Downhill-WM 2020 – Leogang: Balanche-Akt – die Fotostory vom Finale

Downhill-WM 2020 – Leogang: Balanche-Akt – die Fotostory vom Finale

Was für ein Jahr und was für ein Rennen! Irgendwie passt es zu 2020, dass es bei der Downhill-Weltmeisterschaft in Leogang so enden musste – zwei absolute Underdogs sichern sich die Titel und dürfen nun ein Jahr lang in Regenbogenstreifen unterwegs sein: Camille Balanche und Reece Wilson. Ihnen gelang, woran die haushohen Favoriten scheiterten – ein schneller und sauberer Lauf auf der wohl schwersten Downhill-Strecke seit Jahren!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Downhill-WM 2020 – Leogang: Balanche-Akt – die Fotostory vom Finale
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
4.850
Ort
Augsburg
Ich freue mich für Fischi. Mit dieser Verletzung überhaupt auf dieser Strecke anzutreten ist schon verwegen. Dann zu versuchen auf Sicherheit runter zu fahren und mit dieser Taktik auch noch in die Top 10 zu fahren war aller Ehren wert.
Würde Fischi gelegentlich etwas weniger Kamikaze fahren wäre er wahrscheinlich öfter unter den Top 20 :dope:
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
4.291
..wenn man ehrlich ist, grade das Rennen der Frauen, war stellenweise im Wald wirklich fast Slapstickartig. Das ganze wurde dann auch noch im ZDF gezeigt, weiß nicht ob man da dem Gravity Sport einen Gefallen getan hat. Ich denke das ZDF hat sich vermutlich mehr sowas wie ein Ski Abfahrtslauf gewünscht um dann zu sagen, hey, guck mal, Action, schnell, kann man dem unbedarften Zuschauer mal regelmäßig zeigen, ist wie Ski Rennen nur mit Fahrrad. Auf der klassischen Strecke ohne den Abzweig wäre das auch genau so gekommen. Im Wald mit dem frischen Abschnitt in der Matsche, Mädels und Jungs die auf dem Hintern die Strecke runter rutschen oder wie Anfänger das Fahrrad rumwuchten und runter eiern. Eher nicht. Wir "Eingeweihte" wissen wie hart die Bedingungen waren, jeder von uns hat vermutlich mal sein mit 5 Kg Schlamm besudeltes Bike durch die Gegend gewuchtet, sich irgendwie den Hang wieder zur Strecke hoch gezogen, weil abgeflogen, etc. Der Durchschnitts Sonntag Nachmittag Fernsehgucker wird vermutlich gedacht haben das ZDF will ihn verarschen. mal abgesehen von dem unsäglich schlechten Moderator, der wirklich keine Ahnung hatte.
ach das lief doch gar nicht im linearen Fernsehen. Auch beim ZDF wurde nur ein unterirdisch schlechtkommentierter Stream angeboten, da wird schon niemand Unbedarftes zugeschaut haben. Man konnte ja mit seiner Fernbedienung gar nicht aus Versehen hinschalten.

Zum Glück ging der redbull stream in Deutschland doch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.000
Ort
MUC
Es ist einfach Glück oder Pech, ob jemand diese oder jene unsichtbar unterm Schlamm liegenden Querwurzeln oder Steine getroffen hat oder nicht. Die waren auch nicht vorher umbedingt da, so dass man das wissen konnte, da sich die Strecke ständig verändert hat, das hat auch der ein David Trummer gesagt. Somit hatte es sehr wohl mit Glück zu tun, durch die untere Passage sauber durch zufahren.

Oder können es mit den unbekannten Bedingungen aufzunehmen...kann man so und so sehen. Bissl kontrollierter im Wald und manche bekannte Top 10 Fahrer hätten evtl. besser abgeschnitten.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
5.755
Ort
Hamburg
Klar war es ein bisschen Lotterie unbeschadet bei den Bedingungen durch den Waldabschnitt zu kommen, ich hab mich jedenfalls vor dem Bildschirm königlich amüsiert, zumal die Stürze im Wald doch eher harmlos waren, aber zugleich so verdammt menschlich.. ^^
 

xyzHero

Genussbiker
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
2.250
Ort
Koblenz
Dass die Topfahrer bei dem Rennen nicht so überlegen waren mag auch einfach daran liegen, dass der Trainingsvorsprung zum Rest nicht so groß war wie unter "normalen" Bedingungen.
Ich denke solche Bedingungen trainiert Niemand regelmäßig.

