Drei neue Trails für die Saison 2018: Serfaus-Fiss-Ladis erweitert Trail-Netzwerk

Die Bike-Region Serfaus-Fiss-Ladis erweitert für die kommende Saison ihr Trail-Netzwerk um drei weitere Trails. Die außerhalb des Bikeparks liegenden Singletrails sollen Spaß für Mountainbiker aller Könnerstufen bieten. Während sich der Flüstertrail eher an fortgeschrittene Fahrer richtet, sollen auf Scheid- und Zirbentrail auch Anfänger Spaß haben.


→ Den vollständigen Artikel „Drei neue Trails für die Saison 2018: Serfaus-Fiss-Ladis erweitert Trail-Netzwerk“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
766
Finde auch dass man erwähnen sollte wie das Ganze mit dem Bike Transport geplant ist.
Da ja sogar beim ersten Trail spezifisch auf die Bahn eingegangen wird, mit welcher dieser zu erreichen ist.

Es gibt (oder gab) bisher nämlich keine Tageskarten oder ähnliches.
War also ein sehr sehr teurer Spaß für Leute die den ganzen Tag Radfahren wollen
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
766
Hier hab ich von den Jungs aus dem
Bikepark eine Antwort auf meine Frage bekommen:

„Es gibt dieses Jahr neu das Trailticket für die Trails außerhalb vom Bikepark. Dieses kannst du als Gravitycard Besitzer günstiger beziehen, Preis 18€. Damit kannst du den Frommestrail und die 3 neuen Trails dann erreichen.
Lg
Die Bikeparkcrew“

Find ich erstmal super gut.
Für alle nicht Gravity Card Nutzer wird es somit denke ich auch eine Tageskarte geben :bier:
 
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte Reaktionen
30
Ort
Neuenburg
Servus,
Wie schaut's den nun aus?
Gibt's auch ohne Gravitycard ein tagesticket für die Bergbahnen ?
Wollen ein Wochenende über nach Serfaus, ein Tag in Park und den anderen sämtliche Trails ballern wo sonst ausserhalb des Parks zu Verfügung stehen.

Wenn dann aber für jede Bergfahrt vollen Preis zahlen musst wird das teuer;-(

Was meint ihr?
Und was gibts sonst noch an brauchbaren Endurotrails mit langen Abfahrten dort?

Dank euch
 

reo-fahrer

cooler Junge.
Dabei seit
20. Juli 2004
Punkte Reaktionen
26.507
Ort
Nürnberg
Und was gibts sonst noch an brauchbaren Endurotrails mit langen Abfahrten dort?

Dank euch

du meinst Sölden oder Reschenpass? :daumen:

Preisfrage: das Trailticket: http://www.bike-sfl.at/de/trails-touren/preise-trailticket gilt an allen Liften _außer_ der Waldbahn, das Bikepark-Ticket wohl nur im Park.
So wie ich das verstehe, gibt's für 37,50 die Tageskarte für entweder Trail-Lifte oder Bikepark, wenn man an einem Tag beides nutzen will => Zusatzticket für 18€ am Tag.
 
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte Reaktionen
30
Ort
Neuenburg
Hey perfekt!
Genau das meinte ich.
Danke
Haben jetzt aber auch überlegt, den einen Tag zum Enduro ballern an Reschenpass zu fahren, dort hast einfach mehr Auswahl und längere Abfahrten.
 

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte Reaktionen
496
Ort
München
Frage: Für ein WE nach Serfaus, welches Rad soll ich mitnehmen? Downhiller oder Enduro? Kann man den Frommes Trail auch mim Downhiller fahren? 60hm schieb ich zur Not auch.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
766
Frage: Für ein WE nach Serfaus, welches Rad soll ich mitnehmen? Downhiller oder Enduro? Kann man den Frommes Trail auch mim Downhiller fahren? 60hm schieb ich zur Not auch.

Wir waren vor zwei Wochen in Serfaus.
Da wir die Gravity Card haben waren wir Vormittag im Park und wollten Nachmittag dann den Frommestrail fahren.

Als wir dann Nachmittag an der Kasse der Bergbahnen waren, wollten Sie die Gravitycard nicht als Tagesticket akzeptieren. Wir hätten für irgendwas um die 35 euro ein Tagesticket PLUS die 18 Euro für die Trailcard kaufen sollen.
Selbst als ich meine Email gezeigt hab, wo ich das alles vorab abgeklärt hatte wollten die sich nicht drauf einlassen, da die Gravitycard keine Saisonkarte des Bikeparks ist.
Dann sind wir wieder in den Park und haben mit den Leuten dort gesprochen, die haben das alles auch nicht verstanden und haben uns dann einfach die 18 Euro Karte verkauft.

Wie das aber jetzt grundsätzlich geregelt wird, keine Ahnung. Betrifft aber natürlich nur die Gravitycard Besitzer.
Aber war ein ganz schönes Armutszeugnis was dort organisatorisch abgegangen ist.
Hauptsache wie mittlerweile viele Skigebiete mit großen Werbungen die Biker anlocken und dann aber vor Ort nichts davon einhalten.

Wie auch immer.
Der Trail war sehr spaßig, wurde aber etwas umgebaut und ist nicht mehr ganz so der naturtrail wie noch die Jahre davor.

