"Downgrade" für XC gesucht: Von 2.6" auf ~2.25", welcher Reifen?

Dabei seit
17. Mai 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich bin ein E-MTB Einsteiger und habe seit dem letzten Jahr rund 900km hinter mir. Mein Tourenprofil ist zu großen Teilen XC auf Wald- & Feldwegen. Ab und an nehme ich gerne auch Naturtrails mit S1-S3 mit, das ist aber eher die Ausnahme als die Regel.
Meine bisherigen Reifen waren für die ersten 700km die 29x2.6" Smart Sam OEM Reifen, die nach 7 Platten auf den Müll gewandert sind. Auf den letzten 200km habe ich die 29x2.6" Nobby Nics in der Super Trail Variante gefahren - Ohne einen einzigen Platten (Schwalbe Air Plus).

Felgen sind die völlig miesen Rodi Tryp 30, die mir den eigenständigen Reifenwechsel unmöglich gemacht haben, da die Seitenwände (?) viel zu hoch sind und ich mir schon 5 Reifenheber zerbrochen habe. Aber das soll hier nicht das Thema sein :p

Aus 2 Gründen soll etwas neues her:
1) Mein Fahrradträger ist zu schmal für den sicheren Transport von 2.6" Reifen.
2) Ich möchte meinen Rollwiderstand gerne zumindest ein wenig optimieren.

Bisher bin ich bei meiner Suche immer wieder an den Nobby Nic 29x2.25" Super Ground hängen geblieben. Das ist eine der kleinsten Reifenbreiten, die für 30mm Felgen passend sind. 2.1" wäre glaube ich das schmalste, wenn ich mir die Tabellen so betrachte.

Ich möchte zwar gerne den Rollwiderstand etwas optimieren, aber auch keinen Reifen haben, der deutlich weniger Grip hat.
Welche Alternativen / Optionen habe ich?
 
Oben