Gruß xyzHero
 
Dabei seit
20. August 2006
Punkte Reaktionen
288
Ort
Ulm
Das mit dem nicht spannend meinst du doch nicht wirklich ernst oder?
Bei den Männern sind eben nicht ALLE gestürzt. Es war endlich mal etwas komplett anderes, was man selten zuvor gesehen hatte. Und Glück spielt doch eh immer ne Rolle beim Rennen fahren. Meiner Meinung nach war das grade deswegen einer der spannendsten Rennen in den letzten Jahren, weil die Favoriten mal nicht gewonnen haben. Und außerdem wäre es doch überhaupt nicht möglich gewesen das Rennen nach vorne zu voerlegen wegen den XCO Rennen am Samstag. Sei doch lieber froh, dass das Rennen überhaupt statt gefunden hat.

Schon irgendwie witzig, wie hier schon wider nur gemotzt wird und bei Pinkbike alle Kommentare sagen, wie geil dieses Rennen war....
gibt hier irgendwie immer nur 2 die über alles motzen...vielleicht sollten die mal raus und ordentlich biken:lol:
 
Dabei seit
30. April 2015
Punkte Reaktionen
408
Ort
El Medano
ach das lief doch gar nicht im linearen Fernsehen. Auch beim ZDF wurde nur ein unterirdisch schlechtkommentierter Stream angeboten, da wird schon niemand Unbedarftes zugeschaut.

Oh, ich dachte alles was in der Mediathek ist läuft auch im normalen TV. Hatte das nur auf ZDF gesehen weil Red Bull TV bei mir irgendwie nicht lief, Ton immer knapp 30 Sek. vor dem Bild.
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
4.291
hajoo... diese Werbung für den Sport war zum Glück genauso gut versteckt wie die Qualität der Berichterstattung niedrig war.
 
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
471
Ort
Monheim / Bayern
Dass die Topfahrer bei dem Rennen nicht so überlegen waren mag auch einfach daran liegen, dass der Trainingsvorsprung zum Rest nicht so groß war wie unter "normalen" Bedingungen.
Ich denke solche Bedingungen trainiert Niemand regelmäßig.

Gruß xyzHero

Wie willst du das denn trainieren?
Ich meine.... du kannst mit ein paar Kumpels of Motocrossern im strömenden Regen eine Schlammspur in den Wald fräsen, da gehst dann nochmal 4-5 Stunden mit einem Rechen durch das es sich auch blos nicht setzt. Und dann wartest du einfach bis es etwas weniger regnet und deine Mischung maximal klebrig wird.
Jetzt kann das Training anfangen..... :)
 

xyzHero

Genussbiker
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
2.250
Ort
Koblenz
Wie willst du das denn trainieren?
Ich meine.... du kannst mit ein paar Kumpels of Motocrossern im strömenden Regen eine Schlammspur in den Wald fräsen, da gehst dann nochmal 4-5 Stunden mit einem Rechen durch das es sich auch blos nicht setzt. Und dann wartest du einfach bis es etwas weniger regnet und deine Mischung maximal klebrig wird.
Jetzt kann das Training anfangen..... :)

Ich wollte nur eine mögliche Erklärung liefern, warum die Topfahrer nicht im gleichen Maße besser performt haben als sonst.
Talent und professionelles Traing sind wohl die Eckpfeiler eines erfolgreichen Sportlers. Wie du schon selbst gesagt hast, wird Training gestern eine untergeordnete Rolle gespielt haben.
Ein bisschen Glück gehört natürlich auch dazu.

