e*thirteen TRSr 2018 im Test: Mit Apex zu mehr Pannenschutz?

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.251
Merkwürdig, dass hier nicht erwähnt wird, dass die Reifen seit 2018 woanders produziert werden als noch zu Beginn und als noch beim Test des Vorgängers.

Dass hier der Grip als gleichbleibend oder noch als etwas besser beschrieben wird im Vergleich zum Vorgänger ist auch eher merkwürdig - der Vorgänger hatte das deutlich weichere Gummi.
 
Dabei seit
17. September 2016
Punkte für Reaktionen
236
Wer kauft reifen überhaupt zum uvp?

BC hat einen Satz der Reifen um 50€ verhökert. Ob das genau die sind weiß ich aber nicht (Modelljahr)
 
Dabei seit
30. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
48
rollt schlecht
ist schwerer als andere reifen
uvp höher
grip auf der kante undefiniert
hoher verschleiß

fazit:
anderen reifen wählen!
Bist du die Reifen schon mal gefahren oder wie kommst du jetzt zu der Einschätzung.
Einen höheren Verschleiß als andere vergleichbare Reifen konnt ich jetzt z. B. dem Artikel nicht entnehmen.
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
23
Habe mir auch das Set von BC geholt. Bisher ist nur der Vordere an meinem Rallon im Einsatz. Bin soweit zufrieden, aber unter 3 Grad wurde er sehr hart, da ist die Mary weicher geblieben.
@greg12 Was interessiert mich die UVP, wenn ich den Reifen für 25 € bekommen habe ;) Und fairer Weise musst du dann auch die gute Eigendämpfung und die Stabiliätet erwähnen. Das kostet dann halt Gewicht und RW.
 

Mountainbiker98

"Ride Enduro"
Dabei seit
17. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
43
Habe mir auch das Set von BC geholt. Bisher ist nur der Vordere an meinem Rallon im Einsatz. Bin soweit zufrieden, aber unter 3 Grad wurde er sehr hart, da ist die Mary weicher geblieben.
@greg12 Was interessiert mich die UVP, wenn ich den Reifen für 25 € bekommen habe ;) Und fairer Weise musst du dann auch die gute Eigendämpfung und die Stabiliätet erwähnen. Das kostet dann halt Gewicht und RW.
Heute wieder ne längere Tour mit meinen ethirteen gefahren.
Rollwiederstand besser als gedacht.
Und verhärten bei heute 3 Grad ging eigentlich. Die Reifen kleben echt schon. Und bergauf beim pedalieren echt super Grip.
 
Zuletzt bearbeitet:

2pi

not Young and working on Talent
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
516
Standort
VS
Hab den TRSr vorne und den TRS+ single ply auf dem 27er Capra (30mm Felgen).
Grip ist mir bei dem Mini-Downhiller wichtiger und ich kann bislang nur sagen, das sind top Schlappen fürs Bergabfahren !
Kann alles Gesagte bestätigen. Super Grip, super Dämpfung, stabil auch bei wenig Druck.
Nur das mit der Kante konnte ich mangels Gelegenheit noch nicht nachvollziehen. Aber es ist ja Licht am Ende des Wintertunnels.

Man muss halt wissen, wofür man die Pellen einsetzt. Ist jetzt nicht gerade ein Allrounder, die ja bekannterweise oft nur eine Ansammlung von Kompromissen darstellen.
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
678
Mich würde interessieren wie die Reifen im Vergleich mit einem Maxxis Minion sind. Eine Messung der Breite, wie das früher teilweise hier üblich war, wäre auch schön.
 
Dabei seit
16. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
224
Ein Test nennt ihr das??? Im ernst? Da habt ihr schon euch mehr Mühe mit Lenker oder Vorbauten gegeben. Dazu - da die meisten Reifen sich inzwischen auf einem hohem Nieveau bewegen ist so ein "Test" ohne Vergleich zu einem oder mehreren Referenzreifen ziemlich wertlos.
 
Dabei seit
30. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
48
Ein Test nennt ihr das??? Im ernst? Da habt ihr schon euch mehr Mühe mit Lenker oder Vorbauten gegeben. Dazu - da die meisten Reifen sich inzwischen auf einem hohem Nieveau bewegen ist so ein "Test" ohne Vergleich zu einem oder mehreren Referenzreifen ziemlich wertlos.
Ist schon eine Frechheit was die Redaktion hier kostenlos für dich abliefert!
Ich fand den Artikel übrigens sehr wertvoll. Denn er hat mich bestens unterhalten.
 

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
667
Standort
Reutlingen
Ein Test nennt ihr das??? Im ernst? Da habt ihr schon euch mehr Mühe mit Lenker oder Vorbauten gegeben. Dazu - da die meisten Reifen sich inzwischen auf einem hohem Nieveau bewegen ist so ein "Test" ohne Vergleich zu einem oder mehreren Referenzreifen ziemlich wertlos.
Nachdem der e13 Reifen zuletzt schon ausführlich getestet wurde und nur ein kleines Upgrade bekommen hat, ist dieser Test entsprechend kürzer ausgefallen und bezieht sich auch stark auf den vorherigen Artikel (der auch verlinkt ist). Dem Artikel kann man entnehmen, dass einer unserer Hauptkritikpunkte am Vorgänger ausgemerzt ist. Gerne kann ich dir noch ausführlicher beschreiben, dass der Grip enorm ist, aber vermutlich würdest du dich dann beschweren, dass das ja im letzten Test schon so gesagt worden ist :)
Der Vorschlag mit den Referenzreifen ist im nächsten Reifentest bereits umgesetzt.
 

