Dresden Borsberg Strecke?

thomaask

Genußradfahrer
Dabei seit
12. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
7
Standort
Elbflorenz :)
jo ab der straße hast du nen affen zahn drauf ... wurde mir in der kurve danach schon zum verhängnis und ich bin volle kanne gegen baum geraucht .... damit war der tag gelaufen :lol:

wen sommer ist geht´s bestimmt hier gut ab


hier haste eins von vielen
schönes bild, aber für mich seit ihr alle krank ;)



achso, wer hat hier nach borsberg gefragt ?

im cielab.org forum gibts auch leute die sich da oben auskennen - falls es dann eher richtung singletrail ohne so krassen downhill gehen soll
 
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
0
Zum Borsberg!

Hallo, habe hier und im DoB Forum ein paar Beiträge zum Borsberg gelesen. Ich gehöhre zu den Leuten die sich in den vergangenen Tagen die Mühe gemacht haben und die bekannte Strecke am Borsberg ein wenig neu gestaltet haben. DAS WAR VIEL ARBEIT!!! Ich finde durch die Kurven und Steinfelder sind ein paar schöne Sachen hinzugekommen. Habe auch schon andere Fahrer da getroffen, welche die Veränderungen alle gut - super fanden. Zugegeben, es wird dadurch mehr zur DH-Strecke. Das war auch das Ziel! Eine Strecke zum trainieren schaffen und mit anderen gemeinsam fahren! Der Umbau ist nocht nicht abgeschlossen und das Ziel wird sein eine sehr abwechslungsreiche Strecke bis ins Tal zu bauen, die eventuell geshuttelt werden kann.
Als ich diese Woche vor Ort war musste ich feststellen, das mühevoll angelegte Hindernisse teilweise entfernt wurden. Schade! Eine Trainingsstrecke bedeutet auch nicht alles auf Anhieb perfekt fahren zu können und daran zu arbeiten! Bitte respektiert unsere Mühen und lasst die Strecke in ihrem Zustand! Jedes Hinderniss kann umfahren werden! Wenn die Wenigen die mit Schweiss an soetwas arbeiten dadurch die Lust verlieren, gibt es bald keine neuen Sachen mehr!
Da es sich am Borsberg um keine offizielle Strecke handelt möchte ich noch ein paar Dinge sagen. Bis jetzt scheint es dort geduldet zu sein, wir habe aber eine Strecke im Wander und Naturschutzgebiet! Das bedeutet, dass Müll wie Bierflaschen und andere Dinge im Wald nichts verloren haben und die Tolerierung der Strecke auf Dauer extrem gefährden! Benehmen wir uns gut gegenüber den Wanderern und der Natur, besteht die Chance auf dauerhafte Toleranz der Strecke und das wäre richtig gut!!! Bitte nehmt mitgebrachten Müll wieder mit nach Hause, ihr habt ihn in den Wald getragen, dann könnt ihr ihn auch wieder mitnehmen.

In dem Sinne, viel Spaß beim Fahren, freu mich schon drauf ein paar von Euch zu treffen, gerne auch zum mithelfen. SPORT FREI
 
Dabei seit
30. August 2005
Punkte für Reaktionen
0
@dr.floater:
Ich empfehle mal folgende Lektüre:
http://www.dresden.de/media/pdf/umwelt/NSG_Elbhaenge.pdf, insbesondere §4 Abs.2 Nr. 3, 4 und 14.
Und du redest hier von "geduldet"? Ich vermute mal, die Behörden hatten bis jetzt anderes vor, als DH-er zu jagen. Wenn ihr jetzt allerdings dort anfangt großflächig umzugraben, dürften sicher ein paar schlafende Hunde geweckt worden sein. Eine "Renaturierung", egal wie die im Moment konkret aussieht, kann ein Zeichen dafür sein.

