DT Swiss Nabe gebrochen!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo Liebe Canyon-Gemeinde

    Mir ist heute bei einer Ausfahrt an meinem Canyon MR8 die DT Swiss 240S Vorderrad-Nabe gebrochen! Und zwar bin ich auf einem leicht abschüssigen Weg unterwegs gewesen und musste am Ende des Weges bremsen weil eine Spitzkehre kam(ich war nicht schnell, etwa 30Km/h). Als ich nun von 30km/h auf fast 0 gebremst habe, gab es einen Schlag im Vorderrad, "Shit" dacht ich mir, jetzt ist mir bestimmt eine Speiche gebrochen, doch bei genauerem Hinsehen, sah ich das ein Stück der Vorderrad-Nabe(da wo die Speichen befestigt sind) weg gebrochen ist.


    Jetzt kommt mein Anliegen!
    Leider ist die Garantie für die Nabe um 6 Monate überschritten, jetzt weiß ich nicht an wem ich mich wenden soll, an Canyon oder direkt an DT Swiss(bieten ja bis 2 Jahre Garantie auf alle Teile), das man da vielleicht doch noch was machen kann zwecks Kulanz, da die Garantiezeit noch nicht so lange abgelaufen ist und der Schaden nicht durch folgende Punkte zustande kam(laut DT Swiss von Garantie ausgeschlossen):

    # normaler Abnutzung von Verschleissteilen
    # unsachgemässer Montage oder in Verbindung mit nicht passenden Produkten
    # unsachgemässer Instandhaltung, unsachgemässer Reparatur oder Veränderung
    # unsachgemässem Gebrauch, unsorgfältiger Behandlung, Missbrauch, Nachlässigkeit grober und leichter Fahrlässigkeit bei Montage, Wartung und Benutzung, kommerzieller Gebrauch oder Einsatz in Wettkämpfen


    Ich mein der Schaden der aufgetreten ist darf doch selbst nach 2,5 Jahren Gebrauch nicht zustande kommen, besonders nicht bei so hochwertigen Produkten wie die von DT Swiss!


    So hier noch die Fotos! (Leider nicht ganz so scharf bei den Nahaufnahmen, liegt an der Kamera)
    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Augus1328

    Augus1328 Almdudler

    Dabei seit
    09/2003
    wow, bei DT Swiss, die ja bekanntlich gute Qualität liefern, hab ich sowas noch nicht gesehen.
    Ich würd mich direkt an DT Swiss wenden, die sind bestimmt sehr kulant.

    Gruß
    Oli
     
  4. Micki

    Micki Hundehalter

    Dabei seit
    06/2002
    Mir ist gerade erst eine 5 Jahre alte Hügi Nabe geplatzt. Kurzer Hand beim DT Swiss Customer Support in Schönaich angerufen. Ich soll das Laufrad einschicken, wird auf Kulanz repariert. Nur das neu einspeichen muss ich bezahlen.
     
  5. @Micki, So werd ich es wahrscheinlich machen. Ich schick denen vom DT Swiss Customer Support erst mal eine Mail und beschreibe mein Problem. Ich füge am besten noch die Fotos bei und warte mal ab was die mir vorschlagen.


    Die Anschrift hab ich mittlerweile auch gefunden:

    DT Swiss Customer Support
    Hegnerweg 17
    71101 Schönaich
    Telefon: +49 (0)7031 4101856
    Fax: +49 (0)7031 410 1857
    Email: [email protected]
     
  6. Ich habe eine email an den DT Swiss Customer Support geschrieben und hab auch die Fotos mit reingepackt.
    Als Antwort kam, das ich das Laufrad dort einschicken soll und eine Kopie des Kaufbelegs der Nabe/Laufrad mit beifügen soll! Nur leider hab ich den Beleg nicht, da das Laufrad an meinem Canyon schon dran war, hab ich logischerweise keinen. Jetzt weiß ich nicht ob das auch geht wenn ich den Kaufbeleg vom Bike mit beifüge anstatt den von der Nabe/Laufrad.:confused: :confused:
     
  7. FloImSchnee

    FloImSchnee Geht scho!

    Dabei seit
    08/2004
    Natürlich geht das.
     
  8. dbley_canyon

    dbley_canyon Canyon Support Team

    Dabei seit
    03/2007
    Hallo Anarchobiker,

    es müsste eigentlich kein Problem sein, wenn du die Rechnung von uns einsendest. Falls DT Swiss bei uns nachfragt, können wir ja mit Hilfe deiner Kundendaten und unserer Radspezifikation nachweisen, dass du ein Rad mit diesen Laufrädern bei uns gekauft hast.

    Beste Grüße

    Daniel
     
  9. @dbley_canyon,
    Danke für die Antwort. Das Packet hab ich gestern losgeschickt und habe die Rechnung von euch beigefügt. Habe noch extra mit drauf geschrieben dass das Laufrad bzw. die Nabe schon beim Fahrradkauf vormontiert waren und ich deshalb keinen Kaufbeleg der Nabe besitze.

    Mal schauen wann die sich bei mir melden, ich hoffe doch das sie dort kulant sind, weil die Garantie für die Nabe bei mir ja schon Ablauf ist. Werde dann bei gegebener Zeit hier Bericht erstatten was daraus geworden ist.


    MfG
     
  10. Was ist denn nun daraus geworden?

    Gruß

    SR
     
  11. Beebob

    Beebob

    Dabei seit
    11/2003
    Hallo...,

    an meinem Centurion Trailbanger war vor 3 Wochen auch die Nabe gebrochen.
    Das Rad bzw. die Nabe ist über 3 jahre alt.
    Die Fa. DT-Swiss hat den Schaden auf Kulanz reparariert.
    Ich habe die Nabe, eine Speiche mit Nippel als Muster und eine Kopie des
    Kaufbeleges vom Bike ( auf dem die Dt-Swiss Naben nicht extra aufgeführt sind ) eingeschickt.
    Innerhalb von vier Tagen kam die repararierte Nabe und neue Speichen mit Nippeln zurück.

    Das nenne ich Service.
     
  12. AmmuNation

    AmmuNation Stylepolizei

    Dabei seit
    10/2006
    Schweizer Qualität! :love:
     
  13. MTB-News.de Anzeige


  14. Habe echt gedacht das ich das schon geschrieben hätte! Ich glaub ich hab Alzheimer!;)

    Naja, dann schreib ich's halt jetzt: Sie haben mir kostenlos(auf Kulanz) das Nabengehäuse gewechselt! Ich habe ja das Komplett-Laufrad verschickt und nach 4 tagen hatte ich es schon wieder(Respekt für die schnelle Bearbeitung:daumen: ). Nur hatten sie es nicht wieder eingespeicht, was aber nicht schlimm war,-wozu hat man denn Kollegen die in einem Radladen arbeiten, und für einen kleinen Obolus war es dann auch schnell gemacht:cool:

    Bis jetzt hält das Laufrad, bzw. die Nabe!:lol:
     
  15. Sowas nennt man Schattenwirtschaft, Eine-Hand-wäscht-die-andere oder Schwarzarbeit :aetsch: