DJI Phantom - Drohne für Bikevideos (Thread zu bikespezifischen Fragestellungen)

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
879
Standort
Neustadt
Moin,

ich habe mir gerade so ein Teil zugelegt und wollte mal fragen, ob es hier schon Leute mit dem gleichen Hobby gibt.
Falls ja, könnte man sich ja mal mit Erfahrungen austauschen (Bikespezifisch).....

Erstes Video, NOCH ohne (richtiges) Bike >>

Bin auf Antworten gespannt.... :)

Grüße
Jan
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
879
Standort
Neustadt
Erster Versuch mit bikendem Objekt >>

(Ich muss leider auf Vimeo posten, da hier mein Upload immer noch nicht wieder funktioniert... :()
 

Uraltbiker

Hobbyschrauber
Dabei seit
29. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Kelkheim-Taunus
Moin,
ich habe mir gerade so ein Teil zugelegt und wollte mal fragen, ob es hier schon Leute mit dem gleichen Hobby gibt.
Moin Jan,

ich hab auch das Hobby, na ja , fast zu mindest :) Neben RC-Helis fliege ich auch nen Quadrokopter (den Begriff Drohne verwende ich nicht all zu gerne) Ich hab nen F-450 von DJI mit Naza M V2. Allerdings aktuell ohne Kamera, da bei mir das fliegen im Vordergrund steht.

LG

Jens
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
879
Standort
Neustadt
Ja, der 450er ist wohl der GROßE Bruder...dahin wirds bei mir wohl irgendwann auch mal rauslaufen...die Dinger sind einfach zuuu schnell :)

@gecco: Ich hab da schon direkt auch ein paar Zweige geköpft...da ist das Ding aber stabiler als ich dachte.
Ansonsten ist das aber ganz klar ÜBEN...ich lass es da extrem langsam angehen, ich will das Ding natürlich nicht an den Baum pinnen...

Zum Thema teuer...ich denke, ein jeder hier hat Verständnis dafür, für reine Haben-Wollen-Geschichten auch mal ein paar Mark mehr auszugeben, ein Laufradsatz kostet schnell mehr als son Ding....und da das Filmen zu einer zweiten Leidenschaft für mich geworden ist, ist mein Weihnachten dieses Mal eben etwas größer ausgefallen....(ich hab dafür auch gut geschuftet) :daumen:

Grüße
Jan
 

Uraltbiker

Hobbyschrauber
Dabei seit
29. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
104
Standort
Kelkheim-Taunus
Zum Thema teuer...ich denke, ein jeder hier hat Verständnis dafür, für reine Haben-Wollen-Geschichten auch mal ein paar Mark mehr auszugeben, ein Laufradsatz kostet schnell mehr als son Ding....und da das Filmen zu einer zweiten Leidenschaft für mich geworden ist, ist mein Weihnachten dieses Mal eben etwas größer ausgefallen....(ich hab dafür auch gut geschuftet) :daumen:
Teuer ? Da lach ich jetzt mal ! Mach Dir aus solchen Kommentaren, wir sind hier in nem MTB Forum, da kann man nicht erwarten, daß die Leute auch nur den geringsten Plan vom Thema Multicopter haben. Wenn die wüssten was große Multicopter kosten. Ist wie mit dem Fahrrad, erklär mal dem "Normalverbraucher" das dein Bike 4 Mille und mehr kostet, die halten dich für bekloppt. Bei so manchem hier kosten die Laufräder mehr wie bei den "Normalos" das ganze "Markenfahrrad". ;)
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
879
Standort
Neustadt
Och, so negativ hatte ich seinen Kommentar jetzt gar nicht empfunden.. richtige Kopter sind auch mal im 5 stelligen Bereich anzutreffen, das weiß ich mittlerweile auch :eek:...aber ich finde auch den Preis vom Phantom schon echt hoch, nur für ein Tool zum Filmen, da hab ich lange hin und her überlegt. Aber nach den Aufnahmen von den Burgen im Saaletal, die ich über Weihnachten damit machen konnte, weiß ich, das war JEDEN Cent wert...die Bereicherung für meine zukünftigen Bikevideos mal ganz außen vor gelassen.. :)

Grüße
Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
706
Standort
Viernheim
Baue mir grad nen F450 Rahmen mit ArduPilot auf. Die Regler hab ich jetzt letztens erst vom Zoll abgeholt. Werde das ganze wohl auch für Bikevideos nutzen. Hoffe das gute Stück fliegt nächste Woche das erste mal. Hab den ganzen Kram auf der Arbeit stehen und baue da meist in der Pause dran.
 
