Diebstahl auf Radon Testival in Stromberg: 15 Highend-Bikes gestohlen

PamA2013

Dieser asoziale Schlechtmensch
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
931
Highend bikes von Radon? Und ich dachte immer Yeti ist high end und Radon eher so unteres mittelfeld
loser-sign.gif
:p :p :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Juli 2005
Punkte Reaktionen
158
Lohnt sich doch für solche Firmen nicht. Die Versicherungen sind zu teuer, wenn man bedenkt, wie oft bei z.B. Radon Räder geklaut werden.
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
607
Ein letztes mal vielleicht:
Es geht nicht um eine Person, sondern um ein Unternehmen. Die planen die ganze Aktion im Vorfeld. Welche Mitarbeiter, Räder, Fahrzeuge, Zelte oder Flyer werden benötigt. Auch Unterkunft und eben auch die Frage, wohin mit den Rädern, wird berücksichtigt. Da ist doch die Entscheidung, die ganzen Räder dort abzustellen schon irgendwie fragwürdig oder nicht? Kann sein, dass das nicht jeder so sieht und ist ja auch völlig ok. Hinterher is man eh immer schlauer. Vielleicht wundert mich deren Entscheidung auch so sehr, weil ich mir selbst oft ähnliche Fragen stelle. :ka: Naja, sowas geht halt wohl zig mal gut und dann eben ein mal auch nicht.

Jetzt darf irgendein Sachbearbeiter das Ding bei der Versicherung melden und gut ist.
Bisschen weniger emotion würde dem Thema wirklich gut tun. Mit Häme, Polemik oder weiß der Geier was hat das alles überhaupt nichts zu tun.

Für die Privatleute ist das ganze natürlich ungleich schlimmer. Hoffentlich sehen die was von irgendeiner Versicherung.

Grüße.
 

Yeti666

Shit happens/NoMoFaNo Cry
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4.668
Ort
Am dunklen Walde
Das waren professionelle Diebe, das steht doch fest. Die haben nicht einfach aus der Gelegenheit heraus gestohlen, sondern präzise geplant. Ein Schloß an einer Hoteltüre aufzubrechen ist nicht so einfach, genau so wenig wie 15 Räder mal schnell unbemerkt zu transportieren. Schuld an dem Diebstahl haben die Diebe aber nicht, sondern Schuld hat Radon weil sie die Fahrräder nicht zurück nach Bonn gebracht haben??????

Natürlich ist es sehr einfach ein Schloß an einer Hoteltüre aufzubrechen, zumindest bei Standartware brauchts max naja so 3sec.
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte Reaktionen
640
Ort
Ostwestfalen
gelöscht, damit einige hier nicht irritiert sind.

Zitat aus diesem Artikel:

Auch bitten wir Sie, uns dubiose Angebote auf Verkaufsplattformen im Internet zu melden und ggf. bei Erwerb eines gebrauchten, neuwertigen Bikes die Rahmennummer mit der o.g. Liste abzugleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte Reaktionen
496
Ort
München
Radon ist sicher nicht selbst schuld. Sind auch nicht die ersten. Man siehe hier:


http://www.mtb-news.de/news/2013/10...-im-wert-von-über-100-000-franken-gestohlen/


Und diese Leute die Opfern einer Straftat immer eine Mitschuld unterstellen gehen mit tierisch auf den Sack. Unsere Gesellschaft braucht eher mehr Empathie als weniger. Die die hier so laut schreien „Selber Schuld!“ sollten lieber hoffen dass ihnen nicht selber mal was Blödes passiert und alle anderen dann auf ihnen rum hacken.
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
18.373
Ort
Zuhause in WN
@BrotherMo
Du kritisierst die Umgangsformen von Chiefrock, betitelst aber andere, wenn auch indirekt, als dumm.
Zudem bist noch respektlos gegenüber den Menschen die "nur" ein Hauptschulabschluss haben.
Man sollte nur was einfordern, was man auch selber vorlebt.

Gruß

Da mein (wenn auch erster) Schulabschluss genau der von dir mit Dummheit in Verbindung gebrachte ist, war ich der Meinung das so sagen zu dürfen.

Aber du hast Recht.... Alle Schulabschlußprüfungen......
 
Dabei seit
18. November 2011
Punkte Reaktionen
23
Woher hast Du denn die 2014er Zahlen, wenn ich fragen darf? Beim Bundesanzeiger ist die aktuellste Bilanz die 2013er :confused:
2013 waren es ~88 Mio. € Umsatz, ~6,58 Mio. € Jahresüberschuss und ~ 23,45 Mio. € Bilanzgewinn.

http://de.statista.com/unternehmen/111326/h-s-bike-discount-gmbh

Für die Schulmeister: Das Umsatz und Gewinn nicht das selbe ist, ist mir klar, die Relationen bleiben aber ähnlich...
Zumal auch nicht deutlich ist, ob die Zahl die hier bzgl. des Verlustes kursiert, warenwert oder Verkaufswert ist.

Spielt aber eigentlich auch keine Rolex, die Frage ist für mich nach wie vor: Wie gehen wir damit um, wie kann man sich schützen, solche Taten erschweren bzw. die Wahrscheinlichkeit der Wiedererlangung des diebesgutes erhöhen.
 
Dabei seit
23. August 2012
Punkte Reaktionen
40
Da mein (wenn auch erster) Schulabschluss genau der von dir mit Dummheit in Verbindung gebrachte ist, war ich der Meinung das so sagen zu dürfen.

Aber du hast Recht.... Alle Schulabschlußprüfungen......


Moment mal, ich habe ausschließlich deine Aussage interpretiert! Oder wolltest du mit dem Satz was anderes Aussagen. Kannst mir gerne erklären was du eigentlich damit gemeint hast. Bin gespannt!

Des Weiteren kann niemand wissen was für einen Schulabschluss du hast und selbst wenn legitimiert dich das nicht so eine Aussage zu treffen.

Ich will jetzt nicht unbedingt weiter darauf rum reiten, trotzdem würde mich noch interessieren wie ich die Aussage von dir verstehen muss. Meine Interpretation war ja wohl nicht richtig.

Gruß
 
Oben