Dorado Pro löst sich von Steuerrohr/Rahmen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. flo_ba

    flo_ba

    Dabei seit
    09/2013
    Moin zusammen,

    habe mir Anfang des Jahres für mein Knolly Podium eine neue Dorado Pro gegönnt. Nach dem Einbau im Rad war soweit auch alles ok und ich war nach den ersten 2-3 Fahrten sehr angetan von der Gabel.
    Jedoch musste ich recht schnell feststellen, dass sich ein leichtes Spiel zwischen Gabel und Steuersatz gebildet hat. Zuerst dachte ich ggf. an Lagerverschleiß oder einen defekten Steuersatz. Habe ich geprüft und neue Lager eingebaut. Problem hatte weiterhin bestand. Ich habe die Gabel nicht mehr ohne Spiel montiert bekommen.
    Habe dann meine alte Rux Werx wieder montiert, ohne Problem und ohne Spiel am Steuersatz. Ich bin von der Performance der Dorado wirklich positiv überrascht und würde sie auch gerne weiterhin fahren. Das die Montage einer neuen Gabel jedoch nicht korrekt funktioniert ist sehr enttäuschend.

    Vielleicht hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. hat noch einen Tipp wie das Ganze in den Griff zu bekommen ist?

    Grüße Florian
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Da wird sich wohl die Kralle gelöst haben, reinige das Rohr am besten mal mit Fettlöser innen und probiere es nochmal, wenn die Kralle nicht hält, dann eine neue eintreiben oder einen kaufen der sich beim anziehen spreizt. Komme gerade nicht auf den Namen.
     
  4. skwal83

    skwal83 übt

    Dabei seit
    10/2014
  5. flo_ba

    flo_ba

    Dabei seit
    09/2013
    Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Die Kralle habe ich zwar auch immer mal nachgemessen und es war kein Unterschied erkennbar. Die Variante mit der Hope Kralle kostet aber nicht die Welt um es mal zu testen :)
     
  6. Die Kralle dient nur zur Einstellung des Lagerspiels. Gehalten wird die Gabel vom Vorbau bzw. der Gabelbrücke. Wenn du kein Lagerspiel mehr einstellen kannst, ist wahrscheinlich der Schaft zu lang.
     
  7. Destroy104

    Destroy104 Der umbau schreitet voran