• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Downhill World Cup 2019 – Snowshoe: Almost Heaven – Fotostory vom Finale

Moritz

Forum-Team
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
1.748
Standort
Wiesbaden
Downhill World Cup 2019 – Snowshoe: Almost Heaven – Fotostory vom Finale

Almost Heaven, West Virginia – ob John Denver beim Schreiben seines Hits Country Roads wohl Marine Cabirou und Amaury Pierron im Kopf hatte? Wohl kaum, doch beim an Dramatik kaum zu überbietenden Downhill World Cup-Finale waren die beiden der Nummer 1 ganz nah. Doch am Ende kam es anders – hier ist unsere Fotostory vom packenden Saisonfinale!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Downhill World Cup 2019 – Snowshoe: Almost Heaven – Fotostory vom Finale
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.002
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Tolle Bilder von einem grandiosen finale. Das Siegerrad der Herren fehlt nur :) bzw Siegrräder.

Auch schön zu sehen wie emotional reagiert wird. Hat Spass gemacht zu gucken
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
292
Tolles Rennen, für mich das beste dieses Jahr.
Ob jetzt Bruni oder Pierron, das beste was ich dieses Jahr bei diesen Übertragungen von den Welt Cups gehört hab, war das Genuschel von Danny Hart :
Next week i´m going to Whistler ,riding for myself......
Da brauchts kein Geheule von Superbruni oder beleidgt sein von Pierron...
Ich hoffe das Danny Hart nächstes Jahr öfter ganz oben steht!!
 

crossboss

if you want to ride bikes, ride bikes.
Dabei seit
1. März 2012
Punkte für Reaktionen
685
Klasse Bilder und Bericht die die Live-Dramatik gut wiedergeben.
 
Dabei seit
2. November 2009
Punkte für Reaktionen
403
Heulender Bruni? Beleidigter Pierron? Letzterer hat ganz knapp den Sieg des Weltcups verpasst. Wenig verwunderlich, dass er da keine aufgesetzte Grinsefratze zum Besten gibt. Bruni scheint zudem, auch wenn vielleicht unter den Typen mit Stahleiern verpönt, generell etwas weicher zu sein. Gut für ihn, dass er das partiell zulässt. Mittlerweile hat er wohl auch einen guten Mix gefunden - und setzt sich, wenn es darauf ankommt, durch. Weinen tun übrigens auch andere Sportler. Gestern Abend z.B. ein Nadal nach Sieg der US Open. Ist auch ganz normal. Jeder, der mal- egal für was- intensiv und lange gekämpft hat, weiß, was für eine enorme Anspannung das mit sich bringt. In diesem Sinne: :love:. Die steckt nämlich in Form von Herzblut in solchen Dingen.
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.002
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Tolles Rennen, für mich das beste dieses Jahr.
Ob jetzt Bruni oder Pierron, das beste was ich dieses Jahr bei diesen Übertragungen von den Welt Cups gehört hab, war das Genuschel von Danny Hart :
Next week i´m going to Whistler ,riding for myself......
Da brauchts kein Geheule von Superbruni oder beleidgt sein von Pierron...
Ich hoffe das Danny Hart nächstes Jahr öfter ganz oben steht!!
Was ist mit dir denn? Darf ein Bruni keine Emotionen zeigen nach vielen Höhen und Tiefen der letzten Jahre ? Pierron war enttäuscht aber sicher nicht beleidigt
Im übrigen sind es solche Typen diesen Sport gross machen, die wie diese beiden bei Brook nach seinem Sturz waren und auf ihr Training verzichtet haben.
Ja natürlich fährt Hart nach der Saison jetzt einfach Mal zum Spass für sich, wie wohl alle anderen auch

@Gregor
Warum gab es keine Boxengasse Story dieses Mal ?
 
Zuletzt bearbeitet:

EDA

Dabei seit
2. August 2010
Punkte für Reaktionen
163
„Klar war: Wenn Danny Hart gewinnt, ist Loïc Bruni Gesamtsieger. Wenn Danny Hart hinter Loïc Bruni landet, ist Loïc Bruni Gesamtsieger.„
Dann kann ja nichts schief gehen
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
13.872
Standort
Zuhause
Ja und? Wenn Hart nicht gewinnt und vor Bruni landet ist Pierron Gesamtsieger.
Wo ist dein Problem?
 

Gregor

Forum-Team
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
1.127
Standort
Ilmenau
@Gregor
Warum gab es keine Boxengasse Story dieses Mal ?
Weil es keine Pits gab, die Teams sind teilweise erst am Trainingsmorgen gekommen und haben an ihren Appartements geschraubt. Zudem gab es absolut keine Änderungen zu Mont-Sainte-Anne. Wir sind extra mit dem Auto auf gut Glück durch die ganzen Feriensiedlungen gefahren und haben es geschafft, die Bikes der WM-Sieger aufzutreiben. Das hat aber so lange gedauert, dass wir es nicht mehr geschafft haben, einen Artikel daraus zu machen. Dazu wird aber sicher nochmal ein Beitrag kommen.
 

WilliWildsau

Team OMBA
Dabei seit
1. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
1.837
Standort
Dortmund
Danke für die vielen genialen Eindrücke vom World Cup:cool:
War mal wieder eine grandiose Saison und ihr habt sie bestens eingefangen:daumen::daumen::daumen:
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.247
Standort
CH
Sehr schöne Fotos eines sehr spannenden Finales. :daumen: Einfach nur eine tolle Saison, da war alles drin. :)

Und auch die Aussichten auf nächstes Jahr sind sehr vielversprechend. Leider ist jetzt erstmal langes Warten angesagt. :(
 

marcoTW

Crank!!!!!!!
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
28
Standort
Weingarten
Ich möchte mal ne Frage bezüglich einer These in den Raum stellen.
Ich weiß nicht, ob es hier war oder auf einer anderen Bergradlplatform, wo gesagt wurde, dass die Topfahrer mit jedem Bike schnell und Podiumsplätze einfahren können.
Im Downhill Worldcup scheint Commencal ja fast übermächtig. Ich weiß, Loic Bruni fährt Specialized! Aaaaaaber, Miriam Nicole fährt in der WM nach langer Verletzungspause direkt auf Nummer 1, Amoury Pierron brennt konstant unglaubliche Zeiten in die Pisten, bei den Junioren sieht es kaum anders aus und das Commencal-B-Team fährt mittlerweile auch vorne mit und Johannes von Klebesberg kauft sich ein Commencal Supreme und ist als Privateer regelmäßig in den Top 20.

Kann es nun sein, dass das Commencal Supreme gerade das beste Rad im Downhillsport ist? Oder haben die gerade einfach das beste Team?

Ich würde mich über eine Diskussion ohne die üblichen Nörgeleien und Angriffe freuen!
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.337
Standort
New Sorg
Ich möchte mal ne Frage bezüglich einer These in den Raum stellen.
Ich weiß nicht, ob es hier war oder auf einer anderen Bergradlplatform, wo gesagt wurde, dass die Topfahrer mit jedem Bike schnell und Podiumsplätze einfahren können.
Im Downhill Worldcup scheint Commencal ja fast übermächtig. Ich weiß, Loic Bruni fährt Specialized! Aaaaaaber, Miriam Nicole fährt in der WM nach langer Verletzungspause direkt auf Nummer 1, Amoury Pierron brennt konstant unglaubliche Zeiten in die Pisten, bei den Junioren sieht es kaum anders aus und das Commencal-B-Team fährt mittlerweile auch vorne mit und Johannes von Klebesberg kauft sich ein Commencal Supreme und ist als Privateer regelmäßig in den Top 20.

Kann es nun sein, dass das Commencal Supreme gerade das beste Rad im Downhillsport ist? Oder haben die gerade einfach das beste Team?

Ich würde mich über eine Diskussion ohne die üblichen Nörgeleien und Angriffe freuen!
Ums kurz zu fassen, Rad und Fahrer müssen zusammenpassen, alles Andere ist zweitrangig.

G.:)
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.002
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Stimmt absolut.
Eine Frage bei der man bei zehn verschiedenen antworten halt einfach zehn Meinungen bekommt.
Das Commencal ist sicher ein gutes Rad, das ein klebelsberg so ne Kiste fährt liegt auch am Ruhm der letzten Jahre bzw unterstützt Commencal ja auch viele Jungs.
Was das Rad sehr gut macht ist das der Hinterbau sich längt beim einfedern also das man quasi mehr Radstand hat wodurch das Rad extrem gut liegt im Federweg und in engen Kurven wo man eher nicht so weit im Federweg steht ist es kürzer und wendiger. Sicher ein grosser Vorteil.
Bei Bruni ist Recht offensichtlich das er das wohl beste Fahrwerk hat, da stecken aber auch Jahre Erfahrung mit der Auswertung der gesammelten Daten dahinter, da kommen andere einfach nicht ran und Bruni fährt in MSA einfach die Highspeed Passagen 2 km/h schneller als andere und das Rad klebt trotzdem unfassbar am Boden.
Die Hinterbauten sind alle gut, haben aber natürlich systembedingt alle ihre Vor - und Nachteile.
Kann da nur von meinen Erfahrungen als durchschnittlicher Fahrer berichten. Commencal bin ich leider noch nicht gefahren.
Das Myst, Legend und g19 zeitweise alle mit dem Fox X2 und muss sagen das es da schon deutliche Unterschiede gibt, das Legend liegt brutal gut und ruhig, da kommt nen Myst bei weiten nicht ran, dafür ist das Myst gefühlt etwas raciger und man kann mehr pushen da der Hinterbau nicht so nen Staubsauger ist. Dafür verhärtet er aber auf der Bremse spürbar, bei Danny wurde da ja Abhilfe geschaffen. Aber auch diese Eigenschaft kann man sich zu nutze machen.
Bei Gwin hat man, finde ich , in Maribor schon gesehen das das grosse Hinterrad nicht zu seinem Fahrstil passt, mit dem Mullet sah er jetzt deutlich besser aus.
Aber das alles, ob Bruni sein Fahrwerk, oder Hart seins wo ich in Maribor der Meinung war das man schon deutlich in der ein oder anderen Passsage sieht wie unruhig das Rad im Gegensatz zu anderen wird, sind Sachen die wir am Bilderschirm versuchen zu beurteilen.
Das Commencal Team hat einfach extrem starke Fahrer, ein offenbar gutes Team mit guter Atmosphäre und es wird immer weiter entwickelt.
Alle haben ihre Tricks, die Räder werden mit mehr oder weniger sinnvollen Zeugs getunt und angepasst. In Zeiten von Reach und Anglesets und Offsetbuchsen auch nicht mehr schwer.
Für Fahrer muss am Ende so viel passen und konstant vorne zu fahren. Thirion fährt das Commencal auch und kommt nicht mehr nach ganz vorn.
Es ist spannend das alles zu beobachten und drüber zu diskutieren. aber DAS beste Rad gibt's sicher nicht. Zumal alle auf einem extrem hohen Level performen.
Ob das Aufkleber die Vibrationen dämpfen helfen sei Mal dahingestellt, aber wenn man dran glaubt hilft es ja manchmal auch ;-)
 
Oben