Die Unendliche Geschichte oder wie der Laberbauchnabel ein Fully kaufte (mindestens 4 Kilo Popcorn erforderlich)

Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.571
Ort
Albtrauf
Hab das mal mit meinem 92er Scott Sandoa gemacht. Ich hatte nur schiss, dass ich nen Platten fahre :D
Das Licht war mehr wert, als das Bike đŸ€”
War das in der Nacht, in der Du den 6 Meter großen, schlafenden BraunbĂ€ren fĂŒr eine BrĂŒcke ĂŒber den reißenden Wildbach gehalten hast?
Ja, da wurde lange und ehrfurchtsvoll darĂŒber berichtet. :bier:
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.659
Ort
AllgÀu
Also bei uns hier im Wald leben noch Wildschweine. Ich habe schon mehrmals beim Joggen ihre Familien beobachtet. Keine Ahnung, ob es viel Spaß macht, nachts eine Wildschweine-Familie zu erschrecken đŸ€”
Wir haben nur Rehe. Außerdem habe ich einen italienischen BikeBuddy, Alias Tinnitus.

Mit ihm sehe ich nie Tiere, sobald wir losfahren in der Stadt sind die oben im Wald schon weg.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.571
Ort
Albtrauf
Keine Ahnung! Dachte, ich könnte eine Handy-Halterung anbringen. Aber dann werde ich nach dem ersten Flug ins GebĂŒsch mein iPhone los...
Handy hat das Problem Akku-Laufzeit und Touchscreen wenn es regnet (ja, auch da wird gebiked!).
Da sind die diversen Fahrradnavis schon geschickter, auch wenn sie alle ihre SchwÀchen haben.
HĂ€ngt sicherlich auch davon ab, wie, wie oft und fĂŒr welche Touren(dauer) Du so etwas brauchst.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.571
Ort
Albtrauf
Navi hatte ich noch nicht - die sind doch recht teuer.
Aber wozu? Ich meine der Abenteuerfaktor tut doch entfleuchen?
Teuer ist ja nun relativ.
Mein Garmin hat als SchnĂ€ppchen 160 Euro gekostet, zeichnet alle meine Touren auf und fĂŒhrt mich (z.B. jetzt gerade im Urlaub, aber auch daheim) recht ordentlich durch unbekanntes Gebiet.
Ich wĂŒrde ungern darauf verzichten.
 
Dabei seit
9. Mai 2021
Punkte Reaktionen
404
Ort
Köln
Teuer ist ja nun relativ.
Mein Garmin hat als SchnĂ€ppchen 160 Euro gekostet, zeichnet alle meine Touren auf und fĂŒhrt mich (z.B. jetzt gerade im Urlaub, aber auch daheim) recht ordentlich durch unbekanntes Gebiet.
Ich wĂŒrde ungern darauf verzichten.
Ist das Ding denn robust? Überlebt es, wenn man fĂ€llt etc.?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9.659
Ort
AllgÀu
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
9.571
Ort
Albtrauf
Ist das Ding denn robust? Überlebt es, wenn man fĂ€llt etc.?
Ja, das ĂŒberlebt mehr als ein Smartphone, weil es kleiner ist und nĂ€her/geschĂŒtzter am Lenker montiert.
Ich habe fĂŒrs Radfahren das Garmin Edge Explore, im GPS-Unterforum gier, gibt es aber jede Menge Tipps und Empfehlungen auch zu anderen GerĂ€ten.

 
Oben Unten