1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

E-bike (pedelec) Kaufberatung

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. MTB-News.de Anzeige


  2. Moin,

    schau mal hier
    https://www.mhw-bike.de/sale/e-bikes/mountainbikes-fully/

    Habe mir gerade das Stereo Hybrid Pro 500 geholt. Zum unschlagbaren Preis
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  3. Hacher

    Hacher

    Dabei seit
    08/2010
    Danke für den Link! Habe mir in der zwischen Zeit beim Händler um die Ecke das Cube Stereo Hybrid Race 500 geholt.
    Was hast du für deins bezahlt? Wird mir nicht mehr angezeigt unter dem Link.

    Schönen Gruß
     
  4. Glückwunsch, ich habe knapp 2880€ bezahlt + ein gutes Beleuchtungsset und Saint Plattform Pedale. Und Du?
     
  5. Hacher

    Hacher

    Dabei seit
    08/2010
    Dankeschön;)! 3000€. Was hast du dir für ein Beleuchtungsset geholt?
    Schöne Grüße
     
  6. Das war eins auf deren Seite mit 25 lumen für 40€.
     
  7. G36A1

    G36A1

    Dabei seit
    08/2009
    Bei 3k€ sollte doch wenigstens für eine B&M IQ-X E und ein entsprechendes Rücklicht Platz im Budget sein?
     
  8. G36A1

    G36A1

    Dabei seit
    08/2009
    Aha, ein Chinesischer Papiertiger mit 500lm für 30€ mit Feuerwerkskörper frei Haus.
    Na dann viel Spaß beim putzen, wenn der Billiglader die Tapete im Schnelldurchgang schwarz tapeziert.
    https://www.mtb-news.de/forum/t/30-000-lumen-chinaboeller.825341/

    Mit 20W Nennleistung kann der Lichtausgang an Pedelecs derzeit nicht dienen. Zudem kommt es bei Pedelecs im Straßenverkehr darauf an, dass die Komponenten Mindeststandards erfüllen. Wenigstens mal die für Produktsicherheit.

    Für preiswerte Chinalampen gibt es einen eigenen Thread:
    https://www.mtb-news.de/forum/t/lupine-piko-gemini-duo-clone.653387/
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2017
  9. Es steht ja jeden frei sich teure Lampen ans Bike zu binden oder eben den Chinaböller.
    Wenn man sich die Mühe macht findet man auch genügend Bewertungen die meist positiv sind. kann mich dem nur anschließen.
     
  10. Hat jemand Erfahrung mit dem Pendix Nachrüstsatz?
    https://www.pendix.de/

    Meine Frau möchte ein E-Bike, da es ihr mit Kindersitz und unserer Tochter drinnen zu anstrengend ist.
    Da sie ein quasi neues Merida TFS 900 hat und ich dieses nicht her schenken will kam mir die Idee es umzubauen.

    Preislich liegt er irgendwo bei 1500-1700€ je nach Akku, mir gefällt aber die Schlichtheit.
    Die Chinaantriebe wie Bafang haben mir zu viele Kabel und sind jetzt auch nicht viel günstiger.
     
  11. Protipp: dem Kind ein ebike kaufen
     
  12. xxxT

    xxxT

    Dabei seit
    05/2010
    mit E-mtb die 5 km zum fitnesscenter fahren,ist doch ein träumchen...:D
     
  13. Mein Kind ist 1,5 Jahre alt.
    Dauert also noch ein wenig bis sie selbst die Berge hoch fahren kann

    Du sollst von dir nicht auf Andere schließen.:D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. wolfk

    wolfk

    Dabei seit
    05/2008
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  15. Dann wird es aber mehr als Zeit. Was sollen denn die Nachbarn denken
     
  16. Also ich hab mich da mal durch die 33 Seite gekämpft.

    Grundsätzlich wäre das Ding ganz brauchbar.
    Nur leider finde ich es unerhört, dass Pendix dir vorschreibt, alles über den Händler zu machen.
    Es gibt die App zum Einstellen des Antriebes nur mit Händlerpasswort.

    Ich meine was glauben die, so schwer ist der Einbau doch auch nicht.
    Alte Kurbel und Tretlager raus, neue rein.
    Kabel anschließen und fertig.

    Die 6,5 kg Mehrgewicht schrecken mich jetzt auch nicht.