Colonel Hogan

...surft Trails!
Dabei seit
27. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
907
Standort
Saarland
Der mit Abstand schlechteste Reifen den ich jemals fahren musste.
Rollt wie ein Sack Schrauben.
Kurvengrip reißt urplötzlich ab.
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
678
Der Vorschlag mit den Referenzreifen ist im nächsten Reifentest bereits umgesetzt.
Das ist m.E. ein guter Schritt nach vorn. Die Anzahl der Reifen die mich enttäuscht haben und die ich dann entsorgt habe weit bevor sie abgefahren waren ist hoch. Das ist für mich auch der Hauptgrund zu "Referenzreifen" wie Minion zu greifen.
 
Dabei seit
30. August 2010
Punkte für Reaktionen
208
Standort
Bodensee
Das ist m.E. ein guter Schritt nach vorn. Die Anzahl der Reifen die mich enttäuscht haben und die ich dann entsorgt habe weit bevor sie abgefahren waren ist hoch. Das ist für mich auch der Hauptgrund zu "Referenzreifen" wie Minion zu greifen.
Nicht entsorgen - ich verschenk die dann immer an Kiddies oder Studenten, die fahren die dann noch ne halbe Saison :))
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
678
@claire Naja ich schmeisse die ja nicht weg. Wenn ich die Reifen wenn Sperrmüll ist rauslege sind die sofort weg.
 
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
638
Standort
München
Bin beide Versionen gefahren. Mir hat der Vorgänger aus den Hallen von Maxxis, deutlich besser gefallen, als das aktuelle Modell von Vee. Das aktuelle Modell hat mehr Durchschlagschutz, die Mischung des Trsr beim Vorgänger hatte aber gerade im Nassen meinem Empfinden nach deutlich mehr Grip (war auch Maxxis Maxxgrip Mischung). Bin beide Modelle am selben Rad und auch auf den selben Trails gefahren. Unter anderem in Eppan, Bozen, Südtirol. Auf trockenen Trails nicht so stark wahrnehmbar, im Nassen allerdings doch sehr deutlich. Ja, ich bin auch mit dem Druck entsprechend runter... ;)
 
Dabei seit
2. September 2015
Punkte für Reaktionen
188
Standort
Lüneburg
Ich stolpere immer etwas über die Bezeichnung „Test“.
Es suggeriert Objektivität, die nicht da sein kann, denn ihr gebt eure persönliche Wahrnehmung wieder - was grundsätzlich ja nicht verkehrt ist, aber auch als solche deklariert werden sollte. Euer Empfinden ist ja sicher nicht genormt, oder?
Wäre es anders, dann gäbe es für alle Fahrer ja nur die Reifen als ernst zu nehmendes Material, die ihr als gut befindet - dem ist aber sicher nicht so, oder?
Als positiv sehe ich aber, dass ich aus euren Eindrücken für mich zumindest Schlüsse ableiten kann, also weiter so!
 
Dabei seit
14. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
20
nach eigener Er-fahrung mit dem aktuellen Modell...finde der Test trifft es sehr sehr gut!
(Rutscht auf der Kante....rollt hinten nicht gut...Dämpfung ist gut)

Es gibt in dieser Reifenklasse definitiv Reifen die besser Rollen und sonst auch keinen Nachteil gegenüber dem e13 haben...

Was mir selber ganz besonders aufgefallen ist...:

- sehr sehr Breit! (Wird bei vielen Hinterbauten bei flotten Kurven die Streben berühren...)
- hatte schon nach 4 Touren 2 mal Löcher in der Seitenwand (jeweils VR, HR)...
und das waren keinen harten Enduro Trails...
 

Mountainbiker98

"Ride Enduro"
Dabei seit
17. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
43
nach eigener Er-fahrung mit dem aktuellen Modell...finde der Test trifft es sehr sehr gut!
(Rutscht auf der Kante....rollt hinten nicht gut...Dämpfung ist gut)

Es gibt in dieser Reifenklasse definitiv Reifen die besser Rollen und sonst auch keinen Nachteil gegenüber dem e13 haben...

Was mir selber ganz besonders aufgefallen ist...:

- sehr sehr Breit! (Wird bei vielen Hinterbauten bei flotten Kurven die Streben berühren...)
- hatte schon nach 4 Touren 2 mal Löcher in der Seitenwand (jeweils VR, HR)...
und das waren keinen harten Enduro Trails...
Komisch wie unterschiedlich die Erfahrungen doch sind;)
Bisher drei Bikeparkbesuche und das in Richtung hartes ballern...
Top Grip und noch keine Platten.
Okee der Verschleiß ist dafür m.M.n deutlich höher als bei z.B. Magic Mary oder dergleichen...
Aber für das Angebot bei BC hat es sich bisher gelohnt...
 
Oben