Dabei seit
22. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
84
Standort
Bez. Scheibbs, NÖ
Ich glaub das man mit einem Videoschnitt aus Helmkamera,Bikekamera,Videokamera(Spiegelreflex) und Drohne wirklich geile Videos machen kann,die nicht jeder hat.
Videos werden schnell fad wenn man immer eine Perspektive zu sehen bekommt,aber so werden die Videos viel spektakulärer!
Für eine gute Helmcam ist man auch schnell 200-400 Euro los-aber leider braucht man die trotzdem zum Drohnenfilmen!
Fazit:Wer es sich leisten kann super Idee.
Von mir!:daumen:
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
Ziemlich unruhig das Ganze. Aber man muss ja auch bedenken, daß ein Quadrocopter mit vollstabilisierter Halterung und Video-Livelink noch ne ganze Schippe mehr kostet... ;)

Ein Kumpel von mir ( http://www.rc-luftaufnahme.de ) hat sich seinen großen Quadrocopter und den Octocopter aus Carbonfasermatten selber laminiert, den kleinen Quadro mit der GoPro hat er gekauft. Er betreibt das aber eher nur so nebenbei. Die stabilisierten Halterungen hat er auch selbst gebaut, gesteuert wird das dann über die Hauptplatine. Die kann dann auch so Spielereien wie GPS-Wegpunkt-Autopilot, Coming Home auf Knopfdruck und Kreisen um einen Fixpunkt. So ein "Fullsize"-Quadro kostet aber schonmal wegen der benötigten Elektronik ziemlich viel Geld...
 

DerandereJan

Bonvivant du Palatinat
Dabei seit
5. August 2008
Punkte für Reaktionen
879
Standort
Neustadt
Danke für die konstruktiven Vorschläge!
Das "Gimbal" (Gyroskop) um die Kamera ruhig zu halten oder zu drehen, kommt nächste Woche noch...ist doch etwas teuer alles auf einmal, das Gewackel stört mich aber auch noch extrem...
Zum Kreisen um einen bestimmten Punkt oder Wegpunkte abfliegen braucht man glaube ich noch eine "Ground-Station"...das Coming-Home macht meiner zum Glück auch, gerade am Anfang verliert man in großer Entfernung schonmal die Übersicht wo vorne und hinten ist... :D
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
So wie ich das verstanden habe, muss das nur die Hauptplatine unterstützen und sämtliche Sensoren (Gyroskope, Höhensensor, Kompass und natürlich ein GPS-Modul) verbaut sein. Die GPS-Waypoints kann man vorher am PC programmieren und dann vor Ort glaube ich per Knopfdruck starten. Andere Möglichkeiten am Beispiel von MikroKopter: https://www.mikrocontroller.com/index.php?main_page=product_info&cPath=69&products_id=761&zenid=77066fc4e7749b17e32d033b59f0a258

Kannst da ja mal im Shop stöbern, was fertige und voll bestückte Geräte so kosten... :D :p

Eine "Groundstation" braucht man eigentlich nur, wenn man mit LiveVideo arbeitet. Mein Kumpel hat sich dafür einen Koffer umgebaut, wo Monitor und Antenne drin sind, der wird dann auf einem Stativ montiert...
 

svennox

nox"KTM"Husqvarna carbonMagnesium LIMITEDsupermoto
Dabei seit
2. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
11.201
Standort
BerlinParadiseCity.. BayernAlpen.. "USA"Hawaii
Hey ....coole Sache .....cooles Thema !!!!
..so eine Drohne oder FlugKopter...oder wie auch immer man diese RC FLUGGERÄTE auch nennen möchte oder muss...
finde ich sowas von genail ! Vor allem natürl. auch auf Grund der tollen Videoaufnahmen... die mit den Dingern möglich sind.