    Habe jetzt noch den bimoz gefunden.
    https://www.indiegogo.com/projects/...t-and-smartest-e-bike-drive-fitness-bicycle#/
    http://www.bimoz.ch/de/

    Wäre perfekt, wenn er schon verfügbar sein würde.
    Leider hat sich das ganze immer wieder verschoben und ich bezweifle hier in absehbarer Zeit das fertig Produkt in Händen halten zu können.
    Auch, wenn es als Supporter verdammt billig zu bekommen wäre.
     
  17. wolfk

    wolfk

    Dabei seit
    05/2008
  18. Der Q-Faktor vergrößert sich schon erheblich. Und das auch noch einseitig.
     
  19. Warum?
    Nur weil ein paar Leute nicht richtig lesen können?

    Man kann dort nichts kaufen, man unterstützt finanziell die Entwicklung eines Produkt.
    Wenn das Projekt erfolgreich ist erhält man ein Dankeschön in Form eines Motors zum vergünstigten Preis.

    Nicht mehr, nicht weniger.
    -----------
    Der Pendix ist was für die Strasse, am MTB wirst Du damit nicht glücklich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018
  20. Er wird eh auf der Straße bewegt.
    Ist für meine Frau, da sie sich mit dem Kindersitz und Kind drinnen, echt schwer tut.
    Wundert mich auch ned, das Rad mit Kindersitz hat ca. 18 kg, dann noch die kleine mit 12 kg.
    Da wir teilweise 10-15% Steigungen haben verstehe ich den Wunsch nach Unterstützung.

    Werd aber wohl gleich den großen Akku nehmen.

    Zum bimoz, ich habe mir viele der Kommentare und auch Updates gelesen.
    Da war von Seiten der Entwickler schon die Rede von Serienproduktion und zur Auslieferung bereit.
    Meiner Meinung nach sind wir da noch ganz weit weg.
    Wäre wünschenswert, wenn es anders sein würde, die brauchen aber sicher noch ein Jahr
     
  21. Ja es ist ein bisschen "chaotisch". Aber als Packer hat man dennoch keinen Anspruch auf eine Lieferung, man unterstützt finanziell ledigtlich ein Projekt. Somit ist es auch völlig irrrelevant ob Morgen oder in einem Jahr man den ausgesuchte Perk erhält. Perk = Vorteil, nicht Ware ;)

    Man muss sich auch im klaren darüber sein dass das Projekt scheitern kann und man keinen Perk bekommt. Die Leute sind alle volljährig und voll geschäftsfähig. Gut bei manchem Kommentator darf letzteres angzweifelt werden. :D
    Wenn Serienreife vorhanden gewesen wäre bräuchte man kein Crowdfunding, da gibt es andere Mittel und Wege um in Produktion gehen zu können. Und das die Abbildungen auf der Bimoz Seite PS-Bilder sind, also keine fertiges Produkt sieht eigentlich jeder Blinde auf anhieb.

    Von Betrug ist Bimoz meilenweit entfernt.
     
  22. Das so was mit Risiko verbunden ist sollte klar sein.

    Das Projekt läuft ja schon einen ganze Weile.

    Es wurde schon mehrfach die Auslieferung verschoben und wenn man sich das letzt Update liest entwickeln die immer noch grundlegend Stator rum.
    https://www.indiegogo.com/projects/...est-e-bike-drive-fitness-bicycle#/updates/all

    Ich arbeite im Elektromaschinenbau und weiß wie schwer die Auslegung und Konstruktion dieser wichitgen Teile ist.
    Bei uns ist dass aber einer der ersten Schritte, weil das grundlegend alle anderen mechanischen als auch elektrischen Komponenten mit beeinflusst.

    Wenn ich mir die Zeichnung auf der Projektseite ansehe, wird mir aber klar, dass die wenig Ahnung haben, wie man Blechpakete aufbaut.
    Die Toleranz für Innen- und Außendurchmesser ist bei laminierten Paketen nicht haltbar.
    Außen (+0/-0,05), wenn das Paket noch mal überdreht wird okay, ist aber ein weiterer Arbeitsschritt.
    Aber innen (-0/+0,035) auf keinen Fall, weil der Durchmesser aufgrund der beiden "Federn" nicht nach gedreht werden kann.

    Somit werden die auch keinen Fertiger finden, der ihnen dieses Toleranzen garantiert, oder sie haben verdammt viel Ausschuss.

    Sorry für OT Gelabere!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2018
  23. Hat jemand Erfahrungen mit dem Specialized Turbo Levo HT Comp 6Fattie ?