DUB Kurbel demontieren

Dabei seit
14. März 2017
Punkte Reaktionen
42
Ort
Regensburg
Das Ding ist gelaufen.... ich hatte ja weiter oben geschrieben, dass ich die Kurbel zur Not auch 'zerstörend' demontieren würde und nach den letzten Versuchen ich die Kurbel-Schraube aufgebohrt habe.
Stehe vor dem selben Problem wie du. Die innere Mutter ist rundgedreht, so das mir wohl auch nichts anders überbleibt als ausbohren.

Wie bist du denn vorgegangen? Hast du nach dem die Schraube ausgebohrt war, die easy abbekommen?
 

Triple F

Spectrum, Action!
Dabei seit
24. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
404
Ort
Gerlingen
Stehe vor dem selben Problem wie du. Die innere Mutter ist rundgedreht, so das mir wohl auch nichts anders überbleibt als ausbohren.

Wie bist du denn vorgegangen? Hast du nach dem die Schraube ausgebohrt war, die easy abbekommen?
Puh... da gab's ja dann doch noch ein paar Einträge.

Ich habe die Schraube aufgebohrt, aber die Kurbel sitzt dann natürlich noch genauso fest auf der Welle. Da ich ohnehin vor hatte, die Kurbel zu entsorgen, habe ich endlich mal das Metallsägeblatt meiner Akku-Stichsäge ausprobieren können.
 
Dabei seit
14. März 2017
Punkte Reaktionen
42
Ort
Regensburg
Puh... da gab's ja dann doch noch ein paar Einträge.

Ich habe die Schraube aufgebohrt, aber die Kurbel sitzt dann natürlich noch genauso fest auf der Welle. Da ich ohnehin vor hatte, die Kurbel zu entsorgen, habe ich endlich mal das Metallsägeblatt meiner Akku-Stichsäge ausprobieren können.
Ah super danke. Da ich meine Kurbel ohnehin auch entsorge, kann ich mir das ausbohren also sparen und direkt die Säge auspacken quasi.
 
Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
42
Ah super danke. Da ich meine Kurbel ohnehin auch entsorge, kann ich mir das ausbohren also sparen und direkt die Säge auspacken quasi.
... würd auch wenn die kurbel im alt-alu landet, doch eher plan A also mit dem ausbohren verfolgen. die kurbeln sitzen ja heute nicht mehr wie früher auf einem konischen vierkant. abzieher hinten rein und mit zughammer rausklopfen. mit dem sägeblatt eckst du sehr leicht wo an
 

Triple F

Spectrum, Action!
Dabei seit
24. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
404
Ort
Gerlingen
Ich hatte es ja damals pragmatisch gelöst...
 

Anhänge

  • 755A973E-A245-45D5-9442-69753335AFAC.jpeg
    755A973E-A245-45D5-9442-69753335AFAC.jpeg
    185,6 KB · Aufrufe: 198

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.084
Ort
RuhrgeBEAT
Unfassbar, als ich den Thread hier vor gut 2 Jahren geöffnet habe, hatte ich gedacht die Leute lachen dich aus weil du trotz fast 30 Jahren (damals) Schraubererfahrung so'ne dämliche Kurbel nicht lose bekommst. Dass das Problem scheinbar so oft vorkommt und mittlerweile 6 Seiten voll sind, hätte ich nicht gedacht.
Scheint dann aber echt ein Problem bei der Erstmontage der OEMs zu sein. Ich habe zwischenzeitlich 3 oder 4 DUB Kurbeln und Innenlager verbaut und alle lassen sich ganz normal (wie erwartet) lösen...
 

Al_Borland

laktatintolerant
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.257
Ort
Kolkwitz
Naja... Ich habe meine letztens wieder demontieren müssen, um das Blatt zu wechseln. Da war von meiner vorigen Montage noch gut Fett dran, und trotzdem hat's wieder zweimal im Gebälk geknarrzt, bevor die Schraube sich löste.
 
Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
42
was mir schon auffällt ....
viele, vor allem die bikeparkfahrer (möchte da keinen pashen), gehen ja ganz gerne mit wasserschlauch, vorzugsweise auch gern mal mit dem hochdruckreiniger da ran.
hab da auch so eine runde in meinem näheren bekanntenkreis.
da kommt dann oft mal zweierlei zusammen. zum einen dass die beim zusammenbauen auch jedes gramm fett sparen, maschinell schrauben und dann oft auch mal das erwähnte nutzerverhalten.
hab letztens ein foto einer lyrik dämpferseite von oben unter der kappe gesehen. die bildet einen tiefpunkt unter dem verstellrad. da jedes wochenende bikepark und dann fest spül, dh dann auch dass da ziemlich oft wasser drinnen steht. die folge, rost, schwergängikeit, etc.
hilfreich können solche posts aber sicher sein - hatte das selbe teil, ich war gewarnt - mit langem hebel und passenden aufbau gings bei mir dann ohne probleme
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.084
Ort
RuhrgeBEAT
Ich glaube das Problem kommt wenn die OEMs die Kurbel montieren und wenig oder gar kein Fett verwenden. Ich habe in der Zwischenzeit auch schon 3 oder 4 DUB Kurbel verbaut und hatte später überhaupt keine Probleme damit sie wieder zu demontieren...

Oh, sehe gerade daß ich das ja schonmal geschrieben habe ;-)
 

sluette

Old school biking since 1989... #iamspecialized
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
1.084
Ort
RuhrgeBEAT
Ich brech gleich...
Nun habe ich mein RaceFace Cinch Kurbel geschrottet und auf Truvative Descendant Carbon inkl. DUB Innenlager umgerüstet. Alles schön eingefettet und normal angezogen. Lager hat sich wohl etwas gesetzt sodass es nun knackt. Die gleiche ScheiXXe wie damals... Kurbelschraube sitzt bombenfest.
Inbus verlängern ist ja kein Problem, aber wie haltet ihr dann die Kurbel fest?
Damals hatte ich mir so'n Gegenhalt aus Holz gebaut, habe ich aber nun wenig Bock drauf...
 
Dabei seit
29. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
22
Ging bei mir leider auch nur so. Die „billigen“ Bits sind mir Reihenweise um die Ohren geflogen. Dann ein paar Bit getrunken und bits von Gedore und Hazet bestellt. Dann auch mit passendem Holzblock und neuen Bits 🥂im Keller verschwunden und mit lautem Knall hat‘s sich gelöst.
 

EmDoubleU

f.k.a. Carpman
Dabei seit
4. September 2008
Punkte Reaktionen
1.189
Ort
MV
Ich brech gleich...
Nun habe ich mein RaceFace Cinch Kurbel geschrottet und auf Truvative Descendant Carbon inkl. DUB Innenlager umgerüstet. Alles schön eingefettet und normal angezogen. Lager hat sich wohl etwas gesetzt sodass es nun knackt. Die gleiche ScheiXXe wie damals... Kurbelschraube sitzt bombenfest.
Inbus verlängern ist ja kein Problem, aber wie haltet ihr dann die Kurbel fest?
Damals hatte ich mir so'n Gegenhalt aus Holz gebaut, habe ich aber nun wenig Bock drauf...

Moin,

ich habe links ein fettes Plattformpedal in den Kurbelarm geschraubt und dann das Pedal nach hinten weg auf eine entsprechend hohe Werkzeugkiste platziert. Dann entweder selbst auf das Rad steigen und mit der Ratsche und Bit gegen den Uhrzeigersinn ziehen. Oder gleich eine zweite Person zur Hilfe nehmen.

Siehe auch hier mein alter Beitrag: https://www.mtb-news.de/forum/t/dub-kurbel-demontieren.880721/page-3#post-16213070
 
Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
42
Ich brech gleich...
Nun habe ich mein RaceFace Cinch Kurbel geschrottet und auf Truvative Descendant Carbon inkl. DUB Innenlager umgerüstet. Alles schön eingefettet und normal angezogen. Lager hat sich wohl etwas gesetzt sodass es nun knackt. Die gleiche ScheiXXe wie damals... Kurbelschraube sitzt bombenfest.
Inbus verlängern ist ja kein Problem, aber wie haltet ihr dann die Kurbel fest?
Damals hatte ich mir so'n Gegenhalt aus Holz gebaut, habe ich aber nun wenig Bock drauf...
ich hab einfach einen sehr kurzen Spanngurt auf der non-drive-Seite ganz knapp vor der Pedalachse mit dem Hinterbau verbunden. Dann an der Drive-Seite mit dem langen Hebel "tutto gas". Bei mir war das Ding aber nicht so irre zu.
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
600
Ich brech gleich...
Nun habe ich mein RaceFace Cinch Kurbel geschrottet und auf Truvative Descendant Carbon inkl. DUB Innenlager umgerüstet. Alles schön eingefettet und normal angezogen. Lager hat sich wohl etwas gesetzt sodass es nun knackt. Die gleiche ScheiXXe wie damals... Kurbelschraube sitzt bombenfest.
Inbus verlängern ist ja kein Problem, aber wie haltet ihr dann die Kurbel fest?
Damals hatte ich mir so'n Gegenhalt aus Holz gebaut, habe ich aber nun wenig Bock drauf...
Mit einem Bein aufs Pedal steigen und dagegen halten.
 
Oben