Habe leider noch keine Erfahrung mit den Dingern, allerdings zulegen werde ich mir so ein aufnahmefähiges Fluggerät..sicherlich!!!

Stellt bzw. zeigt doch auch mal Bilder von den Geräten!... mit INFOS, wie Herstellernamen, Modell, Preise und ähnliches.....DAS WÄRE NETT!!!

ps. ....geiles HOBBY !!!! .....schöne Aufnahmen ! :daumen:
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
706
Standort
Viernheim
Hoffe mal meiner macht morgen seinen ersten Flug. Aber erstmal ohne GoPro zum testen.

Gimbal wollte ich mir dann aber auch noch bestellen weil es das kippen vom Quad einfach ausgleicht. Evtl ist auch noch die Überlegung von Quad auf Hex zu gehen und dann auch ne DSLR tragen zu können aber erstmal will ich die Steuerung etwas ausgiebig testen. Inklusive dem "Idioten" Modus ;)
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
706
Standort
Viernheim
Ne hab auch schon andere Quads geflogen aber musste an meiner Funke etwas lange einstellen bis ich das hinbekommen hab mit zwei Schaltern einen Kanal zu machen. Ist eher dafür da wenn ich den beim fahren mal wem anders in die Hand drücke.

Joa entweder das Gimbal oder die Steuerung und Motoren von Hobbyking holen und dann selber was zusammenbiegen. Auf dem momentanen Frame wirds auch schwer mitm Gimbal daher auch die Überlegung auf nen anderen zu gehen.
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.901
Standort
Bamberg
Evtl ist auch noch die Überlegung von Quad auf Hex zu gehen und dann auch ne DSLR tragen zu können
Kleiner Tip vom Kumpel: Sobald die Kamera schwerer & teurer als GoPro und Digiknipse wird, sollte man auf Ausfallsicherheit setzen. Er hatte schon einen Rotorbruch bei seinem Mini (dank des geringen Gewichts nix kaputt gegangen) und Motoraussetzer bei seinem großen Quadro - der hat dann in 30m Höhe ungewollt einen Looping gemacht und wäre fast abgestürzt... :eek:

Den Octocopter hat er nicht umsonst für seine DSLR (Canon EOS-5D II) gebaut. Ihm ging es weniger um die Gesamtschubleistung, sondern wie gesagt um Ausfallsicherheit. Wenn so ne DSLR vom Himmel fällt, dann ist sie schlichtweg kaputt... ;)
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
706
Standort
Viernheim
Stimmt auch wieder. Aber ich denke bei mir bleibts auch erstmal beim Quad mit GoPro

Hier übrigens mal ne Bild. Erstflug war danke Regen leider nicht möglich.

 
Dabei seit
23. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
147
Habe seit 1 Woche auch ein Phantom am Start. Geniales Teil, macht richtig Laune... :D
 

svennox

nox"KTM"Husqvarna carbonMagnesium LIMITEDsupermoto
Dabei seit
2. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
11.201
Standort
BerlinParadiseCity.. BayernAlpen.. "USA"Hawaii
..ALLES sehr interessant, macht weiter so.... THX. LEUTE :D :daumen: ;)



GIMBAL Camhalter: http://www.goodluckbuy.com/dji-phantom-brushless-gimbal-camera-mount-w-motor-and-controller-for-gopro3-fpv-aerial-photography-blalck.html


_____


....echt cool Onkel Manuel :eek: :anbet:;)
Kleiner Tip vom Kumpel: Sobald die Kamera schwerer & teurer als GoPro und Digiknipse wird,
sollte man auf Ausfallsicherheit setzen. Er hatte schon einen Rotorbruch bei seinem Mini
(dank des geringen Gewichts nix kaputt gegangen) und Motoraussetzer bei seinem großen Quadro
der hat dann in 30m Höhe ungewollt einen Looping gemacht und wäre fast abgestürzt... :eek:

Den Octocopter hat er nicht umsonst für seine DSLR (Canon EOS-5D II) gebaut.
Ihm ging es weniger um die Gesamtschubleistung, sondern wie gesagt um Ausfallsicherheit.
Wenn so ne DSLR vom Himmel fällt, dann ist sie schlichtweg kaputt... ;)
 
Oben