Ich persönlich würde auf jeden Fall mit dem Enduro auf den Trail gehen, denn auch nach den ersten 60hm bis zum Einstieg hast du aufm Weg immer mal ein bisschen Tretanteil.
Allerdings war vor zwei Wochen auch jemand mit dem Downhiller unterwegs und ist das auch tapfer auf dem Teil durchgetreten. Geht also auch :)
 

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte Reaktionen
496
Ort
München
Wir waren vor zwei Wochen in Serfaus.
Da wir die Gravity Card haben waren wir Vormittag im Park und wollten Nachmittag dann den Frommestrail fahren.

Als wir dann Nachmittag an der Kasse der Bergbahnen waren, wollten Sie die Gravitycard nicht als Tagesticket akzeptieren. Wir hätten für irgendwas um die 35 euro ein Tagesticket PLUS die 18 Euro für die Trailcard kaufen sollen.
Selbst als ich meine Email gezeigt hab, wo ich das alles vorab abgeklärt hatte wollten die sich nicht drauf einlassen, da die Gravitycard keine Saisonkarte des Bikeparks ist.
Dann sind wir wieder in den Park und haben mit den Leuten dort gesprochen, die haben das alles auch nicht verstanden und haben uns dann einfach die 18 Euro Karte verkauft.

Wie das aber jetzt grundsätzlich geregelt wird, keine Ahnung. Betrifft aber natürlich nur die Gravitycard Besitzer.
Aber war ein ganz schönes Armutszeugnis was dort organisatorisch abgegangen ist.
Hauptsache wie mittlerweile viele Skigebiete mit großen Werbungen die Biker anlocken und dann aber vor Ort nichts davon einhalten.

Wie auch immer.
Der Trail war sehr spaßig, wurde aber etwas umgebaut und ist nicht mehr ganz so der naturtrail wie noch die Jahre davor.

Ich persönlich würde auf jeden Fall mit dem Enduro auf den Trail gehen, denn auch nach den ersten 60hm bis zum Einstieg hast du aufm Weg immer mal ein bisschen Tretanteil.
Allerdings war vor zwei Wochen auch jemand mit dem Downhiller unterwegs und ist das auch tapfer auf dem Teil durchgetreten. Geht also auch :)

Danke! Dann werd ich wohl das Enduro mitnehmen. Wegen den Preisen bin ich ja mal gespannt. Ist wirklich nicht so ganz transparent das Ganze.
 

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte Reaktionen
496
Ort
München
So zwei Tage ballern gewesen. Ist ganz nett das Gebiet aber jetzt nicht das Nonplusultra. Der Bikepark ist ganz nett. Ich glaub mit dem Übernachtungsrabatt hat die Tageskarte 32,50 gekostet (statt 37). Samstag waren wir bis 2 im Bikepark ballern. Dann haben wir das Trailticket für 18 Euro noch dazu gekauft (so viele Fahrten wie man will). Das war unnötig. Der Frommes-Trail is zwar nett und lang, aber fahrtechnisch relativ wenig herausfordernd und ein wenig Monoton. Wir sind ihn aber 2x gefahren weil wir haben ja gezahlt :). Eigentlich langt da das Einfachticket für 9 EUR. Die Trailpreise gelten aber nur wenn man schon das teure Bikepark-Ticket hat, sonst ist es teurer. Gestern dann weil Regen nur ein halbtagsticket für den Bikepark (4h). Kostet genausoviel wie das Tagesticket mit Rabatt o_O.

Am Ende des Tages merkt man aber schon dass man was gemacht hat, weil der Frommestrail ist schon lang. Den Flüstertrail und den Zirbentrail kann man sich aber getrost sparen. Das sind recht lieblos gebaute Trails, von Leuten die keinen Plan vom Biken haben. Der Park ist schön Abwechslungsreich mit Freeridestrecken, natürlichen Trails und Downhillstrecke. Der Hill Bill hat mir am besten gefallen. Im Regen mit nassen wurzeln echt scary. Die Bremswellen waren aber teilweise schon brutal und beim 8. Run oder so hab ich mir definitiv meinen Downhiller gewünscht. Ansonsten kann man alles problemlos mim Enduro fahren. Downhiller wär manchmal etwas entspannter. Die Features im Park sind aber top und gut gebaut.
 

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte Reaktionen
496
Ort
München
Dabei seit
6. September 2007
Punkte Reaktionen
1.355
Ort
Mehring
Ah ok, das sieht man eben nicht so gut auf der Karte. Auch nicht ob es bergauf oder bergab geht.
So wie du oben schreibst lohnen sich die Trails nicht so wirklich, deswegen wäre es ja dann cool noch ne Runde in den Park zu fahren.
 

Sadem

Hans Dampf
Dabei seit
20. Februar 2013
Punkte Reaktionen
496
Ort
München
Ah ok, das sieht man eben nicht so gut auf der Karte. Auch nicht ob es bergauf oder bergab geht.
So wie du oben schreibst lohnen sich die Trails nicht so wirklich, deswegen wäre es ja dann cool noch ne Runde in den Park zu fahren.

Ne also der Frommestrail ist schon sehr spaßig, keine Frage :daumen:. Nur 2x muss ich den nicht an einem Tag machen. Meine Empfehlung jetzt wäre eine 1-Tageskarte Bikepark mit Rabatt =33 Euro + 1 Einfachfahrtkarte für die Schönjoch und die Almbahn für 9 Euro kaufen. Dann fährst Schönjoch hoch, Flüstertrail und Zirbentrail bis zur Schöngampalm, dann wieder mit der Almbahn zum Zwölferkopf und von da bis zum Schönjoch zurückschottern und dann den Frommestrail runter fahren. Dann den Tag im Bikepark ausklingen lassen. Oder anders herum :)
 
Oben