Durstix - von Las Vegas nach Denver

D

Deleted 118538

Guest
Dann schlage ich hingegen klasssische Flicken (diese Schwarzen mit rotem Rand) in Kombi mit Sekundenkleber vor - hält bei meinen Reifen immer bis der Reifen abgefahren ist. Ich atte mir mal, ich glaube von Hutchison, so ein Tubeless Flickzeug gekauft, wo das genauso drin war. Erst klebt man den Schnitt selber (Reifen auf Links drehen) und dann kommt der Flicken drauf.
 
Dabei seit
12. Januar 2017
Punkte Reaktionen
29
Dann bin ich mal so frech und kommentiere die nicht gezeigten Bilder:

880811


Dank Kettles früherem Berufsleben und dem gut gefüllten Milenkonto gab es beste Sitzplätze auf dem USA-Flug


880813



Die Dogs wollten zwar nur spielen, da ich aber Angst vor Hunden habe, nix wie weg.


880820


In weiser Voraussicht, dass sich Goldkettle einen tiefen Riss in den Reifen fährt, haben wir alle Pannenmilch, die wir kriegen konnten, aufgekauft.

Sorry
 
Dabei seit
6. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
418
Ort
daheim, am Bodensee
Ich hab das zwar mit den Nachfragen und den Kommentaren zu Bilder etwas anders gemeint, aber so ist's auch mal nicht schlecht. Aber hoffentlich löst du damit nicht einen neuen Trend aus und es gibt nur noch Bilder und die Leserschaft muss komplett alleine kommentieren. Könnte zwar zuweilen auch recht unterhaltsam sein, aber der liebgewonnen Kommentarstil der Protagonisten würde dann doch auch etwas arg auf der Strecke bleiben....
 
Dabei seit
12. Januar 2017
Punkte Reaktionen
29
Ne, ne, das sollte nur ein einmaliger Gag sein, nicht zur Nachahmung empfohlen. Nur ein kleiner Wink: es geht noch mehr.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.409
Ort
München
Normalerweise schaffens schon alle Bilder in den Thread. Aber manchmal vergess ich ein paar... oder sie passen nicht mehr in die Story... oder es sind einfach zu viele und ich war nicht rigoros genug beim löschen. Wer will schon zwanzig Bilder vom selben Trail.

Ihr dürft den "Overflow" aber gerne hier reinstellen und kommentieren... :)
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.409
Ort
München
02.07. 10:45 Navajo Lake Shore Trail, 2900m

cedarcity-cyclepath.jpg

Wir verlassen Cedar City auf dem "Coal Creek Cycle Trail" durch grüne Parks...

cedarcanyon-road1.jpg

... und treffen schon wenig später auf den Highway 14...

cedarcanyon-road2.jpg

... durch den Cedar Canyon.

cedarcanyon-road4.jpg

Wieder ein schönes Stückerl Utah, wie kaum anders zu erwarten. Leider gibt's außer dem Highway kein Durchkommen für die nächsten eintausend Höhenmeter. Nachdem der Standstreifen meistens fehlt und die Truck-Mit-Boot-Hintendran-Amerikaner das mit dem "Radler überholen" noch nicht so ganz verinnerlicht haben, wird's einige Male doch ziemlich blöd eng. Nach etwa der Hälfte des Anstiegs hab ich die Schnauze voll und steige zu Kettle in einen Truck. Die hat schon weiter unten die Segel gestrichen und den Daumen rausgehalten, passt schon. Alternativ könnte jemand den Amis auch mal erklären, dass sie lieber drei Yards über die Mittellinie fahren anstatt den Radler mit zwei Inch Abstand überholen sollten. Normalerweise schick ich bei sowas immer ein bis drei gepflegte Mittelfinger hinterher, aber hier steigt der Typ dann vermutlich aus und zieht nen Revolver oder so. Dann fahr ich doch lieber per Anhalter : - ).

navajolake-funkycar.jpg

Wie auch immer, jedenfalls erreichen wir so relativ einfach und schneller als gedacht...

navajolake-trail4.jpg

... den Navajo Lake auf knapp zweitausendachthundert Metern ordentlich sportlicher Höhe.

navajolake-trail3.jpg

Schon wieder ein schönes Stückerl Utah...

navajolake-trail6.jpg

... mit einem ausgesprochen fluffigen Ufertrail einmal rundrum.

navajolake-trail7.jpg

Fahren, auch wenn's kringelt!
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.409
Ort
München
02.07. 15:00 Apatschenstrand am Navajo Lake, 2900m

navajolake-blog.jpg

Am Navajo lake ist's dann doch nicht ganz so einsam wie erwartet. Es gibt ein paar rustikale Cabins zu mieten, angehängt ist eine kleine Marina mit Bootsverleih und ein General Store mit Chips, Coke und Kaffee. Burger leider Fehlanzeige.

navajolake-beach1.jpg

Wir suchen uns ein paar Meter weiter etwas einsameres und hauen uns erst mal an den Strand zwecks Mittagspause... schwimmen... und abhängen ganz im Allgemeinen.

navajolake-beach2.jpg

Aus einer faulen Stunde werden schnell zwei, dann drei, dann lohnt sich's eigentlich auch schon gar nicht mehr, überhaupt noch mal auf's Bike zu steigen. Hier am Navajo Lake endet sowieso das zweite von sechs Segmenten der "Plateau Passage", vielleicht haben wir uns heute ja einen freien Nachmittag verdient. Utah ist bestimmt morgen auch noch da.

navajolake-gym3.jpg

Statt knüppelharter Trailaction gibt's Ausgleichssport für die Arme, die schlaffen ja sonst ein bisserl ab beim radeln. Na wie auch immer, morgen startet dann jedenfalls Segment Nummer drei: vom Navajo Lake nach Boulder/UT, vorbei am Bryce Canyon Nationalpark. Das kann nur gut werden.

navajolake-toad.jpg

Darauf ein geiles Kröterl...

navajolake-camp1.jpg

... und einen Camping Spot in den Top Drei.

navajolake-sunset1.jpg

Später.

navajolake-sunset2.jpg

Gute Nacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
638
Ort
Regensburg
Nachgelesen!
Grandios, da bleib ich dran :) Danke fürs mitnehmen!
Kann leider nix beitragen, kenn die Ecke gar nicht, aber sieht sehr lecker aus. Viel Spaß noch
 
Dabei seit
17. Februar 2006
Punkte Reaktionen
70
Die Bilder und die Story dazu sind wirklich der absolute Wahnsinn. Nach dem Wochenend-Massenauflauf in Zion solltet ihr vielleicht versuchen, Bryce unter der Woche zu besuchen, und dann schön weit von der Straße wegbleiben. Hat zumindest bei mir vor 5 Jahren ganz gut funktioniert.
Viel Spaß noch!
 

psychorad!cal

Hellvetia
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
776
Suspension Training rockt,einfach einen Baum suchen und loslegen,diese ollen Muckibuden kann Ich nicht mehr ab.

Geniale Fotos muss man sagen,geniesst es Ride On and On and ja genau :D
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
13.409
Ort
München
03.07. 15:00 Virgin River Rim Trail auf dem Markagunt Plateau, 2800m

virginrim-pinkcliffs5.jpg

Happy July 3th (<- kurzfristige Datumsverwirrung... kann schon mal passieren auf Tour... welches Jahr haben wir noch Mal?) vom Virgin River Rim Trail... leider noch keine Fahne am Bike.

virginrim-pinkcliffs6.jpg

Aber geht schon auch so :).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben