Downhill World Cup 2019 – Maribor: Cannondale DH-Prototyp mit zwei Dämpfern

Dabei seit
25. November 2014
Punkte für Reaktionen
2.083
Der Trick ist, das man die Hübe anpassen kann. Einen recht kurzen für die Stahlfeder und einen sehr langen für die Dämpfung, was einem hier interessante Optionen ermöglicht.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.240
Standort
bei HH
Hat das Federelement tatsächlich keine Dämpfung? Wofür ist dann das große Kolbengehäuse? Das könnte man sonst doch viel kleiner konstruieren und damit weniger Reibungsfläche erzeugen, vielleicht sogar mit radialen Nadellagern, wie bei der Lefty. Oder ist da gar eine Luftfeder verbaut, um die Kennlinie zu variieren?
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1.576
Standort
Allgäu/Bodensee
Der Trick ist, das man die Hübe anpassen kann. Einen recht kurzen für die Stahlfeder und einen sehr langen für die Dämpfung, was einem hier interessante Optionen ermöglicht.
Ja schon, aber welchen Vorteil gewinnen die dadurch?
Klar, wenn ich die Dämpfung mit einem niedrigeren Übersetzungsverhältnis anlenke, bekommt dieser Weniger Kraft bzw. Geschwindigkeit ab und kann so feinfühliger angestimmt werden.
Aber warum dann die Federung mit einem höheren Übersetzungsverhältnis anlenken? Kann man da nicht auch einfach ein niedrigeres Übersetzungsverhältnis wählen um den Vorteil der Dämpfung zu nutzen? Führt mich auch zu der Frage, warum sich die Systeme mit sehr niedrigem Übersetzungsverhältnis nicht durchgesetzt haben. Z.B. das 2:1 damals beim Morewood.
Oder geht es wirklich nur darum die Dämpfung konstant zu halten, während man an der Federung mit verschiedenen Kennlinien (das austauschbare Teil an der oberen Aufnahme des Federelements) experimentieren kann?
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.297
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Das es MTB-News weiterhin ignoriert, das „Dämpfer“ nur Umgangssprachlich ist...warum sagt man als professionelles Medium nicht Federbein?
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.297
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Und selbst so:
"Das Wort „Medium“ in der Alltagssprache lässt sich oft mit Kommunikationsmittelgleichsetzen."
Und was willst du damit sagen?

Das ich als einfacher Nutzer des Forums das Wort Medium nicht für eine Informations- und Nachrichtenplattform nutzen sollte, weil es falsch ist?

Dämpfer ist hingegen nicht richtig.

Eine Platform wie MTB-News gehört zu den Massenmedien, oder nicht?

Der Begriff „Massenmedien“ beruht darauf, dass durch diese von einem oder wenigen Absendern sehr viele Adressaten gleichzeitig oder fast gleichzeitig erreicht werden können.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.733
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Bin gespannt was daraus wird. Ob es so großen Sinn macht zwei Dämpfer zu verwenden bei der guten Technologie die man heutzutage hat wird sich zeigen. Auf jeden Fall schönes Rad und schön mal andrere Ansätze zu sehen. Ratboy fährt die Kiste nur mit unteren Dämpfer
 

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte für Reaktionen
176
Standort
Düsseldorf
Die Idee von dem Ding ist, wie auf Pinkbike nachzulesen, dass man eine progressive Kinematik für die Feder und eine lineare Kinematik für die Dämpfung kombinieren kann.
Meiner Meinung nach sollte das auch mit einem linearen Rahmen mit Luftdämpfer und sehr kleiner positiv-Luftkammer funktionieren, aber so geht es auch.
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.297
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Finde es prinzipiell super, diese auf kleinsten Raum geschrumpfte Technik wieder etwas zu ent-miniaturisieren. Dann ein Standard Federbein zu nutzen wäre doof. Für die Federung geht bestimmt ein gutes Stahlfederbein mit HSC und LSC, für die Dämpfung sollte es aber was spezielles sein...damit man den HSR und LSR noch differenzierter einstellen kann.
Analog zum Auto, da hat der Gasdruckkolben nur Dämpfungsaufgaben.

Sowas fände ich extrem spannend.
Getrennte Spezialelemente :love:
 
Dabei seit
9. August 2007
Punkte für Reaktionen
1.310
Standort
Zürich
Und was willst du damit sagen?

Das ich als einfacher Nutzer des Forums das Wort Medium nicht für eine Informations- und Nachrichtenplattform nutzen sollte, weil es falsch ist?

Dämpfer ist hingegen nicht richtig.

Eine Platform wie MTB-News gehört zu den Massenmedien, oder nicht?

Der Begriff „Massenmedien“ beruht darauf, dass durch diese von einem oder wenigen Absendern sehr viele Adressaten gleichzeitig oder fast gleichzeitig erreicht werden können.
Was ich damit sagen will?
Wenn schon pedantisch, dann aber richtig!
 
Dabei seit
8. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Flims
Gibt es eigentlich noch irgend ein Thema bei dem es in den Kommentaren nicht zum Zickenkrieg kommt? Und wenn das Thema keine Basis für Genörgel bietet wird inzwischen sogar schon über die Rechtschreibung und Wortwahl gelästert?
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.297
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Was ich damit sagen will?
Wenn schon pedantisch, dann aber richtig!
Wie schon gesagt ist das Wort Medium für ein Massenmedium keine falsche Bezeichnung. Hingegen Dämpfer für Federelement schon. Oder sagst du auch Felge zum Laufrad oder Kettenblatt zur Kurbelgarnitur?

Wir können dann auch Narbe als salonfähig bezeichnen, nur weil es viele nutzen.

Darüber hinaus besteht schon ein Unterschied zwischen Anbieter und Nutzer...

Gibt es eigentlich noch irgend ein Thema bei dem es in den Kommentaren nicht zum Zickenkrieg kommt? Und wenn das Thema keine Basis für Genörgel bietet wird inzwischen sogar schon über die Rechtschreibung und Wortwahl gelästert?
Mein Name ist einzig Federelemente-Boy, ich kämpfe nur gegen Dämpfer.
 
Dabei seit
12. März 2015
Punkte für Reaktionen
181
Gabs doch schonmal von Scott mit den 2 Dämpfern. Haben sie auch wieder gelassen.
Übrigens "Federbein" ist auch nicht korrekt. Das übernimmt nämlich auch zusätzlich die Aufgabe der Radführung.
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.297
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Der Kolben dämpft? :confused:
Einrohrdämpfer, Gasdruckdämpfer

Gabs doch schonmal von Scott mit den 2 Dämpfern. Haben sie auch wieder gelassen.
Übrigens "Federbein" ist auch nicht korrekt. Das übernimmt nämlich auch zusätzlich die Aufgabe der Radführung.
Hab ich grade auch drüber nachgedacht.

Ist denn Federelement das richtige Wort?
Oder gibt es keines, das alles in einem Wort vereint?

Dämpfer jedenfalls ist nur ein Teil des Ganzen,
wobei bei Zug und Druck involviert.
 
Oben