Dirty-Stuff Online Shop Erfahrungen!

Trail Surfer

Schmelzkäsegummiderator ☝🏻🧐
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
12.493
Ort
Köwi
Falls ihr irgendwie über private Nachricht gedroht wird, sollte man das ruhig mal erwähnen? Nicht den Inhalt, aber die Tatsache, dass?
 
Dabei seit
4. Juni 2020
Punkte Reaktionen
7
Danke an Holger für die persönliche Stellungnahme.
Ich finde der Thread geht mittlerweile weit über den ursprünglichen Zweck hinaus: Statt Erfahrungen sind vielfach auch Anschuldungen und Mutmaßungen dabei. Das finde ich so nicht in Ordnung. Haltet euch mal vor Augen, dass er hauptsächlich Marken von der Insel verkauft. Dass im Coronajahr plus Brexit die Lieferbarkeit und Verfügbarkeit stark eingeschränkt sind, dürfte dem fachkundigem Publikum klar sein. Schaut mal in die Kaufberatungsthreads.
 
Dabei seit
30. September 2020
Punkte Reaktionen
38
Haha, was ein Geschäftsgebahren.
Ich finde es ja prinzipiell gut, dass es kleine Shops gibt und würde die unterstützen aber ein Mindestmaß an Professionalität muss halt sein.

Ich hatte auch mal nach einem Ragley-Rahmen gegoogelt aber bei der Website mit den Verfügbarkeiten habe ich zuerst an einen Fake-Shop geglaubt. Und wenn, so verstehe ich einen Userpost, man ursprünglich mit Paypal bezahlen wollte, aber dann zur Überweisung aufgefordert wird, um eine Chance auf die Ware zu erhalten, dann ist das schon sportliches Kundenmanagement. Das Stornieren wegen den Forumsbeiträgen hier zeugt auch davon.

Aus meiner potentiellen Kundensicht ist es ja völlig okay, wenn man auf Ware mal warten muss aber einfach alles verkaufen was bestellt werden wird, auch wenn es nicht kommen wird (auch wenn es das Geld zurückgeben sollte), geht einfach zu weit.

Dabei wäre es ja doch so einfach, einfach ein Bestandsmanagent einführen und erwartete Lieferfristen unter die Artikel, dann halbieren sich doch auch bestimmt die Anzahl an Kundenanfrsgen
 

arno¹

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
5.208
Ort
Niederrhein
Hallo zusammen, ich habe mal die Auszüge aus persönlicher Kommunikation entfernt.
  • Veröffentlichung persönlicher Gespräche/privater Nachrichten/privater Informationen ohne Einwilligung aller Betroffenen
Ist laut den Verhaltensregeln nicht gestattet und kann sogar sehr lange oder dauerhafte Sperren nach sich ziehen.

 
Dabei seit
25. März 2021
Punkte Reaktionen
61
Danke an Holger für die persönliche Stellungnahme.
Ich finde der Thread geht mittlerweile weit über den ursprünglichen Zweck hinaus: Statt Erfahrungen sind vielfach auch Anschuldungen und Mutmaßungen dabei. Das finde ich so nicht in Ordnung. Haltet euch mal vor Augen, dass er hauptsächlich Marken von der Insel verkauft. Dass im Coronajahr plus Brexit die Lieferbarkeit und Verfügbarkeit stark eingeschränkt sind, dürfte dem fachkundigem Publikum klar sein. Schaut mal in die Kaufberatungsthreads.

Aus meinem persönlichen empfinden ist dem nicht der Fall...
Sinn solcher Threads ist es Fake-Shops und unseriöse Händler heraus zu filtern um die Käufer und Forum-Mitglieder zu schützen.

Ich komme aus der IT-Branche... Leider gab es hier in der Vergangenheit öfters Shops die bei Google auf Platz 1-5 gelistet waren und die aber 100% Fake waren. Sprich die waren 4 Wochen online, haben Millionen verdient und konnten nie belangt werden weil es eine Briefkastenfirma, einer Briefkastenfirma, im Ausland war...!
Bei jedem einzelnen Shop habe ich im Hardware-Luxx Forum "NEEEEEIN" gebrüllt. Leider sind trotzdem 100-tausende Käufer drauf reingefallen!

