e*thirteen TRS und LG1-Reifen: Verbesserte Karkasse und Dual Ply-Variante für DH

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Gregor

    Gregor Forum-Team

    Dabei seit
    02/2017
    Der e*thirteen TRS-Reifen wurde gründlich überarbeitet und ist nun auch in einer Downhill-Version namens LG1 erhältlich. Zudem verfügen alle Reifen über eine verbesserte Karkasse und sind in 27,5" und 29" sowie zwei Gummi-Mischungen erhältlich. Hier gibt's alle Infos.


    → Den vollständigen Artikel „e*thirteen TRS und LG1-Reifen: Verbesserte Karkasse und Dual Ply-Variante für DH“ im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Znarf

    Znarf 00

    Dabei seit
    06/2003
    Die 2017er-Variante fand ich schon sehr gut, mein einziges Problem ist mit den Dingern, dass man sie nirgends kaufen kann. Die sind entweder ausverkauft oder mit ellenlangen Lieferzeiten versehen. Hat jemand eine zuverlässige Bezugsquelle?
     
  4. z3ro

    z3ro

    Dabei seit
    12/2009
    Hi,

    ich habe einen neuen Trs Race im Bikemarkt drin falls du Interesse hast!?!?

    Viele Grüße
     
  5. Velo-X

    Velo-X

    Dabei seit
    04/2014
    Hier gibt es die öfters günstig (zur Zeit nur die Dual Compound Variante):
    https://www.commencal-store.de/e13-trs-tire-650-x-235-dual-compound-60-tpi-c2x21058085
     
  6. Erroll

    Erroll

    Dabei seit
    04/2007
    E13 hat einen eigenen Onlineshop. Da kommt man die ganze Zeit schon ohne Probleme an die Dinger ran. Allerdings auch zum teuersten Preis.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. Ich habe gerade gesehen dass der erste Shop die neuen Reifen schon online und lagernd hat.

    https://www.bike-components.de/de/Reifen-Schlaeuche/e-thirteen-trs-und-lg1-2018-reifen/
     
  8. MAster

    MAster

    Dabei seit
    12/2001
    Warum soll ich Bikereifen kaufen die teurer sind als meine neuen Sommerreifen fürs Auto? Hab langsam das Gefühl die Bikebranche fährt die gleiche Mondpreis Masche, wie die Möbelindustrie... Kopfschüttel
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  9. Deleted35614

    Deleted35614 Guest

    Steckt vermutlich mehr Technik und Entwicklung drin, hält ja auch sicher länger als ein Autoreifen.
     
  10. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Also wenn man so von 20000km im Jahr Auto ausgeht, dann halten nur Fatbikereifen länger als Autoreifen.
    Aber von den Fätis kostet einer ja dann auch 150 Euro :D

    Was mich mehr interessiert, warum kauft man sich Reifen von einem...ähhm...Kettenführungshersteller, ohne jeglichen Bezug zu Reifen, anstatt zu von einem mit jahrelanger Erfahrung?

    G.:)
     
  11. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Um meine eigene Frage drüber selbst zu beantworten...und deine gleich mit, würden sie die Häfte oder gar ein Drittel kosten, dann würde keiner Reifen von e13 kaufen ;)

    G.:)
     
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. Was meinst du, welcher Hersteller mit jahrelanger Erfahrung seine Reifen selber backt? Da bin ich mal gespannt!
    Der E13 funktioniert tadellos und, im Gegensatz zu vielen Produkten von Herstellern mit jahrelanger Erfahrung, zeigt er ein echtes Verschleißverhalten und fällt nicht in Stücken von der Felge.
     
  14. xMARTINx

    xMARTINx SuperBruniSuperfan

    Ich war überrascht wie günstig der Reifen ist verglichen mit zb Gein seinen 80 Euro Reifen oder Contis.
    Ja eine Saison halten wäre echt schön
     
  15. Znarf

    Znarf 00

    Dabei seit
    06/2003
    Danke allerseits!
    Wenn ich jetzt noch die (schon wieder) neuen Bezeichnungen für die Compounds verstehe, bestelle ich mir welche ;-)

    Funktionieren tut der Reifen jedenfalls echt top.
     
  16. LB Jörg

    LB Jörg Erster + Sportajörg

    Dabei seit
    12/2002
    Hab ich irgendwo selber backen geschrieben ;)

    G.:)
     
  17. dario88

    dario88 Gravity Pilots

    Dabei seit
    07/2013
    Welche Variante wäre denn fürs Hinterrad geeignet? Oder nimmt man generell den höheren Rollwiderstand in Kauf? Dann könnte man ja auch n Mary in SG hinten fahren bspw.
     
  18. Erroll

    Erroll

    Dabei seit
    04/2007
    Der + ist fürs Hinterrad und der R ist fürs Vr. Wie bei der alten Version auch.
     
  19. MAster

    MAster

    Dabei seit
    12/2001
    Der Meinung bin ich auch, bin beruflich mit dem Thema unterwegs und kenne die hohen Hürden der Entwicklung, Absicherung, Handlingprüfung usw. eines PKW Reifens.
    Mich ärgert es insgesamt, dass momentan m. M. Künstlich Preise hochgetrieben werden (siehe z.b Felgenpreise bei DT).
    Ich kann nur mutmaßen, dass dies gemacht wird um höhere Margen bei den Komplettradanbietern zu erwirken und der Kunde insgesamt mehr für schlechtere Ausstattung zahlt.