Dies und Das - Der Community Talk

Freerider1504

Rocket Bikes Team Rider
Dabei seit
13. August 2009
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Oberbayern
Hat von euch schon einmal jemand was auf Garantie eingeschickt und musste einen Kaufbeleg mitschicken? Reicht da die Auftragsbestätigungsemail oder braucht man da etwas besonderes?

Ich musste nur meine Kundennr. angeben, ist ja alles hinterlegt. Bzw. musste ich vorher ein Schadensformular ausfüllen, welches alle notwendigen Angaben abfragte.
 
Dabei seit
14. November 2014
Punkte Reaktionen
100
Ort
München
@Freerider1504 Ich habe ein Problem mit meiner Gabel und der Shop meines Vertrauens hat jetzt einfach die ausgedruckte Bestellbestätigung ins Paket zu Sram gelegt. Ich hoffe mal das klappt so. Eigentlich müsste die Seriennummer ja sowieso alle notwendigen Daten beinhalten.
 

Freerider1504

Rocket Bikes Team Rider
Dabei seit
13. August 2009
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Oberbayern
Ich denke schon das es klappt.
Normalerweise reicht es wenn der Shop die Gabel einschickt und so tut, als wenn du die Gabel dort gekauft hättest. Gerade bei SRAM läuft das eigentlich problemlos. Meist bekommst du eine ganz neue.
 
Dabei seit
14. Juli 2013
Punkte Reaktionen
61
Ort
Dresden
Nochmal eine andere Frage :)

Gibt es jemanden, der das Spektral AL 29 in L oder XL getauscht hat? Fahre das XL seit 1 1/2 Jahren. Durch einen Rahmenbruch überlege ich jetzt zum L zu wechseln. Was mich abschreckt sind die 6cm weniger am Oberrohr und 3 cm weniger am Steuerrohr. Der Sattelüberstand wäre deutlich mehr. Aktuell hab ich an der Sattelstütze noch ca. 2cm Luft und fahr einen 30mm Vorbau.

Seh ich das richtig das die Position sich ändert, oder hab ich nur ein Denkfehler :D
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.855
Du kannst Dir doch selbst ausrechnen, daß Du bei aktuell nur 2cm Luft in der Sattelstütze, bei einem Umstieg zu L über das Limit kommst. Damit erübrigt sich doch alles, oder ? 6cm Unterschied zwischen 2 Größen am Oberrohr ...Schreibfehler ?
 
Dabei seit
14. Juli 2013
Punkte Reaktionen
61
Ort
Dresden
Du kannst Dir doch selbst ausrechnen, daß Du bei aktuell nur 2cm Luft in der Sattelstütze, bei einem Umstieg zu L über das Limit kommst. Damit erübrigt sich doch alles, oder ? 6cm Unterschied zwischen 2 Größen am Oberrohr ...Schreibfehler ?


Sorry. Das Sitzrohr ist aktuell bei 545mm in XL und dort habe ich noch 2 cm Platz nach unten wenn der Sattel ausgefahren ist.
Die L Version ist bei 485mm, also ist das Sitzrohr deutlich kürzer als aktuell. Damit würde ich ja die Sattelstütze um 6cm weiter ausfahren müssen, aber das Oberrohr ist dazu in XL 647mm und in L 619, somit lieg ich auf vorn 3cm kürzer und der Sattelüberstand wäre somit höher und ich würde eine sportlichere Position einnehmen, kann man das so pauschel sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. September 2012
Punkte Reaktionen
1.275
Ort
Köln
Sorry. Das Sitzrohr ist aktuell bei 545mm in XL und dort habe ich noch 2 cm Platz nach unten wenn der Sattel ausgefahren ist.
Die L Version ist bei 485mm, also ist das Sitzrohr deutlich kürzer als aktuell. Damit würde ich ja die Sattelstütze um 6cm weiter ausfahren müssen, aber das Oberrohr ist dazu in XL 647mm und in L 619, somit lieg ich auf vorn 3cm kürzer und der Sattelüberstand wäre somit höher und ich würde eine sportlichere Position einnehmen, kann man das so pauschel sagen?

Eins mal vorweg: Wie groß bist du denn bei welcher Schrittlänge?

Meinst du mit den "2cm Platz nach unten" wie weit du die Reverb aus dem Sitzrohr gezogen hast? Du hast doch auch "nur" eine 125mm Reverb, oder?
 
Dabei seit
9. April 2011
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

hat jemand von euch das Canyon Torque FRX Dropzone 2012 mit dem original Antrieb noch (e13)?
Wenn ja könnt ihr mir sagen auf welche Seite der Spacer muss?

DANKE!


MFG Wolfi.
 
Dabei seit
14. Juli 2013
Punkte Reaktionen
61
Ort
Dresden
Eins mal vorweg: Wie groß bist du denn bei welcher Schrittlänge?

Meinst du mit den "2cm Platz nach unten" wie weit du die Reverb aus dem Sitzrohr gezogen hast? Du hast doch auch "nur" eine 125mm Reverb, oder?

SL 89/90 bei einer Gr. von 189

Hallo. Ich habe mich nun für eine L entschieden. Die ca. 2 cm ist das maß wie weit ich die reverb draußen hatte. Ich habe relative lange Arme, daher denke ich, dass ich mit den 2cm weniger reach in L, trotzdem noch aufrechter Sitzen werde als bei der XL. Auch wenn die L 6cm am Sitzrohr kürzer ist.
Naja, mal sehen ob ich ein fehler gemacht habe, aber zahlreiche User sind größer und haben die gleiche, oder mehr SL als ich und sind ja auch zufrieden. Bei den XL fahrern war ich der kleinste ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. September 2012
Punkte Reaktionen
1.275
Ort
Köln
SL 89/90 bei einer Gr. von 189

Hallo. Ich habe mich nun für eine L entschieden. Die ca. 2 cm ist das maß wie weit ich die reverb draußen hatte. Ich habe relative lange Arme, daher denke ich, dass ich mit den 2cm weniger reach in L, trotzdem noch aufrechter Sitzen werde als bei der XL. Auch wenn die L 6cm am Sitzrohr kürzer ist.
Naja, mal sehen ob ich ein fehler gemacht habe, aber zahlreiche User sind größer und haben die gleiche, oder mehr SL als ich und sind ja auch zufrieden. Bei den XL fahrern war ich der kleinste ;)
L wird (besser) passen! An deiner Stelle würde ich die 125mm Reverb noch gegen eine mit 150mm tauschen. Dann hast du im "descend" auch mehr Platz bzw. Bewegungsfreiheit auf dem Rad. Wird sich vor allem im steilen Gelände bemerkbar machen.
 
Dabei seit
23. Februar 2010
Punkte Reaktionen
561
Ich denke schon das es klappt.
Normalerweise reicht es wenn der Shop die Gabel einschickt und so tut, als wenn du die Gabel dort gekauft hättest. Gerade bei SRAM läuft das eigentlich problemlos. Meist bekommst du eine ganz neue.

Kann man bei Sram wie bei Sport Import als Endkunde noch selbst einschicken? Bei meinem Stiched hat sich heut die Compression meiner Pike DJ auf ner Pushwelle zu nem Double-Absprung verabschiedet; hartes metallisches Klonk und Gabel geht auf Block. Ich musste den Absprung abbrechen, das Rad fliegt zu dem noch seitlich an die Landung des Doubles und trifft einen Stein am Standrohr mit dem Ergebnis dass jetzt ein Kratzer im Standrohr ist, ich könnte kotzen.
 
Dabei seit
23. Februar 2010
Punkte Reaktionen
561
War auch die Info von Canyon mit der Info dass man nicht mehr direkt einsenden kann und es bis zu 4 Wochen dauert. Schon ärgerlich Mitten in der Saison und dann noch die weitere Beschädigung, ich hoffe mal Sram ist wenigstens kulant was das Standrohr angeht; hier kann die Bike-Branche von der Automobilbranche noch einiges lernen, kein Ersatz, keine Möglichkeit zwischenzeitlich vergünstigt ne Gabel zu kaufen...
Bei meiner letzten Fox-Einsendung war der Dämpfer nach 6 Tagen repariert zurück, bin mal gespannt wie die Erfahrung mit Sram im direkten Vergleich ist. Rock Shox war mit Sport Import immer Benchmark was den Service angeht.
 
Dabei seit
24. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
22
Eine Frage in die Runde.

Hat schon mal jemand versucht in einem grand canyon der 2016er Baureihe 650b+ Räder zu verbauen?

Viele Grüße,
Micha
 
Oben