-> Ist bei Dirty-Stuf definitiv nicht der Fall! Es ist kein Fake-Shop! Aber trotzdem geht es hier darum ob der Shop vertrauenswürdig ist oder nicht. Anhand des Namens oder der Website ist das nun mal nicht zu beantworten...

Hier wurde nach Erfahrungsberichten gefragt und es wurden Erfahrungsberichte gegeben... Wenn ein Shop, egal welcher... Nahezu sein ganzes Sortiment als Lieferbar angibt und sogar das Geld einkassiert, die Kunden Monatelang warten lässt und dann sagt "ist doch nicht"...
...
...
 
Dabei seit
25. März 2021
Punkte Reaktionen
61
Hallo zusammen, ich habe mal die Auszüge aus persönlicher Kommunikation entfernt.
  • Veröffentlichung persönlicher Gespräche/privater Nachrichten/privater Informationen ohne Einwilligung aller Betroffenen
Ist laut den Verhaltensregeln nicht gestattet und kann sogar empfindliche Sperren nach sich ziehen.


Grundsätzlich finde ich es gut das die Forum-Admins hier die Kontrolle behalten und die User sogar beschützen. Denn Veröffentlichung eines Gesprächs ohne Einverständnis ist in der Tat ein juristisches Problem.

Aber ihr hättet @jrlghs ursprüngliche Aussage trotzdem stehen lassen können und dürfen... Den Chat verlauf zu löschen... Okay... Aber sein Statement zu löschen war to much in meinen Augen...
 

arno¹

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
5.208
Ort
Niederrhein
Der User schrieb selber: Bitte löschen (steht da auch noch).

Habe den Text des Postings auch noch aus deinem Zitat entfernt.
 
Dabei seit
3. Juni 2020
Punkte Reaktionen
12
Danke an Holger für die persönliche Stellungnahme.
Ich finde der Thread geht mittlerweile weit über den ursprünglichen Zweck hinaus: Statt Erfahrungen sind vielfach auch Anschuldungen und Mutmaßungen dabei. Das finde ich so nicht in Ordnung. Haltet euch mal vor Augen, dass er hauptsächlich Marken von der Insel verkauft. Dass im Coronajahr plus Brexit die Lieferbarkeit und Verfügbarkeit stark eingeschränkt sind, dürfte dem fachkundigem Publikum klar sein. Schaut mal in die Kaufberatungsthreads.
Das Warten ist kein Problem, jeder weiß, dass es gerade schwierig ist. Außerdem wird das mein erstes Bike was ich alleine zusammenbaue. Fachkundig bin ich also nicht.
Das Problem, dass hier angesprochen wird ist die Intransparenz und eben auch einfach die Falschauskunft, wenn es darum geht aktuelle Lagerbestände richtig anzugeben.
Und mir einfach das Fahrrad zu stornieren wenn ich etwas kritik ausübe zeugt auch nicht von besonders guter Qualität......
 
Dabei seit
25. März 2021
Punkte Reaktionen
61
mhh.... Naja ich denke ich habe jetzt alles gesagt was ich zu dem Thema zu sagen hatte...So manches habe ich zwar gelöscht (obwohl eigentlich keine Falschaussagen) aber egal...

Letzten Endes muss jeder selbst wissen was er will und Entscheidungen für sich selbst treffen...

Insofern...
 
Dabei seit
3. Juni 2020
Punkte Reaktionen
12
Der User schrieb selber: Bitte löschen (steht da auch noch).

Habe den Text des Postings auch noch aus deinem Zitat entfernt.
Ne der bitte löschen- post ist noch drin. der andere wurde gelöscht, obwohl ich den chatverlauf rausgenommen habe und die kommunikation nur nachgestellt habe. ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich da falsches geschrieben habe...
 

arno¹

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
5.208
Ort
Niederrhein
Das habe ich dann missverstanden.

Ne der bitte löschen- post ist noch drin. der andere wurde gelöscht, obwohl ich den chatverlauf rausgenommen habe und die kommunikation nur nachgestellt habe. ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich da falsches geschrieben habe...

Die Kommunikation nachzustellen und auch der Anhang mit Screenshot einer Mail hat hier aber auf jeden Fall nichts zu suchen, siehe Beitrag #79 !!!
 

Greyfur

Brotgott
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
197
Ort
Pampanistan
Moin

Ich hab mein Big Al vom Dezember storniert, das war überhaupt kein Problem. Hab auch meine Mäuse wieder.
Kontakt mit Holger war immer freundlich - manchmal hat es etwas gedauert. Ich glaube dem guten Mann durchaus das er komplett überarbeitet ist.

Grund für die Stornierung war das ich ohnehin schon ein paar Teile für Modifikationen auf Lager hatte - Und dann nach unklarer Liefersituation habe ich mich für Selbstaufbau und Stahlrahmen entschieden.

Gruß.
 
Dabei seit
7. April 2021
Punkte Reaktionen
5
Ort
Denmark
Hi

I preordered a Ragley Mmmbop from Dirty-stuff back in december and saw yesterday that Ragley bikes had removed Dirty-stuff from their dealer list, so I contacted Ragley this morning in case they made a mistake, but they confirmed to me that Dirty-stuff was no longer a dealer and that leaves me pretty frustrated.
 
Dabei seit
29. August 2001
Punkte Reaktionen
481
Ort
Danndorf
Hi

I preordered a Ragley Mmmbop from Dirty-stuff back in december and saw yesterday that Ragley bikes had removed Dirty-stuff from their dealer list, so I contacted Ragley this morning in case they made a mistake, but they confirmed to me that Dirty-stuff was no longer a dealer and that leaves me pretty frustrated.
ups
 

marc_us

www.awesome-mtb.com
Dabei seit
23. Juni 2012
Punkte Reaktionen
170
Ort
München
Dabei seit
13. März 2015
Punkte Reaktionen
27
Es ist offiziell - dirty stuff ist kein Händler mehr für ragley bikes.
Diese Mail habe ich heute von ragley erhalten.

Hi,
Thank’s for the email.

Dirty Stuff are no longer a Ragley dealer so will not be getting any stock from our distributor.
I would suggest contacting one of our other German dealers or purchasing online from Chain Reaction Cycles.

Sorry for any inconvenience caused by this.

Thanks

Chris
 
Dabei seit
20. April 2021
Punkte Reaktionen
3
Ich hoffe der Typ überweist jetzt mal langsam das Geld zurück für die angezahlten Ragley Bikes. Ich habe wirklich für alles Verständnis aber, er reagiert seit 2 Wochen auf keinen der bekannten Wege.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
11.479
Ort
Nordbaden
Ne Strafanzeige wäre wohl nur dann erfolgversprechend, wenn er bereits vor Zahlungsaufforderung von Ragley als Händler ausgelistet worden wäre. Dann wäre klar, dass er von vorneherein wusste, dass er nicht in der Lage wäre, die Ansprüche zu erfüllen und sich trotzdem Geld überweisen ließ. Dafür gibt's momentan absolut noch nichts. Insofern langsam!

Ansonsten hat man nämlich keine tatsächlichen Anhaltspunkte für nen Betrugsvorsatz. Das ist dann nur die Nichterfüllung einer zivilrechtlichen Forderung, was zwar nicht schön, aber auch nicht strafbar ist.
Dann müssen die Betroffenen ggf. selbst auf Rückzahlung klagen, wenn nichts kommt.

Hatte mal einen ähnlichen Fall beim "Storck Store Halle Leipzig", in dem es m. E. recht eindeutig war: Bei denen habe ich ein Storck-spezifisches Ersatzteil bestellt und per Vorkasse überwiesen. Nach ewigem Hin und Her habe ich von Storck erfahren, dass sie ihm bereits vor meiner Bestellung sämtliche Geschäftsbeziehungen gekündigt hatten und ihm gesagt haben, dass er nicht mehr beliefert wird. In dem Fall kommt man am Betrugsvorsatz nur vorbei, wenn er ursprünglich davon ausging, er hätte das Teil noch im Keller liegen. Habe die Sache damals aber auf sich beruhen lassen. Keine Lust, wegen 70 € als Zeuge einmal quer durch die Republik zu reisen.

Nochmal: Dass hier irgendwas strafrechtlich Relevantes passiert ist, dafür gibt es derzeit jedenfalls keine Anhaltspunkte!
 
Dabei seit
7. April 2021
Punkte Reaktionen
5
Ort
Denmark
Does anybody else have trouble reaching Holger as of lately? I have sent an e-mail about cancellation of my order this monday and wanted money refunded, but havent heard anything back yet.
 
Oben