DIE TITANIUM-Galerie - Teil 2

Ganimed!

"TheAmericanBikeDriver"
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
645
Standort
Kölle
Mein erstes Titan Bike, welches ich mir 1999 aufgebaut hatte. Den Rahmen hatte ich neu in einem Bikeshop in Köln gekauft. War heruntergesetzt worden, von 3800 DM auf 900 DM weil der Rahmen seit 1994 im Laden hing. War ursprünglich völlig ohne Decals. Die Fat Chance Sticker hatte ich mir damals mit meinem Drucker und Spezialfolie selbst angefertigt. :D

Das Bike hatte im laufe der Zeit einige Modifikationen erfahren. Hier mal die Heftigsten :lol:

KIF_2816.JPG


KIF_3011.JPG

KIF_1999.JPG

KIF_2356.JPG
 

Anhänge

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte für Reaktionen
2.909
Standort
Pfälzerwald
Die aktuelle Ausbaustufe meines Ragley Ti, das aus einem Restekisten-Projekt hervorging. Da hatte aber der ursprüngliche Rahmen nichts getaugt (2 Stück gerissen) und an den Ti Rahmen haben glücklicherweise alle Anbauteile gepasst. Bei der Reste Verwertung ist es geblieben, gekaufte Neuteile sind immer sehr deutlich reduziert.

Winterupdate:
neues Gabel Unterteil für 20mm Steckachse, somit passt ein vorhandener aber nicht mehr benutzter <1500g LRS mit Tune King/Kong MK Naben
neuer Nukeproof Carbon Lenker mit 780mm
bereits etwas länger schon hat eine 11x X1 Schaltung die alte 10x X9 abgelöst.
neuer SQ Lab 611 Carbon Sattel da ich letztes Jahr meinen 66sick Carbon Sattel leider gekillt habe
Ergebnis ohne den ganzen Beleuchtungskram aber inkl. Pedalen und Edelstahl Flaschenhalter 10,7kg
damit bin ich schon recht zufrieden :D


jetzt wird es langsam leider teuer noch nennenswert Gewicht aus dem Restekisten Projekt herauszukitzeln
eine im Vergleich zur Shimano leichtere aber nicht gerade günstige Sram 11x Kassetten bedarf zusätzlich eines vergleichsweise sauteuren XD Freilaufkörpers (Tune langt hier mal richtig hin, wie bei allen Ersatzteilen)
bei der Kurbel bleibt für nenneswert/spürbar weniger Gewicht auch nur Carbon in Form einer RF Next SL, was aber neben der Kurbel auch noch ein neues Innenlager für 30mm Achse bedeutet. Da das RF Lager der größte Müll ist, bleiben hier auch nur die Lager von Rotor, Hope oder CK welche im Vergleich zum verbauten Shimano XT x-fach teurer sind.
Solch große Ausgaben werde ich wohl nicht mehr in das 26" Bike reinstecken, glaube ich.... ;) :D
So ein paar Kleinigkeiten werden es bei passenden Angeboten wohl noch werden (Sattelklemme, Sattelstütze, Vorbau,...)
 

svennox

nox"KTM"Husqvarna carbonMagnesium LIMITEDsupermoto
Dabei seit
2. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
11.201
Standort
BerlinParadiseCity.. BayernAlpen.. "USA"Hawaii
Frühblüher - norddeutsches Gewächs Modell "Pommerngerrit" - bei Interesse am Rahmen oder R&G bitte melden.

Anhang anzeigen 830041
..serotta suche ich ja auch schon seit einiger Zeit! ..vor allem deine Farbcombo gefällt mir ..
würde gern noch mehr sehen von deinem klassiker ;) inkl. Partlist, aber verkaufst es ja nur in Einzelteile, oder ?!?
 
Zuletzt bearbeitet:

hardflipper

27,5" und 29"
Dabei seit
23. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
146
Standort
Hier
@F_Hecker: Geschmackssache... Mir gefällt beides nicht aber das Rad noch weniger als das Auto.

Ich hätte fürs Foto vielleicht die überdimensionale Rahmentasche abgemacht.

