DX - X2000 - Reflektor geschmolzen

Dabei seit
14. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Tach zusammen,

bei einem Bekannten von mir ist bei seiner X 2000-Taschenlampe von DX der Reflektor geschmolzen. Gibt es irgendwo geeigneten Ersatz zu kaufen?

Und sollte man ggf. Wärmeleitpaste einsetzen? Wenn ja, an welcher Stelle?
Und: Welche Wärmeleitpaste haltet ihr für tauglich. Irgendwo habe ich mal gelesen die ArticSilverII sei des Teufels. Und ich will ja nichts falsch machen.

Vielen Dank für eure Hilfe, Leute!
 
Dabei seit
11. November 2009
Punkte Reaktionen
13
hi, ich habe die Lampe auch.

wenn man sie aufschraubt, findet man eigentlich keinen Reflektor im eigentlichen Sinne, sondern nur eine runde, spiegelnde Platte mit einem Loch darin. Wenn diese geschmolzen ist ( ich kann mir zwar nicht vorstellen, wie das passiert sein soll ), lohnt sich ein zu kaufender Einsatz wohl nicht. Für 8 € gibt es eine neue Lampe. Es ist zwar zu empfehlen, die LED mit Wärmeleitpaste einzufügen, doch verzichte ich auf Umbaumaßnahmen an der Lampe. Wenn etwas kaputt ist, wird die Lampe entkernt, und was "richtiges" eingebaut, im Moment allerdings ist sie es mir nicht Wert, viel Arbeit hineinzustecken.

viele Grüße

Michael
 
Dabei seit
14. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Ja genau dieses Plättchen meine ich.
Das ist ihm wohl irgendwie abgeraucht. Wahrscheinlich verrutscht und dann an die heiße LED gekommen. Oder so. Bekomme morgen Bilder.

Okay, dann lohnt sich das tatsächlich nicht. Bestätigt meine Vermutungen.
Dann bestelle ich ihm eine Neue. :)

Besten Dank!
 
Dabei seit
11. November 2009
Punkte Reaktionen
13
so, hier melde ich mich nochmal.

Mir ist auch der "Reflektor" geschmolzen, als sich die Lampe unbemerkt in der Jacke eingeschaltet hat und dann 2 Stunden vor sich hingeleuchtet hat. Das ganze Innenleben ist so ziemlich hin, die LED hat schon geraucht, und ja... Kein Wunder, wenn die frei in der Lampe hängt. Von Wärmeleitpaste oder Wärmeleitkleber ham die Chinesen wohl nichts gehört...

Jetzt ist der Fall schneller eingetreten, als erwartet, und die LED wird durch eine XM-L an 1,4A ersetzt und das Plättchen wird durch einen selbstgedrehten Alu Reflektor ersetzt. Bin mal gespannt, wie sich die XM-L fokusieren lässt.

viele Grüße

Michael
 
Dabei seit
14. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Hallo Michael,

das ist natürlich blöd für Dich. Aber so sind andere dann vielleicht vorgewarnt.
Könntest Du vielleicht mal Bilder hochladen, wo man (bzw. ich) sehen kann, wo Wärmeleitpaste hin muss/darf und wie das mit dem LED-Wechsel so funktioniert?

Ich wäre Dir dankbar!

Hoffentlich funktioniert Deine neue LED im Fokus in der Lampe genauso gut und brennt ordentlich Löcher in den Wald!

Beste Grüße

Darkwing!
 
Dabei seit
11. November 2009
Punkte Reaktionen
13
hi,

hier mal ein bild vom Träger der LED.

attachment.php


die LED sitzt auf einer Eindrehung, ein Ring mit einer Breite von ca 2mm. Da müsste Wärmeleitkleber hin. Auch wenn es die wärmeabgabe verbessert, ideal isses nicht. Dazu muss die Gesamte Fläche der Platine aufliegen. Das werde ich bei meinem Mod so machen. Ich erwarte, dass mit der XML deutlich mehr Licht vorhanden ist, aber auch der Spot größer wird. Mal abwarten.

viele Grüße

Michael
 

Anhänge

  • P1080109.jpg
    P1080109.jpg
    60,4 KB · Aufrufe: 91
Dabei seit
28. Mai 2002
Punkte Reaktionen
78
Meine C78 (sku.29095) hatte eine genauso miese Konstruktion. Hab dann ein etwa 9mm dickes Alu-Stück passend gedreht und eingepresst:

 
Dabei seit
11. November 2009
Punkte Reaktionen
13
jop... aber das ist erst der erste Teil. Das zweite Problem ergibt sich beim einschrauben des Gewindes... Durch das Gewinde kommt nicht gerade viel Wärme nach außen. ich werde das Gewinde raus drehen und den neuen Kopf mit Wärmeleitpaste einpressen.

viele Grüße

Michael
 
Dabei seit
14. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Danke, danke für die Bilder und die nachvollziehbaren Erklärungen.
Ich bin weiterhin sehr gespannt über Fortschritte Deines neuen Modding-Projektes. Klingt jetzt schon mal gut.

Müsste schon ein gutes Upgrade sein. Halt mich da auf dem Laufenden. :)


Gruß Darkwing
 
Dabei seit
27. Februar 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
48°40'53" 8°51'9" ( net weit von hier)
Und ich dachte, es könnte nicht schlimmer werden als nur wenig WL Paste zu verwenden.

Bislang kenne ich die Konstruktionen so, dass der Einsatz in dem die LED eingeklebt wird auf einer Seite eine Scheibe drin hat die beim Ausdrehen stehen gelassen wurde. Dann musste halt noch ein Löchlein zur Durchführung der Drähte von der auf der Rückseite angelöteten/eingepressten KSQ zur LED gebohrt werden.
Aber jetzt haben die den Rest auch vollends ausgederht...
Wahrscheinlich wurde das Aluminium an der Stelle zwischenzeitlich zu wertvoll um es den Kunden zu überlassen.:mad:

bergnafahre
 
Oben