Dirtbike zum Trialbike

Dabei seit
28. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
33
Hallo,

aktuell besitze ich ein Ns Metropolis. Dieses möchte ich Triallastiger bauen.
Also Lenker mit viel Rise ist vorhanden längere und höherer Vorbau bestellt.

Nur bei der Übersetzungs bin ich mir unsicher. Vorne ist ein Bmx Kettenblatt mit 25T montiert. Eins mit weniger Zähnen habe ich im Netz leider nicht gefunden. Was für ein Ritzel würde dann hinten sinn machen ?

Mir ist klar das aus einen dirtbike kein trialbike wird (hatte vor 6 jahren ein Jitsie)
Allerdings liebe ich die Federgabel und den haltbaren Rahmen aus Stahl.

Über Tipps bei der Übersetzung würde ich mich sehr freuen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
33
Habs mal geändert😅 Leider hilft mir die Rechtschreibung nicht bei meinen Übersetzungs(Büro😁) Problem.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.564
Ort
Nordbaden
Um noch etwas Sinnvolles beizutragen:
Hier wurden schon einmal die jeweils gefahrenen Übersetzungen beim 26"-Trialbike gesammelt:
 
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
4.302
Ali Clarkson hat n Dirtjumper zum "Trialsbike" umgebaut und was zur Übersetzung gesagt (Video startet an der richtigen Stelle).

Am Anfang des Clips vergleicht er den Rahmen mit nem dedizierten Trialsbike, vor allem bzgl. Tretlagerhöhe und Lenkwinkel, da werden die Unterschiede deutlich.

Wo bleiben denn eigentlich die Bilder? 🤔
 

la bourde

der Schnitzer
Dabei seit
14. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
85
Ort
Wo mein Haus wohnt
Hallo,

sorry, für die späte Antwort.
Ich fahre einen Octane01 Spark Rahmen als Street/trial.
Ich hab auch BMX Kurbeln mit einem 25Z Kettenblatt.
Hinten fahre ich einen 20Z Ritzel.
Die Übersetzung ist ziemlich gut (für 26"), es ist leicht größer als die 18/15 Übersetzung eines Comp Trial Rades.
Ich bin mit dem Rad sehr zufrieden. Es ist super fun zu fahren.
Das Gewicht ist mMn. das größte Problem, wenn man probiert sehr hoch zu springen (Sidehops, pedalups, etc)
IMG_20220129_215428.thumb.jpg.bbce3b4c4f68f0c602a5a6b186edfc19.jpg

Mein Vorbau ist 70mm lang und hat 17° und mein Lenker hat fast 100mm Rise (Bonz Street).
Dein Metropolis hat einen tieferen Tretlager (der Spark hat +20mm), daher denke ich, dass 80mm Rise für dein Rad OK wären.
 
Dabei seit
28. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
33
Wow vielen Dank für die Antwort, ich werds anhand deiner Erfahrungen Umbauen :D
Klar ist es nicht optimal, aber ich mag die Haltbarkeit und mehr als 70cm muss ich hier auch nicht hochspringen (klappt mit nen Bunny Hop schon gut, höher wirds aber auch nicht mehr in diesen Leben ;D).

Allerdings muss ich das Projekt im auf den Winter verschieben, da ich jetzt erstmal ein neuen Rahmen für Mein Fully brauche. Ich danke aber für die Antworten und werde Bilder hochladen wenn der Umbau fertig ist ;D
 
Dabei seit
10. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
991
Ort
Mojave Desert
Jedenfalls keine schlechte Idee, so ein Umbau. Falls es einem nicht liegt, kann man es ja wieder in den urprünglichen Zustand versetzen. Besser als ein nagelneues Trialbike kaufen und es dann ne Woche später über die Kleinanzeigen zu verhökern, falls es einem nicht zusagt
Falls die BMX Kurbel eine Microkettenblattaufnahme hat, wäre dies nicht verkehrt. So kann man noch kleine Kettenblätter montieren. 22t / 20t gäbe es in der Bucht : DMR Spin Ring
Street Trial Bikes sind ja eher gemäßigt von der Geometrie her und einem Dirtjump Bike nicht komplett unähnlich. Diverse Profis haben gezeigt, dass man auf so gut wie allem trialen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten