Die Zukunft des bikens im Pfälzer Wald

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Dann radle ich mit einem freundlichen "Nö, steht da nicht, einen schönen Tag noch" weiter :)

    Aber ihr habt natürlich schon recht, dass es für die MTB'ler etwas doof ist, dass Herrn Wallners Meinung als PWV-Meinung rüberkommt und auch noch unglücklicherweise ganz am Anfang steht.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Nö, die Naturparkverordnung war ja auch bisher schon für Radfahrer / Mountainbiker unproblematisch. Meiner bescheidenen persönlichen Meinung nach würde die von Wallner gewünschte Regelung dort auch thematisch gar nicht reinpassen; wird daher auch mit 99-prozentiger Sicherheit nicht passieren.
    Warum sind sich hier denn alle so sicher, dass das "nur" seine "persönliche Meinung" sei? Der gute Mann wurde ausdrücklich in der Funktion als PWV-Geschäftsführer zum Thema "Biosphäre-Pfälzerwald-Verordnung" interviewt - und es fiel ihm nix Wichtigeres ein, als mal wieder gegen Radfahrer zu hetzen... Wenn sich ein Geschäftsführer derart in der Presse äußert, ist das eben nicht nur eine "Privatmeinung" - sondern sie stellt klar, welche Ansicht der PWV als Ganzes nach außen hin vertritt!

    Nebenbei: Es ist zwar schön, dass wir den Artikel hier per Screenshot lesen und diskutieren können - das ist urheberrechtlich allerdings ziemlichst heikel...!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Stellungnahme des PWV auf Facebook.

    https://www.facebook.com/pfaelzerwald.verein/posts/1910369675725495?__tn__=H-RH-R

    Darf dort gerne kommentiert werden.

    Ich sehe es so, dass sich der PWV versucht heraus zu reden. In der Zeitung spricht man noch von dringendem Handlungsbedarf dass schmale Wege tabu seien.

    Jetzt auf einmal sieht man ein gutes Miteinander und schiebt die "Schuld" auf das Landeswaldgesetz, welches man nur konkretisieren möchte.

    Der PWV könnte sich doch auch so positionieren, dass das Landeswaldgesetz liberal ausgelegt wird. Macht er aber nicht.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. Teufelstisch

    Teufelstisch Rate mal, wer zum Essen kommt?

    Dabei seit
    10/2011
    Scheinbar ist es heute kaum noch irgendwem möglich, sowas auf einer eigenen Plattform - und nicht bei Zuckerbergs Freiwilligen-Stasi zu veröffentlichen...!? Übersetzt lautet das in etwa: "Wir haben nix gegen MTB'er - solange sie sich von "unseren" Pfaden fernhalten!
    Eben. Er könnte ja auch eine Änderung oder Klarstellung zugunsten der MTB'er fordern - tut aber genau das Gegenteil und will das "Verbot" auch noch in der Biosphärenordnung verankert haben! Es ist ja aber nebenbei noch nicht einmal sicher, ob das LWaldG überhaupt anwendbar ist, da die StVO ja auch im Wald gilt - oder gelten könnte. ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1