Weiterführend verweise ich auf §8 in o.g. Quelle und darauf aufbauend auf SächsNatSchG §61.
Ich finde, dass solltet ihr wissen, wenn ihr demnächst dort mit Hacke und Schaufel anrückt und euch "geduldet" fühlt.

ps: ich gönne euch durchaus euren Spaß - aber muss es gerade in einem NSG sein?
 

PiPoWicZ

b00n
Dabei seit
25. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
@dr.floater:
Ich empfehle mal folgende Lektüre:
http://www.dresden.de/media/pdf/umwelt/NSG_Elbhaenge.pdf, insbesondere §4 Abs.2 Nr. 3, 4 und 14.
Und du redest hier von "geduldet"? Ich vermute mal, die Behörden hatten bis jetzt anderes vor, als DH-er zu jagen. Wenn ihr jetzt allerdings dort anfangt großflächig umzugraben, dürften sicher ein paar schlafende Hunde geweckt worden sein. Eine "Renaturierung", egal wie die im Moment konkret aussieht, kann ein Zeichen dafür sein.

Weiterführend verweise ich auf §8 in o.g. Quelle und darauf aufbauend auf SächsNatSchG §61.
Ich finde, dass solltet ihr wissen, wenn ihr demnächst dort mit Hacke und Schaufel anrückt und euch "geduldet" fühlt.

ps: ich gönne euch durchaus euren Spaß - aber muss es gerade in einem NSG sein?
wo ist bitte KEIN NSG in diesem Land ? :mad:
 
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
0
Hallo 44.0, ich Danke für die Hinweise aus der aktuellen Gesetzeslage. Eine Diskussion zu dem Thema möchte ich hier auch nicht beginnen, da bereits der Ansatz durch die empfohlenen Lektüre erstickt wird. Ich gebe Dir in Fragen des Umweltschutzes völlig recht und mein Hauptanliegen bestand tatsächlich in der Müllvermeidung an besagter Stelle. Das angesprochenen Gebiet ist von einem relativ dichten Wegnetz durchzogen und wird durch eine Vielzahl von Naturfreunden für unterschiedlichste Freizeitgestaltung genutzt. Bei der Diskussion um die Größe des Eingriffs in die Natur kommt die Fraktion der Radfahrer in der Regel am schlechtesten weg. Ist es aber tatsächlich so?
Ich für meinen Teil befürworte eine vernünftige Freizeitgestaltung in der Natur, besonders auch für Jüngere, als Alternative zu Verdummungs-TV und sogenannte EGO-Shooter. Sollte ich mit dem Hinweis auf Müllentfernung und Aktzeptanz für Wanderer nun dafür gesorgt haben das sich Vertreter des Gesetzes dem Thema annehmen und eine Jagd auf MTB-Fahrer im Dresdner Umland beginnt, bedauere ich diese Fehleinschätzung!

mit sportlichen Gruß
 
M

mhetl

Guest
wo ist bitte KEIN NSG in diesem Land ? :mad:

Nun ja, ist ja aber notwendig, denn viel zu viele denken ja in diesem Land, ihnen gehört es und man kann sich benehmen wie Sau. Sieh das geschriebene von Dr.Floater, der auch kritisiert, das Müll hinter lassen wird!

Übrigens gibt es Länder, die nehmen es noch genauer mit dem Naturschutz, sie Böhmische Schweiz, wenn die dich dort erwischen Zahlste ordentlich.

Deshalb, muß man damit rechnen, das so was passiert, das eure Strecke am Borsberg zurück gebaut wird. Denke damit habt ihr noch Glück, denn die könnten auch auf euch warten und auch ordentlich abkassieren.

Also schön sorgfalt walten lassen, auch ich gönne euch den Spaß!

Grüße

Maik
 
Dabei seit
30. August 2005
Punkte für Reaktionen
0
@PiPoWicZ, Wikipedia spricht von 2,81% der Landesfläche in NSG. DAS sollte also nicht das Problem sein.