Ein Land Rover im Hintergrund hätte auch besser gepasst als ein Sportwagen.

Aber jeder wie es ihm/ihr/es am besten gefällt. :)

@ganimed: Brutale Bremsscheibe auf dem ersten Bild. Ich find das Bike in der Ausbaustufe ziemlich cool. :daumen:
 

svennox

nox"KTM"Husqvarna carbonMagnesium LIMITEDsupermoto
Dabei seit
2. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
11.201
Standort
BerlinParadiseCity.. BayernAlpen.. "USA"Hawaii
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
334
Schönes Teil! Läuft Schaltzug im Rahmen durchgängig in der Außenhülle? Ist auf jeden Fall ne schöne Lösung, dass der Zug vom Oberrohr direkt in die Sitzstreben geht. Wie groß ist das Kettenblatt und kannst du einschätzen, was die maximale Größe fürs Kettenblatt wäre?
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.529
Standort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja, die Züge laufen in der Außenhülle. Das ist jetzt ein 34er. Ist neuerdings Standard bei der Eagle. Denke das wird noch getauscht. Ist mir sicher zu dick. Maximales KB weiß ich nicht .
 

LockeTirol

29er Specialist
Dabei seit
21. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.529
Standort
Tirol
Bike der Woche
Bike der Woche
Bei mir kann man das nicht ganz werten, habe gesagt ich benötige das Bike erst im April.
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
65
Hallo. Ich möchte mal mein Moots YBB Sl zeigen ! Nette Grüsse an alle Titan Fans von Moonshineracer
20180729_161200_resized_1.jpg
20180324_161446_resized_4.jpg
20180729_162237_resized_2.jpg
20180324_164919_resized_3.jpg
20180324_164447_resized_1.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
334
Mal ein paar Fragen zur Hinterbaukonstruktion am Moots: Ist das effektiv? Macht es Geräusche? Braucht es (viel) Wartung?
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
65
Hallo kleinerblaumann. Die Moots Hinterbau Federung ist sehr effektiv ! Sie spricht extrem fein an und reagiert auf jeden Kieselstein. Das Moots ist ein sehr komfortables Bike und macht dem Namen Softtail alle Ehre. Geräusche macht die Hinterbau Federung keine ! Wartung braucht sie auch fast keine
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte für Reaktionen
334
Hallo kleinerblaumann. Die Moots Hinterbau Federung ist sehr effektiv ! Sie spricht extrem fein an und reagiert auf jeden Kieselstein. Das Moots ist ein sehr komfortables Bike und macht dem Namen Softtail alle Ehre. Geräusche macht die Hinterbau Federung keine ! Wartung braucht sie auch fast keine
Vielen Dank für die Rückmeldung! Was sind denn die Wartungsintervalle und wie sieht eine Wartung aus?
 
Dabei seit
15. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
65
Hallo kleinerblaumann. Wie das mit der Wartung aussieht von der Moots Hinterbau Federung ? Das kann ich dir ehrlich gesagt nicht beantworten. Da müßtest du mal in der Moots Gallerie nach Infos schauen .Ich weiß ! Es befindet sich eine Stahlfeder und dazu noch ein spezielles Fett oder Öl im Hinterbau. Bis auf die Dichtung vom Kolben und der Feder gibt es da nicht viel zu warten. Hinterbau Gelenke hat es keine ! Und somit können auch keine kaputt gehen. Das einzige was ich regelmäßig mache ! Ich kontrolliere den Hinterbau auf sein Ansprechverhalten und ob die Dichtung am Kolben leckt
 
Dabei seit
23. März 2013
Punkte für Reaktionen
127
Wartung ist praktisch nicht nötig. Ich habe nur ab und zu etwas nachgefettet. Keine Geräusche, kein Knacken, kein Garnichts... Im Gelände sehr effektiv, auf der Straße wegen der fehlenden Dämpfung etwas federnd. Insgesamt sehr steife Konstruktion mit schlichter Optik. Bei Bedarf kann man die Federhärte entsprechend dem Fahrergewicht wechseln.
Grüße Georg
 
Oben