Drucktabelle AWK Lyrik 180

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
639
Ort
im Süden
Moin zusammen,
ich oute mich mal, ich war mit meiner Lyrik aus 2016 mit regulärer RC Dämpfung nicht zufrieden.
Deshalb wurde die Gabel umgebaut, von MST bekam sie ein Dämpfungstuning, nach meinen Wünschen, sollte so wie eine MZ 350 funzen, das hat Mario vorbildlich hin gekriegt, die Gabel gibt mir dämpfungsmäßig keinen Grund zur Klage mehr, und wird meist beim Stolperbiken eingesetzt, aber auch die schnelle grobe Gangart ist mit ihr gut möglich, letztens am Reschen (Schöneben) und wenige Tage darauf am Madritschjoch der schnelle Teil im Hochtal konnte richtig durchpflügt werden, und auch wenn es mich mal aus der Spur in die Kohlköpfe verschlagen hat, musst ich nur den Lenker fest halten:D.

Die Federung war da relativ weich abgestimmt mit in der AWK 100PSI und HK nur 45PSI. Nachteil, die Gabel steht im steilen Geläuf unangenehm tief, das was die AWK ja ausmerzen soll. Deshalb hier mal ein Sammelbecken für die versammtelte Gemeinde die die AWK nutzt, zur Orientierung, welches Setup fahrt ihr in welchem Einsatzbereich, und gibts Verbesserungsbedarf?

Meine Erkenntnis bisher, den Sag stelle ich vor allem über die HK ein, AWK gibt dann FW Reserve vor.
Wünschenswert, um den Mid Stroke weiter anzuheben, mehr Progression in der HK => HK verkleinern

Gewicht mit Rucksack [kg]SAGHKAWKKommentar
MC²7225%4590SAG ok, mega Schlucker, zu tief im steilen Gelände, FW 1,5cm Reserve
MC²7225%45100SAG ok, mega Schlucker, noch zu tief im steilen Gelände, FW 1,5cm Reserve
MC²7216%65100SAG deutlich zu wenig, straffe Gabel, im Steilen schön hoch, FW Reserve viel (4cm?)
 
Oben