Ich glaube allerdings auch nicht, das es auf Nicht-NSG-Flächen einfacher wird, offiziell DH Strecken zu bauen (und zu betreiben). Da müssen 'ne ganze Menge Leute einverstanden sein - Eigentümer, Stadt/Gemeinde, Naturschutzbehörde und, und, und. Die Frage der Unfallversicherung ist da noch gar nicht geklärt.
Fragt doch einfach mal bei einem Bikeparkbetreiber nach. Ich denke, ohne einen e.V. wird das nix. (Und der ganze Zauber um die Gemeinnützigkeit ist der nächste Punkt).

@floater, gesunde Einstellung.
Ich vermute allerdings, dass jeder Natursporttreibende sich benachteiligt fühlt - frag mal die Reiter, die Paddler, Angler, Kletterer... in (Groß-)Stadtnähe bedarf es halt eines Mindestmaß an Rücksichtnahme und auch mal einer gewissen Selbstbeschränkung.
Als MTBer sollten wir uns immerhin glücklich schätzen, in Sachsen noch nicht die Zustände wie z.B. in BW zu haben.
 
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
4
Standort
FG
@PiPoWicZ, Wikipedia spricht von 2,81% der Landesfläche in NSG. DAS sollte also nicht das Problem sein.
Schwachsinn!!!
Wieviel Prozent der Landesfläche sind den noch nicht bebaut, Privateigentum, landwirtschaftlich oder sonst irgendwie genutzt? Und wieviel Prozent davon hätten eine entsprechende Topographie? Man will ja schließlich bergab fahren.

In Sachsen wird es imho keine eine offizielle Strecke geben. Unser Sport hat hier keine Lobby.
Das anderorts selbst im stadtnahen Bereich DH möglich ist siehe ihr http://www.gurtenbahn.ch/.
An der Standseilbahn Augustusburg ist man mit einem änlichen Vorhaben erwartungsgemäß gescheitert.

Als MTBer sollten wir uns immerhin glücklich schätzen, in Sachsen noch nicht die Zustände wie z.B. in BW zu haben.
Na dann wollen wir doch alle dankbar sein. :spinner:
Inmh regelt man in BW damit nur die Haftungsfrage. Ich bin dort als MTBler im Falle eines Falles immer schuld, weil ich ja auf dem Trail nicht fahren darf.
Allerdings gibt es wenigstens einige Bikeparks.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
Darf man fragen, wo am Borsberg sich diese Strecke befindet. Ich fahr zwar nur Touren und Trails, aber ich würde mir das Treiben und die Strecke gern mal ansehen. Oder ist das geheim? :confused:

sep
 

PiPoWicZ

b00n
Dabei seit
25. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
Schwachsinn!!!
Wieviel Prozent der Landesfläche sind den noch nicht bebaut, Privateigentum, landwirtschaftlich oder sonst irgendwie genutzt? Und wieviel Prozent davon hätten eine entsprechende Topographie? Man will ja schließlich bergab fahren.

In Sachsen wird es imho keine eine offizielle Strecke geben. Unser Sport hat hier keine Lobby.
Das anderorts selbst im stadtnahen Bereich DH möglich ist siehe ihr http://www.gurtenbahn.ch/.
An der Standseilbahn Augustusburg ist man mit einem änlichen Vorhaben erwartungsgemäß gescheitert.



Na dann wollen wir doch alle dankbar sein. :spinner:
Inmh regelt man in BW damit nur die Haftungsfrage. Ich bin dort als MTBler im Falle eines Falles immer schuld, weil ich ja auf dem Trail nicht fahren darf.
Allerdings gibt es wenigstens einige Bikeparks.
hammergeiler avatar, musste ich erstmal minutenlang in gross anschaun :love::daumen:
 
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
4
Standort
FG
Darf man fragen, wo am Borsberg sich diese Strecke befindet. Ich fahr zwar nur Touren und Trails, aber ich würde mir das Treiben und die Strecke gern mal ansehen. Oder ist das geheim? :confused:

sep
Erwartest du ernsthaft hier eine Wegbeschreibung zu bekommen?!:rolleyes:
Wenn ja, solltest du eventuell noch mal von vorn lesen.
 
Dabei seit
3. November 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
Erwartest du ernsthaft hier eine Wegbeschreibung zu bekommen?!:rolleyes:
Wenn ja, solltest du eventuell noch mal von vorn lesen.
:rolleyes: Natürlich nicht! :rolleyes: Das Rumgehubbe mit den Pornobikes interessiert mich auch nicht wirklich.

Übrigens bin ich am Borsberg und auch mal in den linkselbischen Tälern fast mal kräftig mit dem Bike verunfallt, weil irgendweile Idioten ziemlich gut getarnte (von oben gesehen) Minischanzentische mitten auf die Wege gebaut hatten! :mad: Und jetzt bloß keine Komentare mit "Augen auf usw.". Das kommt bei mir gleich nach "Draht übern Weg spannen" ala Lockwitztal.

Also viel Erfolg mit der Strecke. Solange der Müll wieder mitgenommen wird, ist die Zerstörung wohl nicht größer als wie die durch Waldarbeiter.

sep
 
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
4
Standort
FG
Dann wäre es ja besser wenn man "Das Rumgehubbe mit den Pornobikes" beherrscht. Wobei sich mir die Frage aufdängt was eigentlich Pornobikes sind?


:lol::lol::lol:
nu ist's ot
 

PiPoWicZ

b00n
Dabei seit
25. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
:rolleyes: Natürlich nicht! :rolleyes: Das Rumgehubbe mit den Pornobikes interessiert mich auch nicht wirklich.

Übrigens bin ich am Borsberg und auch mal in den linkselbischen Tälern fast mal kräftig mit dem Bike verunfallt, weil irgendweile Idioten ziemlich gut getarnte (von oben gesehen) Minischanzentische mitten auf die Wege gebaut hatten! :mad: Und jetzt bloß keine Komentare mit "Augen auf usw.". Das kommt bei mir gleich nach "Draht übern Weg spannen" ala Lockwitztal.

Also viel Erfolg mit der Strecke. Solange der Müll wieder mitgenommen wird, ist die Zerstörung wohl nicht größer als wie die durch Waldarbeiter.

sep
Rumgehubbe, ja ? Ich würde mich an deiner Stelle etwas zurückhalten, die meisten jungs haben allgemein eine viel höheres Fahrkönnen als so ein normalo-CCler, und dabei meine ich nicht nur Bergab, sondern allgemeine Bikebeherrschung. Und uns als Idioten zu bezeichnen, nur weil du unter einer schlechten Reaktion/Gehirnmassenmangel leidest... :lol:
 
Dabei seit
3. November 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
Rumgehubbe, ja ? Ich würde mich an deiner Stelle etwas zurückhalten, die meisten jungs haben allgemein eine viel höheres Fahrkönnen als so ein normalo-CCler, und dabei meine ich nicht nur Bergab, sondern allgemeine Bikebeherrschung. Und uns als Idioten zu bezeichnen, nur weil du unter einer schlechten Reaktion/Gehirnmassenmangel leidest... :lol:
Ich habe hier niemanden eine Idioten genannt, es sein denn Du bist für diese von mir erwähnten Schanzen verantwortlich. Wie gesagt, erwähnte Minischanzen (Tischhöhe vllt. 40cm) waren auf normalen schmalen Wegen (bergab natürlich), nicht markiert und es war auch keine Fahrspur zu sehen. Bestimmt leide ich nicht an Gehirnmassenmangel, evtl. war ich nur bisl arg überrascht. Es kann schon sein, dass "Nutzer solcher Strecken" mehr Bikebeherrschung haben, als der ordinäre CCler. Mit freundlichem Gruß, sep
 

PiPoWicZ

b00n
Dabei seit
25. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
ok wenn ich für die "Schanze" verantwortlich bin, was dann ? bin ich ein idiot ? muss ich jetzt jede beschissene kante auch noch markieren ?! damit der förster die besser sieht und die strecken plattgemacht werden ?

mir rätzelhaft wie leute mit solcher logik ein Diplom bekommen. Nagut, ist ja auch die TUD Info-Fak. Da wird einiges klar :lol:
 
Dabei seit
13. April 2007
Punkte für Reaktionen
4
Standort
FG
Was wird dir denn klar? Mir nichts, außer das div. Leute vielleicht mal ne Runde Rad fahren sollten um sich wieder einzubekommen. :D
Letztlich ist es doch das was wir alle wollen.
 
Dabei seit
3. November 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
ok wenn ich für die "Schanze" verantwortlich bin, was dann ? bin ich ein idiot ? muss ich jetzt jede beschissene kante auch noch markieren ?! damit der förster die besser sieht und die strecken plattgemacht werden ?

mir rätzelhaft wie leute mit solcher logik ein Diplom bekommen. Nagut, ist ja auch die TUD Info-Fak. Da wird einiges klar :lol:
Wieso Fakultät Informatik? Steht das in meinem Profil? Nee, nee - Fak Maschwesen, mein Lieber, aber das steht da nicht. Lies richtig! Und nimm das alles hier bloß nicht persönlich. :rolleyes: Es wird nicht Deine Schanze gewesen sein und wenn es so wäre, dann bin ich trotzdem schuld, wenn ich hinflieg. Also was soll diese pupertäre Aufgeblase? Ich bin halt der Meinung, dass solche Gebilde nicht auf öffentliche Wege gehören. So, nun nimm Dir ne Keks und R.I.P.. :D
 
Dabei seit
8. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
2
@PiPoWicZ: Auch wenn das hier ein Internetforum ist, wo es leicht ist, andere zu beleidigen, erwarte ich einen respektvollen Umgang mit anderen, also auch von Dir. Du solltest Dir klarmachen, daß eine solche Schanze für alle außer denen, die DH oder Freeride fahren, eine Gefahr sind. Das können Wanderer oder andere Biker sein. Wohlgemerkt, wir sprechen hier von öffentlichen Wegen. Für alles andere müsst ihr euch eben eine Genehmigung holen oder in einen Bikepark gehen. Ich kenne bisher die Strecken im Lößnitzgrund und die Zone B in Radebeul. Da gibts sicher noch mehr, bitte informieren.
Ich hab mich erst kürzlich über die neuesten "Massnahmen" der Leute vom Forst mit einem Freund unterhalten; die fahren mit dem Harvester rein und es sieht danach aus, als wäre eine Kolonne Panzer vorbeigekommen. Wir hatten angedacht, da eine Beschwerde beim Ministerium loszuwerden, aber daß ist alles vergeblich, wenn andere gleichzeitig Rampen und Hügel in NSG bauen!!
Wir nunmal nicht allein im Wald und müssen uns mit Wanderern, Reitern etc. arrangieren. Außerdem bin ich z.B. auch manchmal als Fussgänger unterwegs, und da ärgern mich rücksichtslose Biker ebenso.
Rampen und Hügel auf öffentlichen Wegen, Streckenbauen im NSG geht nicht, wenn wir auf absehbare Zeit im Wald noch akzeptiert werden wollen.
In diesem Sinne, bitte drüber nachdenken
 

TiiM

süchtig
Dabei seit
9. August 2010
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Pirna
findet man die wenn man sucht.oder hat jemand ne karte oder so.??
 

Huckster82

Muahahahaha
Dabei seit
12. August 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
Bist du mobil(auto?)sonst wäre bei dir in der nähe der borsberg am besten zum fahren...sonst heide,windberg,rochwitz etc...
 
Oben