Downhill-Felge mit ~25mm Breite

Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
105
Ort
Bonn/Aachen
Hallo,

ich suche gerade Downhill-Felgen mit mittlerer Breite.
Der LRS soll hauptsächlich für paar (4+) Wochen Whistler herhalten und ein extremer Hacker bin ich nicht.
Ich wiege mit Klamotten und Rucksack ~80kg.

Im Endeffekt suche ich irgendetwas zwischen einer Flow Ex (die würde ich maximal vorne montieren) und einer Spike 35 evo (die ist mir etwas zu breit/"fett".... eventuell für hinten eine Option).

Wie kann man folgenden Felgen zueinander einordnen?

Spank Subrosa
Notubes Flow Ex
Alexrims Supra D
Sun Ringle Inferno 31
Spank Spike 35 evo

Die Inferno 31 ist mir gestern erst aufgefallen. Die scheint vom Gewicht her im Mittelfeld zu liegen (546g), ist bei CRC z.B. recht günstig und hat die gewünschte Breite. Geöst und geschweißt ist sie auch.
Spricht irgendetwas gegen diese Felge? Ich werde mit Schlauch fahren, mit Tubeless habe ich abgeschlossen.
Wie sind die anderen vergleichsweise dazu zu sehen. Ist z.B. die Subrosa mit ihren 20-25g weniger ähnlich stabil?

Viele Grüße
 
Dabei seit
7. Mai 2008
Punkte Reaktionen
401
Evntl. Spike race 28

Zwar nur 23 mm innen( was mit dicken DH reifen eh weniger schlimm ist), dafür leicht und sollte halten.

Bei 4 wochen Park im Jahr würd ich schon ne richtige DH felge nehmen.

Ergo lieber keine Flow und konsorten...

Gesendet von meinem LT25i mit Tapatalk 2
 
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
105
Ort
Bonn/Aachen
Danke schonmal.

Damit ist die Flow EX und Frequency i25 wohl raus, wenn die Subrosa stabiler ist.
Die Spike 28 ist mir leider etwas zu schmal und leicht und die Spike 35 zu breit und fett...
Aktuell tendiere ich dazu die Inferno 31 hinten zu fahren und vorne die Subrosa oder auch die Inferno.
Bei einem Preis von ~40€ kann ich dann mit recht guten Gewissen Dellen in die Felge fahren.
Leider scheinen nicht viele die Inferno 31 zu fahren.
Ich frage mich, ob Sun Ringle mit der Einordnung als Downhill-Felge die Inferno eher optimistisch einstuft und Spank die Subrosa eher konservativ oder ob die Inferno wirklich etwas stabiler ist?!
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.050
Wenn die Spike 35 dein Limit ist, dann würde ich sie auch nehmen... Grad für den Park lieber 100 Gramm mehr als mit zerschossener Felge dastehen.
 

enforce

trytosurvive
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
125
Ort
Karwendel
für Whistler reichen cc-Felgen! Ehrlich, dort habe ich letztes Jahr keine einzige Stelle gesehen, wo ich mir hätte irgendetwas verdellen können.
Fürs Grobe in Europa habe ich meine LRS immer mit der SupraD aufgebaut. Vom Steifigkeits-Gewichts-Innenbreite-Verhältnis ist die meine erste Wahl.
 
Oben Unten