Gruß xyzHero
 

stormrider1971

flow is my wow
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.930
Ort
Schwarzwald
Prinzipiell war das gestern eine ganz neue Disziplin.......
Wer selber schon einmal in tiefem Morast stecken geblieben ist kann das zumindest ansatzweise nachvollziehen. Lustig anzuschauen und definitiv kein Zuckerschlecken.
 
Dabei seit
13. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
115
Mal ne Frage an die ganzen Experten hier. Was hats eigentlich mit dem Pfeifen auf sich, das man in den DH Videos immer hört?
 

nobss

69er Bikejunkie
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
1.911
Ort
Land der DH-Weltmeisterin
Mal ne Frage an die ganzen Experten hier. Was hats eigentlich mit dem Pfeifen auf sich, das man in den DH Videos immer hört?

Das sind die Streckenposten/in, in der Regel die wo eine Warnweste tragen.
Die Pfeifen damit die Strecke frei ist wenn die Teilnehmer/in angeflogen kommen, ist ja in der Regel nicht alles einsehbar und so können sich alle in Sicherheit bringen bevor de Pro's vorbeifliegen oder auch mal rutschen :D
Safety First :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. März 2004
Punkte Reaktionen
235
Ort
Bayern
Wenn sich bei der DH WM teilweise die Marsh Guards so zusetzen das sich die Laufräder nicht mehr drehen .. Extrem.
Kennt jemand den Moderator vom ZDF Livestream?
Der war wirklich exzellent unwissend ! 😳 :lol: Es war bestimmt nicht einfach so eine Kapazität auf dem Gebiet zu organisieren.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.352
Ort
L-S VI
Das sind die Streckenposten/in, in der Regel die wo eine Warnweste tragen.
Die Pfeifen damit die Strecke frei ist wenn die Teilnehmer/in angeflogen kommen, ist ja in der Regel nicht alles einsehbar und so können sich alle in Sicherheit bringen bevor de Pro's vorbeifliegen oder auch mal rutschen :D
Safety First :daumen:
Wäre es umgekehrt nicht sinnvoller :confused:?
Dh pfeifen, wenn die Strecke nicht frei ist?

Was machen sie, wenn die Strecke nicht frei ist? Schreien sie dann :ka:?
 
Dabei seit
6. August 2018
Punkte Reaktionen
4.291
die pfeiffen ja auch im Training. Das ist für die Leute in der Umgebung, damit die die Strecke freimachen. Als ov die Fahrer das pfeiffen hören würden. Für die gibt es dir rote Fahne wenn unterhalb nämlich nicht frei ist.
 

nobss

69er Bikejunkie
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
1.911
Ort
Land der DH-Weltmeisterin
Wäre es umgekehrt nicht sinnvoller :confused:?
Dh pfeifen, wenn die Strecke nicht frei ist?

Was machen sie, wenn die Strecke nicht frei ist? Schreien sie dann :ka:?

Die Posten stehen so das sie die Fahrer/in sehen können wenn sie de Berg runter kommen.
Wenn sie die dann sehen wird Gepfiffen, also genug Zeit damit unterhalb vom Posten die Strecke frei ist.
 
Dabei seit
30. April 2015
Punkte Reaktionen
408
Ort
El Medano
Andreas Kürten, macht wohl sonst Ski Sport, wurde wohl von einem der MTB News Redakteure unterstützt (Moritz Zimmermann) wenn ich das richtig raus gehört habe. War aber wirklich nicht gut. Ich frag mich dann was die für einen Mist labern wenn ich mal was gucke von dem ich keine Ahnung habe. Man hat aber grade bei Frauen Livestream wirklich gemerkt wie der Kürten sich innerlich selbst fragte bei den Rumgerutsche "wtf, und das sollen Profis sein...?"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. September 2015
Punkte Reaktionen
75
Fahrer reißt sich Abreißvisier ab.
Moderator so: "Er hat sogar noch Zeit zu grüßen!"

Drei Fahrer später checkt der Moderator sogar mal, was die da machen...
Moderator so: Da reißt er sich.... lange Pause.... die Plane ab!

Da weiß man nicht, ob man lachen oder weinen soll...:wink:
 
Oben