Rahmen von Merlin angekündigt worden war. Aber Lyskey ist ja nicht schlecht, wenn die ein Cotic fertigen und nicht wie bei Marin ein Lynskey ;)

Robert
 

[email protected]

einer mit 29er
Dabei seit
31. August 2001
Punkte Reaktionen
1.003
Ort
CH - Embrach
Titanrahmen umgarnt die Legende der Unsterblichkeit und so begleiten uns diese Rahmen oft viele Jahre lang. Andere Bikes verkauft man wieder doch Titanbikes, unter Umständen noch "custom made"... ah, NEIN, das gibt man nicht gerne weg! :cool:

Man verändert sich, der Geschmack verändert sich und so verändert sich auch das Erscheinungsbild des Bikes doch das Kernstück, der Titanrahmen, bleibt stehts edel im Zentrum stehen (siehe den Beitrag weiter oben von singlestoph). Alle Anbauteile sind nur Schmuck, Zierde und Ausdruck der aktuellen Neigung des Fahrers/Besitzers.

So veränderte sich mein Kish 29er von so:
20070602_01.jpg

zu so:
20091121_01.jpg


und: Nein, über die Lenkerhörnchen diskutiere ich hier nicht weiter ;). Ich liebe diese 12 Jahre alten Billighörnchen, die in ihrer Form einfach unübertroffen sind. Klar sehen die schwarzen auf dem oberen Bild besser aus, doch ich komme immer wieder auf dieses Paar zurück. Ursprünglich waren sie mal schwarz eloxiert ;). Die waren schon an vielen meiner Bikes montiert, waren bei meinem Schlüsselbeinbruch dabei und an jeder Alpenüberquerung. Wären sie aus Titan, wären sie perfekt! :cool:. Auch so haben sie es sich verdient, an meinem Lieblingsbike montiert zu sein. Auch das sind Teile, die ich nicht mehr weggebe...

Habt ihr ähnliche Geschichten zu euren Titanrahmen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten