Downhill World Cup 2021 – Les Gets: Nina Hoffmann mit schwerem Sturz im Training

Downhill World Cup 2021 – Les Gets: Nina Hoffmann mit schwerem Sturz im Training

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy9uaW5hLWRlZmVrdC0xNTg3LXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Nina Hoffmann konnte nach ihrer Qualifikation auf Platz vier heute nicht an den Start des Rennens in Les Gets gehen, da sie beim Training schwer gestürzt ist und sich dabei einen Knochenbruch zugezogen hat.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Downhill World Cup 2021 – Les Gets: Nina Hoffmann mit schwerem Sturz im Training
 
Dabei seit
10. November 2015
Punkte Reaktionen
872
Musste jez mal nachschauen wer die Neuseeländerin ist die da richtig gut springt. Sie hatte aber ein DNF in der quali, weiß man was ihr passiert ist? Und wer war der im Video nach ihr, der richtig übel zu Boden ging? Konnte die Startnummer nicht erkennen.

edit - 46 Connor Smith
 
Zuletzt bearbeitet:

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.812
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
er kann wenigstens gegen rob anquatschen :ka: den satz mit "jaja blabla das eine mal wo du 1971 nen world cup gewonnen hast.." fand ich als einstieg schon gut.
 

jr.tobi87

Flat out or die trying
Dabei seit
10. Juni 2003
Punkte Reaktionen
363
Ort
Neu-Ulm
ich hatte durchaus gegen ende bei mehr und mehr fahrern den eindruck, dass die bisschen vom gas gegangen sind. das risiko, sich ernsthaft zu verletzen stand in keinem verhältnis zur gewinnchance... und die pfützen im streckenverlauf wurden auch immer größer, da kostet jede wertvolle zehntel.

ach so, elliot jackson ftw :i2: ich hoffe, der kommentiert öfter mit :D super typ.

Richtig, gestern konnte man den Gesamt WC nicht gewinnen, sondern nur verlieren.

Vergier, Bruni, etc. haben es mittlerweile gelernt, viele andere noch nicht.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.262
Jackson ist mega sympathischer Typ und immer am lachen, mag den voll.
Welches Amigefasel da jetzt wieder nen Problem für einige war...absolut erfrischend und hat guten Draht zu den Athleten
Mei, sprich mich halt direkt an?
Sei einfach froh, dass du offenbar nicht viel mit Amerikanern zu tun hast und von den ständig wiederkehrende Floskeln und deren Verbindlichkeit genervt bist. Bei mir triggert ein "amazing" mit der passenden Betonung fast schon nen Brechreiz - kann Eliot nichts für. Immerhin ist er erträglicher als Claudio Caluori in den letzten Jahren.
 
Dabei seit
12. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
814
Mei, sprich mich halt direkt an?
Sei einfach froh, dass du offenbar nicht viel mit Amerikanern zu tun hast und von den ständig wiederkehrende Floskeln und deren Verbindlichkeit genervt bist. Bei mir triggert ein "amazing" mit der passenden Betonung fast schon nen Brechreiz - kann Eliot nichts für. Immerhin ist er erträglicher als Claudio Caluori in den letzten Jahren.
ich weiss was du meinst bei den Amis aber ist das wirklich unangenehmer als deutsche Unfreundlichkeit?
und das dauergeschreie von Rob ist schon auch anstrengend
 
Dabei seit
20. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
281
Ort
Hamburg
Wird schon seine Gründe haben, warum Red Bull sich im Vorfeld dazu entschlossen hat gerade dieses Feature nicht zu broadcasten. Ein großes Road Gap mit Kurve beim Eingang und Ausgang...

Aber ja, natürlich reicht hier das "Worldcup Niveau" einzelner Fahrer*innen nicht... :rolleyes:

Bin total bei dir. Mich nervt es immer, dass nur Teilstücke übertragen werden
 
Dabei seit
16. August 2014
Punkte Reaktionen
947
Gehts noch depperter zu fragen?
Wenn die Nina startet hällt man sich Augen und Ohren zu. Nach etwa 4:30 Minuten spitzt man vorsichtig durch die Finger, ob oder ob vielleicht doch ......
Jedesmal ein aufregende Erfahrung. Sorry, aber so ists. Man wartet förmlich. Tut mir leid für Nina.
 
Dabei seit
12. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
814
sollten die Fahrerinnen bei der nächsten Situation geschlossen auf Streckenänderung bestehen - wenn nur 2 das ding gesprungen sind machts ja null sinn das drin zu lassen
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
13.013
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Sollen die Frauen eine andere Strecke als die Männer fahren?
Wäre doch an dem roadgap nicht das problem, die Mädels bekommen eine schnelle Umfahrung oder nen kleineren Sprung der machbar für alle ist und so Chancengleichheit garantiert. Wenn man es am Ende eh nicht zeigt ist es ja noch egaler. Die Mädels fahren nunmal nicht wie die Männer, ist ja auch nicht wild. Aber auch Männer haben sich dort zerlegt, vielleicht war der Sprung auch einfach drüber...
Das ist Downhill Weltcup, ab nen gewissen Punkt wird's unnötig
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
13.013
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
tut nem Sport nie gut wenn sich jemand schwer verletzt oder stirbt, im blödesten Fall
Und auch wenn's unterhaltsam war, das Rennen hätte eigentlich abgebrochen werden müssen. Nur Mal angenommen Wilson hätte sich in der live Übertragung schwer verletzt...unnötig das Risiko bei solche Witterungsverhältnissen.
 
Dabei seit
19. August 2003
Punkte Reaktionen
1.772
Ort
Münster (Flachland)
Naja, wetter ist wettere finde ich. Sicher hatten nicht alle Fahrer die selben Chancen, aber abbrechen finde ich falsch. Dann lieber wie beim Slopestyle verschieben, war ja klar dass da Regen kommt. Anderseits, bei i.E. 4 Rennen (2x Junioren, Frauen, Männer) ist das auch nicht so einfach.

Verschiedene Strecken finde ich gar nicht so schlecht, eher im Gegenteil dann gibt es mehr Variationen.
Unterm Strich mag ich spektakulär, aber bitte so, dass man "sicher" stürzen kann.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
13.013
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja natürlich abbrechen um das Finale nachzuholen. Im Zweifelsfall nen Tag vorverlegen. Chancengleichheit ist das eine, die Gefahr das was passiert die andere. Gibt's ja bei anderen outdoor Sportarten genauso. Da sollte man vernünftig abwägen
 
Dabei seit
15. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
668
Ort
Aachen
Wilson hat doch im Interview gesagt dass er einfach zu schnell war, weil er es drauf angelegt hat... Denke das wäre im trockenen dann auch passiert

Aber wenn es sowas wie nen fahrerrat gäbe, wo die entscheiden was sie bei welchem Bedingungen drin lassen und was nicht, wäre doch super.

Nur als Nina sich zerlegt hat war es quasi noch trocken und im trockenen sind glaub mehr das gap gesprungen
 
Oben