Eagle schaltet unsauber - was tun

Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte Reaktionen
197
Ort
Kerpen NRW
Hallo zusammen,
bräuchte mal Euer Schwarmwissen bei der Fehlersuche 8-)

Problem: die Schaltung meiner XX1 Eagle geht nicht mehr so genau. Genauer gesagt, je nach Einstellung lässt sich entweder nicht korrekt hoch- bzw. runterschalten. Zum Teil muss ich 2 mal schalten, und 1 Gang schwerer zu bekommen. Es sind insbesondere die 4 kleine Ritzel betroffen. Am Drehregler am Lenker lässt sich das ganze in kleine Schritte ändern, aber eben nie so dass das ganze wieder sauber schaltet. Je nach Einstellung gibt es ein lautes rasseln dazu.

Ich weiß nicht genau warum das ganze auf einmal so ist, es gab keine Stürze oder ähnliches. Ich kann mir höchstens vorstellen dass z.B. mal ein Ast während der Fahrt hochgeschleudert wurde, und sich dabei irgendwas an der Schaltung getan hat.

Was habe ich bis jetzt gemacht:
  • alle Teile gründlich gereinigt, Kette neu geschmiert
  • Endanschläge des Schaltwerkes korrekt eingestellt
  • Chaingap korrekt eingestellt (im SAG)
  • Schaltzug gelöst, neu eingestellt.

Die üblichen Kandidaten wären höchstwarscheinlich das Schaltauge (leicht verzogen?), oder aber der Zug selber.
Kassette und Kette sind ziemlich neu, da würde ich ein Defekt eigentlich ausschliessen, ich habe aber noch einen zweiten Laufradsatz mit Kette die ich testen könnte.

Was wären hier die logische nächste Schritte bei der Fehlerbeseitigung?
Zuerst schauen ob das Problem mit den anderen Laufradsatz auftritt? Oder Schaltzug und/oder Schaltauge tauschen?
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.426
Ort
Bielefeld
Zuerst das Schaltauge richten und die Leichtgängigkeit des Schaltzugs prüfen (beste Erfahrungen habe ich hier mit der SP41 Shimanohülle und dem 1.1mm dünnen SRAM Schaltzug). Aber auch bei mir zickt die Eagle regelmäßig, die ist im Vergleich zu anderen Antrieben einfach viel empfindlicher.
 
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte Reaktionen
197
Ort
Kerpen NRW
Zum Schaltauge richten habe ich mir leider noch kein passendes Werkzeug besorgt. Dafür habe ich aber hier noch ein neues Schaltauge rumliegen. Das könnte ich ja dann mal ausprobieren. Die Leichtgängigkeit des Schaltzugs erscheint mir in Ordnung zu sein. Habe mir aber einen neuen XTR Schalthülle/Zug besorgt (SRAM hatte der Händler grad nicht da, und Shimano sollte wohl auch passen).

Ist das erste mal das mir die Eagle derart rumzickt, möchte das aber gerne selber im Griff bekommen.
 
Dabei seit
26. September 2018
Punkte Reaktionen
187
Ort
Schwarzwald
Ich war mit meiner NX letztes Jahr beim Örtlichen. Der hat das in 10 Minuten eingestellt gehabt. Inklusive Schaltauge richten. Ich bin mehrere Stunden daran verzweifelt. 😭
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte Reaktionen
197
Ort
Kerpen NRW
na das sind keine gute Aussichten...

[update] Schaltauge gewechselt, Schaltung neu eingestellt. Immer noch das gleiche Problem. Schaltauge war es demnach nicht.
Positiv: ich hab immer noch ein Ersatz da
Negativ: Problem nicht behoben.

Nächster Schritt: Schaltzug wechseln
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte Reaktionen
197
Ort
Kerpen NRW
Das tauschen alleine von Schaltauge ohne Richtwerkzeug ist nicht Zielführend denn du weist ja dann immer noch nicht ob dein Schaltauge zur Kassette komplett gerate steht.
Dürfte der 22543. Faden zu dem Thema sein.... 🤔

Die SuFu hilft
Ist mir beides bewusst.

Nur habe ich eben, wie oben bereits geschrieben, kein Richtwerkzeug.
Darüberhinaus wird in einige Ratgeber durchaus empfohlen einfach das Schaltauge zu tauschen falls man eben dieses Richtwerkzeug nicht zur Hand hat.
 
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte Reaktionen
197
Ort
Kerpen NRW
Okay, möchte ja nicht vollkommen beratungsresistent rüber kommen. Habe ein Richtwerkzeug bestellt und werde damit mal mein Glück versuchen.

Nichtsdestotrotz wundere ich mich das mit ein nagelneues Schaltauge exakt der gleiche Fehler passiert.

Ich habe es mittlerweile so eingestellt bekommen dass ich sauber vom kleinsten Ritzel in dem höchsten Ritzel schalten kann, aber die andere Richtung will einfach nicht.

Ich werde berichten wenn ich das Schaltauge kontrollieren/richten konnte.
 
Dabei seit
5. Februar 2018
Punkte Reaktionen
197
Ort
Kerpen NRW
Update: Schaltung läuft wieder.

Das Schaltaugenrichtwerkzeug ist zwar noch nicht geliefert worden, aber irgendwie hat mich das ganze keine Ruhe gelassen. Also nach gefühlt hundert Mal alle Einstellungen immer wieder durchprobiert zu haben, zusammen mit einen netten Hinweis eines Händlers vor Ort, hat es irgendwann Click gemacht.

Es war der Chaingap wohl tatsächlich nicht korrekt eingestellt gewesen, trotz Nutzung des Chaingap Tools nach Anleitung, im Sag. Keine Ahnung, vielleicht habe ich das Tool doch irgendwie nicht richtig angesetzt, jedenfalls lag da der Hund begraben.
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte Reaktionen
6.916
Perfekt! Danke für's Feedback ; wird hier oft vergessen.
Sollen ja Alle was von haben! 👍

Und das Richtwerkzeug hast du nicht umsonst bestellt. Glaub's mir!

VG
 
Oben