Dolomiten 2021 - Saisonende daheim

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.363
Ort
München
15.10. 12:00 Plose Bergstation bei Brixen, 2040m

plose-bikepark2.jpg

Endlich wieder richtige Berge :). Ansonsten die üblich spontane Öffi-Anreise mit dem Eurocity von München, in Brixen mit dem Bus zur Plosegondel und rauf auf den Berg. So kann man Mittags schon zu radeln anfangen.

plose-bikepark3.jpg

Da geht noch was heute!
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.363
Ort
München
Gibt es dann nen neuen *-x oder gehts hier weiter?
Aber viel Spaß und gutes Wetter in den Bergen
Das Wetter dürfte passen bis Mittwoch. Und für nen *ix war ich schon zu oft hier, da fällt mir nix mehr zu schreiben ein. Aber lies einfach hier:

Fanix: https://www.mtb-news.de/forum/t/fanix-herbstliches-rumwurschtln-in-den-noerdlichen-dolomiten.879897/

Friaulix: https://www.mtb-news.de/forum/t/fri...wurschtln-in-den-suedlichen-dolomiten.856973/

Sowas ähnliches wird's wohl werden.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.363
Ort
München
Btw, kennt jemand (@dede zB)

a) Das Gabler Biwakhütterl auf dem großen Gabler (2570m) auf der Plose? Ist das offen? Was ist da drin, schlaftechnisch gesehen?

b) Tierser Alpl - Molignonpass - Grasleitenhütte?
 
Dabei seit
26. Februar 2018
Punkte Reaktionen
23
a) ja das ist offen, drin gibts einen tisch u eine eckbank, da kann man drauf schlafen oder aufm boden. zum essen oder trinken ist nix da. die aussicht ist ziemlich gut. abfahrt richtung osten entlang des graskamms fand ich lustiger als der 7er richtung süd. ahja offiziell bikeverbot.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.363
Ort
München
15.10. 19:00 Biwakhütte am großen Gabler auf der Plose, 2570m

plose-bikepark3.jpg

Falls man die dreieinhalb Brixen-Bikepark-Trails zu oft gefahren ist: Der komplette Eintausendtiefenmeterwald unter der Plose-Gondel ist voll mit Stravapixeln, das reicht locker für einen ganzen Tag ohne Wiederholungen. An diesem Tag fährt man dann mehr Singletrack als in vier Wochen auf den Azoren :).

plose-bikepark4.jpg

Übles Gekringel ist's natürlich trotzdem.

plose-gabler1.jpg

Drum beendet man die Gondelei beizeiten und radelt von der Bergstation weiter hinauf in die spätherbstlich einsamen Berge.

plose-gabler4.jpg

Panorama? So müssen Berge aussehen. Daran könnten sich die Azoren mal ein Beispiel nehmen.

plose-gabler3.jpg

Die letzten Meter...

plose-gabler5.jpg

... zum Gipfel des Großen Gabler (2574m). Im Blick der abendlichtige Peitlerkofel, rechts dahinter der Monte Pelmo.

plose-gabler7.jpg

Anfahrt zum "Berghotel" direkt unterhalb des Gipfels.

plose-gabler8.jpg

Sieht ganz schnucklig aus, das Gabler-Biwakhütterl. Hoffentlich ists auch offen, schätze hier oben fallen die Temperaturen heute Nacht unter minus zehn Grad.

plose-gabler9.jpg

Passt... fehlt nur die Heizung.

plose-gabler10.jpg

Türblick.

plose-gabler11.jpg

Mondblick.

plose-gabler12.jpg

Geislerblick.

plose-gabler13.jpg

Gute Nacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Februar 2018
Punkte Reaktionen
23
wenn du noch insta spot n1 mitnehmen willst fährst du morgen zum sonnenaufgang oder knapp danach nach osten ab zum wackerer see
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.363
Ort
München
Also du bist vermutlich zu nahe Hauptkamm. Schleppe gerade von Campill auf die Puezscharte (2500m), quasi der Inbegriff eines eisig kalten, schattigen Nordtals. Bisher (2300m) kein nennenswerter Schnee, 200m to go. Sieht gut aus... aber anstrengend wie Sau. Bin nix mehr gewohnt.

puez-uphill8.jpg

Puezscharte von Norden. Herzlichen Glühstrumpf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben